Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creative X-Fi Xtreme Music

+A -A
Autor
Beitrag
Ax89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Okt 2008, 18:33
Hallo,

ich habe vor mir eine Creative X-Fi Xtreme Music zu kaufen. Momentan habe ich eine billige Karte von Trust (SC-5200) eingebaut und die habe ich per Coaxial Kabel an meinen Receiver angeschlossen. Wenn ich in der Software von Trust auf diesen S/PDIF ausgang stelle, steht das nur 2.1 übertragen wird obwohl das auch eine 5.1 Karte ist. Geht das also das ich die Creative X-Fi Xtreme Music kaufe und dort meinen Receiver wieder mit diesem Coaxial Kabel anschließe und 5.1 dann geht? Wie ist es dann von der Qualität? Hängt die Qualität dann von meinem Receiver ab oder von der Soundkarte, also übertragt die Soundkarte dann nur die Signale und mein Receiver encodiert das dann? Ist es besser die Soundkarte dann die Arbeit machen zu lassen oder meinen Receiver (Yamaha)?

Ich weiß, kenne mich nicht so gut aus

Vielen Dank im Voraus
Alexander
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 07. Okt 2008, 19:21
ich würde sagen das die 5200 auch 5.1 kann über coax, das scheitert bei dir irgendwo an software oder treiber denke ich. die karte müsste es unterstützen daher würde ich nicht gleich ne neue kaufen
Ax89
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Okt 2008, 19:29
Hallo,

also in der Option steht S/PDIF Ausgabe funktioniert nur über Kopfhörer und 2 Lautsprecher.

Aber wenn ich musik über coax 5.1 übertragen will, muss der player da noch irgendwas umwandeln oder wie funktioniert das? Würde mir das überhaupt was bringen die Xtreme Music von der Qualität zu holen oder leitet die das Signal nur weiter? Weil auf der Xtreme Music doch so ein guter Chip wär
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 07. Okt 2008, 19:47
bei digitaler verbindung ist der chip (denke du meinst einen D/A-Wandler) egal weil ja dann erst im verstärker/receiver gewandelt wird. aber man kann natürlich auch diesen chip nutzen wenn man denn will

ja im player muss auch alles richtig eingestellt sein. und natürlich musst du ne quelle mit 5.1-tonspur haben, bei mp3 zum beispiel geht das natürlich nicht.
vstverstaerker
Moderator
#5 erstellt: 07. Okt 2008, 19:52
hier ein kurzer auszug von wikipedia, hilfreich wie ich finde:


Das OpenSource-Projekt AC3-Filter wandelt ebenfalls in Echtzeit Audiosignale im Computer in Dolby Digital, so dass diese über SPDIF ausgegeben werden können. Dieses ist allerdings nicht von Dolby lizenziert.[6].

Ein wichtiger Vorteil dieser Technik ist, dass es die Benutzung von digitalem Mehrkanalton mit Soundkarten ermöglicht, die sonst auf PCM-Stereo oder analogen Mehrkanalton beschränkt wären.
Ax89
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Okt 2008, 19:54
also wenn ich jetzt über meine trust diese musik höre, ist es eigentlich egal welcher chip da drauf ist, da sie ja nur die signale weitergibt und mein receiver für die qualität sorgt? Und da es 2.1 ist, ist auch egal da musik eh immer nur 2.1 übertragen wird?
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 07. Okt 2008, 19:58
eigentlich ist musik von cd, mp3 usw in stereo 2.0. entweder macht die software dir da den .1-kanal dazu oder dein receiver ist eingestellt das der sub bei stereo mitläuft, kann ich bei mir auch so machen.

was zeigt denn dein yamaha im display an? gibt irgendeine taste mit der kannst du anzeigen welches signal er bekommt, zum beispiel steht da dann pcm 2.0 oder dolbydigital 5.1 oder was auch immer
Ax89
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Okt 2008, 20:03
und wenn ich dieses OpenSource-Projekt AC3-Filter installieren würde, würde er dann obwohl die soundkarte sagt das sie nur für 2 lautsprecher überträgt das so umwandeln das diese eigentlich 5.1 signale digital überträgt?

Dort steht PCM und DSP
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 07. Okt 2008, 20:09
wenn pcm steht dann kommt eigentlich 2.0 an. mehr als 2.0 pcm überträgt glaub ich nur hdmi-kabel

also der ac3-filter sorgt praktisch dafür das die tonspuren auf dvd's in ein signal (in 5.1 bzw im ursprung - ist ja nicht immer 5.1) umgewandelt werden das der av-receiver dann versteht und umwandeln kann.
ac3filter ist kostenlos und die aktuelle version ist wirklich gut, nutze ich inzwischen auch weil ich vorher kein 5.1 hinbekommen hab.

aber wie gesagt braucht man das nur für dvd o.ä.. für cd und andere stereo-quellen braucht man das nicht, weil dann eben nur pcm 2.0 übertragen wird
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creative X-Fi Xtreme Music Problem
RockfordFosgate am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  2 Beiträge
Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
Sir_Ocelot am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  4 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music gut genug ?
durst99 am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  8 Beiträge
x-fi xtreme gamer oder music
Jolt am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  2 Beiträge
Installations CD für Creative Soundblaster X-Fi Xtreme music Soundkarte
lurch1000 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  23 Beiträge
Creative X-FI Xtreme Music unter Vista 64 an Verstärker?
Soulripper am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  10 Beiträge
HK 970 an Creative X-fi Xtreme Music?
Chefkoch1234 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  4 Beiträge
Logitech Z-5500 mit Creative X-Fi Xtreme Music Problem !!
Caly-Phornia am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  6 Beiträge
Lohnt sich die Creative X-Fi Xtreme Music zukaufen
pp-jan am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  8 Beiträge
Creative SB X-Fi Xtreme Music mit 5.1 System möglich?
PoloPower am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHosenstall
  • Gesamtzahl an Themen1.352.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.643