DVD-Player an Beamer anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Mont
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2009, 00:02
Hi,


ich würde gern wissen wie ich am besten den Beamer mit dem DVD-Player verbinden soll.
Ich habs momentan mit video ich weiß das is das Schlechteste.
Es handelt sich um einen Panasonic Beamer und zwar der PT-LB80NZ
Und die Anschlüsse des Beamers sehen wie folgt aus :

Video

S-Video

Ich glaub das wars.

Ansonsten eben computer 1 in und 2 in/out

Und das beste was ich hier machen kann ist also S-Video?

Würde mich freuen, wenn mir einer hier helfen kann.


mfg Mont
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2009, 00:04
Kauf dir einen neuen Beamer !!!
HausMaus
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2009, 00:05
da bleibt nicht viel offen !

über s-video ist das beste !

was ist es den für ein dvd-player ?

HausMaus
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2009, 00:06

trxhool schrieb:
Kauf dir einen neuen Beamer !!! :D


das war ja so richtig hilfreich von dir !

trxhool
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2009, 00:09

HausMaus schrieb:

trxhool schrieb:
Kauf dir einen neuen Beamer !!! :D


das war ja so richtig hilfreich von dir !

:Y



Find ich auch !!
Mont
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Dez 2009, 10:06
Der DVD-Player hat auch HDMI Anschluss.

Der Beamer aber nicht

Der Beamer ist aber relativ teuer.
Neuer Beamer geht auf keinen Fall.

Sieht man den unterschied zwischen video und s-video überhaupt?
Mont
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Dez 2009, 11:01
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 23. Dez 2009, 11:43

Mont schrieb:
was haltet ihr hiervon?

http://www.amazon.de...d=1261562303&sr=1-20


das geht natürlich auch aber von dvi hast du nix geschrieben !

was ist es für ein beamer und was für ein dvd-player ?

wenn dein player das bild nicht skaliert sit das bild eh nicht so der hit .

HausMaus
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2009, 11:54

Mont schrieb:
was haltet ihr hiervon?

http://www.amazon.de...d=1261562303&sr=1-20


das geht nicht ! den der hat so etwas nicht .

http://panasonic.net.../specifications.html



das sind deine anschlüsse !

http://panasonic.net/avc/projector/products/lb80/main_parts.html

Mont
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Dez 2009, 14:13
dann werd ich wohl s-video verwenden.


danke für die antworten
HausMaus
Inventar
#11 erstellt: 23. Dez 2009, 19:41

Mont schrieb:
dann werd ich wohl s-video verwenden.


danke für die antworten


bitte !

was für ein dvd player ist den das ?
Marsupilami72
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2009, 19:50
Der Beamer ist für Heimkino denkbar ungeeignet!

1. kein 16:9 Panel, sondern XGA Auflösung - also bleiben beim Film schauen 25% der Pixel schwarz!

2. Kein Digitaler Videoeingang.

3. Der Beamer ist für Heimkino viel zu hell.

Der Unterschied zwischen Composite und S-Video ist deutlich sichtbar - dass Dir bei Composite nicht das kalte Ko... kommt, ist mir unverständlich.

Vielleicht solltest Du mal zum Vergleich im Fachhandel einen digital angeschlossenen HD-Ready Beamer antesten, damit Du mal weisst, wie das Bild aussehen sollte.
HausMaus
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2009, 20:10

Marsupilami72 schrieb:
Der Beamer ist für Heimkino denkbar ungeeignet!

1. kein 16:9 Panel, sondern XGA Auflösung - also bleiben beim Film schauen 25% der Pixel schwarz!

2. Kein Digitaler Videoeingang.

3. Der Beamer ist für Heimkino viel zu hell.

Der Unterschied zwischen Composite und S-Video ist deutlich sichtbar - dass Dir bei Composite nicht das kalte Ko... kommt, ist mir unverständlich.

Vielleicht solltest Du mal zum Vergleich im Fachhandel einen digital angeschlossenen HD-Ready Beamer antesten, damit Du mal weisst, wie das Bild aussehen sollte.





1. gut möglich aber nicht so schlimm , wenn ich fern schaue ist da noch viel 4:3 und das es 21: wird gibt es auch eine einstellung.

2.das ist auch egal ob s-video oder hdmi ich habe da einen kleinen unterschied gesehen.

das s-video bild war besser bei 720p

3. das ist vielecht so gewollt denn wenn die lampe die 1000st ereicht hat ist das bild gans schön dunkel under hat noch reserven.


ich finde es von dir etwas von oben herab weil du nicht weist warum es so ist wie es ist.

das sind meine sachen ...

http://www.hifi-foru...um_id=94&thread=8609

könnte auch besser sein aber es waren alles sonderangebote incl. dem yamaha dvd-s1800.

Marsupilami72
Inventar
#14 erstellt: 23. Dez 2009, 20:26
1. Mittlerweile wird TV fast ausschliesslich in 16:9 ausgestrahlt

2. kann ich nicht bestätigen

3. der Beamer hat über 3000 Lumen - das reicht für Tageslichtprojektion, wenn die Sonne auf die Leinwand strahlt!


Es ist nun mal ein (durchaus sehr guter) Präsentationsbeamer und somit für den Einsatzzweck das falsche Gerät - ich wüsste nicht, was an der Aussage "von oben herab" sein sollte.
Mont
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Dez 2009, 20:28
also ich habe jetzt s-video


und nen neuer Beamer geht nun mal leider nicht.

HausMaus du hast gesagt das Bildformat kann man umstellen wie meinst denn das?
Marsupilami72
Inventar
#16 erstellt: 23. Dez 2009, 20:37
Wie bist Du überhaupt zu dem Beamer gekommen? Hast Du den extra zum DVD schauen gekauft?

Das Bildformat des Beamers selbst kannst Du nicht umstellen - Du kannst höchstens ein 16:9 oder 21:9 Bild vergrössern, dann werden die Balken oben und unten kleiner, dafür wird links und rechts aber etwas abgeschnitten.
HausMaus
Inventar
#17 erstellt: 23. Dez 2009, 20:42

Mont schrieb:
also ich habe jetzt s-video


und nen neuer Beamer geht nun mal leider nicht.

HausMaus du hast gesagt das Bildformat kann man umstellen wie meinst denn das?


habe leider keine deutsche bda gefunden ?

hast du einen bitte einen link ?

selbst mit 4:3 sollte das möglich sein ( bild rechts unten ).




was ist das für ein dvd player ?
Mont
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Dez 2009, 22:34
meinst du jetzt die bda von dem beamer??

@marsupilarmi72 nein ich habe ihn nicht extra zum dvd schauen gekauft

der player ist ein tevion slimline dvd-player
HausMaus
Inventar
#19 erstellt: 23. Dez 2009, 22:40
dachte das der noch einen analog wandler drin hat .

habe aber dazu nix gefunden .

ist ja auch egal , denn ich finde ein sd bild auch nicht schlimm.

Mont
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Dez 2009, 01:22
ähm wenn wir gerade dabei sind.

ich hab nen dvd-player mit nem analogen 5.1 anschluss
nur wie schließe ich jetzt das logitech x530 an es hieß immer, wenn man analogen anschluss hat also 6 ch stecker würde das gehen das x530 hat aber nur 3 klinkenstecker.
wei kann ich jetzt das x530 an den dvd-player anschließen?
Marsupilami72
Inventar
#21 erstellt: 25. Dez 2009, 02:09
Ahum...3 Adapterkabel von 3,5mm Stereoklinke auf 2xCinch. Kosten bei Reichelt 44 Cent pro Stück...


P.S. lass mich raten: das ist gar nicht Dein Beamer - Dein Chef hat Dir nur erlaubt, den Bürobeamer übers Wochenende mit nach Hause zu nehmen...
Mont
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Dez 2009, 02:14
Nein nicht ganz ^^

aber ich habe 3 klinkenstecker wie schließe ich die an den dvd-player an das ich 5.1 sound habe?
der dvd player hat nen analogen 5.1 ausgang.


[Beitrag von Mont am 25. Dez 2009, 02:16 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#23 erstellt: 25. Dez 2009, 07:38
noch mal zum Beamer

fast jeder DVD Player hat einen YUV Ausgang (schau mal nach) und viele Beamer akzptieren über Ihren VGA Eingang mit einem entsprechenden Kabeladapter ein YUV Signal (sollte im Handbuch stehen).

Wenn das Dein Beamer ist ftp://ftp.panasonic....hure/S_PT-LB80U.pdf, dann kann er YUV auch YPbPr genannt.

Alternative wär ein günstiger DVD Player mit VGA Ausgang.
z.B. Tevion DVD 2008-H (für 45€ neu bei ebay)
Rückseite mit VGA http://i.computer-bild.de/imgs/102723626_c63e9ecdd6.jpg

Hier siehst Du auch rechts die DREI Buchsen für YUV


[Beitrag von XN04113 am 25. Dez 2009, 07:39 bearbeitet]
Mont
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 25. Dez 2009, 11:34
wäe vga aslo besser als svideo?

mein dvd player hat vga

aber auf dem bild is ja auch so ein analoger 5.1 ausgang.
so sieht mein dvd-player.
wie kann ich jetzt also 3 klinken stecker an die 6 ch stecker anschließen wie kann ich das x 530 an den dvd player anschließen?
XN04113
Inventar
#25 erstellt: 25. Dez 2009, 11:37

Mont schrieb:
wäe vga aslo besser als svideo?

mein dvd player hat vga

DEUTLICH
via VGA werden alle Farben und Synco Signal auf getrennten Leitungen geführt.
Mont
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Dez 2009, 11:47
cool danke

und wie siehts mit den boxen aus weiß da einer rat ?
HausMaus
Inventar
#27 erstellt: 25. Dez 2009, 13:18

Mont schrieb:
cool danke

und wie siehts mit den boxen aus weiß da einer rat ?


hast du dazu keine bda ?



du solltest dich selber auch etwas bemühen und es dir nicht all zu leicht machen !

Mont
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Dez 2009, 13:31
klar hab ich da eine aber bei den boxen ist nur ein adapter von den 3 klinkensteckern z 2 ch ich will ja ber die boxen an 6 ch buchsen anschließen. ich weiß jetzt nicht was ich brauche um die x 530 in einen analogen 5.1 port zu stecken.
HausMaus
Inventar
#29 erstellt: 25. Dez 2009, 14:18

Mont schrieb:
klar hab ich da eine aber bei den boxen ist nur ein adapter von den 3 klinkensteckern z 2 ch ich will ja ber die boxen an 6 ch buchsen anschließen. ich weiß jetzt nicht was ich brauche um die x 530 in einen analogen 5.1 port zu stecken.



http://images.google...de%26sa%3DN%26um%3D1
Mont
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 25. Dez 2009, 14:25
also wenn ich so 3 adapter kaufe

http://www.rm-comput...er_Adapterkabel.html

dann würde das funktionieren oder?

aber woher weiß ich welcher cinch zb zum sub gehört?
HausMaus
Inventar
#31 erstellt: 25. Dez 2009, 15:52

Mont schrieb:
also wenn ich so 3 adapter kaufe

http://www.rm-comput...er_Adapterkabel.html

dann würde das funktionieren oder?

aber woher weiß ich welcher cinch zb zum sub gehört?


wenn das was du da hast da rein passt dann ja.


finde leider keine bda und auch keine richtigen bilder dazu um es dir einfacher erklären zu können was wie zusammen gehört.

XN04113
Inventar
#32 erstellt: 25. Dez 2009, 16:24

Mont schrieb:
also wenn ich so 3 adapter kaufe
dann würde das funktionieren oder?

höchst wahrscheinlich


Mont schrieb:
aber woher weiß ich welcher cinch zb zum sub gehört?

ausprobieren, kaputt kann nichts gehen bei geringer Lautstärke
Mont
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Dez 2009, 17:04
ok super vielen dank für eure tolle hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Player an Beamer
Azimuth am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  7 Beiträge
DVD Player mit Beamer verbinden
Tommi36 am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  13 Beiträge
DVD-Player anschließen
shizu am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  5 Beiträge
DVD Player für Beamer
zergi am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  9 Beiträge
DVD-Player für Beamer
Yankee8 am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  5 Beiträge
DVD-Player für Beamer
juli88 am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  5 Beiträge
DVD-Player für Beamer
Rocci am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  2 Beiträge
Externer DVD-Player an bestehendes Heimkino anschließen
Thl27 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  4 Beiträge
Externe Festplatte an DVD-Player anschließen?
Losty am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  5 Beiträge
Portable DVD-Player an TV anschließen
Eckmeck am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedvicaut
  • Gesamtzahl an Themen1.461.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.793.935

Hersteller in diesem Thread Widget schließen