Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


System für MP3-Wiedergabe am PC

+A -A
Autor
Beitrag
irtehpwns
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2008, 19:39
Ich höre Musik am PC, und zwar immer, wenn ich davor sitze. Aktuell erledigen den Job 2 Selbstbau-"10-öre", die jedoch etwas mit meinen Anforderungen überfordert sind.
Ich suche also eine neue Möglichkeit, so günstig wie möglich (gerne Selbstbau/Gebraucht, da Student ohne Einkommen) am PC Musik zu hören (hauptsächlich Rock/Pop). Da meine Ansprüche an die Wiedergabequalität nicht sonderlich hoch sind (ich höre ja bereits ein halbes Jahr über die 10-öre) und die Quelle ja auch zu 99,9% 192kbit MP3s sind, die dann über meine billige Soundkarte ihren Weg in den Verstärker finden, passt mein Anliegen ja eigentlich nicht hier ins "HiFi"-Forum - sowas als HiFi zu bezeichnen beleidigt wahrscheinlich die meisten von euch Nichtsdestotrotz weiss ich nicht, wo ich sonst um Rat fragen sollte, denn um PA handelt es sich ja auch nicht und soviele Foren in dem Bereich gibt es ja nicht. Es wäre also schön, wenn ihr den einen oder anderen Vorschlag für mich hättet, wie ich folgende Anforderungen erfüllen könnte:

- Stereo-Wiedergabe von 192kbit MP3s in max. gehobener Zimmerlautstärke auf 30m²
- Keine Plastik-Brüllwürfel, aber so richtig HiFi muss es für mich auch nicht sein (Ich hatte einige PC-Systeme von Logitech, Creative und wie sie alle heißen.. So etwas kommt nicht mehr in Frage)
- kein Verstärker vorhanden (die 10-öre hängen an nem uralt noname-amp der wahrscheinlich nichtmal die angegebenen 2x15 Watt liefert)
- also entweder aktive Lösung oder wenn passiv, welchen Amp soll ich mir dann in der Bucht schießen?
- Budget: so wenig wie möglich, aber es sollte schon zu einer deutlichen Steigerung gegenüber der 10-öre führen. Limit setze ich keins, denn ich werde erst über eine Investition nachdenken, wenn sie auch wirklich aussicht auf Verbesserung bietet. Im zweifelsfall spare ich halt ein paar Monate.

Ich bin für jede ernstgemeinte Antwort dankbar.
Gruß Sascha
SilentKilla
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Dez 2008, 22:12
Wenns kein Logitech oder Creative sein soll, kommt als 2.1 vllt noch Teufel in Frage z.B. mit dem Motiv 2, wird dir aber sicher zu teuer sein.

Wenn du wirklich nur vor dem PC Musik hörst, könnten auch Nahfeldmonitore eine gute Wahl sein. Sie sollen für ihren Preis wesentlich besser sein, als ihre 2.1 Kollegen. Zwar fehlt es ihnen an Bass, aber was Frequenzgang und Klarheit angeht sind sie besser.

Z.B. gibts welche von M-Audio

http://de.m-audio.com/products/de_de/StudiophileAV20.html

oder von Behringer

http://www.behringer.com/MS20/index.cfm?lang=GER
http://www.behringer.com/MS40/index.cfm?lang=GER
irtehpwns
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2008, 10:20
Mhh, danke erstmal für die aufschlussreiche Antwort. Klingt echt nach ner brauchbaren Lösung mit solchen Nahfeldmonitoren, da die Lautsprecher ja wirklich nicht weiter als 1m von meinen Ohren entfernt stehen. Werde mich mal über die einzelnen Modelle informieren, aber wenn jemand noch Alternativen nennen kann: Immer her damit

Gruß Sascha


[Beitrag von irtehpwns am 05. Dez 2008, 10:21 bearbeitet]
irtehpwns
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Dez 2008, 17:16
Nach etwas längerer Recherche habe ich mittlerweile gegen aktive Nahfeldmonitore entschieden. Stattdessen möchte ich schauen, ob ich mir nach und nach nen Stereoamp und zwei Kompakt-LS in der Bucht schieße, um sie dann evtl auch mit nem CDP zu erweitern. Das Problem ist nur, dass ich auch durch exzessiven Gebrauch der Suchfunktion hier noch keine konkreten Empfehlungen für solide, etwas betagtere 2.0-VS und LS gefunden habe.. Damit bin ich aber dann vermutlich wieder hier im PC&Hifi-Bereich falsch... aber vielleicht kann mir doch noch der eine oder andere mit einem Tipp weiterhelfen..
ren1529
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Dez 2008, 10:57
Naja konkrete kauftipps wirst du nur erhalten, wenn du ne ungefähre Preisspanne erhältst. Ich hatte bis vor kurzem alte DDR-Kompaktlautsprecher (RFT BR3010 mit dem Verstärker SV3000) an meinem Notebook hängen gehabt und war schon ganz zufrieden.
irtehpwns
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Dez 2008, 19:25
Tja, Preisspanne ist echt schwierig. In der Bucht werden teilweise 30 Jahre alte Stereo-VS für 200€ und mehr gehandelt. Da wäre mir das Risiko zu groß, dass nach ein, zwei Monaten was kaputt geht und ne teure Reparatur ansteht. Entweder ich schaue, ob ich was halbwegs brauchbares für unter 100 € bekomme (jetzt nur der VS, LS müssen vorerst die 25 Jahre alten 3-Wege Braun Kompakt-LS von meinem Vater herhalten, die kurzfristig in meinen Besitz übergegangen sind) oder aber im Bereich von 250 € was neues kaufe. Soll ja eh keine Endlösung darstellen.. in 3 Jahren werde ich wohl als Ingenieur gutes Geld verdienen, um mir was ordentliches leisten zu können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Blu-Ray wiedergabe am PC
bushidokingz am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
MP3 PC, welche Anlage?
brain-death am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  12 Beiträge
Mp3 am Pc - Welche Soundkarte / Boxen?
HullaHupp am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  13 Beiträge
Audiophile Wiedergabe von Musik am PC. AV-R/D/A Wandler oder Soundkarte+KHV?
Talita am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  2 Beiträge
Sound für PC und MP3-Player
am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  6 Beiträge
welches 2.1 system am pc ?
audi_haiza am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  9 Beiträge
Gutes Surround System am PC
borg73 am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  3 Beiträge
Zusammenstellung für MP3-PC
Ebinet am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  2 Beiträge
MP3 Wiedergabe über opt. Kabel
fever3 am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  2 Beiträge
Keine Wiedergabe (PC-Hifi)
vertex_26 am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedSilvia111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.961