AV Receiver mit Upscaling

+A -A
Autor
Beitrag
HaR81
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2010, 09:32
Hallo Leute,

habe daheim einen Pioneer VSX-916 und möchte mir nun einen neuen AV Receiver zulegen.

Habe mich kurzerhand für den VSX-919 entschlossen, weil ich mit Pioneer sehr zufrieden bin, jedoch habe ich im Test von AreaDVD gelesen, dass dieser Receiver kein Upscaling für Komponenteneingänge bietet. Mein Ziel ist es ein Upscaling für meinen alten Pioneer DVD Player zu erhalten, da manche DVDs nicht auf meinem BluRay Player laufen.

Nach weiterer Recherche bietet der SR607ES von Onkyo ein Upscaling und ist noch 60€ günstiger. Kann das sein, oder hab ich etwas beim Pioneer übersehen?
outofsightdd
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2010, 09:57
Anleitung vom VSX-919 herunterladen, dann nach den Signalfluss-Diagrammen suchen, da lässt sich ablesen, ob ComponentVideo nach HDMI gewandelt wird.
uhren_alex
Inventar
#3 erstellt: 03. Mai 2010, 14:45

HaR81 schrieb:
... Mein Ziel ist es ein Upscaling für meinen alten Pioneer DVD Player zu erhalten, da manche DVDs nicht auf meinem BluRay Player laufen.


Sorry, ich sehe das Problem nicht! Ein "Upscaling" macht doch Dein TV ohnehin.
Meinst Du wirklich "Upscaling" oder evtl. "De-Interlacing"?
HaR81
Neuling
#4 erstellt: 03. Mai 2010, 17:52
Um ehrlich zu sein, hab ich da dann doch net so nen Plan bzw. kenne den Unterschied net. Prinzipiell geht es mir um das Thema, dass mein DVD Player eine Auflösung von 576 hat und ich hier gerne eine Verbesserung der Bildqualtät durch den Receiver hätte. Höhere Auflösung. Gehe davon aus, das der Receiver eine besseres Ergebnis erreicht als der TV.
davidcl0nel
Inventar
#5 erstellt: 03. Mai 2010, 18:06
Kommt alles auf den Scaler im AVR oder im TV an. Ich halte da nicht viel von... warum soll der Chip in einem 400€-AVR (das Geld geht da in ganz andere Teile, Endstufen, Decoder etc) besser sein als in einem 1000+€ (vielleicht gar 2000+) TV?
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2010, 19:51

davidcl0nel schrieb:
warum soll der Chip in einem 400€-AVR (das Geld geht da in ganz andere Teile, Endstufen, Decoder etc) besser sein als in einem 1000+€ (vielleicht gar 2000+) TV?

ganz einfach:mische dich "unter das normale Volk" und erwähne beiläufig, dass du dir einen schicken, tollen, flachen, Klavierlack TV für 2000€ gekauft hast und keiner wird es überhaupt registrieren. Sagst du aber, dass du 2000€ für einen "Verstärker" ausgegeben hast, erklären dich 90% aller Leute für komplett bescheuert! Von den restlichen 10% können dich 5% verstehen und weitere 5% habe es selber auch getan, aber keiner gibt es zu!

Was ich sagen will: mit TV kannst du (speziell in D-Land) den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen und Shice zu Gold machen! Beim AVR klappt das nur bei (zum Glück verschwindend wenigen, aber immer noch viel zu vielen) Bose Kunden, der Rest will auch wirklich etwas für sein Geld haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Upscaling 1080p AV-Receiver
wissl am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  18 Beiträge
Video Upscaling durch AV Receiver
Zonk76 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  4 Beiträge
AV Receiver upscaling bzw downscaling?
lumpi01 am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  4 Beiträge
Upscaling?
uwebri am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  6 Beiträge
Upscaling
skyfox60 am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  4 Beiträge
4K upscaling
jamo_box am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  4 Beiträge
AV Receiver mit Video Upscaling notwendig?
Ganja_Gandalf am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  5 Beiträge
Upscaling mit BD oder AV Recreiver
eliasemelie am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  5 Beiträge
Upscaling bei Sat und AV Receivern
sputnik1973 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  5 Beiträge
Welcher Receiver mit Video-Upscaling ?
Reonex am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedsstass
  • Gesamtzahl an Themen1.535.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.403

Hersteller in diesem Thread Widget schließen