Vinyl Sound auf Digitalen Medien möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
The_Painkiller
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Dez 2008, 00:47
Hallo zusammen!

Als Vinyl Neuling (bekomme die Tage meinen Technics SL-BD 20)stellt sich mir folgende Frage:
Macht es Sinn LPs auf CDs bzw MP3s zu überspielen, wenn man besagte LPs bereits als CD besitzt (höre überwiegend Hard Rock /Metal)? Ist der warme analoge Sound herüber zu retten oder erhält man ehr Digital Sound mit Störgeraüschen? Der einfachste Weg wäre für micht vom Verstärkerausgang in den DVD-Recorder(Sony RDR-GX3)zu gehen. Dann könnte ich 4 Stunden in Dolby Digial Stereo, 256 kbs aufnehmen. Der umständlichere Weg wäre es halt, PC samt Monitor zum PC zu schleppen und auf die Festplatte aufnehmen. Freue mich auf eure Antworten! Außerdem würde mich eure Meinung zum Vergleich Hard Rock LPs gegenüber Hardrock CDs interesieren.
Accuphase_Lover
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2008, 03:11
Hi !

Falls der "warme analoge Sound" auf's Mastering zurückzuführen ist, lässt sich dieser sicherlich auf die digitale Ebene transferieren.
Wenn der als warm empfundene Analogsound aber als systemimmanent (!) empfunden werden sollte, wohl kaum, denn dieser ist dann lediglich Einbildung und daher wohl nur mit Vinyl zu erzielen.

Störgeräusche bekommst du nur mit schlechtem Audio-Setup, z.B. Digitalisierung mit On-Board-Sound. Die Störabstände ordentlicher Audiointerfaces am PC liegen weit jenseits des mit Vinyl Möglichen !

Es ist auf jeden Fall ratsam, die LPs am Rechner erst mal als WAVE-Dateien zu speichern. Man kann dann in aller Ruhe Nachbearbeitungen und Encodings in alle beliebigen Formate wie MP3 oder FLAC vornehmen. Gleich ein Lossy-Format wie MP3 zu verwenden ist sehr unklug, da sich MP3 nur schlecht nachbearbeiten lässt und Verluste auftreten können (nicht aber immer auch müssen ! ).

Die wahrgenommenen Unterschiede zwischen Vinyl und CD sind meist auf's Mastering zurückzuführen, da man bei Vinyl aus technischen Gründen nicht alles machen kann was bei CD möglich ist. Da bei Vinyl keine "beliebige" Lautheit möglich ist (Stichwort : Loudness War / Race !), MÜSSEN LPs anders gemastert werden, was viele Hörer dann zu Annahme verleitet, Vinyl klänge besser als CD.




Grüße
Pilotcutter
Administrator
#3 erstellt: 18. Dez 2008, 10:24
Häää... achso, das ist ja ein Doppelpost!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Medien von Hifi-Firmen
Passat am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2018  –  14 Beiträge
Vinyl / Aufnahmepegel
flolein am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  4 Beiträge
Grundreinigung Vinyl
Eifelmagier am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  5 Beiträge
Audiophiles Vinyl
oxygen am 21.06.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  9 Beiträge
Vinyl Recorder
LogicDeLuxe am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  11 Beiträge
Vinyl kaufen
Seemännchen am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  22 Beiträge
Vinyl Samlung
Superingo1968 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  3 Beiträge
Vinyl präsentieren
anderl1962 am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  2 Beiträge
Japan Vinyl
Mister_McIntosh am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  12 Beiträge
Frage an die Vinyl-Profis
saabfahrer am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedZitroneHiFi
  • Gesamtzahl an Themen1.417.684
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.039

Hersteller in diesem Thread Widget schließen