Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

PC- Lautsprecher: 50€ max!

+A -A
Autor
Beitrag
Norwayfish
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2008, 18:10
Hallo!

Momentan hab ich keine funtzende anlage. und kenn mich auch nicht so gut aus auf dem Hi-Fi bereich.


Dahr ich vom CD medium schon weg bin (die zerkrazzen zu schnell!) hab ich mir als weinachts wunsch PC-lautsprecher gewünscht.
Die auswahl hab ich.
Ich bin auf amazon beschrenkt.

es sollten gute 2.1/5.1 lautsprecher sein. Das wichtigste es kräftiger BASS, jedenfalls genug om den schreibtisch zum vibrien zu bringen.
an sound qualited soll es aber auch nicht mangeln.

vorausetzung sind:
min.50W RMS insgesammt
min. 30W RMS Subwoofer
Subwoofer muss sein
50€ max!!!!

in die ängere auswahl sind:

WAVEMASTER MX - 3+ Soundsystem 2.1
http://www.amazon.de...BKSFJ2/ref=de_a_smtd
+36watt Subwoofer
+80watt gesamt RMS
+kabel lautstärken regler
+3 eingebaute Verstärker

MS-TECH LD-800
http://www.amazon.de/gp/product/B000EGFT1A/ref=cm_cmu_pg__header
+46watt Subwoofer
+schlanker Subwoofer
+extrem billig
+ überraschend gute verarbeitung(jednfalls laut tests/Kundenrezensionen)


Es muss(aber kann ) jetzt keine analge sein womit ich eine ganze Aula beschallen kann, aber sie sollte schon bass rausgeben wenn ich basshunter höre.
Dahr mir die erfahrung fehlt weiss ich nicht ob ein 44W Subwoofer + 2x 3W, nennswert besser is als ein 36W Subwoofer + 2x 12W

ansoonsten bin ich für weitere 2.1/5.1 oder andre systeme mit Subwoofer für 50 und weniger offen. aber ich bin auf onlineshops beschränkt!!!!


[Beitrag von Norwayfish am 04. Dez 2008, 18:22 bearbeitet]
SilentKilla
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Dez 2008, 21:58
Bei deinen Ansprüchen ist es fast unmöglich etwas für 50 Eus zu finden. Kräftigen Bass, aber ungenauen Bass findet man bestimmt unter 50 Eus, aber die Sache mit dem guten Klang kannste getrost vergessen. Sorry, aber für guten Klang muss man etwas mehr hinblättern.

Alles unter 50 Eus kann ich nicht empfehlen, weil du damit wirklich unglücklich wirst. Vllt sagt dir das für 20 Eus mehr zu:

http://www.amazon.de...id=1228424130&sr=8-1

Der Bass wird dir sicher zusagen, der Klang mag für dich vllt auch gut sein.

Das folgende Creative System passt genau in dein Budget:

http://www.amazon.de...d=1228424364&sr=8-22


[Beitrag von SilentKilla am 04. Dez 2008, 22:00 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 04. Dez 2008, 22:12
das hier wird gerne unter 50€ genommen:

http://www.computerh....htm?merchant=134206
ghostwriter2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Dez 2008, 10:28
Frage dich mal selber, wenn es so etwas gäbe, wozu müsste man dann noch 100 Euro, 500 Euro, 1k Euro oder (weit) über 2k Euro für eine Anlage ausgeben?
Wie soll das gehen? Entwicklung + Herstellung + Materialkosten + Gewinn des Herstellers + Gewinn des Verkäufers + Logistikkosten von Hersteller zu Verkäufer...


Wenn, dann wirst du ein "Wettspringen" der boxen erleben (Ich will dich nur von einer Möglichen enttäuschung warnen). Außerdem, wozu brauch ich RMS? Sinus ist das, was zählt. Oder wird beim Auto der Verbrauch auf 100 km jetzt auch Bergabwärts im Leerlauf (Standgas) Angegeben?
Norwayfish
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2008, 23:24
Also vorerst schätz hir meine anspruche etwas hoch hab mich wohl nicht gut ausgedrückt. so hoch von der qualited is er nicht (wo von soll ich den anspruchge endwickeln???). die angebote sind gut aber naja, 29RMS bei dem einem?. und das z-4 is wie gesagt zu teuer leider. aber wer ja uch was neues ein billiges logiltec.

udn wie gesagt bin ich nicht so gewant auf hifi bereich was is der unterschied zwischen Sinus und RMS??????
born2drive
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2008, 18:11
hi!

1) Vergiss das Marketinggelaber rund um die Watt.
Die Wattanzahl sagt ohne viele andere Daten (welche du erst mit einem hohen Fachwissen deuten kannst) nichts über die Lautstärke und noch weniger über die Klangqualität aus.

2) Für 50€ ist es schwer etwas zu finden.
Entweder du nimmst eines der oben erwähnten Logitechsysteme (und wirst für den bezahlten Preis auch zufrieden sein), oder du entscheidest dich dafür, mehr für guten Klang auszugeben.


[Beitrag von born2drive am 06. Dez 2008, 18:12 bearbeitet]
Norwayfish
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Dez 2008, 20:18
Oh man, jetzt hab ich überhaupt kein plan mehr. dahr ja angeblich watt zahl nicht bedeutent is (demnach eine 10w RMS besser sein kann als ein 50 w rms ) weiss ich eigendlich nicht mehr worauf ich achten soll, und die kunden resonazen sind sehr verwirend die ein sagen wow die sin ja der hamma und die andern sagen naja geht so.

also bi sjetzt hatt mir nur wenig weiter geholfen.
SilentKilla
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Dez 2008, 22:06
RMS und Sinuswerte sind bei Weitem nicht alles. Vor allem im niedrigen Preissegment werben die Hersteller mit utopischen Angaben, die oft nix mit der tatsächlichen Leistung zu tun haben.

Am besten du gehst mal in Satur oder Mediamarkt. Die haben meist solche Systeme um die 50 Euro rumstehen. Teste sie in Ruhe und kauf sie dann über Amazon, sofern vorhanden.

Direkt empfehlen kann ich dir keins. Das X-230 hab ich beim Kumpel schon mal gehört und es ging in Ordnung. Für dein Schreibtisch sollte der Bass ausreichen.
Norwayfish
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Dez 2008, 22:33
Nun ja ich hab mich jetzt für eins endschieden(und globe das ich für 49,34 nicks besseres bekomme).

es isd as Philips MMS460 5.1 Premium

Es hatt gute kunden resonanzen und die tests auf internettseiten waren auch prosietiv.

einziges manko is keine fernbedienung und etwas schlechte magnetische abschirmung was mich aber nicht weiter stört.

nun is es das ding das man es gebraucht(sehr gut) für 49,37 bekommen kann.(mit 30 tage geld zurück garanti)

der verkaufer hat 96% prositive bewertungen und es gibt nur ein paar schönheits fehler(was kümmert mich das denn die sehn bullig aus das reicht)

kann man den leuten dahr trauen(bin kein amazon experte)

ansonnsten is das system super. und für ein 5x 5 meter raum müsste es ausreichen. hoffe nur das mein PC 5.1 unterstützt sons würde ich ja bis ich neue soundkarte hab mit nur 2 funtzenden lautsprechern dahr stehen oder?

PS: nur nochmal gesagt ich kann nicht noch in einem laden gehen und testen. ICh komm über weinachten nach deutschland und flieg dann widda nach norwegen. Mein gross eltern bezahlen mir die lautsprecher. ich kann also nur hir oben form PC sitzen und mir höchstens youtube videos angucken.
Wenn ich in duethscland bin ahb ich keien zeit gross shopen zu gehen und dann zu bestellen.


[Beitrag von Norwayfish am 06. Dez 2008, 22:37 bearbeitet]
SilentKilla
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Dez 2008, 22:38
Spar dir lieber das Geld für die Soundkarte und nimm das Logitech Z-4.

50 Eus für 5.1?????? Du glaubst doch net wirklich, dass das was kann. Ich kann nur davon abraten. Bleib bei 2.1, du wirst damit glücklicher.
KimH
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Dez 2008, 10:23

SilentKilla schrieb:
Spar dir lieber das Geld für die Soundkarte und nimm das Logitech Z-4.

50 Eus für 5.1?????? Du glaubst doch net wirklich, dass das was kann. Ich kann nur davon abraten. Bleib bei 2.1, du wirst damit glücklicher.


Manche Leute müssen halt ersteinmal Erfahrungen sammeln...so wie ich auch mal
SilentKilla
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Dez 2008, 10:43
Aber warum meldet man sich dann in einem Forum, um Hilfe zu suchen, wenn man sich letztendlich doch für das "Falsche" entscheidet?

Muss er selbst wissen. Es wurden ja genügend Alternativen aufgezählt. Und wenn das Philips dann doof klingt, bin ich weningstens net Schuld, ich hab ihn ja gewarnt.
MasserT
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Dez 2008, 11:15
Was er mit dem "Watt sagt nicht alles" oder so gemeint hat ist eher, das Lautsprecher nicht nur nach Leistung beurteilt werden, das es irgendwie nicht sein kann, das ein Pc 7.1 Set mit 700 Watt Leistung (für knapp 300 Euro) Laut Herstellerangaben (und dem Pegelrechner aus diesem Forum) Angeblich "Lautstärke: 127,45 db" Erreichen. Glaubst du das wirklich (Und zeig mir bitte ein Video vom "Wettspringer" der Boxen)
born2drive
Inventar
#14 erstellt: 07. Dez 2008, 11:18

KimH schrieb:

SilentKilla schrieb:
Spar dir lieber das Geld für die Soundkarte und nimm das Logitech Z-4.

50 Eus für 5.1?????? Du glaubst doch net wirklich, dass das was kann. Ich kann nur davon abraten. Bleib bei 2.1, du wirst damit glücklicher.


Manche Leute müssen halt ersteinmal Erfahrungen sammeln...so wie ich auch mal :D

Stimmt...
aber in dem Fall hat das wirklich nichts mehr mit Erfahrung zu tun, sondern mit simpelster Mathematik:

(50€ - Werbung/Vermarktung - Herstellung - Aktivelektronik)/6 LS = Preis eines Chassis
Norwayfish
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Dez 2008, 11:29
Ich hab bis jetzt nur über 10 jahre alte 2.0 Xtrem-low end lautsprechern gehört, dahr kann nicks zu schlecht sein.

auserdem wer sagt den das 5.1 lautsprecher für 50€ schelcht sein MUSSEN nur weil se nicht von den teure logiltec sind. Ihr habt alle viel zu hohe ansprüche und globt das ich auch so hohe hab.

und wenn mir der das system zu schwach is kauf ich eben was dazu . Und auserdem sind die MMS460 schön klein dahr muss ich nicht angst haben extra gepäck beim rückflug zu bezahlen

naja in nem monat sind die amPC dann werd ich ja sehen ob die wirklich so "schlecht" sind. leider hab ich nicht unmassen an geld und kann nicht 300 euro ausgeben.

Ich steiger mich eben. Das werden einstiegs lautsprecher in 2-3 jahren geh ich dann ein level höher(dann hab ich auch merh geld zur verfügung.hoffendlich)
born2drive
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2008, 11:46

Norwayfish schrieb:
auserdem wer sagt den das 5.1 lautsprecher für 50€ schelcht sein MUSSEN nur weil se nicht von den teure logiltec sind.

Naja... ich würde die "teuren" Logitechs schon als Schrott beeichnen...


Norwayfish schrieb:
und wenn mir der das system zu schwach is kauf ich eben was dazu ;)

Ich klinke mich hier aus...
Wenn ich solchen Bullshit lesen muss, vergeht mir die Lust.
Also ob es nur auf die Watt/Lautstärke/Bum-Bum-Bass ankommen würde...

Ich hoffe, du bekommt niemals eine mit ordentlichem Menschenverstand zusammengestellte Anlage zu hören; du würdest den Billigmist verfluchen.

Wer billig kauft, kauft zweimal.
SilentKilla
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Dez 2008, 11:53

born2drive schrieb:
Wer billig kauft, kauft zweimal.


Mein Motto...
Norwayfish
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Dez 2008, 12:16
[quote="born2drive"][quote="Norwayfish"]Ich klinke mich hier aus...
Wenn ich solchen Bullshit lesen muss, vergeht mir die Lust.
Also ob es nur auf die Watt/Lautstärke/Bum-Bum-Bass ankommen würde...

Ich hoffe, du bekommt niemals eine mit ordentlichem Menschenverstand zusammengestellte Anlage zu hören; du würdest den Billigmist verfluchen.

gehts noch? übertreib mal nicht, deine schlechte laune kannst wo anders auslassen.
Is echt doll hir. wenn man keine 10000euro hatt und uaf was anderes als auf kalssisschen klang steht kann genauso gut mit na Wand reden die lässt jedenfalls seulche sinnlosen und dummen kommentare.
MasserT
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Dez 2008, 12:50
Was wir seit langer Zeit versuchen (glaub ich zumindest), dir auf eine Verständliche Art und Weise klarzumachen ist, das so etwas der "letzte Müll" ist. Nimms nicht persönlich, aber du wirst damit nicht glücklich werden. Kauf dir lieber eine brauchbare 2.1 Komination als eine unbrauchbare 7.1 oder spar noch etwas. Es gibt z.B. von Teufel auch akzeptable kombis, die kosten halt etwas mehr (Vielleicht als Weihnachtsgeschenk von den Eltern/Freundin/Frau). Und das nicht jeder endlos viel Geld in die Anlage stecken kann, ist auch klar.

Stell dir mal vor, ich z.B. musste auf meine Anlage sparen, und bei einer, für meinen Anspruch, brauchbaren Anlage dauert so etwas nunmal über Monate. Ach ja, ich z.B. stehe auch nicht so auf klassische Musik (obwohl ich früher im Musikverein auf der MITTELSTUFE die 1. Stimme meines Instumentest gespielt habe, davon können viele Musiker nur Träumen, ist eigentlich ein wiederspruch, ach back2topic).

Eine blondine sieht eine Banane. Sie denkt sich:"Mist, gleich fall ich hin". Merkste was?
Norwayfish
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Dez 2008, 13:25
es war 5.1 nicht 7.1 xD

naja ich hab jetzt mal das logiltec z-3 mir angeguckt 55 euro krieg ich vll. noch hin. Es is puplärer und soll glob ich och klanglich besser sein. was ich allerdings bei 2.1 bedenke is das der subwoofer so doll is und die lausprecer aus denen ja der ganze rest kommt zu ünterdrückt werden. deswegen steh ich eigendlich kritisch gegen über 2.1 aber ich glob das dass z-3 besser is als philips.

Hatt vll. gedauert ein logiltec 2.1 für unter 60 euro zu bekommen.

ich muss mich heute endscheiden habt ihr erfarung mit z-3???

neben bei soll dass ding ja richtig wummst haben.(ich weiss es geht nicht nur bass blablabla) na und ich maks aber wenn es richtig Wummst so wie andre es mögen wenn es schön klare girarren sounds kommen oder so.

teufel is eben leider zu teuer. und auserdem muss ich ja nur 5x5 meter mit musik versogen soll ja garnicht so laut sein weil ich dann ärger vom Nachbarn bekomm Denn sub. muss ich wohl auch aufn tepich stellen weil logitec soll ja dahr ganz schön dolle sein.

die Logitech X-540 sollen ja auch gut sein aber leider zu teuer

aber im grunde habt hir recht für 55 euro gibs kein high end. in der stube haben wir eine alte kräftige 5.1 anlage (is zum 3.1 geworde 2 lautsprecher sind kaputt) die is auch gut für ne 30qm stube. ich dahrgeben muss nur 9qm beschallen udn dahr brauch ich ja nicht eine 1000€ anlage kla das z5500 wäre natrülich cool aber das z-3 tuts auch.

wär ecool wenn ich die boxen von der einen kaputten anlage benutzen könte die ahben abe rleider nur losse drattenden die man wohl nicht ohneweiteres in ein 3,5 er chink reinstecken kann.


[Beitrag von Norwayfish am 07. Dez 2008, 13:59 bearbeitet]
KimH
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 07. Dez 2008, 15:16

Norwayfish schrieb:
es war 5.1 nicht 7.1 xD

naja ich hab jetzt mal das logiltec z-3 mir angeguckt 55 euro krieg ich vll. noch hin. Es is puplärer und soll glob ich och klanglich besser sein. was ich allerdings bei 2.1 bedenke is das der subwoofer so doll is und die lausprecer aus denen ja der ganze rest kommt zu ünterdrückt werden. deswegen steh ich eigendlich kritisch gegen über 2.1 aber ich glob das dass z-3 besser is als philips.

Hatt vll. gedauert ein logiltec 2.1 für unter 60 euro zu bekommen.

ich muss mich heute endscheiden habt ihr erfarung mit z-3???

neben bei soll dass ding ja richtig wummst haben.(ich weiss es geht nicht nur bass blablabla) na und ich maks aber wenn es richtig Wummst so wie andre es mögen wenn es schön klare girarren sounds kommen oder so.

teufel is eben leider zu teuer. und auserdem muss ich ja nur 5x5 meter mit musik versogen soll ja garnicht so laut sein weil ich dann ärger vom Nachbarn bekomm Denn sub. muss ich wohl auch aufn tepich stellen weil logitec soll ja dahr ganz schön dolle sein.

die Logitech X-540 sollen ja auch gut sein aber leider zu teuer

aber im grunde habt hir recht für 55 euro gibs kein high end. in der stube haben wir eine alte kräftige 5.1 anlage (is zum 3.1 geworde 2 lautsprecher sind kaputt) die is auch gut für ne 30qm stube. ich dahrgeben muss nur 9qm beschallen udn dahr brauch ich ja nicht eine 1000€ anlage kla das z5500 wäre natrülich cool aber das z-3 tuts auch.

wär ecool wenn ich die boxen von der einen kaputten anlage benutzen könte die ahben abe rleider nur losse drattenden die man wohl nicht ohneweiteres in ein 3,5 er chink reinstecken kann.


Die Z-3 hatte ich mal, dürften für deine Zwecke super sein. Im Übrigen bekommt man eine wirliche Hifi-Anlage schon für viel weniger Geld als deine vorher angesprochenen 10000 €...und du bisch nun mal im Hifi-Forum, wo es eben nicht um Marketing-Lügen geht, sondern um Klang und solche Sachen...daher reagieren auch viele mit Unverständnis...ich würde dir zwar aus Sicht des Hifis empfehlen, noch länger zu sparen...aber da du daran wohl eh kein Interesse hast, dürften die Z-3 für dich echt gut sein.
KimH
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 07. Dez 2008, 15:18

born2drive schrieb:

KimH schrieb:

SilentKilla schrieb:
Spar dir lieber das Geld für die Soundkarte und nimm das Logitech Z-4.

50 Eus für 5.1?????? Du glaubst doch net wirklich, dass das was kann. Ich kann nur davon abraten. Bleib bei 2.1, du wirst damit glücklicher.


Manche Leute müssen halt ersteinmal Erfahrungen sammeln...so wie ich auch mal :D

Stimmt...
aber in dem Fall hat das wirklich nichts mehr mit Erfahrung zu tun, sondern mit simpelster Mathematik:

(50€ - Werbung/Vermarktung - Herstellung - Aktivelektronik)/6 LS = Preis eines Chassis :L


Das weiß ich auch Born2Drive^^

Ich selbst hab mittlerweile auch eine recht gute Anlage und dadurch nun auch schon Erfahrung gesammelt, so dass ich natürlich deine Aussage voll bestätige. Nur die Erfahrung hat er nicht und ich glaube, dass er auch nicht die Ansprüche hat, mehr als nur 50 € für eine Anlage auszugeben...dann muss man das halt akzeptieren, wohl oder übel.
Norwayfish
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Dez 2008, 16:43
Nein ich hab gread keine interesse zu sparen(nicht für neue boxen)

Ich bekomm kein taschengeld darfür werden wir ne komplette neue PC austaung(gamingPc,bildschirm,tastatur,maous usw.)gekauft wenn das geld darfür dahr is.
Das ich jetzt das angebot bekomme das ich neue PC-boxen im wert von 50(mitllerweile 60 euro) kommt mir gelegen und wie gesagt ich brauch nur 9qm zu beschallen(das büro hatt noch weniger die boxen werden sicha mal dahr mal dahr stehen) auf jedenfall nicht grösser als 10qm. und dahrfür reich ich mit 50euro udn meinen niedrigen ansprüchen.

Danke das mir jemand das z-3 bestätigen konnte.

und meine billigen knopex MS-168 2.0 von 1998 sind ja wohl kaum zu unterbieten.
Kai89
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Dez 2008, 17:59
Wie wärs, wenn du erstmal etwas Geld für einen Duden ausgiebst?
Und dann besser noch etwas sparen, deine Ansprüche müssen ja nicht ganz so niedrig sein wie deine Bildung
SilentKilla
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Dez 2008, 18:06
Mach dem Jungen keine Vorwürfe, ich glaub dein Norwegisch ist schlechter als sein Deutsch....
Norwayfish
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Dez 2008, 18:15
Ja danke

Ne weil ich schon ziemlich lange in Norwegen lebe is meine rechtschreibung auch nicht gread die beste aber man kann sie ja verstehen. Ich lese und schreibe mitllerweise besser auf Norwegsich als auf Deutsch.

Momentan bin ich am überlegen ob ich das z-3 kaufe oder das z-4 und packe die 20 euro selber drauf.

Dann hab ich zwar nur noch 70NOk(9 euro) im sparbuch aber ich weiss auch nicht in was ich geld sons noch investiren soll. weinachstgeschnke sind ja schon gekauft
SilentKilla
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Dez 2008, 18:20
Japp, mach das. Das Z-4 wird dich mehr befriedigen, als alles andere hier Angesprochene.
Kai89
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Dez 2008, 18:24
Oh, tut mir leid, da hab ich garnicht dran gedacht.
Gibt nur halt diese notorischen Falschschreiber, die wirklich zu faul sind, sich ihren Text nochmal anzugucken.

Pack die 20 Euro wirklich noch selber drauf, in dieser Preisklasse kann ein Unterschied von 20 Euro schon einiges ausmachen.

Viel Erfolg noch bei der Suche!
Kai
Norwayfish
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Dez 2008, 18:27
Nun gut aber innerhalb von 70 euro gibs dann aber vll schon widda bessere speaker.


[Beitrag von Norwayfish am 07. Dez 2008, 19:16 bearbeitet]
KimH
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 07. Dez 2008, 22:41

Norwayfish schrieb:
Nun gut aber innerhalb von 70 euro gibs dann aber vll schon widda bessere speaker.


Ehrlich gesagt: Mir sind noch keine über den Weg gelaufen...soll heißen, die die ich bisher probegehört oder bessesen habe, sind in dieser Preisklasse nicht besser gewesen, als die Logitechs. Natürlich entspricht dies aber meinem eigenen Geschmack, den man schlecht diskutieren kann...wie das eben mit jedem Höreindruck von jedem Menschen der Fall ist.

Viele Grüße

Kim
djofly
Inventar
#31 erstellt: 10. Dez 2008, 17:46

Norwayfish schrieb:

Is echt doll hir. wenn man keine 10000euro hatt und uaf was anderes als auf kalssisschen klang steht kann genauso gut mit na Wand reden die lässt jedenfalls seulche sinnlosen und dummen kommentare. :{


Stell dir vor, du wärst in einem Autoforum und fragst, ob du dir nen zerbeulten Lada kaufen sollst und die Leute versuchen dir händeringend klar zu machen, doch mindestens nen Dacia Logan zu nehmen...
Von einem Skoda oder VW sind wir weeeeeit entfernt.

Spar deine 50 EUR, behalte dein 2.0 System und kauf dir irgendwann was venünftiges. Das wäre ein schönes 2.1 System für den Einstieg http://www.teufel.de/de/iTeufel/Motiv-2.cfm
Norwayfish
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Dez 2008, 19:01

djofly schrieb:

Norwayfish schrieb:

Is echt doll hir. wenn man keine 10000euro hatt und uaf was anderes als auf kalssisschen klang steht kann genauso gut mit na Wand reden die lässt jedenfalls seulche sinnlosen und dummen kommentare.images/smilies/insane.gif :{


Stell dir vor, du wärst in einem Autoforum und fragst, ob du dir nen zerbeulten Lada kaufen sollst und die Leute versuchen dir händeringend klar zu machen, doch mindestens nen Dacia Logan zu nehmen...
Von einem Skoda oder VW sind wir weeeeeit entfernt.

Spar deine 50 EUR, behalte dein 2.0 System und kauf dir irgendwann was venünftiges. Das wäre ein schönes 2.1 System für den Einstieg http://www.teufel.de/de/iTeufel/Motiv-2.cfm


hm. der subwoofer und die LS sehen etwas klein aus für den preis. aber grösse is eben nicht alles.

NAja bis ich 300 euro zu sammen hab kann es noch 1 jahr dauern dahr wir ja gread auf neuen PC sparen. Auserdem is 300€ für ein 2.1 für PC wohl etwas mehr als ein einsteigsmodell, dass z-4 würd ich wohl ehr als einstiegsmodell bezeichnen. Ich weis ja das viele hier das 50 fache aus geben aber deswegen muss nicht alles unter 200 euro totaler schrot sein und es handelt sich hir um PC lautsprecher nicht um heimkino anlagen.

ne ich kauf mir doch n 70 euro system und bleib wohl auch bei logitech(teufel hatt ja nicks in der preisklasse)

kauf ich eben ein Dacia Logan.(falls logitech nicht vll schon opel oder so is.

Ihr werdet am 5 oder 6 januar (wenn wir widda dahr heim vom familien besuch sind) sehen ob dies ein fehl kauf is oder nicht. Ich glob ich werd ganz zu frieden sein.

Für besseres bei 60-70 eruos hab ich imma noch ein ohr offen warscheinlich wird heut nicks mit bestellen


[Beitrag von Norwayfish am 10. Dez 2008, 19:18 bearbeitet]
KimH
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 10. Dez 2008, 20:22
Hi,

och einen Tipp hätt ich da noch: Hör die doch mal Probe im Media-Markt oder so.

Selbst einen Lada oder Dacia würde ich nie ohne Probefahrt mitnehmen .

Viele Grüße

Kim
Norwayfish
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 10. Dez 2008, 22:00
Dazu fehlt die zeit wir sind den grössten teil des urlaubst in berlin dann am 1 januar nach meck-pom dahr bekom ich dass teil und flieg 3-4 tage später nach hause.

Zum probehören is der terminplan zu voll
und wir finden wohl keien zeit dazu. Auserdem drängt es sowieso zu bestellen.

In der schule haben wir Logitech X-230 die fand ich egendlich nicht so schlecht(abgesehen von der billige optik) und die z-4 sind ja noch ein endchin besser.

Tja LAda sind zwar schrott karren können aber imma noch fahren und sind auch ziemlich rubust (is ja in russland gebaut).
djofly
Inventar
#35 erstellt: 11. Dez 2008, 09:51

Norwayfish schrieb:
http://www.teufel.de/de/iTeufel/Motiv-2.cfmhm. der subwoofer und die LS sehen etwas klein aus für den preis. aber grösse is eben nicht alles.

kauf ich eben ein Dacia Logan.(falls logitech nicht vll schon opel oder so is.


Also die Teufels haben immerhin einen 25 cm Sub und die Sateliten einen 10 cm Tieftöner. Das geht schon als Lautsprecher durch, vor allem lässt sich von den Sats ein vernünftiger Übergang zum Subwoofer schaffen.

Ich glaube, die Z4 wären das mindeste was ich nehmen würde und selbst die werden ein schönes Loch in den unteren Mitten beim Übergang zum Sub haben.

Hier ist übrigens dann die Golfklasse
http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm

Für so wenig Geld bekommt man halt nur irgendwas, was Krach macht, aber nichts was man ernsthaft empfehlen würde.
Darum sage ich nur: Spare dir das Geld und kauf dir irgendwann was ordentliches. Den Unterschied wirst auch du hören und genießen können.
Norwayfish
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 11. Dez 2008, 16:06
dass kostet 440€ xD

möcht ja mal wissen wie viel der lamborgini unter den PC-lautsprechern kostet.

NAja kalr für 70 euro bekom ich systeme die krach machen dass is ja acuh mein anspruch. Soudn qualy bin ich ja nicht so anspruchsvoll.

Klar eine 700 euro anlage würde mich vll weg hauen vor begeisterung aber dass brauch ich ja nicht.
Ihr könnt mir noch so oft sagen dass ich sparen soll ich mach es nicht. ob ihr sagt dass ich endteuscht werd oder nicht.
Norwayfish
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 11. Dez 2008, 18:20
Nun gut ich hab mittler weile es hin bekommen ein ein bissel zeit einzubauen.

Dass heist dass ich den in berlin zum MM gehen, und mich dahr den mich endscheide und vll auch kaufe kann ja sein das MM billiger is.

Bis jetzt sind

z-4 und x-540 im auge.Weiss jemand welcher von denn beiden der bessere is???

dass z2300 wäre cool aber gibs wohl kaum für 70 euro und könnt etwas eng werden im koffer.

Ich glob dass wir in schönefeld MM gehen. hoffe dass die eine ausswahl haben.
KimH
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 12. Dez 2008, 15:31

Norwayfish schrieb:
Nun gut ich hab mittler weile es hin bekommen ein ein bissel zeit einzubauen.

Dass heist dass ich den in berlin zum MM gehen, und mich dahr den mich endscheide und vll auch kaufe kann ja sein das MM billiger is.

Bis jetzt sind

z-4 und x-540 im auge.Weiss jemand welcher von denn beiden der bessere is???

dass z2300 wäre cool aber gibs wohl kaum für 70 euro und könnt etwas eng werden im koffer.

Ich glob dass wir in schönefeld MM gehen. hoffe dass die eine ausswahl haben.


Es gibt keinen den oder die Beste(n) du musst es selbst hören, nur so kannst du den Besten für dich finden.
Kannst ja vorher mal in dem Media-Markt per Telefon anfragen, ob die die z4 oder die x540 zum Probehören da haben.

Viele Grüße und viel Spass beim Probehören

Kim
crazyvolcano
Stammgast
#39 erstellt: 12. Dez 2008, 20:50
Gut das du es zeitlich Einbauen kannst Lautsprecher probe zu hören. Es können dir zwar alle gute Tipps geben aber du musst die Lautsprecher letztendlich gut finden. Ob sie 30 oder 300€ kosten :-)

Nur noch ein Hinweis. Mediamarkt ist nicht immer günstig. Guck mal ob du nicht vielleicht nen grossen Computerhändler in Berlin findes. Die haben oftmals auch fast alle PC Lautsprecher da und sind meist billiger.


[Beitrag von crazyvolcano am 12. Dez 2008, 20:52 bearbeitet]
MasserT
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 12. Dez 2008, 23:36
Wenn ich mir die Preise anschaue:

Hab ich da was verpasst? Wieso sind die so teuer, sind die etwa gut? Oder soll den Käufern nur eingeredet werden, es hat viel Gekostet also ist es besser als der Rest. Die sind ja (fast) so teuer wie gute Stereolautsprecher inkl. avr. Hat jemand Erfahrung mit denen gemacht? Laut dem (einzigen, den ich gefunden habe) Erfahrungsbericht soll es ja "lassen sich andere Hersteller (natürlich verpackt in einem nobleren Gehäuse) sicherlich mit 1-2 Kiloeuro bezahlen" einer brauchbar guten Surroundanlage (preisklasse so 1-2k Euro) überlegen sein bzw. in nichts nachstehen. Sind die wirklich so gut?


[Beitrag von MasserT am 12. Dez 2008, 23:43 bearbeitet]
gr1zzly
Inventar
#41 erstellt: 13. Dez 2008, 15:50
@ MasserT:
Jetzt musst du uns nur noch verraten, welche LS du konkret mit "die" meinst
Nur dann kann man dir deine Frage auch beantworten.
MasserT
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 13. Dez 2008, 22:04
Ups, mit die habe ich die Lautsprecher ein paar Posts weiter oben gemeint, war nicht ganz ersichtlich.

http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm
djofly
Inventar
#43 erstellt: 13. Dez 2008, 22:35

MasserT schrieb:
Wenn ich mir die Preise anschaue:

Hab ich da was verpasst? Wieso sind die so teuer, sind die etwa gut? Oder soll den Käufern nur eingeredet werden, es hat viel Gekostet also ist es besser als der Rest. Die sind ja (fast) so teuer wie gute Stereolautsprecher inkl. avr. Hat jemand Erfahrung mit denen gemacht? Laut dem (einzigen, den ich gefunden habe) Erfahrungsbericht soll es ja "lassen sich andere Hersteller (natürlich verpackt in einem nobleren Gehäuse) sicherlich mit 1-2 Kiloeuro bezahlen" einer brauchbar guten Surroundanlage (preisklasse so 1-2k Euro) überlegen sein bzw. in nichts nachstehen. Sind die wirklich so gut?


Ja, die Dinger sind top. Kommen halt aus dem Studiobereich. Sehen nicht so schick aus, aber klingen sehr gut. Und teuer sind die nicht. Vielleicht gerade dem Einstiegsbereich der Studiomonitore entwachsen.
Norwayfish
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 14. Dez 2008, 01:54
Yo. für studio is dass sichalich nicht teuer. Aber für mich leider schon. udn ich glob für 440 euro bekommt man auch eine gute 5.1 anlage.

aber wir wohlen ja nicht gleich so abheben.

Mal gucken ob wir in MM gehen oder wo anders endtscheiden wir den sponntan. Mein bruder weiss sichalich was dahr abgeht.

aber vohrher muss ich erstmal meien flug angst überwinnden
born2drive
Inventar
#45 erstellt: 14. Dez 2008, 09:16

Norwayfish schrieb:
Yo. für studio is dass sichalich nicht teuer.

Stimmt. Obwohl in professionellen Studios wohl kaum mit solchen Spielereien abgemischt wird.


Norwayfish schrieb:
udn ich glob für 440 euro bekommt man auch eine gute 5.1 anlage.

Eine GUTE 5.1 Anlage für 440Euro?
Simple Beispielrechnung (kosten ja nicht alle Komponenten gleich viel):
- 5 Lautsprecher
- 1 Subwoofer
- 1 Receiver
440€/7 = ca.62€ pro "Teil" Verkaufspreis.


Norwayfish schrieb:
Mal gucken ob wir in MM gehen oder wo anders endtscheiden wir den sponntan. Mein bruder weiss sichalich was dahr abgeht.

Das wird das Beste sein. Denn wenn du ein System aus dem Internet bestellst, hast du keine Vergleichsmöglichkeit.


[Beitrag von born2drive am 14. Dez 2008, 09:17 bearbeitet]
djofly
Inventar
#46 erstellt: 14. Dez 2008, 10:57

Norwayfish schrieb:
udn ich glob für 440 euro bekommt man auch eine gute 5.1 anlage.


Nicht wirklich
MasserT
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 14. Dez 2008, 12:19
Ne, für 440 Ecken kriegste vielleicht eine Anlage, die dir Zusagt, aber ob die gut ist?

Ich würd sagen, für 2k Euro kriegste inkl. Receiver und Kabel eine brauchbare/gute Anlage. Nicht high-end oder so.

Weißt du, für das Geld bekommst du gerade mal den Receiver zur Anlage.
KimH
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 14. Dez 2008, 13:52

MasserT schrieb:
Ne, für 440 Ecken kriegste vielleicht eine Anlage, die dir Zusagt, aber ob die gut ist?

Ich würd sagen, für 2k Euro kriegste inkl. Receiver und Kabel eine brauchbare/gute Anlage. Nicht high-end oder so.

Weißt du, für das Geld bekommst du gerade mal den Receiver zur Anlage.

Ist natürlich auch immer eine Frage des Anspruchs...
Norwayfish
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 14. Dez 2008, 14:15
oh ja also die 5.1 anlage die wir haben war nicht teuer aber ist trotzdem sehr gut.

die hatt meien schwester dahmals (2001 oder so) gekauft und in der aussbilldung hatte sie garantiert nicht 2k oder 10k für eine high-end 5.1 anlage.

Naja aber wie gesagt ich bin hi-fi mässig nicht sehr anspruchsvoll eigendlich soll das ding ja nur lährm machen und bass raus hauen mit einer für euch sichalich mässigen sound qualy.

So blöde dass MM keine anständige web site hatt wo man sieht was die haben.
KimH
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 14. Dez 2008, 19:52

Norwayfish schrieb:
oh ja also die 5.1 anlage die wir haben war nicht teuer aber ist trotzdem sehr gut.

die hatt meien schwester dahmals (2001 oder so) gekauft und in der aussbilldung hatte sie garantiert nicht 2k oder 10k für eine high-end 5.1 anlage.

Naja aber wie gesagt ich bin hi-fi mässig nicht sehr anspruchsvoll eigendlich soll das ding ja nur lährm machen und bass raus hauen mit einer für euch sichalich mässigen sound qualy.

So blöde dass MM keine anständige web site hatt wo man sieht was die haben.


Deswegen sagte ich ja bereits: Anrufen
Norwayfish
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 19. Dez 2008, 20:08
So Ich bin jetzt in Berlin und war im elektromarkt.

Probehöhren ging nicht Die kunden haben die boxen etwas zu ausgiebig getested und jetzt machen die es nicht mehr.

Aber ich hab ein gefühl für die grösse der boxen bekommen.
Wir werden jetzt bei amazon bestellen dahr is imma noch am billigsten.

(sagt nicks gegen die rechtschreibung. Die deutsche tastaur is etwas anders als die Norwegische )

es sind übrigens die x-540 geworden.


[Beitrag von Norwayfish am 20. Dez 2008, 09:25 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pc Lautsprecher
Hubasepp am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  5 Beiträge
PC-Lautsprecher bis max 80 Euro
masterflo12 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  5 Beiträge
PC-Lautsprecher für max. 150 EUR
ElKoboldo am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  18 Beiträge
2.1-PC-Anlage für vlt. max. 50 Euro
PoD-BoT am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  15 Beiträge
Aktivmonitore/LS für PC bis max. 100?ier
Ranya am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  3 Beiträge
PC-Stereosystem bis max 120?
Keynoll am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  2 Beiträge
2.1 Lautsprecher für PC
wombat1 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Welche 2.1 PC Lautsprecher
gaschdl am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  2 Beiträge
Aktiv Lautsprecher am PC
p.seller am 01.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  2 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für PC
andi777 am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • MS-Tech
  • X4-Tech
  • Creative
  • Sennheiser
  • Teufel
  • Philips
  • Wavemaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedPerj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.429
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.344