AVR mit DAB+ "nachrüsten"

+A -A
Autor
Beitrag
Gladiator6
Stammgast
#1 erstellt: 09. Dez 2020, 21:24
Hallo

Was gibt es für vernünftige Lösungen einen AVR (oder auch Stereoanlage) mit DAB+ nachzurüsten? Macht das überhaupt Sinn, oder ist die Tonqualität für vernünftiges Equipment zu schlecht?

Natürlich gibt es AVR mit DAB+ von DENON, jedoch ist der X1600 mit DAB+ deutlich teurer, und zudem wäre er bei mir im Low Board versteckt und damit das Display nicht sichtbar. Ein kleines Gerät mit Display könnte ich auch neben den TV stellen und somit wäre beim Radio hören auf dem Display der Sender sichtbar. Ich habe aber ehrlich gesagt keine Geräte von namhaften Herstellern gefunden die vernünftig aussehen (Preisregion 100€).

Gruss
Passat
Moderator
#2 erstellt: 09. Dez 2020, 21:56
Einfach einen Tuner mit DAB+ kaufen.
Solche Geräte gibt es zuhauf.
Z.B. den Yamaha T-D500, Onkyo T-4030, etc.

Wenn es klein und billig sein soll: Technisat Digitradio: https://www.technisa...net-Kabel)/352-8457/

Ansonsten gibts Radio auch über Satellit und Kabel.
Einfach am SAT- bzw. Kabelreceiver auf Radio umschalten.

SAT- bzw. Kabelradio bietet die beste Klangqualität.
Einige Kulturwellen senden darüber sogar Surround.

Oder Internetradio.
Zu Hause an der Stereo- bzw. Heimkinoanlage finde ich DAB+ wegen der möglichen Alternativen für überflüssig.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 09. Dez 2020, 21:57 bearbeitet]
Gladiator6
Stammgast
#3 erstellt: 09. Dez 2020, 22:55
Danke für den Tip mit Technisat, das war genau was ich gesucht habe. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, welche der zig Varianten für meine Ansprüche am besten geeignet ist.
Gladiator6
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2020, 23:45
Ok, das Digitradio 10 scheint neuer zu sein als das Digitradio 100 (Bluetooth Version 4.1 vs 2.1). Das Digitradio 10 gibt es in 3 Varianten:

10, 10 C, 10IR.

10 vs 10C: der Unterschied scheint das Display zu sein, beide können DAB+ und DAB+ über Kabel.
10C vs 10 IR: IR steht wohl für Internetradio, scheinbar kann das 10 IR aber kein DAB+ über Kabel. Dafür gibts einen optischen Audio Ausgang.

Macht das technisch gesehen Sinn? Natürlich hätte ich am liebsten alles gehabt, nun muss ich mich entscheiden ob DAB+ über Kabel oder Internetradio.


[Beitrag von Gladiator6 am 09. Dez 2020, 23:54 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 10. Dez 2020, 00:17
DAB+ über Kabel gibts afaik nicht oder allenfalls bei irgendeinem kleinen Kabelanbieter.
Bei Vodafone gibts das definitiv nicht, auch nicht im übernommenen Ex-Unitymedia-Bereich.

Grüße
Roman
tere13
Stammgast
#6 erstellt: 10. Dez 2020, 00:27


[Beitrag von tere13 am 10. Dez 2020, 00:31 bearbeitet]
Gladiator6
Stammgast
#7 erstellt: 10. Dez 2020, 00:30
Genau auf der Seite von Technisat habe ich auch geschaut, dort ist der Unterschied auch aufgeführt.

Bei DAB+ steht: 174 - 240 MHz
DAB+ Cable: 252 - 261 MHz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loudness nachrüsten!
Rubachuk am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  27 Beiträge
5.1 Nachrüsten
ricardophon am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  9 Beiträge
Audio Delay (LippSync) "nachrüsten"?
Notar999 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  7 Beiträge
HDMI zum nachrüsten!
dale_earnhardt am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  4 Beiträge
Denon1804: PreOut nachrüsten
typisch am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  7 Beiträge
AVR Denon und Onkyo ohne DAB+?
NordStage am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2018  –  21 Beiträge
DAB+ Receiver
1234quattro am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  10 Beiträge
Weckfunktion nachrüsten /Kenwood KRF-X9090D
S.P.S. am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  3 Beiträge
5.1 Cinch/Klinken Ausgang nachrüsten?
loopback am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  2 Beiträge
Denon AVR-X2700H DAB vs Yamaha RX-V6A (TSR-700)
Greyfox888 am 23.05.2021  –  Letzte Antwort am 24.05.2021  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedDaniel123/
  • Gesamtzahl an Themen1.529.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.779

Hersteller in diesem Thread Widget schließen