Yamaha DVD-S661 oder Yamaha DVD-S1700

+A -A
Autor
Beitrag
quigi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2008, 00:21
Hallo,
ich wollte fragen welchen DVD Player ich kaufen sollte.
Nutze ihn an einem Yamaha RX-V661 Receiver und er soll für 50% Musik und für 50% DVDs gucken dienen.
Ist es sinnvoll ein wenig mehr für den S1700 auszugeben oder tut sich da nicht viel im Klang?
outofsightdd
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2008, 17:51
Klanglich bei digitalem Anschluss völlig Ritze, welchen du nimmst.

Worüber siehst du DVD? LCD/Plasma/Beamer HDready oder FullHD mit HDMI oder wenigstens Component Video, dann nimm den 1700, dessen Skalierung (nur HDMI) und Progressive Scan übertrifft den 661 deutlich! Mit Röhre und Scartanschluss reicht der 661, der zudem eine brauchbare Scartschnittstelle haben sollte. (Beim 1700 schwächelt die etwas, da die Scartschnittstelle nur in Europa genutzt wird und bei dem etwas schlampig ins Gesamtsystem integriert ist.)

Qualitativ ist der 1700 auch zu empfehlen, leise wie kaum ein anderer Player, sanft gleitende Schublade, griffige Fernbedienung, schönes Display, perfekt zu den Yamaha-Receivern passend, Metallfront. Nebenbei spielt das Ding auch SACDs und DVD-Audio in toller Qualität ab.

Für technische Details bitte mal den großen Thread zum Yamaha DVD-S1700 aufsuchen. Achtung: Den 1700 gibt's nur noch in schwarz so billig, wenn du ein Gerät in titan brauchst, gibt's wenig Alternativen zum Nachfolger DVD-S1800 für 300 €.
quigi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Sep 2008, 18:02
Vielen Dank für die Antwort. Ich nutze einen LCD Fernseher, also ist mir ein gutes Bild natürlich auch wichtig.
Aber was mich jetzt doch ein wenig wundert ist, das du sagst das der Klang bei beiden gleich sei. Ist das wirklich so?
outofsightdd
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2008, 14:17
Du schließt den Player per HDMI (oder Digitalkabel) an den Receiver. Da geht der Ton digital durch, und zwar 1:1 so wie er auf DVD gespeichert ist. Klangunterschiede können im Player nur entstehen, wenn der das digitale Signal verändert, was nicht mal bei Billigplayern passieren darf.

Du darfst dich auch gern zur Fraktion derer zählen, die Unterschiede zwischen digital angeschlossenen Geräten hören, ich für meinen Teil halte das für großen Käse. AreaDVD z.B. glaubt an so was... Hifi-Zeitungen haben auch mal Punkte vergeben, um wie viel ein DVD-Laufwerk einen angeschlossenen Digital/Analog-Wandler klanglich aufwertet... auch so was zähle ich unter Voodoo. Aber Meinungen sind verschieden und von mir aus soll jeder glauben, was er will.
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 27. Sep 2008, 14:22
Du schließt den Player per HDMI (oder Digitalkabel) an den Receiver. Da geht der Ton digital durch, und zwar 1:1 so wie er auf DVD gespeichert ist. Klangunterschiede können im Player nur entstehen, wenn der das digitale Signal verändert, was nicht mal bei Billigplayern passieren darf.

Du darfst dich auch gern zur Fraktion derer zählen, die Unterschiede zwischen digital angeschlossenen Geräten hören, ich für meinen Teil halte das für großen Käse. AreaDVD z.B. glaubt an so was... Hifi-Zeitungen haben auch mal Punkte vergeben, um wie viel ein DVD-Laufwerk einen angeschlossenen Digital/Analog-Wandler klanglich aufwertet... auch so was zähle ich unter Voodoo. Aber Meinungen sind verschieden und von mir aus soll jeder glauben, was er will.

Gutes Bild ist immer wichtig. Was meinst du wie ich gestaunt habe, als an meinem Röhrenfernseher statt meinem Pioneer DVD-Player für 190 € mit einfachem Video-D/A-Wandler ein 800-€-Player mit aufwendigerer Videoboardtechnik zum Einsatz kam? Plötzlich waren auf 29 Zoll Bildschirmdiagonale feine Hautporen oder die Struktur der schwarzen, langen Haare einer Frau in deutlichen Konturen zu erkennen!

Edit: Sorry für Doppelpost, klassisch verklickt...


[Beitrag von outofsightdd am 27. Sep 2008, 16:59 bearbeitet]
quigi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Sep 2008, 16:06
durchaus interessant dankeschön.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha DVD-S661/663 vs. Yamaha DVD-S1700
blackbean2 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  7 Beiträge
Yamaha Dvd-s1700 zuschlagen?
maroon am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  8 Beiträge
yamaha dvd s1700
dobro am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  11 Beiträge
Yamaha DVD-S1700 Bildruckeln
allex am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  4 Beiträge
Yamaha DVD-s1700 Menü
mercury33 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  4 Beiträge
yamaha dvd s661 - externe hdd
kickerklaus am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  3 Beiträge
Unterschied Yamaha DVD-S661/663
Searge69 am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  11 Beiträge
yamaha s661
blackbuff am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  2 Beiträge
Yamaha S1700 und HD-DVD ?
ultra-net am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  13 Beiträge
Yamaha DVD-S1700 Wiedergabe ruckelt
oestes am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAzXpjzcc
  • Gesamtzahl an Themen1.441.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.423.870

Hersteller in diesem Thread Widget schließen