Subwoofer mit Doppelschwingspule an Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
rasmir
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2009, 17:13
Hallo,

ich hab einen alten Pioneer amp rumstehen (4Kanäle) und möchte gerne einen passiven Doppelschwingspulen woofer dran hängen. Wenn die Schwingspulen je 8Ohm haben, kann ich doch je 2 Kanäle vom Stereo amp brücken und an eine Spule hängen oder?
Dann würde pro Kanal 4 Ohm anliegen, also keine Probleme mit den Wiederständen.

Weil so habe ich einfach mehr Leistung und muss keine Kanäle sinnlos aulassen



MfG
Rasmir
bui
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2009, 11:00
Hi rasmir,
impedanzmäßig gibt es kein Problem, aber Du müsstest vor den Verstärker ein Tiefpaßfilter schalten, um die mittleren und hohen Töne vom Subwoofer abzuhalten.
Oder ist im Subwoofer eine Frequenzweiche?
rasmir
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jul 2009, 17:10
Ja. es liegt eine passive Weiche vor
Aber dan bräuchte ich ja 2 oder? SOnst gibt es doch nen kruzen wenn alle 4 Kanäle durch die Weiche laufen oder?

Kann mir denn jemand einen solchen Doppelschwinger empfehlen? Also mit 2x8Ohm?
falcn32
Neuling
#4 erstellt: 02. Jul 2009, 10:24
Hy rasmir

1. ja Du musst beide Kanäle filtern, beides über eine Weiche geht nicht.

2. passive Weiche (nach der Verstärkung) bei einer aktiven, eigenständigen Verstärkerversorgung macht keinen Sinn, besser wäre hier den Input schon vorher gefiltert an den Pioneer zu geben. (z.b. der SW-Output eines AV-Receivers)
Allerdings musst Du dann noch das Mono-Signal auf beide Stereo Inputs verteilen (Y-Verteiler)

3. ein sehr gutes LS-Chassis ist der Visaton GF200 oder der größere Bruder GF250. Damit begibts Du Dich dann aber in den Bereich Selbstbau - wo ich her komme ... , ca. 50l Gehäuse mit einer ordentlichen BassReflex Abstimmung --> fertig. Kommerzielle - passive(!) - DoppelSpulen SW kenn ich jetzt keine.

ABER: was versprichts Du Dir davon?
Klanglich wird sich nichts ändern. Und nur weil der Amp 4 Kanäle hat müssen die nicht alle mitlaufen. Dazu kommt noch die Frage der Belastbarkeit. Ganz besonders bei Brückenshaltung. Nehme mal an das damit pro Kanal >100..200W anstehen. Bei Versorgung beider SchwSpulen mit 100..200W will ich dann zusehen wie das Chassis den Heldentod stirbt
Gibt glaube ich nicht wirklich viele Chassis die solche Leistungen auch wirklich umsetzten können, dann bewegst Du Dich aber schon lange im Bereich - Nachbarn_ärgern - :-)

Gruß
falcn
rasmir
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jul 2009, 16:34
Danke erstmal für die Antwort.

Ich versuche damit mehr Leistung zu erreichen, weil wenn ich einen passiven Sub auf einem Kanal mitlaufen lasse, habe ich ca. 0 Wirkunsgrad, erst wenn ich richtig aufdrehe, mekrt man das ein Sub vorhanden ist. Ich muss den Pioneer ja nicht ganz aufdrehen, sondern passe ihn nur an die gewünschte Lautstärke an.
-goldfield-
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2009, 18:29

Ich versuche damit mehr Leistung zu erreichen

Über welche Leistung Verfügt denn dein Stereo-Amp, und wie groß ist der Raum, der befeuert werden soll?

Wenn du dich etwas mit dem "Selbstbau" von Subwoofern beschäftigst, wirst du selbst merken, das teilweise garnicht soviel Leistung nötig ist, um einen Raum zum beben zu bringen.

Aber für alles weitere wärst du sicher im DIY-Bereich besser aufgehoben.
Evt. kann einer der Mod's das ja mal verschieben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passiver Subwoofer an basstarken Stereo Verstärker
waldemarfun am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  2 Beiträge
5.1 an Stereo Verstärker?
Dirk79 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  5 Beiträge
Stereo und 5.1 verstärker/vorverstärker
boeserwolf1 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  3 Beiträge
Passiver Subwoofer an Verstärker
Luan_Halter am 19.05.2021  –  Letzte Antwort am 24.05.2021  –  4 Beiträge
Verstärker mit Subwoofer verbinden
klaustaler am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  8 Beiträge
Receiver mit Subwoofer Verstärker ?
Burns4k am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  7 Beiträge
Subwoofer bei Stereo-Betrieb
Marlowe_ am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker an AV-Receiver
olligpunkt am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  51 Beiträge
7.1-Receiver mit passivem Subwoofer
Fesh am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  10 Beiträge
SurroundSystem, Stereo-Verstärker behalten
-BuddyCasino- am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBenneB
  • Gesamtzahl an Themen1.535.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.219.238

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen