Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sony STR-DE 495 - kein Bass ohne Sub - Denon AVR 1705 auch?

+A -A
Autor
Beitrag
Tom5.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Apr 2005, 09:33
Hallo, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe mir den Sony Receiver STR-DE 495 gekauft. Die mitgelieferten Magnat Cubus 5000A Boxen habe ich gleich weiterverkauft, da sie einen schlechten Klang hatten. Ich habe dann meine alten Sony Boxen (25 W front, 3 x 15 W Sourround) angeschlossen, war damit aber auch nicht zufrieden. Ein Heco Subwoofer mit 115 W bringt schon mal jetzt den Bass, aber zufrieden bin ich immer noch nicht.
Kann es ein, dass der Receiver die 2 x 80 Watt gar nicht leistet? Ohne Subwoofer habe ich keine Bässe (Lautsprecher sind auf Large geschaltet).

Oder sollte ich mir neue Lautsprecher zulegen (zB JBL E30 - da gerade im Angebot für 230 Euro das Paar)?

Wäre für jeden Tipp sehr dankbar.

bvolmert
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2005, 09:45
2x80 Watt bringt der sicher nicht. Leider sind die meisten Hersteller nicht mehr ehrlich, was die Wattangaben betrifft.

Das heißt aber noch nicht, daß der fehlende Baß daran liegt. Könnte auch an den Boxen liegen.(Glaube ich eher.) Hast du die Boxen mal an einer anderen Anlage gehört?
Tom5.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Apr 2005, 11:12
Ja, die Boxen geben einen satten Bass an einer anderen Anlage ab.

Meinst du ich sollte eher in einen anderen Receiver als neue Boxen investieren?

Oder kann man einen Verstärker vielleicht zwischenschalten?

Thomas


[Beitrag von Tom5. am 09. Apr 2005, 11:13 bearbeitet]
bvolmert
Inventar
#4 erstellt: 09. Apr 2005, 11:55

Tom5. schrieb:
Ja, die Boxen geben einen satten Bass an einer anderen Anlage ab.

Meinst du ich sollte eher in einen anderen Receiver als neue Boxen investieren?


Was was die andere Anlage denn für eine?


Oder kann man einen Verstärker vielleicht zwischenschalten?

Thomas


Da der Sony vermutlich keine Pre-Outs hat: Nein. (bzw nur sehr umständlich)
Tom5.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Apr 2005, 14:24
Das war nur ne kleine Mini-Hifi Anlage von Panasonic oder so. Auch die Lautsprecher, die original an der anderen Anlage dran waren, haben beim Sony STR 495 nur sehr blechern geklungen.

Ich war mittlerweile beim Media-Markt und Saturn und habe im preiswerten Segment ein paar Lautsprecher angehört. Magnat Vitas 300 (Paar: 180 Euro), Canton Standlautsprecher (Paar 260 Euro), JBL E20 (Paar 200 Euro) und JBL E30 (hier das Stück (!) für 239 bzw 259 Euro) waren dabei. Die Magnat Vitas und die Canton waren sehr schlecht. Nur der JBL E30 war gut. Die E20 Durchschnitt. Nur habe ich Angst, dass ich mir neue Lautsprecher umsonst kaufe, wenn doch der Receiver nicht schafft.

Hast Du für mich noch einen Tipp?

Gruss aus Hanau
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 09. Apr 2005, 14:40
also ich habe einen sony STR-DE 345 ich glaub der is ne nummer kleiner oder älter!
der hat 5x80 watt ich denk mal dsa stimmt nicht ganz aber so um die 60 watt pro kanal hat der bestimmt und das ist auch ausreichend!
zu den bassschwächen kann ich auch was sagen:
ich kann nur basschwäche hören wenn ich den bassboost ausschalte und trebble und bass auf null stelle!
bei mir habe ich aber den bassboost an und +2 bass an und trebble auf null! egentlich ist das ok und ausgewogen!
und meine boxen sind ein paar 15 jahre alte zusammengebauteschrottboxen!
wem der bass dan nicht reicht der kann immer noch mehr bass reinhauen!

Manu
bvolmert
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2005, 15:10
Ok, habe mir schon gedacht das die andere Anlage ne Mini-Anlage war.
Bei denen sind die Beipackboxen meist so minderwertig, daß der Verstärker keinen linearen, sondern einen im Baß deutlich angehobenen Frequenzgang an die Boxen abgibt, damit es überhaupt nach etwas klingt. Deswegen hatten deine Sonyboxen da auch mehr Baß.

Daraus würde ich den Schluß ziehen, daß der fehlende Baß bei dir sehr wahrscheinlich an den Boxen liegt,nicht am Receiver.

Normalerweise folgt jetzt immer die Empfehlung:Hör dir mal ein paar Boxen an!
Aber da du das ja schon gemacht hast, und wenn dir die JBL gefallen haben, kannst du sie kaufen...

Joey911
Inventar
#8 erstellt: 09. Apr 2005, 15:14
Hast du die Boxen an die andere Anlage im gleichen Raum angeschlossen, oder hast du sie erst zur Anlage "gebracht"? Es könnte nämlich auch an einem raumakustischen Problem liegen.

Gruß
Joey
Tom5.
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Apr 2005, 17:01

Joey911 schrieb:
Hast du die Boxen an die andere Anlage im gleichen Raum angeschlossen, oder hast du sie erst zur Anlage "gebracht"? Es könnte nämlich auch an einem raumakustischen Problem liegen.

Gruß
Joey


Ich habe die tatsächlich in einen anderen Raum gebracht, aber die Unterschiede waren so gewaltig, dass es jedem Laien auffiehl.

Thomas
Tom5.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Apr 2005, 17:03

zwittius schrieb:
also ich habe einen sony STR-DE 345 ich glaub der is ne nummer kleiner oder älter....

Manu


Dann hast du Glück. Ich habe Bass auf Maximum und aus den Boxen kommt eigentlich kein Bass. Nur wenn ich den Sub zunehme hört man mal was.

Thomas
zwittius
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2005, 17:03
der bass an der mini-anlage meines bruders ist auch zimlich fett! und das ist sone alte aiwa plastikshrottteil!
aber die teile sind damit schenll am ende wenn du aufdrehst dann verzerrt der bass recht schnell weil die verstärker nicht sehr stabil sind!
Tom5.
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Apr 2005, 17:05

bvolmert schrieb:
Ok, habe mir schon gedacht das die andere Anlage ne Mini-Anlage war.
...
Normalerweise folgt jetzt immer die Empfehlung:Hör dir mal ein paar Boxen an!
Aber da du das ja schon gemacht hast, und wenn dir die JBL gefallen haben, kannst du sie kaufen...

:prost


OK, ich borge mir mal ein paar alte Bose Hammer Teile aus, wenn die auch nicht gehen, ist was mit der Anlage (würde ich mal schätzen). Ansonsten kauf ich halt mal die JBL E30 (230 Euro). Danke für die Tipps bis dahin.

Grüsse aus Hanau
bvolmert
Inventar
#13 erstellt: 09. Apr 2005, 17:06
Mache Av-Receiver haben übrigens einen "Night-Modus", um die Nachbarn abends/nachts zu schonen.

Wenn der an ist....
zwittius
Inventar
#14 erstellt: 09. Apr 2005, 17:07
nur mal so nebenbei BOSE IST MÜLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Joey911
Inventar
#15 erstellt: 09. Apr 2005, 17:46
Und das mit dem Raum würde ich auch nicht ausser Acht lassen... kannst du die Anlage nicht in dein Zimmer holen und da anschliessen... denn fehlender Bass liegt häufig an dem Raum! Hast du nirgends im Zimmer Bass? Auch wenn du sie an die Wand stellst und du mal überall im Zimmer umherläufst?

Gruß
Joey
Tom5.
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Apr 2005, 11:06

bvolmert schrieb:
Mache Av-Receiver haben übrigens einen "Night-Modus", um die Nachbarn abends/nachts zu schonen.

Wenn der an ist.... ;)


Der Night Modus ist aus. Hab ich schon kontrolliert.

Thomas
Tom5.
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Apr 2005, 11:09

zwittius schrieb:
nur mal so nebenbei BOSE IST MÜLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Glaub ich nicht. Ich kenne eine Sourroundanlage mit Mini-Boxen, die vom Feinsten ist (leider auch der Preis). Und kennst Du den neuen MP3 Player mit angeschlossener Box - klein und trotzdem super Klang.

Thomas
Tom5.
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Apr 2005, 11:17

Joey911 schrieb:
Und das mit dem Raum würde ich auch nicht ausser Acht lassen... kannst du die Anlage nicht in dein Zimmer holen und da anschliessen... denn fehlender Bass liegt häufig an dem Raum! Hast du nirgends im Zimmer Bass? Auch wenn du sie an die Wand stellst und du mal überall im Zimmer umherläufst?

Gruß
Joey


Ja, meine alte Sony-Anlage war an den gleichen Boxen dran, die exakt an derselben Stelle stand einschliesslich Boxen (hat leider den Geist aufgegeben). Es kommt ja auch gar kein Bass aus den Boxen raus.

Wir haben gestern mit den Bose-Boxen rumgespielt und meinen Sony-Receiver an die Boxen meines Kumpels angeschlossen - da sind einfach keine 80 Watt da. Mein alter Plattenspieler ist an einen Verstärker mit 60 Watt dran und das Rumst wie die Pest - da ist von den angeblichen 80 Watt beim Sony nichts zu spüren.

Gruss Thomas
Joey911
Inventar
#19 erstellt: 10. Apr 2005, 11:58
Das mit Bose lassen wir mal lieber... willst du dich mal über Bose informieren, gib das mal in die Suche ein... du wirst schon etwas finden...speziell über die Sourroundsysteme...

Naja scheint als läge es am Reciever, oder täusche ich mich da und habe mich verlesen?

Gruß
Joey
bvolmert
Inventar
#20 erstellt: 10. Apr 2005, 12:21

Tom5. schrieb:

Wir haben gestern mit den Bose-Boxen rumgespielt und meinen Sony-Receiver an die Boxen meines Kumpels angeschlossen - da sind einfach keine 80 Watt da. Mein alter Plattenspieler ist an einen Verstärker mit 60 Watt dran und das Rumst wie die Pest - da ist von den angeblichen 80 Watt beim Sony nichts zu spüren.

Gruss Thomas


Ich bin nun wahrlich kein Sony-Fan, man liest hier im Forum auch viel schlechtes über die AVR´s von Sony, aber daß der sooooo sch***e klingt, überrascht mich doch.

Daß die Hersteller mit de Wattangaben nicht mehr ehrlich sind, hatte ich ja schon geschrieben. Du kannst dir die Leistung aber selbst errechnen, wenn du die maximale Leistungsaufnahme des Geräts kennst. (Guck mal in der Anleitung.)
Ziemlich gut passt dann folgende Rechnung:
Leistungsaufnahme geteilt durch Anzahl Kanäle (schätze mal 5) geteilt durch 2. Dann hast du maximale Leistung an allen Kanälen gleichzeitig. Werden nur 2 Kanäle betrieben, kannst du nochmal 30% draufrechnen.
Bsp für einen 5.1 AVR mit 400Watt max Aufnahme: 400:5:2= 40Watt im 5-Kanalbetrieb. 40+30%= ~50-55 Watt im Stereobetrieb.

Da ergeben sich oft frustrierend geringe Werte.


[Beitrag von bvolmert am 10. Apr 2005, 12:21 bearbeitet]
Tom5.
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Apr 2005, 13:21
Wenn das stimmt, dann gute Nacht. Maximal beim Sony STR 495 sind 210 Watt angegeben. Das wäre dann: 210:5:2= 21 Watt (oder 27 Watt Stereo). Ich glaube, das würde sogar mit meinem Eindruck der Leistung des Gerätes übereinstimmen und würde wohl die fehlenden Bässe erklären.

Kann ich denn an diesen Receiver einen Verstärker anschliessen oder sollte ich mir lieber einen neuen Receiver/Verstärker kaufen?

Gruss Thomas


[Beitrag von Tom5. am 10. Apr 2005, 13:33 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#22 erstellt: 10. Apr 2005, 14:23

Tom5. schrieb:
Wenn das stimmt, dann gute Nacht. Maximal beim Sony STR 495 sind 210 Watt angegeben. Das wäre dann: 210:5:2= 21 Watt (oder 27 Watt Stereo). Ich glaube, das würde sogar mit meinem Eindruck der Leistung des Gerätes übereinstimmen und würde wohl die fehlenden Bässe erklären.

Kann ich denn an diesen Receiver einen Verstärker anschliessen oder sollte ich mir lieber einen neuen Receiver/Verstärker kaufen?

Gruss Thomas



ich dachte nicht das dieser sony einer pre our hatt. Leider ist der str-de serie (bin auch davon betroffen) im surround etwas schlapp weil das netzteil die spannung nicht liefern kann die die transistoren brauchen!

die transitoren an sich konnen die leistung zwar erbringen aber in surround betrieb macht der netzteil schwach

Ubrigens.. Hat jemand schon einen sony str-de 545 umgebaut mit kraftigen Ringkern trafo?? DF
Denonfreaker
Inventar
#23 erstellt: 10. Apr 2005, 14:27
ubrigens 210w * 0.75 = 157.5w effectiv / 2 = 78w stereo musik ungefahr

denn 0.75 = 75 % effizienz effectiv

im surround 210w *0.75=157.5w / 5 = 31.5 w max

GRUSS DF


[Beitrag von Denonfreaker am 10. Apr 2005, 14:29 bearbeitet]
bvolmert
Inventar
#24 erstellt: 10. Apr 2005, 14:57

Denonfreaker schrieb:
ubrigens 210w * 0.75 = 157.5w effectiv / 2 = 78w stereo musik ungefahr

denn 0.75 = 75 % effizienz effectiv

im surround 210w *0.75=157.5w / 5 = 31.5 w max

GRUSS DF


Einen Receiver mit einem Wirkungsgrad von 0,75 will ich sehen!

Und 2*78Watt in Stereo -Nie!
zwittius
Inventar
#25 erstellt: 10. Apr 2005, 15:07
ich bin grad zimlich niedergeschlagen!
mein receiver hat grad mal 180 watt aufnahme leistung das sin grad mal 23-24 watt sinus im stereo!
kann das sein?
wenn ich zur hälfte aufdreh gehen meine boxen unter!
und die haben ne sinus belastung von 70 und max 200 Watt!

sollte ich mir einen neuen kaufen?
hab mal mit dem ne party beschallt unten im keller mit den JVC boxen von meinem bruder der ist bis 2/3 leistung gegangen und dann haben die boxen verzerrt!
und da ist ein 25er TT drinn!
ich steh grad vor dem kauf eines neuen LS-paar sol ich das geld liebr in ein neuen AMP stecken?

Manu
bvolmert
Inventar
#26 erstellt: 10. Apr 2005, 15:20

ich bin grad zimlich niedergeschlagen!
mein receiver hat grad mal 180 watt aufnahme leistung das sin grad mal 23-24 watt sinus im stereo!
kann das sein?

Bei manchen Receivern ist nicht die maximale, sondern die durchschnittliche (rated etc) Aufnahme angegeben.


wenn ich zur hälfte aufdreh gehen meine boxen unter!
und die haben ne sinus belastung von 70 und max 200 Watt!

Die Belastbarkeit der Boxen spielt keine Rolle. Und wenn die Boxen einen hohen Wirkungsgrad haben, kann man auch mit 20-30 Watt die Bude rocken!
Das die Hersteller mit wilden Wattangaben um sich schmeißen hat halt auch dazu geführt, daß (fast) jeder denkt unter 100Watt würde nix gehen. Was definitiv falsch ist.



hab mal mit dem ne party beschallt unten im keller mit den JVC boxen von meinem bruder der ist bis 2/3 leistung gegangen und dann haben die boxen verzerrt!
und da ist ein 25er TT drinn!


Kommt ein Verstärker an seine Leistungsgrenze, fängt er an zu clippen. Diese Verzerrungen können den Hochtöner der Boxen beschädigen oder gar zerstören. Deswegen: Wenn´s verzerrt klingt, besser leiser machen.
zwittius
Inventar
#27 erstellt: 10. Apr 2005, 15:33
kann ich meinen AMP irgendwie tunen also mehr leistung raushohlen?
bin kein großer techniker oder kann man sich das vonnem profi modifizieren lassen!?
ich hab mal sowas von irgendwelche vor-endstufen gehört?
gibts da one kleine endstufe die man vor die box schalten kann??
so wie beim sub das modul?

Manu
bvolmert
Inventar
#28 erstellt: 10. Apr 2005, 15:37
Eine zusätzliche Endstufe kannst du nur nutzen, wenn der AV-Receiver Pre-Outs hat.
zwittius
Inventar
#29 erstellt: 10. Apr 2005, 15:38
am besten ich mach mal n bild von hinten meines receivers!
dauert 5 minuten!

Manu
zwittius
Inventar
#30 erstellt: 10. Apr 2005, 15:46
hier das sind alle cincheingänge! daneben sind nur noch die LSklemmen!:
http://img152.exs.cx/img152/6148/dsc000023hv.jpg

ich glaub da ist nicht mit preout!
kann man dennoch den AMp tunen lassen!?

Manu
bvolmert
Inventar
#31 erstellt: 10. Apr 2005, 15:50
Nein, du hast keine Pre-Outs.
Ein Tunen des Amps lohnt nicht.

Falls du den Receiver behälst, und du dir neue Boxen kaufst, achte halt darauf, das sie einen hohen Wirkungsgrad haben.
Tom5.
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Apr 2005, 16:50

Denonfreaker schrieb:
ubrigens 210w * 0.75 = 157.5w effectiv / 2 = 78w stereo musik ungefahr

denn 0.75 = 75 % effizienz effectiv

im surround 210w *0.75=157.5w / 5 = 31.5 w max

GRUSS DF



Ich hab zwar nicht die Ahnung, aber 78 W hat der Sony STR 495 nie und nimmer. Selbst mit den grossen Bose Lautsprechern und all den anderen Einstellungen beim Receiver (Lautsprecher auf auf Large, Sub auf no, 2 Channel= stereo) ist kaum Bass zu hören gewesen. Selbst an den 25 watt Lautsprechern klingt es ziehmlich blechern als wenn man nur due Mini-Lautsprecher einer Sourroundanlage dran hat.



Gruss Thomas
zwittius
Inventar
#33 erstellt: 10. Apr 2005, 16:52
also ich hab wie gesagt kein bassproblem!
aber ich mach mir sorgen das ich nen scheiß AMP hab und nichts aus meinen LS rausholen kann!

Manu
Denonfreaker
Inventar
#34 erstellt: 11. Apr 2005, 05:21

zwittius schrieb:
also ich hab wie gesagt kein bassproblem!
aber ich mach mir sorgen das ich nen scheiß AMP hab und nichts aus meinen LS rausholen kann!

Manu


wenn mann das gerat auf den fabrikseinstellung lasst hatt es kaum power, aber wenn mann es einpegelt und alle level auf max stellt dann klingt es auf eins viel besser DF
alice35
Inventar
#35 erstellt: 11. Apr 2005, 07:22
@Tom5.

Hi, würde auch nochmal das setup überprüfen - wenn's passt:
Dein Heco Sub hat doch 2 Cincheingänge, oder? Und Dein Sony einen (wobei's auch Sony's mit 2 L/R Subwooferausgängen gibt - beim 495 weiß ich's nicht).
Falls das vor der Klammer so stimmt, und Du am Subwoofer noch kein Y-Cinch gesetzt hast, empfehle ich Dir mal dieses zu versuchen. Im umgekehrten Fall dann das Y-Kabel an den Sony

mfg alice

edit: subwoofer muß dann freilich auf yes im setup


[Beitrag von alice35 am 11. Apr 2005, 07:26 bearbeitet]
Tom5.
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 11. Apr 2005, 08:27

alice35 schrieb:
@Tom5.

Hi, würde auch nochmal das setup überprüfen - wenn's passt:
Dein Heco Sub hat doch 2 Cincheingänge, oder? Und Dein Sony einen (wobei's auch Sony's mit 2 L/R Subwooferausgängen gibt - beim 495 weiß ich's nicht).



Hi Alice,
der Subwoofer macht seine Dienste ganz gut. Hab extra ein gutes Y-Kabel dafür gekauft. Halt nur ohne Sub ist null Bass an den Boxen (Sub auf No und Einstellung auf normale Lautsprecher + Large) und das macht mich sehr stutzig.
zwittius hat einen älteren Sony und der hat Bass. Ich will eine Feier Veranstalten und wollte meine Anlage dafür aufrüsten (auch natürlich für später). Aber mit meinen jetzigen Boxen (25 W) und nur der Sub alleine reicht es nicht. Nun ist die Frage ob überhaupt ein Aufrüsten der Lautsprecher etwas bringt oder ob ich nicht lieber einen anderen Verstärker nehmen sollte?

Oder habe ich etwas falsch eingetellt?


MfG Thomas
alice35
Inventar
#37 erstellt: 11. Apr 2005, 08:38
Tom5. schrieb

Oder habe ich etwas falsch eingetellt?


Hi Thomas,

tja, das ist wirklich die Frage. Normalerweise sollte auch ein Amp mit wenig (effektiver) Leistung ausreichend Bass liefern, vor allem wenn Du die Parameter eh schon voll ausgefahren hast. Hat Dein Sony eigentlich den Schalter EQ on/off ?

mfg alice
Tom5.
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 11. Apr 2005, 09:47
Hi Alice,
der Sony STR 495 hat keinen EQ on/off Schalter. Ich hab auch sonst alles durchgesucht und nichts weiter gefunden, was ich falsch gemacht haben könnte. Die 25 Watt Boxen bekomme ich nicht einmal richtig ausgereizt, wenn ich Volume auf fast volle Leistung stelle. Es wird zwar sehr laut, aber die Bässe sind trotdem nicht da (kein Übersteuern oder so).

Auch habe ich eben nochmal die Aneltiung (http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/350000-374999/350595-an-01-ml-Sony_STR-DE495_schw_de-nl.pdf) durchgesehen und nichts geunden.

MfG
Thomas
alice35
Inventar
#39 erstellt: 11. Apr 2005, 10:37
Hi nochmal,

ich hab mal gerade die Anleitung überflogen. Wie überall gibt's viele mögliche Fehlerquellen, aber wenn Du Deine Einstellungen überprüft hast, wird's passen.

Aber 2 Fragen hätt ich noch an Dich:

1. Wie verhält es sich bei 2Ch-Stereo ?

2. Hast schon mal mit Kopfhörer ausprobiert, ob da Bass ist?

mfg alice
Tom5.
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Apr 2005, 11:03
Hi Alice,

2Ch- Stereo hat auch keinen Bass. Ist das gleiche als wenn ich an AFD Auto oder eines der anderen Einstellungen gehe und den Sub ausschalte trtzdem Bass auf +6 steht.
Köpfhörer ist eine gute Frage. Ich hatte mal Kopfhörer ausprobiert, kann mich aber nicht erinnern, ob da Bass war. Probier ich heute Abend mal.

MfG
Thomas
Tom5.
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 11. Apr 2005, 18:04

alice35 schrieb:
Hi nochmal,

1. Wie verhält es sich bei 2Ch-Stereo ?

2. Hast schon mal mit Kopfhörer ausprobiert, ob da Bass ist?



Hi,

also auch beim Kopfhörer kein Bass (oder nur wenig). Ich bin mit meinem Latein am Ende. Eventuell ist das Gerät deferkt?

MfG
Thomas
tommyHH
Inventar
#42 erstellt: 11. Apr 2005, 18:47
Hallo,

wenn Du den 495 neu gekauft hast, würde ich ihn gegen den nur unwesentlich teureren 795 umtauschen - der hat Bass ! ... meinen mußte ich im Setup um -8/9 dB runterregeln, sonst war's zu krass ... oh reimt sich sogar !

Hast Du denn im 'Tone' (ist bei Sony das Gleiche wie EQ) - Menü das Maximum eingestellt ? Ist das + 6 ?

Gruß

Tommy
Tom5.
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Apr 2005, 20:42
Hab ihn leider schon 1,5 Jahre und bin immer davon ausgegangen, dass es an den Lautsprechern lag. Jetzt wollte ich neue kaufen und hab verschiedene ausprobiert. Dabei habe ich festgestellt, dass es absolut nicht an den Lautsprechern liegt sondern an dem Verstärker. Ich bin jetzt total sauer deswegen........



Wie teuer ist denn der 795?

Thomas
tommyHH
Inventar
#44 erstellt: 12. Apr 2005, 00:25
Der 795 kostet z. Zt. nur ca. 250 € !

Also: Boxen behalten (die scheinen ja gut zu sein) und (wenn möglich) erstmal einen neuen AV-Receiver kaufen.

Ich hab' nochmal nach einem Test des 495 gesucht, bin aber leider nur in der AVF-Bild (05/04) fündig geworden.
Auszug: 'Bässe plätscherten weich dahin, Stimmen säuselten mit wenig Räumlichkeit aus den Lautsprechern ... enttäuschte mit nur 6 Watt Ausgangsleistung pro Kanal im Heimkino-Betrieb' Testergebnis und Preis/Leistung: mangelhaft

Der 495 steht bei denen mittlerweile auf dem letzten (42.) Platz ...

Tut mir ja nun leid, aber auch wenn die Kanalleistung im Stereobetrieb annehmbar sein dürfte: für Deine Zwecke ist der 495 nicht unbedingt geeignet, die 4XX und 5XX-Modelle von Sony sind als schwachbrüstig bekannt.

Gruß

Tommy
Tom5.
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 12. Apr 2005, 07:10
Ja, ich bin wohl selber schuld. Meine alte Sony-Anlage hatte den Geist aufgegeben und da bin ich schnell zum Media-Markt, hab mich beraten lassen (!) und für 444 Euro den 495er gekauft. Da TV + Video auch von Sony war, wollte ich bei der Marke bleiben. Man sollte dann doch wohl sich etwas mehr belesen, bevor man zuschlägt. Danke erstmal. Ich werde vielleicht weniger in die Boxen investieren (oder gar nichts) und dafür erstmal einen Receiver besorgen.

MfG
Thomas
alice35
Inventar
#46 erstellt: 12. Apr 2005, 10:10
Hi Tom5.

sicher ist ein neuer Receiver nicht verkehrt, dennoch macht mich Dein Bassproblem stutzig. Selbst die (längst veraltete) Uraltkrücke STR 285 hatte bei richtiger Einstellung Bass. Daß Du auch über Kopfhörer keinen Bass hast, weist auf entweder irgendeine nicht gemachte oder nicht freigeschaltete Einstellung oder aber ein tatsächlich defektes Gerät hin. Eine Ferndiagnose ist jetzt wirklich sehr schwierig.

Du hast doch noch Garantie auf das Gerät. Ich rate Dir mal zum MM zu schauen, das Gerät checken zu lassen (das sollten die eigentlich können) und bei Bedarf einschicken lassen - kost ja nix

mfg alice

tommyHH schrieb:
Der 795 kostet z. Zt. nur ca. 250 € !


Den kannst ja dann auch gleich mitnehmen


[Beitrag von alice35 am 12. Apr 2005, 10:29 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#47 erstellt: 12. Apr 2005, 12:19
vielleicht noch ein bloder frage ich nehme an das du die bose plus an plus und minus an minus angeschlossen hast?

in der setup boxen auf LARGE , SUB = YES , level sub +6 db, DD 0 db dts (+10db) LFE (max) auf der front bassboost an treble evt auf max und bass auf max

wenn er dann noch immer sch**se klingt wie koffer radio ohne bass dann muss der sony kaput sein

DF

ich habe den str-de 545 und eher zu viel bass als su wenig mit creative sub (pc) mit der hepta's kam da genug bass aus

auch mit der jvc boxen kein problem

Tom5.
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 12. Apr 2005, 15:37

Denonfreaker schrieb:

in der setup boxen auf LARGE , SUB = YES , level sub +6 db, DD 0 db dts (+10db) LFE (max) auf der front bassboost an treble evt auf max und bass auf max



Keine blöde Fragen:
ja: boxen auf LARGE
ja: SUB = YES (aber wie gesagt, der Sub ist ok, nur die LS geben fast nur im Hochtonbereich etwas ab)
ja: level sub +6 db,
? hab ich nicht: DD 0 db dts (+10db) LFE (max)
ist bei 495 auch nicht: auf der front bassboost an
Ja: treble evt auf max und bass auf max

Vielleicht ist das Gerät wirklich defekt. Ich werde es mal reklamieren. Ich habe aber jetzt die Nase voll und war heute mittag beim Media-Markt: Ich bin jetzt Besiitzer vom Denon AVR 1905.

Ich hoffe er erfüllt meine Erwartungen.

Jetzt brauche ich nur noch neue Lautspecher ........

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Thomas


[Beitrag von Tom5. am 12. Apr 2005, 15:41 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#49 erstellt: 12. Apr 2005, 15:43
Das ist schon eine andere klasse , der 1905 ist cool

nur gut einpegeln, und einspielen!

oh ja und gute boxen wie zum beispiel tannoy fusion die sind billig, klingen gut und sehen und fuhlen auch nach lautsprecher. Denn mit billig boxen wirst du kein spass an den 1905 haben DF
alice35
Inventar
#50 erstellt: 13. Apr 2005, 06:19
Hi Thomas,

Vielleicht ist das Gerät wirklich defekt. Ich werde es mal reklamieren. Ich habe aber jetzt die Nase voll und war heute mittag beim Media-Markt: Ich bin jetzt Besiitzer vom Denon AVR 1905.

Erstmal Gratulation zu Deiner Neuanschaffung und viel Spass damit. Aber poste doch bitte bei Gelegenheit noch, was mit dem Sony jetzt tatsächlich war/ist und natürlich wie's Dir jetzt mit dem Denon geht.

mfg alice
Tom5.
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 13. Apr 2005, 06:40
Hi Alice,
Entäuschung pur: Der Denon haut mich nicht vom Hocker, jedenfalls nicht mit den Boxen, die ich dran habe. Er ist geringfügig besser (Scheinbar ist der Sony doch nicht defekt). Es ist übrigens ein 1705 und nicht 1905 (sorry). Ich behalte ihn aber trotzdem, da er ein Pre-Out hat und man ebenfalls 2 Front-Boxenpaare anschliessen kann. Ich schaffe mir dann (nach meinem Lottogewinn) ein paar vernünftige Boxen an und wenn es dann immer noch grausig klingt, kommt noch ein Vertärker ran.
Die alten Boxen sind dann für die Küche.
Gruss aus Hanau
Thomas
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY STR DE 495
DarkChris am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  5 Beiträge
Kein Radioempfang bei Sony STR-DE 495
Linuxi am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  3 Beiträge
125 Euronen für Sony STR-DE 495
ironimo am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
Sony-STR DE 598 kein Bass
ttcnordhorn am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  3 Beiträge
Denon AVR 1705
Leon-x am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  25 Beiträge
Denon 1705 Bass Problem
Nerospeed am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  16 Beiträge
Sony STR DE 685
Snakebite75 am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  10 Beiträge
DTS Audio MHz Zahlen am Sony STR-DE 495 ändern ?
merkurhermes am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  7 Beiträge
SONY STR- 698 kein Bass!
unas2 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  18 Beiträge
Sony STR DE-495 Ich hatte mal ein Problem
ciferalmasy am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.157 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedder.nowa
  • Gesamtzahl an Themen1.398.447
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.628.181

Hersteller in diesem Thread Widget schließen