Plattenspiele anschaffen aber wo Platten?

+A -A
Autor
Beitrag
johny123
Stammgast
#1 erstellt: 11. Dez 2007, 19:44
Îch würde mir gerne einen Hochwertigen Plattenspieler anschaffen wobei ich auch einen Unterschied zur CD merke. Aber wo bekommt man noch Schalplstten mit aktuelles Musik?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2007, 19:49
In Fachgeschäften ...

Will sagen : in vielen Geschäften mit CD-Verkauf gibt´s auch eine Ecke mit LP´s - zumindest auf Bestellung

Und in den meisten Städten > ca. 30.000 Einwohnern gibt es sogar Geschäfte, welche schwerpunktmäßig LP´s vertreiben.
Neu + gebraucht.

Wo wohnst Du dennn ? Welche größere Stadt ist in der Nähe ?

Und : google schon befragt ?
johny123
Stammgast
#3 erstellt: 11. Dez 2007, 19:54
Ok, und selber "brennen" geht wohl nicht nem ich an?
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2007, 19:57
wie meinst Du das ?
johny123
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2007, 20:01
Hört sich komisch an, aber ich mein selber Musik auf die PVC??
roglinhe knallen.
schuscha
Stammgast
#6 erstellt: 11. Dez 2007, 20:18
Klar...du kaufst Dir ne Tischfräse....runde PVC Scheiben...machst deine Anlage an.... spielst die Musik ab die du nacher auf der Platte haben willst und frässt jetzt so lange ne Rille rein biss du in der mitte der Scheibe angelangt bist..

Spaß beiseite....man kann ne CD brennen und denn gibts da Anbieter im Inet die Dir das dann auf Venyl pressen...

mfg schuscha
johny123
Stammgast
#7 erstellt: 11. Dez 2007, 20:27

man kann ne CD brennen und denn gibts da Anbieter im Inet die Dir das dann auf Venyl pressen...


WAs kostet das ungefähr?
schuscha
Stammgast
#8 erstellt: 11. Dez 2007, 20:34
ich glaub das warn so um die 30 Euro....aber Frage mich bitte nicht wo....hab ich auch bloß mal gelesen....geh mal auf die Analogseiten des Forums....da steht das irgendwo

mfg schuscha
johny123
Stammgast
#9 erstellt: 11. Dez 2007, 20:40
Und wieviel Minuten passen auf eine Platte?

Und was kosten so Musik platten?
schuscha
Stammgast
#10 erstellt: 11. Dez 2007, 20:50
ich glaub so um die 15 Minuten....Flohmarkt--->ab 1 Euro....Gebrauchtladen---->ab 3 Euro...Plattenladen und Inet neu-----> ab 20 Euro

mfg schuscha
johny123
Stammgast
#11 erstellt: 11. Dez 2007, 20:57
Nur 15 Minuten Also nur 3 Lider^^ ist ja toll Wie werden dan ganze Alben verkauft??
Argon50
Inventar
#12 erstellt: 11. Dez 2007, 20:59
Hallo!

Thread zum Thema

Die SuFu ist euer Freund und beißt nicht.


Grüße,
Argon

schuscha
Stammgast
#13 erstellt: 11. Dez 2007, 21:03
2 mal 15 Minuten wenn du selber eine Pressen lassen willst....ne Platte kann man nämlich von 2 Seiten bespielen..bei gekauften bis zu 45 min eine Seite...Alben bestehen meisstes aus 2 und mehr Platten..

mfg schuscha
armindercherusker
Inventar
#14 erstellt: 11. Dez 2007, 21:34

johny123 schrieb:
Îch würde mir gerne einen Hochwertigen Plattenspieler anschaffen wobei ich auch einen Unterschied zur CD merke. ...

Und was meinst Du damit genau
johny123
Stammgast
#15 erstellt: 11. Dez 2007, 21:53
Einen Klangunterschied...
armindercherusker
Inventar
#16 erstellt: 11. Dez 2007, 23:19
... schon klar ....

Aber : es hört sich so an, als wenn Du den Klang eines Hochwertigen Plattenspielers als besser beurteilst im Vergleich zum CD-Player.

Und genau das wollte ich bestätigt oder widerlegt wissen.

Gruß
johny123
Stammgast
#17 erstellt: 11. Dez 2007, 23:31
Ja er sollte ja ein besseren Klang haben da es ka Analog ist...
armindercherusker
Inventar
#18 erstellt: 11. Dez 2007, 23:38
Gut - Viele empinden es umgekehrt, aber es ist halt subjektiv.

johny123 schrieb:
Nur 15 Minuten Also nur 3 Lider^^ ist ja toll Wie werden dan ganze Alben verkauft?? :?

Bei diesen "Einzelpressungen" sind´s 12 - 15 Minuten.

Wenn Du LP´s "von der Stange" kaufst, sind´s bis etwa 30 Minuten / Seite.

Die Frage nach der Klangqualität ist da wieder separat zu stellen und individuell nach Hersteller zu betrachten

Gruß
hifi-privat
Inventar
#19 erstellt: 12. Dez 2007, 19:12

johny123 schrieb:
Ja er sollte ja ein besseren Klang haben da es ka Analog ist...


Ah ja.

Es ist Dir aber klar, dass wenn Du da Sachen vom PC irgendwo auf eine Platte pressen lässt, du letztlich nur eine CD auf eine Platte gebracht hast? Wo soll da der Klangvorteil (den es IMHO ohnehin nicht gibt, aber das ist an anderer Stelle zur Genüge diskutiert) herkommen?
Wolfgang_K.
Inventar
#20 erstellt: 13. Dez 2007, 13:23
Ich bin der Meinung, dass man analog nur Platte hört und digital nur mit CD (mit allen systembedingten Besonderheiten. Diese ganze Transformiererei (sperriges Wort) bringt doch nur unnötige Arbeit und außerdem kann ich aus einer gebrannten Analog-Platte keine Super-CD kreiren. Es gibt sicher Fälle wo das Überspielen von Platte auf CD einen Sinn macht - wenn ich diese Scheiben fürs Auto brauche.
Umgekehrt eine CD für teures Geld auf analog umzuspielen - da ist doch sinnvoller sich gleich die Neuerscheinung auf Vinyl zu kaufen?? Gut neue Platten kosten beim Mediamarkt auch 18 Euro (nach der nach oben hin offen Preisscala).

Fazit: Man muß sein Hobby ja nicht künstlich verkomplizieren.

Ob die selbstgebrannten CD einer Vinyl auch so lange halten wie die Vinyls selber - es gibt leider noch keine zuverlässigen ERfahrungsberichte.


[Beitrag von Wolfgang_K. am 13. Dez 2007, 13:24 bearbeitet]
schuscha
Stammgast
#21 erstellt: 13. Dez 2007, 18:25
wenn ich sagen wir mal 6 bis 8 Lieblinstitel mit normaler Spielzeit habe und die gerne auf Vinyl möchte....warum nicht auf Vinyl pressen lassen....der Preis ist zwar deftig aber was tun Analogfans nicht alles für ihr Hobby

mfg schuscha
iakchos
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Dez 2007, 23:14
Platten werden aber analog aufgenommen und vervielfältigt.

Wo liegt denn der Sinn, wenn ich mir digitale Information (mp3 / CD) auf LP schneiden lasse?

Eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied.


Wenn für einen die CD qualitativ schlechter als die LP ist, dann wird die Qualität doch nicht besser, wenn man das was auf der CD war 1 zu 1 auf Platte schneidet.
schuscha
Stammgast
#23 erstellt: 14. Dez 2007, 19:08

iakchos schrieb:
Platten werden aber analog aufgenommen und vervielfältigt.

Wo liegt denn der Sinn, wenn ich mir digitale Information (mp3 / CD) auf LP schneiden lasse?

Eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied.


Wenn für einen die CD qualitativ schlechter als die LP ist, dann wird die Qualität doch nicht besser, wenn man das was auf der CD war 1 zu 1 auf Platte schneidet. :?


Wenn Du nicht verstehst was ich geschrieben habe,kannst du kein Analog Fan sein
und es sagt doch auch keiner das die CD Qualitativ schlechter ist als Vinyl...es gibt bei beiden gute und schlechte Aufnahmen...
ich sagte nur das ich verstehen kann wenn sich jemand ne Platte pressen lässt....für mich hat das was mit....Faszination Analog.....zu tun

mfg schuscha
piccohunter
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Dez 2007, 13:35

iakchos schrieb:
Platten werden aber analog aufgenommen und vervielfältigt.



Ich glaube nicht, das unsere Lieblingsmusiker Ihre aktuellen Alben 2x aufnehmen, einmal im Anlogstudio für die LP, einmal digital für die CD.

bis auf ultrawenige Ausnahmen wird heute im Tonstudio 100% digital aufgenommen.

Weder die Aufnahme noch das Medium sind verantwortlich, das manchmal eine LP angenehmer klingt als die entsprchende CD, sondern das verschiedene MAstering, das bei der LP zumeist humaner ausfällt. Das die CD, wenn sie genauso gemastert würde, die Lp übertreffen würde, steht auf einem anderen Blatt.

Es sit also nicht das Medium LP, das besser oder angenehmer klingt, sondern der Grund liegt in der Arbeit der Mastering-Techniker.
BassDruck
Inventar
#25 erstellt: 23. Dez 2007, 23:39
Naja piccohunter,

ich glaube das mehr Analog aufgenommen wird wie du denkst, auch wenn es nicht auf Vinyl erscheint

Viele Tontechniker arbeiten lieber mit einem Analogen Band wie mit einem 96/24 (standart) Digital Band

und wenn auch ein Digital Band benutzt wird hat die CD doch nur 44.1/16, da muss herrunter gerechnet

Und für ein Vinylmaster wird meistens das 96/24 Digtal Band (wenn digital aufgenommen) benutzt, das schonmal mehr Bandbreite hat als das 16/44.1 master

Also ich seh hier den nachteil bei der CD und nicht bei der Vinyl

Bei SACD oder DVD-A sind die medien natürlich besser, da das rauschen, knistern und rumpeln nicht da ist


Bei Digital aufnahmen aus den 80'ern ist natürlich die CD version besser da damals noch 44.1/16 aufgenommen worden ist


Alles bezieht sich auf's technische, natürlich können andere
abmischungen was ausmachen


Gruß Sören
piccohunter
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 07. Jan 2008, 13:51

BassDruck schrieb:


Und für ein Vinylmaster wird meistens das 96/24 Digtal Band (wenn digital aufgenommen) benutzt, das schonmal mehr Bandbreite hat als das 16/44.1 master

Also ich seh hier den nachteil bei der CD und nicht bei der Vinyl

Bei SACD oder DVD-A sind die medien natürlich besser, da das rauschen, knistern und rumpeln nicht da ist


Bei Digital aufnahmen aus den 80'ern ist natürlich die CD version besser da damals noch 44.1/16 aufgenommen worden ist



Naja... der (technische) Vorteil einer 96/24 Aufnahme zu einer 44,1/16 Aufnahme ist der höhere Frequenzumfang, ob dies allerdings auch für den Menschen hörbar ist, wage ich zu bezweifeln. Von den restlichen Eigenschaften liegt bereits jede 44,1/16 Aufnahme weit über dem menschlichen Hörvermögen.
Und da Vinyl selten über 15kHz kommt (nutzbarer Frequenzumfang), ist es sowieso vollkommen pillepalle, ob nun 44,1/16 oder 96/24 zugrunde liegt.

Nicht falsch verstehen, ich liebe die gute alte LP... aber nicht ihres "besseren" Klanges wegen, sonder wegen der Haptik... Klanglich ist eine CD der LP haushoch überlegen, wenn sie vernünftig gemastert ist.
SACD und DVD-Audio haben für mich nur einen Wert als Multichannel-Medium.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PLATTEN KAUF
ralfhunsrück am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  8 Beiträge
Platten kaufen ?
Amatieur am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  3 Beiträge
Platten waschen in Frankfurt
hookbook am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  3 Beiträge
Wo kauft ihr eure Platten (neue) ???
cycomiko am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  22 Beiträge
Wo bekommt Ihr Eure Platten her?
Holzöhrchen am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  13 Beiträge
online platten läden?
sparkman am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  13 Beiträge
preisgünstige aktuelle Platten
oxyd21 am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  5 Beiträge
Woher gebrauchte Platten?
Schick1983 am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  18 Beiträge
Platten "schonen"
Amatieur am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  12 Beiträge
Platten selbst gießen
K3 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedHengstJR
  • Gesamtzahl an Themen1.417.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.434

Hersteller in diesem Thread Widget schließen