Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich Soundkarte bei VErstärkeranschlus an PC?

+A -A
Autor
Beitrag
ViR
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2009, 12:44
Hallo!
Ich habe einen Sony VErstärker (an den roße STereo-Boxen angeschlossen sind) mittels eines 5m langem klinke/Cynch-kabel an meine onboard soundkarte meines Gigabyte MBs angeschlossen.

Da ich viel Musik höre (hauptsächlich MP3s) habe ich die Frage, ob es sich lohnen würde eine SOundkarte zu kaufen.

zb diese: http://de.europe.cre...17927&nav=-1&listby=

außerdem möchte ich gern wissen, auf was ich da genau achten muss. habe ja nun kein 5.1 oder sowas, von daher ist die obige karte vlt. schon etwas zu viel des guten.

Vielen Dank für eure Tips!


[Beitrag von ViR am 16. Mrz 2009, 12:47 bearbeitet]
XphX
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2009, 14:20
Es lohnt sich sicher, eine (in dem Fall externe) Soundkarte wie die Edirol UA-EX1 zu kaufen. Das holt mehr aus deiner Musik raus, als eine Creative mit dem ach so tollen "XFi".

Die Karte hat ein Freund von mir, selbst an meiner Stereoanlage getestet, deswegen empfehle ich genau die.

lg XphX
ViR
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:54
aha. und was is an einer externen besser? die kostte ja auch 70€
bei allen anderen pc lösungen sind doch interne geräte meist zu bevorzugen.
plastikohr
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2009, 17:55
Hallo, wenn dein MB & Verstärker Digital Ein/Ausgänge haben und halbwegs aktuell sind(MB), könntest du dir eine relativ günstige interne SK holen.

Gruß
XphX
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2009, 09:10

ViR schrieb:
aha. und was is an einer externen besser? die kostte ja auch 70€
bei allen anderen pc lösungen sind doch interne geräte meist zu bevorzugen.

Internet Karten mit der Soundqualität sind viel teurer, haben dafür auch gleich mehr Anschlüsse etc. Die Edirol klingt gut, sieht billig aus & kann sonst nicht soviel mehr. Deswegen kostet sie eben wenig, deshalb empfehle ich sie dir


plastikohr schrieb:
Hallo, wenn dein MB & Verstärker Digital Ein/Ausgänge haben und halbwegs aktuell sind(MB), könntest du dir eine relativ günstige interne SK holen.

Stimmt, wenn beide Geräte einen Toslink-Anschluss haben (digital), kannst du bei der Onboardlösung bleiben. Der Sound wird dann erst von dem Verstärker aufbereitet.

lg XphX


[Beitrag von XphX am 17. Mrz 2009, 09:12 bearbeitet]
ViR
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Mrz 2009, 17:17
also der verstärker hat keinen toslink anschluss. nur r/w cynche.
also meint ihr das so eine externe gut ist oder wie?
XphX
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:32
In welcher Bitrate liegen deine MP3s vor, welche Anlage (Verstärker + Lautsprecher) hast du & wie siehts mit deinem Budget aus?

Wenn deine Songs in einer Bitrate ab 256Kbit vorliegen, wirst du auf jeden Fall einen Unterschied bemerken (wenn aber schon das Quellmaterial in einer miesen Qualität vorliegt, wird die externe Lösung nicht helfen).

lg XphX
ViR
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Mrz 2009, 17:53
also so pauschal kann man das nciht sagen, die meisten sind aber über 256 bzw eben VBR.

ich habe einen Sony STR-DE 197 Verstärker und ca 1m hohe Cat-Boxen (Stereo) damals so ca 40€ bei PLUS.

naja also mehr als 80€ möchte ich ungern ausgeben.

Vlt sollte ich leiebr erst mal bessere Boxen kaufen!?
plastikohr
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:13
Hallo, das mit den besseren Lautsprechern ist eine sehr gute Idee.

Zur verbesserung des Klanges von MP3 & Co.
wäre noch dieses zu empfehlen:
MAD-IN Plug-In & Studio Sound FX für Winamp, beides Freeware.
Beides erhöht die Feinauflösung/Genauigkeit bei der Wiedergabe.

Gruß


[Beitrag von plastikohr am 18. Mrz 2009, 19:24 bearbeitet]
ViR
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Mrz 2009, 13:52
was wäre denn ein sinnvoller preisbereich, wenn man hauptsächlich über verstärker + PC mp3s auf den Boxen hören will?
es gibt ja stereo standlautsprecher für 600€ und welche für 80€.

welchen bereich würdet ihr für sinnvoll halten?
filou33
Inventar
#11 erstellt: 20. Mrz 2009, 16:35
Wenn du ne sehr gute preiswerte Stereo Soundkarte haben möchtest holst du dir die M-Audio Delta Audiophile 2496
XphX
Inventar
#12 erstellt: 21. Mrz 2009, 21:38

ViR schrieb:
welchen bereich würdet ihr für sinnvoll halten?

Ich halte es sinnvoll, soviel zu investieren, wie möglich

Mit einer preiswerten guten externen Soundkarte dürfen es bereits teuere Lautsprecher im Wert von guten eintausend Euro sein (pro Stück).

Wieviel möchtest du denn ausgeben? Was wird beschallt, also wie sieht der Raum aus?

lg XphX
plastikohr
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2009, 22:35
Hallo, LS wie z.B. HECO Celan XT 701 (€699/Stck.)kann man über Jahre nutzen.
Allerdings könnte es sein, das dir die MP3 weniger gut gefallen, je nachdem wo die herkommen.

Gruß


[Beitrag von plastikohr am 21. Mrz 2009, 22:36 bearbeitet]
Simplizist
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Mrz 2009, 01:04
Ich habe diesen Thread gerade aufgrund einer Soundkartenempfehlung gescannt und bin über "erschreckende" Aussagen gestolpert.


... Wenn dein MB & Verstärker Digital Ein/Ausgänge haben und halbwegs aktuell sind(MB), könntest du dir eine relativ günstige interne SK holen...


Was heißt das jetzt für mich (wo ich mich doch soeben erst mit mir selber auf ein ESI Juli@ geeinigt habe) mit einem alten Pioneer A-656 MarkII Verstärker? Bild der Rückseite.

Externe SK?

Danke,
Felix
bob2
Stammgast
#15 erstellt: 30. Mrz 2009, 07:11
Hallo,

da hast Du eine gute Wahl getroffen, die Juli ist eine sehr gute SK und wer auf eine Interne SK steht genau das richtige.
se64
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Apr 2009, 08:20
ViR
Bitte höre dir erst Gute Anlagen mal an, bevor du 500€ und mehr ausgibst. Du wirst selbstverständlich einen gewaltigen Unterschied merken.. dein Bass wird jedoch nicht mehr so brummen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass dieser: was ist das denn?,- kein Bass..klingt total blass, der Hochton nervt ja total..)Gedanke aufkommen kann (war bei mir nicht). Gewöhnen wirst du dich aber schnell und willst die neue Soundqualität gar nicht mehr missen.
se64
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Apr 2009, 08:22
Wo bekomme ich so lustige Animationen her?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich hier eine gute Soundkarte?
Jumpbreaker am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2 Beiträge
Lohnt sich eine neue Soundkarte?
baumi88 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
Lohnt eine neue Soundkarte
P.Diddy am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
soundkarte - lohnt es sich oder nicht? ^^
apups2 am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  2 Beiträge
pc an verstärker, welche Soundkarte ?
Coffmon am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  6 Beiträge
Lohnt neue Soundkarte?
am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  15 Beiträge
Lohnt sich für mich der Umstieg auf eine Soundkarte?
dingles am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  22 Beiträge
Soundkarte?
kakashi am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  8 Beiträge
Lohnt sich für mich eine Soundkarte?
Xtremez am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  6 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792