Welchen AV Receiver mit integriertem Composite Video -> HDMI Konverter?

+A -A
Autor
Beitrag
Sebastian_Böttger
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2014, 23:26
Hi

wir haben aktuell diverse (Eingangs-)Geräte, welche nur analoge Ausgänge (Scart / Cinch) haben, aber auch Ausgangsgeräte (Fernseher / Beamer), welche über digitale Eingänge angesteuert werden.

Nun habe ich gehört, das heutige Receiver zwar analoge Eingänge (Composite Video und Audio Cinch) haben, diese Signale aber nicht über den HDMI Ausgang ausgegeben werden können, sondern nur wieder über einen analogen Ausgang.

Ist das richtig? Habe ich keine andere Möglichkeit wie bisher, indem ich zusätzlich noch einen entsprechenden Konverter anschliesse? (Beispiel: http://www.amazon.de...ierung/dp/B002IA5M3A)

Beste Grüße und frohes Fest
Sebastian
Dadof3
Moderator
#2 erstellt: 27. Dez 2014, 04:27
Zumindest mein Denon X4000 beherrscht das. Habe eine Wii analog angeschlossen und sie wird über HDMI zum Fernseher ausgegeben. Steht auch so in der Bedienungsanleitung (Seite 232).
jo's_wumme
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2014, 13:29
Marantz SR5008 und höher
Yamaha RX-V775 und höher

Bei Pio und Onkyo habe ich keine Ahnung, bzw. bin zu faul, das rauszusuchen
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2015, 11:06

Sebastian_Böttger (Beitrag #1) schrieb:
....Nun habe ich gehört, das heutige Receiver zwar analoge Eingänge (Composite Video und Audio Cinch) haben, diese Signale aber nicht über den HDMI Ausgang ausgegeben werden können, sondern nur wieder über einen analogen Ausgang.....


Das ist ausstattungsabhängig. Musst du halt bei den Herstellern recherchieren, ab welchem Modell die Wandlung v Analogsignalen in digitale Ausgänge enthalten ist.

Ein paar Hinweise sind ja bereits genannt worden.
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2015, 11:26
das ändert sich auch mit der Zeit!

mein alter Yamaha RX-V1900 konnte z.B. Video analog nach HDMI konvertieren und hoch skalieren, bei den HDMI Eingängen konnte er das aber nicht.
heutzutage kann fast jeder AVR HDMI skalieren (neuerdings völlig sinnlos auch auf 4k), dagegen oftmals kein analoges Video mehr, weil das kaum noch jemand benötigt.

Ich würde mal die Kosten vergleichen. Als Beispiel: ein Sat-Receiver mit HDMI Ausgang kostet heute quasi nix mehr und man hat am Ende ein wesentlich besseres Bild als wenn man die alte Kröte weiter nutzt und anlog an einen teuren AVR anschließt. Und für einzelne Geräte die immer dieselbe Auflösung ausgeben (typisches Beispiel: Wii) gibt es günstige Konverter.
Es muss nicht unbedingt der AVR können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Composite Video in und durch hdmi out?
Basti10 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  12 Beiträge
[hk3380] Composite Video: Brauchbare Qualität?
DaLoosaa am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  3 Beiträge
AV Receiver mit integriertem Subwoofer
SuperMesna am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  7 Beiträge
Welchen AV-Receiver?
Trick am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  14 Beiträge
Welchen AV-Receiver
manne073 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  5 Beiträge
Welchen AV-Receiver?
sibby am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  2 Beiträge
SUCHE: AV-Receiver mit 8+ Composite-Eingängen
schwixxer am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  7 Beiträge
Av Receiver mit Composite Out bei HDMI Eingang
Totti1001 am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  2 Beiträge
Welchen AV-Receiver für 5.1 und HDMI?
Bierpatriot am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  4 Beiträge
Welchen AV Receiver <400? ?
zerberus75 am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAbacab63
  • Gesamtzahl an Themen1.535.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.443

Hersteller in diesem Thread Widget schließen