B&O BeoVision Avant -> DVD-Player anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
gremlin123
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Apr 2011, 18:04
Hallo Forum!
Bin neu hier und habe direkt mal ein wichtige Frage:

Ich habe einen Bang&Olufsen BeoVision Avant Fernseher mit eingebautem VHS-Player.
Doch zu dem VHS-Player bräuchte ich auch noch einen DVD-Player.
Doch ich weiß nicht, ob das B&O-System mit einem normalen DVD-Player kompatibel ist.
Hatte bei der Musikanlage damals bereits das Problem, dass ich sie nicht an normale Lautsprecherboxen anschließen konnte.
Das lag an dem speziellem B&O Stecker/Kabel-System,(doch jetzt habe ich sie mit dem besagtem TV verbunden)
Doch beim anschließen mit einem VHS-PLayer wird auch nur ein SkatKabel gebraucht.
Also, kann ich einen normalen DVD-Player anschließen oder müsste ich einen B&O DVD-Player kaufen?

Ich würde mich über eine Antwort freuen!
Gruß,
gremlin123
Rainer_B.
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2011, 21:24
Per SCART kann man da einen DVD Player anschliessen. Bedienungsanleitung vorhanden? Man muss dem TV im Menü sagen was am SCART angeschlossen ist.

Rainer
Aic_Casura
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mai 2011, 18:43
Ich hab da auch mal eine Anschluss Frage und möchte deshalb nicht gleich ein neuen Thread eröffnen.
Also ich habe gestern von einem Freund einen Denon dvd-3800 Geschenkt bekommen
Mit welchem Anschluss hole ich nun das beste Bild aus dem Player raus?

http://www.areadvd.de/hardware/denondvd3800.shtml

Er hat leide noch kein HDMI Anschluss.
über Scart ist das bild leider nicht gerade gut,
ist nun Yuv oder S-Video besser?

MfG
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2011, 19:27
SCART RGB oder YUV sollten eigentlich gleichwertig sein. Wenn du einen neuen Flat TV hast könnte YUV besser sein, aber das ist nicht garantiert. Du kannst die SCART Ausgabe des Players normalerweise auf RGB einstellen. Das sollte ein gutes Bild geben. Deiner steht vielleicht auf FBAS und damit auf dem miesesten Signal überhaupt. Reihenfolge der Anschlüsse in aufsteigender Qualität:

FBAS (gelber Videoanschluss), S-Video, SCART RGB, YUV.

Rainer
Gemini02
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Mai 2011, 19:35
Also richtige Ahnung hab ich von diesen Dinosauriern auch nicht, aber im Text steht etwas von INTERLACING, und da das nur bei Anschluß über YUV funktioniert würde ich es damit versuchen.

(Interlacing = Zeilenverdoppelung) glaube ich.

Gemini
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 30. Mai 2011, 20:35
Interlace Video gibt es auch über SCART. Du beziehst dich eher auf Progressive Video, also Vollbildausgabe. Das geht dann nur über YUV.

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer DVD Player <100?
aandermatt am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  9 Beiträge
Player o. Recorder ??? Bis 300? !
Omsel am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  28 Beiträge
DVD-Player anschließen
shizu am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  5 Beiträge
Samsung DVD Player 1080P7 o.1080P8
stefciu am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  50 Beiträge
DVD Player über YUV anschließen
Blackbull14 am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  2 Beiträge
DVD-Player an Beamer anschließen
Mont am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  33 Beiträge
DVD Player an UE37D6540 anschließen
Matarese am 02.08.2021  –  Letzte Antwort am 03.08.2021  –  6 Beiträge
DVD-Player 1000?
Espinonza am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  11 Beiträge
Spracheinstellungen bei B&O Bang Olufsen DVD2 ändern
dfehners am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  6 Beiträge
elta 8847 DVD-Player Werkseinstellung
harryprom am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedagathon
  • Gesamtzahl an Themen1.527.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.982

Hersteller in diesem Thread Widget schließen