Double Layer DVD+R im DVD-Player abspielen

+A -A
Autor
Beitrag
Film-Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jan 2006, 16:44
Hallo!!

Habe gestern das erstemal einen Film auf eine Double Layer DVD+R gebrannt. Kann diese auch ohne Probleme am PC, z.B. mit dem Media Player abspielen.
ls ich die DVD dann in meinen DVD Player legte um den Film am Fernseh zu gucken, erkannte er die DVD nicht (Meldung nach dem einlegen: "no Disk").
Braucht man für Double Layer DVD`s einen speziellen Player, kann die nicht jeder abspielen. Dachte wären auch einfach nur DVD`s die halt mehr fassen :-(
Oder könnte noch was anderes Ursache sein warum es am PC geht, nicht aber im DVD Player??

Es ist die komplette Kopie einer Orginal-DVD , mit DVDFab Express auf Festplatte kopiert, dann mit NERO 7 als "DVD Video" gebrannt.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen!?
Steini01109
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jan 2006, 17:13
Ich denke es liegt am Player.

Habe eine entsprechende DVD im Panasonic S31 probiert. Der erste Layer wurde ohne Probleme abgespielt. Als es auf den zweiten Layer ging hat das Gerät den Dienst verweigert.

An einem Panasonic S49 wurde die gleiche DVD ohne Probleme abgespielt.

Ich kann allerdings nicht sagen mit was für Software die DVD kopiert bzw. gebrannt wurde. Hatte sie mir nur mal zum testen ausgeliehen.

cu Steini01109
Film-Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 18:02
Hmm

hab mich jetz mal bissl umgeschaut im Internet.

Der Sony DVP - NS32 würde Double Layer abspielen... brauche halt einen Player (falls es denn an dem liegt der alles mögliche spielt... DVD +/- R und RW , Double Layer , CD-R/RW ,
MP 3 , Audio CD , DivX , XviD , RSVCD , MVCD , MPEG 4 , JPEG

Hättest du oder irgend jemand anderes nen guten Tipp für mich??
Belgian_Chocolate
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 21:36
hallo,

ich denke dass Problem liegt an Nero : ich habe schon mehrere Double Layer erstellt und zwar benutzen ich dabei immer DVD Decrypter :

die nicht kopiergeschüzte DVD auf der festplatte bringen (ISO-datei + Mds-datei) und dann wieder brennen mit Decrypter (wenn du die .mds datei nimmst anstatt die .iso datei wird sogar der originalle Layerbreak übernommen).

Die so gebrannte platte liefen bis jetzt anstandslos auf verschiedene Fabrikate : Tevion, Marantz, Dual, Pioneer, Alter Toshiba, mehrere Panasonic, Rotel, Sony, No name.

Achtung : ich sehe du hast den DVD-Video modus gewälht, ich bin mir fast sicher dass es aber DVD-Rom modus sein muss. Kann jemand bestätigen

Gruss aus Belgien
Steini01109
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 21:41
Zum Sony DVP-NS32 kann ich nicht viel sagen. Kenne das Gerät nicht.
Der Panasonic S49 müsste eigentlich so ziemlich alles abspielen was Du möchtest. Schau doch einfach mal bei Panasonic auf der Hompage vorbei.

Mich haben am S49 eigentlich nur zwei Dinge gestört:

1. keine HDMI Schnittstelle
2. Position Memory, wie bei meinem S31, gibt es nicht mehr

Habe ihn deshalb an Amazon zurück geschickt. Bin jetzt stark am suchen nach einem HDMI-fähigen Player. Ich glaube es könnte der Panasonic S97 werden. Da muss ich mir aber noch ein paar Informationen sammeln.

cu Steini01109
das6Mio$ohr
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2006, 22:08
Ich brenne alle meine Filme mit Nero6 im VIDEO Modus.
Warum sollte wohl der VIDOE MODUS sonst so heißen ???
Alle Filme laufen anstandslos auf meinem PIO575A,OPPO und HD850.
Beim Samsung muß ich nach dem Layerwechsel den Film kurtz stoppen weil bei ein paar Rohlingen sonst der Ton fehlt.
Nach erneuter wiedergabe ist aber wieder alles da.

Ich würde auf jeden Fall auf den Player tippen.
Belgian_Chocolate
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jan 2006, 22:36
es ist definitiv book type DVD Rom vorzuziehen. Meine sind alle so... Dies wirdst du in verschiedene Foren, die sich speziel mit dem Thema beschäfftigen bestätigt sehen

Mit Nero 6... habe ich viele Probleme gehabt : je nach version lief es auf alle Player, da nach update nur noch auf manche Player, nach dem nâchsten Upgrade nicht mehr... würde sage für DVDs ist Nero nicht ratsam (spreche hier von 4,7 GB, mit DL habe ich es mir erst gar nicht zugestraut : zu teuer).

Filmboy probiert es mit Decrypter wie beschrieben und es müsste klappen (es wäre das erste Mal dass es so nicht laufen würde...)

V.
das6Mio$ohr
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jan 2006, 23:00

es ist definitiv book type DVD Rom vorzuziehen. Meine sind alle so... Dies wirdst du in verschiedene Foren, die sich speziel mit dem Thema beschäfftigen bestätigt sehen


Das höre ich zum ersten mal.
Ich kenne niemanden der mit Nero im VIDEO MODUS brennt der die erwähnten probleme hat.
Selbst der uralte Pio525 nimmt die slbstgebrannten DVDs so an ohne mucken und murren.
Belgian_Chocolate
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jan 2006, 23:24
Hier ein link zu thema

http://technik.movie2digital.de/thread.php?threadid=19657

Fazit bei DL zwingend Booktype DVD-Rom... bie Single Layer würde ich aus Erfahrung auch bevorzugen (so klappt es auch mit älteren Player...). Und vergiss Nero, habe selbst Nero viel zu lange benutzt bis ich gemerkt habe dass die Probleme bei Nero lagen und nicht bei den verschiedenen Player. Wie gesagt die mit booktype DVD-Rom erstellten DVD's liefen bis jetzt auf Player, wo ich es probiert habe. Decrypter mach automatisch booktype DVD-Rom...

Gruss

Vincent
das6Mio$ohr
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jan 2006, 23:51
Ich bleibe bei Nero weils bisher noch keine Probleme gab egal wie alt der Player war.
Wenn sie mal nicht liefen ,lag es eindeutig am Player.
Womit wir wieder bei der eigentlichen Frage von Film-Boy währen.

Ich tippe immernoch auf die schlechte kopatibiliät des Players.
Film-Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Jan 2006, 00:30
Hi das6Mio$ohr und Belgian_Chocolate

also mein Problem beim abspielen bezieht sich rein nur auf Double Layer DVD+R - Rohlinge , normale DVD`s werden ohne Probleme abgespielt , egal ob es Video DVD`s sind oda Daten-DVD`s mit Filmen in DivX usw.
Mein Player ist der ELTA 8883

Belgian_Chocolate , mit welchem Prog. kann man Orginal-DVD`s als ISO-datei + Mds-datei auf der Festplatte speichern.

Also mit NERO hatte ich noch nie Probleme, egal welche Version
Master468
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2006, 05:02
Das erste Problem ist schonmal der korrekte Layerbreak. Leider setzen die meisten Brennprogramme ihren eigenen und tragen ihn in die entsprechende Ifo ein, *ohne* zu schauen, ob es da vielleicht schon einen gibt. Nero ist so ein Kandidat. Das es dann am Standalone krachen kann (tückisch: manch ein Player spielt es dennoch korrekt ab, das ist aber dann kein Hinweis auf eine wirklich korrekt gebrannte DL Scheibe), ist klar, da man nun zweimal das non-seamless Flag hat. Das Ganze ist nicht wirklich unkompliziert. Die letzte DVDDecrypter Version, die es noch gab, speichert den physikalischen LB beim Auslesen in ein Iso-File in einer extra Datei und brennt dann auch entsprechend. Bei selbstgeauthortem Material hat man nun zwei Möglichkeiten.

1: Beseitigung des vorhandenen Layerbreaks (non-seamless Flag entfernen) mittels PGCEdit.
Brennen z.B. mit Nero, das sollte dann seinen eigenen Layerbreak auch korrekt in die Ifo eintragen.

2: Der Layerbreak wird nicht entfernt. Dann sollte man sich merken, wo er war und das entsprechend dem Programm mitteilen (z.B. ImgBurn); oder man authort mit DVD-Lab und nimmt den ersten vorgeschlagenen Layerbreak. Denselben nutzt CopyToDVD, nutzbar aus DVD-Lab heraus als Plugin.

Mit Nero also nur brennen, wenn sichergestellt ist, dass kein LB mehr in der entsprechenden ifo eingetragen ist!

Gruß

Denis


[Beitrag von Master468 am 05. Jan 2006, 05:07 bearbeitet]
Belgian_Chocolate
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jan 2006, 08:31

Wenn sie mal nicht liefen ,lag es eindeutig am Player.
Womit wir wieder bei der eigentlichen Frage von Film-Boy währ


Also wenn es bei mir nicht lieft war es immer weil ich Nero benutzt hatte... Man kann so Stunden weiter machen...



Belgian_Chocolate , mit welchem Prog. kann man Orginal-DVD`s als ISO-datei + Mds-datei auf der Festplatte speichern.


also mit DVD decrypter

http://www.videohelp.com/tools?tool=53
-=Hellraiser=-
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2006, 11:36
Moin wieso kann ich beim Decrypter oben bei Source nur meine beiden Laufwerke aussuchen. Wie soll ich denn das file dann auf DVD brennen können??
Film-Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Jan 2006, 12:43
Also denk mal bei mir liegt es doch nur am DVD Player, das der einfach keine Double Layer DVD`s unterstützt.

Hab jetz von der Orginal DVD einfach nur mal den Hauptfilm kopiert und auf eine normale DVD (4,7GB) gebrannt.
Wieder mit DVDFab Express auf Festplatte kopiert, dann mit NERO 7 als "DVD Video" gebrannt.
Hat mein ELTA 8883 einwandfrei abgespielt.
Denk mal es liegt dann nicht an NERO oda wie ich den Film auf DVD brenn
Film-Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 09. Jan 2006, 19:54
Hab jetzt endlich Antwort vom Hersteller meines DVD Player bekommen.
ELTA hat geschrieben das der Player 8883 keine Double Layer unterstützt. Lag also nicht am Brennprogramm.
Habe die Double Layer mittlerweile auch in einem anderen Player abspielen können.

Gruß
Film-Boy
couchcoach79
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Jan 2006, 20:02
Hallo, ich brenne mit Nero und hatte auch bei Dual Layer mit dem Sony DVP NS32 da keine Probleme! Gruß cc
das6Mio$ohr
Stammgast
#18 erstellt: 09. Jan 2006, 20:20

Film-Boy schrieb:
Hab jetzt endlich Antwort vom Hersteller meines DVD Player bekommen.
ELTA hat geschrieben das der Player 8883 keine Double Layer unterstützt. Lag also nicht am Brennprogramm.
Habe die Double Layer mittlerweile auch in einem anderen Player abspielen können.

Gruß
Film-Boy



Sag ich doch die ganze zeit!
Hat nix mit Nero zu tun.
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#19 erstellt: 09. Jan 2006, 20:28
Also die mit Nero gebrannten DL Layer liefen bei mir auch nicht richtig, am Layerwechsel mußte ich mit der Vorlauftaste bei manchen kurz nachhelfen, ansonsten ging er auf Stop.

Booktype wurde stets korrekt gesetzt.

Brenne jetzt mit Sonic, und seitdem keine Probs mehr bei den paar DL´s die ich habe.

Single Layer machen mit Nero absolut keine Probleme, egal welche Rohlingmarke usw.
Belgian_Chocolate
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Jan 2006, 21:23
Noch ein link zum Thema Nero und Dl

http://www.toggo.de sry sowas ist illegal in deutschland [eox]

Film-boy probiert es doch mal mit Decrypter (kenne den Eltawx zwar nicht)


[Beitrag von eox am 09. Jan 2006, 21:53 bearbeitet]
-=Hellraiser=-
Inventar
#21 erstellt: 09. Jan 2006, 21:53
Ich habe es jetzt mal mit dem Decrypter probiert und siehe da nun laufen die Dl s im S97
Lord_Diablo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Jan 2006, 12:58

es ist definitiv book type DVD Rom vorzuziehen. Meine sind alle so... Dies wirdst du in verschiedene Foren, die sich speziel mit dem Thema beschäfftigen bestätigt sehen


Das höre ich zum ersten mal.
Ich kenne niemanden der mit Nero im VIDEO MODUS brennt der die erwähnten probleme hat.
Selbst der uralte Pio525 nimmt die slbstgebrannten DVDs so an ohne mucken und murren.


Hallo Leute,

Wenn ich bei Nero (v6.6.0.18) beim Starten eine VIDEO DVD auswählt, den VIDEO_TS und AUDIO_TS Ordner hineinziehe und dann auf Brennen gehe sehe ich beim Log das Nero automatisch auf "Set booktype to DVD ROM" umstellt.

MfG
Tobias
Master468
Inventar
#23 erstellt: 10. Jan 2006, 14:15
Bei Nero und DL ist eher das Problem mit dem selber gesetzten Layerbreak entscheidend. Vor allem, wenn schon einer vorhanden ist. Das das auf dem einen oder anderen Player läuft ist ja keine Garantie, das richtig gebrannt wurde. Wenn also mit Nero DualLayer brennen, zumindest nachschauen, ob in den Ifo-Dateien schon ein Layerbreak vorhanden ist. Wenn ja: Entfernen!

Gruß

Denis
Film-Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 11. Jan 2006, 16:10
Hi Heiliger_Grossinquisitor!

Werd jetz mal eine von den Double Layer DVD`s ganz abspielen. in meinem Player von Denver gehn se ja. Mal sehn, wenns da dann Probleme geben sollte werd ich auch mal mit dem Decrypter
probieren.
Kann mir jemand sagen ob und wo es das Prog in deutsch gibt?? Hab bis jetz nur englische Versionen gefunden
Steini01109
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Jan 2006, 10:47
@Film-Boy

Soweit mir bekannt ist gibt es den DVD_Decrypter nur in Englisch.
Da das Programm auch schon seit Frühjahr letzten Jahres nicht mehr weiter entwickelt wird, ist auch nicht damit zu rechnen, daß es jemals noch einen deutsche Version geben wird.

@all

Ist jemandem hier im Forum eine Alternative zum DVD_Decrypter bekannt?

cu Steini01109
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1920 - Double Layer DVD+R
ohlbomi1 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  8 Beiträge
neuer DVD-Player für double layer
LegdocheinEi am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
DVD-Player HDMI,und abspielen von Double layer.
Mumpfing am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  3 Beiträge
Denon DVD-1910 spielt keine Double Layer?
as3009 am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  2 Beiträge
Problem Denon 1930 mit Verbatim Double Layer DVD+R
royster am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  15 Beiträge
HK DVD 22 - Double Layer?
donnamatteo am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  6 Beiträge
denon dvd 3930 double layer
Feibel am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  9 Beiträge
Panasonic S97 + Double Layer Probleme
shatta am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  4 Beiträge
DVx345pro und double layer dvd?
videoist am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  5 Beiträge
Pioneer DV 393 und Double layer
Worldroute am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in DVD-/DVD-A/SACD-Player Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Pioneer
  • Marantz
  • Sony
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Philips
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.277 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedArea47
  • Gesamtzahl an Themen1.373.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.165.092