Panasonic-Receiver+Teufel Theater 1, Ohmsches Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_H
Inventar
#1 erstellt: 12. Aug 2003, 21:50
Hallo,

ich habe den Panasonic-Receiver SA-HE 90 und wollte mir hierzu als Boxen das 5.1 Set "Theater 1" von Teufel zulegen.

Nun habe ich aber Bedenken wegen der Impedanzen des Receivers bzw. der Boxen

PANASONIC gibt für den Sa-HE 90 folgendes an:

Frontboxen: 4-16 Ohm (Falls Frontboxen(!) unter 8 Ohm eingesetzt werden, kann man dies im Setup des Receivers einstellen)

Centerbox: 6-16 Ohm

Rear-Boxen: 6-16 Ohm


Für die Boxen gibt TEUFEL jedoch folgendes an:

Frontboxen-Impedanz: 4-8 Ohm
Centerbox-Impedanz: 4-8 Ohm
Surroundboxen-Impedanz 4-8 Ohm

Der Subwoofer ist Aktiv, stellt also keine Hürde dar.

Ich dachte immer, die Impedanz der Box wäre entweder 4 ODER 8 Ohm, und nicht 4-8 Ohm?!?
In diversen Test in Zeitschriften werden für die Teufelboxen aber zumeist 4 Ohm angegeben.


Kann ich jetzt den Anschluß der Teufelboxen an meinen Receiver vergessen?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Aug 2003, 12:47
Hi,
im Hifi-Wissen habe ich einen Impedanzverlauf einer Box dargestellt:

Der angezeigte Lautsprecher wurde angegeben mit 8 Ohm, hat aber im Bereich 10 kHz bis 20 kHz eine Impedanz von 4 Ohm.


Wie du sehen kannst, ändert sich die Impedanz über die Frequenzen hinweg, wie soll man das denn bei dir anders als mit einer schwammigen Angabe 4-8 Ohm wiedergeben.
Bei deinen Angaben würde ich es probieren, wenn der Verstärker abschaltet, dann hättest du ein Problem.


[Beitrag von Joe_Brösel am 18. Apr 2004, 16:59 bearbeitet]
lownoise
Stammgast
#3 erstellt: 13. Aug 2003, 13:05
Hi,

die Angabe 4-8 Ohm ist schlicht weg irreführend und technisch unrichtig! In irgendeiner DIN ist auch beschrieben, nach welchem Schema die Kennzeichnung zu erfolgen hat. Solch schwammige Angabe ist Unsinn. Und wenn der gesamte Impendanzverlauf beschrieben werden sollte, müßte es heißen 3,8 - 52,4 Ohm!
Den Verstärker interessiert nur das Impendanzminimum.
Wenn die Impendanz des Lautsprechers sinkt, muß der Amp mehr Strom liefern. Das ist nicht unbegrenzt möglich.
Außerdem steigt die Verlustleistung im Amp stark an, d.h. er wird deutlich wärmer, da es uneffizient ist, wenn die UB im Vergleich zur Abschlußimpendanz zu hoch gewählt ist. Deswegen haben manche Geräte einen Impendanzwahlschalter.

Ich denke bei deinem Gerät, dient der Hinweis hauptsächlich dazu, die Temperatur im Inneren zu begrenzen, da die Fronts ja 4 Ohm haben dürfen. Wenn das nicht so wäre, sollte man bei sowas besser vorsichtig sein, gerade bei "schwachen" Geräten (<50 Watt).

so long


[Beitrag von lownoise am 13. Aug 2003, 13:06 bearbeitet]
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2003, 11:38
Hi,

hab jetzt bezüglich der Frage mal dieses Posting an Panasonic und auch an
Teufel geschickt, kam tolle Aussage:

Teufel sagt: Anschluß der Boxen an den Panasonic wäre kein Problem

Panasonic sagt: Bleiben lassen! Kann zu Überlastung/Überhitzung führen.

Jetzt bin ich wieder so schlau wie vorher! :-(

Grüße,
Peter H
lownoise
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2003, 18:33
Hi,

Panasonic hat Recht.
Das die Speakerhersteller was anderes sagen, ist logisch, sie wollen ja ihre Speaker verkaufen.

so long
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2003, 18:50
Moin,

eigentlich müssten alle aktuellen Verstärker mit 4 Ohm ausgeschriebenen Boxen auskommen, wenn es nicht gerade solche Impendanzkiller sind wie die alte Infinity Kappa. Ich würde es riskieren. Du musst ja nicht sofort total aufdrehen, fang leise an und geh dann langsam hoch und fühle immer wieder, ob der Verstärker zu heiß wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 1 - AV-Receiver
DVD-Freak am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  5 Beiträge
Verstärker für Teufel Theater 1
mrmicman am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  8 Beiträge
Welchen Receiver für Teufel Theater 1?
sChan am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  3 Beiträge
Passenden AV Receiver für Teufel Theater 1
User6598 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  5 Beiträge
Suche AV-Receiver für Teufel Theater 1
flybee am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2: Welcher Receiver ?
mfg7.1 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  12 Beiträge
Receiver für Teufel Theater 3...?
front am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  8 Beiträge
2105 und teufel conzept m / theater 1
Avalarion am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  11 Beiträge
Problem mit Kenwood KRF 9090 und Teufel Theater 1
Thomas.M.66 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  6 Beiträge
Mehrkanalendstufe für Teufel Theater 10
Rebellion_der_Maschinen am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedmgrom
  • Gesamtzahl an Themen1.443.505
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.127

Hersteller in diesem Thread Widget schließen