HDMI Lip Sync mit Samsung A656

+A -A
Autor
Beitrag
andreas888
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Feb 2009, 10:37
Ich habe mir nun einen Onkyo TX-SR606 gekauft und an meinen Samsung LE-A656 angeschlossen.

Der Onkyo verfügt über die Funktion "HDMI Lip Sync", der Samsung hat HDMI 1.3 Anschlüsse und sollte dazu kompatibel sein.
In der Bedienungsanleitung des Onkyo steht auf Seite D-80: "Diese Funktion ist nur belegt, wenn Ihr HDMI-kompatibler
Fernseher das „HDMI Lip Sync”-Verfahren unterstützt."
Ich kann die Funktion im OSD auswählen, also sollte der Samsung das LipSync wohl tatsächlich unterstützen.

Dann steht da noch:"Die Verzögerung der „HDMI Lip Sync”-Funktion wird auf der „A/V Sync”-Seite (siehe Seite 76) angezeigt."

Ich bekomme aber keine automatisch eingstellte Zeit im Menü (4. Source Setup) angezeigt!
Seite D-77: "Die „HDMI Lip Sync”-Verzögerung wird dann darunter (in Klammern) angezeigt."

Ist die Bedienungsanleitung falsch? Unterstützt der Samsung doch nicht das HDMI LipSync? Warum wird dann die Funktion auswählbar im OSD Menü angezigt?

Wie ist das bei euch?


Danke und Gruß,
Andreas
andreas888
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Feb 2009, 13:09
Weder der Support von Samsung noch von Onkyo konnte mir hier vernünftig weiterhelfen.
Bei Samsung musste ich erstmal erklären was LipSync überhaupt ist. Per Mail kam dann die Antwort, dass der A656 über einen Game-Modus verfügt und daher gar keine Verzögerung hätte. (aaahh ja!) Der HDMI Standart 1.3 würde vollkommen unterstützt werden.


Die automatische Einstellung des AudioDelays funktioniert jedenfalls definitiv nicht. (Samsung LE-40A656 <=> Onky TS-RX606)

Ich habe jetzt 50ms AudioDelay eingestellt, das scheint gut zu passen.

Falls jemand eine Idee hat, wie ich die automatische Synchronisation zum Laufen bringen kann ... Meldet Euch!

Funktioniert bei irgend jemandem die automatische Synchronisation? Was wird dann in dem Menü 4. Source Setup angezeigt?
andreas888
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Mrz 2009, 17:20
Ich habe es nochmal per E-Mail bei Samsung probiert:

Frage:
"Was für eine Input Lag hat der A656? D.h. was für ein Audio Delay muß ich meinem AV-Receiver einstellen?

Wird das automatische LipSync über den HDMI Anschluss unterstützt?"



folgende Antwort kam von dem hoch qualifizierten Support Team:

"
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Delay-Einstellungen nehmen sie individuelle vor. D.h. sie mussen per
Gehör feststellen ob die Übereinstimmung vorhanden ist.
Der TV ist ein Wiedergabegeräte, wenn diese Funktion von der Quelle
weitergeben wird, dannwird sie auch von TV dargestellt.
"


Auch gut!
hanspampel
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2009, 18:28
Es gibt meines Wissen noch kein Gerät(Tv) welches das Auto Lipsync unterstützt.
Philipp_1975PB
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Mrz 2009, 18:53

hanspampel schrieb:
Es gibt meines Wissen noch kein Gerät(Tv) welches das Auto Lipsync unterstützt.


Ich hatte einen Toshibs 42Z355D, beim dem konnte man im Menü LipSync aktivieren. Da ich damals allerdings noch keinen Receiver hatte - wars wertlos. Über meinen Gefen Switch mit den Zuspielern bliebs wirkungslos.

Den LE46A656 kann ich in spät. 2 Wochen mit einem Denon 1909 testen. Sobald der Verstärker da ist, kann ich mitteilen, obs mit dem Gerät eventuell mit dem Denon geht.

lg, Philipp
hanspampel
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2009, 12:44

Philipp_1975PB schrieb:

hanspampel schrieb:
Es gibt meines Wissen noch kein Gerät(Tv) welches das Auto Lipsync unterstützt.


Ich hatte einen Toshibs 42Z355D, beim dem konnte man im Menü LipSync aktivieren. Da ich damals allerdings noch keinen Receiver hatte - wars wertlos. Über meinen Gefen Switch mit den Zuspielern bliebs wirkungslos.

Den LE46A656 kann ich in spät. 2 Wochen mit einem Denon 1909 testen. Sobald der Verstärker da ist, kann ich mitteilen, obs mit dem Gerät eventuell mit dem Denon geht.

lg, Philipp



Würde mich sehr wundern wenns funktionieren würde. Meine gelesen zu haben das die Funktion bei der 1.3-Spezifikation nur optional ist.
Meine auch gelesen zu haben das die ersten Geräte erst so im Sommer kommen.
Aber wenns bei dir mit dem Denon funktioniert hast Du Glück.
andreas888
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Mrz 2009, 13:27
Selbst wenn die Funktion nur optional ist, wäre es doch schön wenn man vom Hersteller eine qualifizierte Antwort bekäme.
Zumal so etwas normalerweise per Software-Update nachgerüstet werden kann. Aber wenn man an der Hotline erstmal Unterricht geben muss ...

Trotzdem interessiert mich natürlich ob das bei euch funktioniert und ob irgend jemand diese Feature mit einem Onkyo 606 nutzt.
Jabi02
Neuling
#8 erstellt: 22. Okt 2009, 12:25
Hallo,

Ich möchte mir auch einen Onkyo 607 oder 507 anschaffen.

Habe auch einen Samsung LE40A656 A1F, und ich habe gelesen das die beiden onkyos nur bis zu 100ms delay unterstützen

hat man bei beiden receivern denn noch synchrones bild + ton dann ?
Kann ich mir das gerät bedenkenlos kaufen ? .... habe leider noch keine antwort vom samsung support bekommen und probiere es nun auf diesem wege



ansonsten käme noch der 707er von onkyo in frage aber der kostet wieder 250 euro mehr unterstütz aber 250ms delay ....

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte, danke
christopher1
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2009, 06:38
hi

ich hab nen panasonic plasma und den onkyo 807 - mit dieser konstellation ist die autolipsync funktion leider nicht nutzbar. es liegt ein hdmi problem vor welches laut onkyo und panasonic auch nicht gelöst werden kann (wobei mit meinem denon 2808 hat diese funktion einwandfrei geklappt aber na ja egal) sei dir also nicht sicher ob es mit deinen gerät klappt

ich habe das lipsync nun manuell eingegebeb schwanke aber noch zwischen den werten 20ms und 50ms...bin also weit weg von den 100ms die du dann maximal eingeben kannst. versuch doch mal zu googlen ob jemand einen wert für den samsung hat? oder du schaust mal bei der audiovideofoto bild nach, die geben diese werte immer in ihren tests mit an.
element5
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2009, 17:10
der b750 scheint sie leider auch nicht zu haben, ganz schwach samsung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LIP SYNC
mike2007 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  3 Beiträge
lip-sync.
tdi69 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  7 Beiträge
DVB-T - Lip Sync
$ir_Marc am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  4 Beiträge
Lip Sync optimierung
Phocus am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  7 Beiträge
Sinn oder Unsinn Lip Sync
Chaosgarantie am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  5 Beiträge
Audio Return Channel & Lip Sync ???
Forenjunkie am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  12 Beiträge
Frage bezüglich Lip Sync und HDMI 1.3
Bufge am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
Harman 335 und lip-sync
drafi am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  9 Beiträge
Lip Sync auch über Kopfhörerausgang?
Master468 am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  4 Beiträge
Frage zu Lip Sync / Audio Delay
affi am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSchmando
  • Gesamtzahl an Themen1.535.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen