Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PCI Soundkarte für 5.1 Soundsystem

+A -A
Autor
Beitrag
jet77
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2008, 19:32
Hallo

Ich habe eine Frage...
Ich habe ein 5.1 Soundsystem.

Die Boxen sind diese von Teufel:
http://www.teufel.de/de/Heimkino/Concept-R-2.cfm

Mein Verstärker ist von Pioneer:
http://www.pioneer.de/de/products/VSX-415-K/print.html

Nun kommen wir zur Frage:

Als erstes, kann ich mit einem Optisches Audiokabel den PC mit dem Verstärker verbinden sodas ich dann nachher bei Filmen auch 5.1 Sound habe? Oder kann das optische Audiokabel nur 2.1?

Wenn es nicht mit dem Optischen Audiokabel geht, wie kann ich es dann am besten machen?

Und könnt ihr mir eine PCI Soundkarte empfelen mit der ich das auch hinbekomme?

Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe

mfg.
DasNarf
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2008, 20:11

jet77 schrieb:
Hallo

Ich habe eine Frage...
Ich habe ein 5.1 Soundsystem.

Die Boxen sind diese von Teufel:
http://www.teufel.de/de/Heimkino/Concept-R-2.cfm

Mein Verstärker ist von Pioneer:
http://www.pioneer.de/de/products/VSX-415-K/print.html

Nun kommen wir zur Frage:

Als erstes, kann ich mit einem Optisches Audiokabel den PC mit dem Verstärker verbinden sodas ich dann nachher bei Filmen auch 5.1 Sound habe? Oder kann das optische Audiokabel nur 2.1?

Wenn es nicht mit dem Optischen Audiokabel geht, wie kann ich es dann am besten machen?

Und könnt ihr mir eine PCI Soundkarte empfelen mit der ich das auch hinbekomme?

Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe

mfg.


Muss es ein optisches Audiokabel sein oder geht auch ein Koax?
jet77
Neuling
#3 erstellt: 28. Nov 2008, 20:17
Hallo

Koax würde auch gehen kann es denn 5.1 übertragen?

Kannst du mir eine PCI Soundkarte empfelen?

mfg.
DasNarf
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2008, 20:32
Wenn du nur Filme gucken willst, geht auch ein Koax, zB an einer Creative X-Fi. Dein Receiver decodiert das Signal dann.
Für Spiele mit 3D-Sound musst du die Soundkarte analog anschließen, an den 6-Kanal Eingang deines Pioneer. Beides zusammen funzt meines Wissens nicht.

Grüße, Raphael
TMRbmwB10
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Nov 2008, 20:49
Hallo,

hab mir gestern X-fi Titanium geholt.. und ich bin total begeistert. Klang.. einstellmöglichkeiten.. Wahnsinn!!
bespiel meine JBL ES komplette serie mit AVR Yami 461 mit Optischkabel mit der soundkarte.. kannst am pc von Dolby/DTS/Stereo umschalten...!

Wenn du weiter fragen hast.. bertyaprilia@hotmail.com msn adden!

Nur zu empfehlen die karte!

gruß Bärty
jet77
Neuling
#6 erstellt: 28. Nov 2008, 20:51
Sry aber ich habe nich so viel Ahnung äm 6-Kanal Eingang was bedeutet das?
und was für ein kabel benötige ich da?


Mehrkanal-Eingang : 5.1 Kanal (DVD)

steht bei meinen anschlüssen ist das der richtige?

mfg.
DasNarf
Inventar
#7 erstellt: 28. Nov 2008, 21:00
Ja, das ist der richtige.

Dazu brauchst du drei Paar Kabel Cinch auf Klinke.
jet77
Neuling
#8 erstellt: 28. Nov 2008, 22:07
Also dieses Kabel?

http://www.amazon.de...id=1227906345&sr=8-3

wenn nich geb mir bitte nen link


danke nochmal
DasNarf
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2008, 00:50
Ja, so ein Kabel ist das richtige.
infi2kx
Neuling
#10 erstellt: 30. Nov 2008, 19:24
Hallo,

ich besitze ebenfalls den VSX-415 von Pioneer. Der 5.1 Analogeingang verfügt
über 4 Cinchbuchsen. Wenn ich 3 Kabel vom Typ 1x 3,5 mm Klinkenstecker auf
2x Cinchstecker verwende, muss ich aber 6 Stecker in 4 Buchesn bekommen...
Oder? *confused*
DasNarf
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2008, 20:23
Nur 4? Das sollten sechs sein... sonst ist es ja kein richtiger 5.1-Eingang oder?
infi2kx
Neuling
#12 erstellt: 01. Dez 2008, 18:14
Da ist der "Achso" Effekt... Habe es verstanden. Zur Erklärung mal ein Bild der Rückseite.
Das was rot eingezeichnet ist gehört wohl zusammen. Dann sind es 6 Anschlüsse + Video.
Ich habe mich auch noch anderweitig ungesehen.
Würde eine Dolby Digital Live-, oder DTS Connect-fähige
Soundkarte nicht mehr Sinn machen,
als einen Digital Verstärker analog zu verkabeln? Mir würde z.B. die Club3D Agrippa 7.1 ganz gut gefallen...
Eure Meinung dazu wäre interessant.

DasNarf
Inventar
#13 erstellt: 01. Dez 2008, 19:19
Ich hatte es weiter oben schon erklärt (ich hoffe ich bin da noch auf dem Laufenden):

-Fürs Filme gucken genügt eine Karte mit Digitalausgang
-Fürs Zocken braucht man eine Karte mit 5.1-Ausgang. Am besten eine Creative, der Rest taugt nicht zum Spielen.
rille2
Inventar
#14 erstellt: 02. Dez 2008, 10:00

infi2kx schrieb:
Würde eine Dolby Digital Live-, oder DTS Connect-fähige Soundkarte nicht mehr Sinn machen,
als einen Digital Verstärker analog zu verkabeln? Mir würde z.B. die Club3D Agrippa 7.1 ganz gut gefallen...


Der "Digital" Verstärker verstärkt trotzdem rein analog Solange nicht praktische Gründe (kein Platz für 3 Kabel, Störungen durch analoge Verkabelung, kein 5.1-Eingang) dagegensprechen, hat digitale Verkabelung auch keinen Vorteil. Das die Wandler bei einem 200 EUR-Receiver besser sind, glaube ich auch nicht.
infi2kx
Neuling
#15 erstellt: 02. Dez 2008, 19:35

Solange nicht praktische Gründe (kein Platz für 3 Kabel, Störungen durch analoge Verkabelung, kein 5.1-Eingang) dagegensprechen,


Das ist bei mir der Fall. Ich habe an meinem Verstärker bereits einen DVB-S Receiver,
eine Xbox 360, eine PS3 und eben meinen PC angeschlossen. Hinzu kommen noch die ganzen Stalliten,
Center und Subwoofer Kabel. Da möchte ich ungern noch 3 Kabel mit 6 Steckern dranbasteln.


-Fürs Filme gucken genügt eine Karte mit Digitalausgang
-Fürs Zocken braucht man eine Karte mit 5.1-Ausgang. Am besten eine Creative, der Rest taugt nicht zum Spielen.


Filme sehe ich mir über meine PS3 oder X-Box 360 an. Das fällt also schonmal weg.
Es geht mir ums Zocken. Allerdings ist mir die Antwort hierfür ein wenig zu knapp.
Weshalb taugt eine DDL oder DTS-Connect Karte nicht zum Zocken? Noch wichtiger ist:
Funktionert es überhaupt? Soweit ich gelesen habe, wird doch die Soundausgabe des
Spiels in Echtzeit ins DTS oder Dolby Digital Format umgewandelt. Damit kann mein
Receiver doch was anfangen, oder nicht? So müsste ich doch auch eine 5.1 Ausgabe
bekommen. Falls es nichts taugt, weil das Klangbild schlechter ist, dann bin
ich bereit dies hinzunehmen. Ich bin kein Profihörer und kann auch sonst das Gras
nicht wachsen hören. Ich möchte nur echten Raumklang am PC, den meine PS3 und X-Box 360
ohne Probleme hinbekommen. Die habe ich übrigens optisch angeschlossen mit Umschalter
dazwischen. Dann muss das doch auch mit dem PC irgendwie klappen.

Danke übrigens für Eure Antworten. Erzählt mir doch bitte mehr zu diesem Thema.
rille2
Inventar
#16 erstellt: 03. Dez 2008, 09:49

infi2kx schrieb:

Solange nicht praktische Gründe (kein Platz für 3 Kabel, Störungen durch analoge Verkabelung, kein 5.1-Eingang) dagegensprechen,


Das ist bei mir der Fall. Ich habe an meinem Verstärker bereits einen DVB-S Receiver, eine Xbox 360, eine PS3 und eben meinen PC angeschlossen. Hinzu kommen noch die ganzen Stalliten, Center und Subwoofer Kabel. Da möchte ich ungern noch 3 Kabel mit 6 Steckern dranbasteln.

Warum nicht? Die Kabel schliesst man einmal ein, bindet sie vielleicht noch ordentlich zusammen und gut ist es


infi2kx schrieb:
Es geht mir ums Zocken. Allerdings ist mir die Antwort hierfür ein wenig zu knapp. Weshalb taugt eine DDL oder DTS-Connect Karte nicht zum Zocken? Noch wichtiger ist: Funktionert es überhaupt? Soweit ich gelesen habe, wird doch die Soundausgabe des Spiels in Echtzeit ins DTS oder Dolby Digital Format umgewandelt. Damit kann mein
Receiver doch was anfangen, oder nicht? So müsste ich doch auch eine 5.1 Ausgabe bekommen.

Natürlich geht eine Karte mit DDL oder DTS-Connect zum Spielen. Ich würde halt aber eher den analogen 5.1-Eingang nehmen, wenn der Receiver einen hat. Das DD- oder DTS-Encoding belastet die CPU ja auch noch und bei manchen Spielen gibt es da noch Probleme, die im Analog-Betrieb nicht auftreten. Z.B. geht DDL bei meiner X-Fi Prelude bei Battlefield 2 immer noch nicht richtig, wenn man höchste Soundqualität im Spiel einstellt. Ich würde aber zum Spielen eher zu Creative greifen. Ich hatte mal eine Karte, die nur EAX 2 konnte, das klang bei EAX5-Spielen (z.B. Battlefield 2) deutlich schlechter.
infi2kx
Neuling
#17 erstellt: 03. Dez 2008, 20:50

Natürlich geht eine Karte mit DDL oder DTS-Connect zum Spielen. Ich würde halt aber eher den analogen 5.1-Eingang nehmen, wenn der Receiver einen hat. Das DD- oder DTS-Encoding belastet die CPU ja auch noch und bei manchen Spielen gibt es da noch Probleme, die im Analog-Betrieb nicht auftreten. Z.B. geht DDL bei meiner X-Fi Prelude bei Battlefield 2 immer noch nicht richtig, wenn man höchste Soundqualität im Spiel einstellt. Ich würde aber zum Spielen eher zu Creative greifen. Ich hatte mal eine Karte, die nur EAX 2 konnte, das klang bei EAX5-Spielen (z.B. Battlefield 2) deutlich schlechter.


Wie äussern sich die Probleme bei der Soundausgabe? Tritt Rauschen, Knacksen oder treten Aussetzer auf?
Da ich eine DDL- und DTS-Connect-fähige Karte zu Weihnachten bekomme, interessiert es mich.
Im absoluten Notafall kann ich den PC ja auch analog und digital zugleich anschliessen. Ist zwar nicht
Sinn der Sache, aber wie war das noch mit dem Teufel und den Fliegen?
Danke schonmal für Eure Antworten. Ich werde die Sache einfach mal auf mich zukommen lassen.
rille2
Inventar
#18 erstellt: 04. Dez 2008, 08:40

infi2kx schrieb:
Wie äussern sich die Probleme bei der Soundausgabe? Tritt Rauschen, Knacksen oder treten Aussetzer auf?

Es klingt teilweise sehr verzerrt. Battlefield 2 und 2142, die die gleiche Engine haben, sind aber die einzigen Spiele, wo das ist. Da ich eh über KH höre (der DD-Stream geht an einen Dolby Headphone Kopfhörerverstärker), benutze ich bei diesen Spielen CMSS-3D Headphone. Das klingt bei diesen beiden Spielen sowieso besser als Dolby Headphone.
infi2kx
Neuling
#19 erstellt: 06. Dez 2008, 09:16

Es klingt teilweise sehr verzerrt. Battlefield 2 und 2142, die die gleiche Engine haben, sind aber die einzigen Spiele, wo das ist.


Dann hoffe ich einfach mal das Beste. Ich speiele diese beiden Games nämlich nicht.
Vielen Dank für die Infos.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundsystem
web-anti am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  25 Beiträge
PCI-Soundkarte mit digitalem 5.1 Audioausgang
toschi am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  6 Beiträge
SUCHE PCI 5.1 SOUNDKARTE CINCHAUSGÄNGE
jo00jo am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  7 Beiträge
welche (stereo) soundkarte? (pci)
Dekan am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  30 Beiträge
Welche PCI Soundkarte für Hifi?
peter1757 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  45 Beiträge
TerraTec Aureon 7.1 PCI DolbyDigital Live
Sonic51 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  6 Beiträge
terratec aureon pci 5.1
labac am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  6 Beiträge
aureon 5.1 pci
reree am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
terratec aureon 5.1 pci
labac am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Terratec Aureon 5.1 PCI
wacky666 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Microsoft

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 106 )
  • Neuestes MitgliedWinniepetra
  • Gesamtzahl an Themen1.345.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.763