Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich eine bessere Soundkarte?

+A -A
Autor
Beitrag
Nobody_X
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2005, 20:17
Hi,
also ich habe mir jetzt ein Paar Kef Q7 gekauft, brauche dafür noch nen Verstärker, meine aktuelle Soundkarte ist eine Creative Audigy 2 ZS, lohnt es sich, statt dieser analogen Karte ne Karte zu kaufen die nen vernünftigen digital out hat?

Ist dieser optische Digitalausgang nur für Surroundsound, oder kann man den auch für Stereo benutzen? Ist doch der beste Weg der Datenübertragung oder?

Also zentrale Frage ist, ob sich der Kostenmehraufwand lohnt Soundkarte auszutauschen und nen Verstärker mit digital in zu kaufen.


Gruß

Maurice
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2005, 12:50
Hi, ich würde mal sagen, das lohnt sich insgesamt nicht, weil es schon richtig ins Geld geht. Wenn Dir der Sound nicht gefällt, würde ich eher ne Karte mit guter Analog-STereo-Ausgabe kaufen.

Gruß Silberfux
andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Aug 2005, 12:54
Es lohnt sich höchstens eine Karte zu kaufen, die nicht auf 48 KHz upsampelt. Stereowiedergabe ist auch mit der Audigy ohne weiteres möglich.
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2005, 19:08
Hi Andi, möglich schon, aber die Qualität soll nicht die allerbeste sein (Test PC Welt).

Gruß Silberfux
Nobody_X
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Aug 2005, 19:51
Hi,
sprich ne vernünftige Soundkarte mit Chinch oder wie sehe ich das?

Empfehlungen?


P.S. Finds schlimm, dass es bei ebay ned mal ne Kategorie für Stereo Soundkarten gibt... alles umgestellt auf Surround, nee nee nee.

Gruß

Maurice
andisharp
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Aug 2005, 20:01
Nein, es gibt Soundkarten, die das PCM-Signal einfach durchleiten und bei 44,1 KHz belassen, die Audigy sampelt auf 48 KHz hoch, nach Meinung einiger hier wird dadurch die Klangqualität beeinträchtigt. Wenn du die Audigy anlog anschließt hast du dieses Problem nicht. Wie immer ist das alles Geschmackssache. Ich meine von einer Karte gehört zu haben, die in Stereo ganz gut sein soll (kann mich nicht an den Namen erinnern), die kostet so 100 €. Wenn du deine Audigy nicht brauchst, ich nehm sie mit Kußhand. Am besten du nutzt mal die Suchfunktion oder googelst ein wenig, dann wirst du schnell was finden.
Nobody_X
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Aug 2005, 21:18
Hi,
kenn mich ned soo dolle aus, im Moment ist es mit nem klinke zu chinch kabel an meinem verstärker angeschlossen, ist des analog? was müsst ich verändern, damit es analog wird?
Hatte die Suche benutzt, hab aber grad n bisle Kopfschmerzen und konnt deshalb nur 3 artikel lesen, und da hab ich zu dem problem nichts gefunden.

Es war mal die Rede davon, dass Onboard SPDIF anschlüsse ganz guten sound herausgeben, stimmt das?

Inwiefern "gut"? Richtig gut oder nur gut für onboard und so im audigy 2 bereich anzusiedeln?

was Unterscheidet so ein Anschluss von nem Chinch Anschluss? Analog/Digital?

Die optimale Soundkarte müsste für mich eigentlich nur 2 Chinch Anschlüsse und irgendnen billigen Mikrofonanschluss haben, wobei ich den auch sonst von den Onboard Soundkarte benutzen könnte, also eigentlich bräuchte ich nur eine mit 2 Chinch Anschlüssen, die darauf gute Qualität bietet, leider testen aktuelle Vergleichstests nur noch diese Consumer Surround Karten, der letzte Stereo Soundkartentest den ich gefunden hab stammt aus der ISA Zeit, gibt es aktuelle Audio zeitschriften, die vielleicht mal nen Test machen?

hab mich mal bei den Verstärkern umgesehen, Optischen Eingang haben nur Surround Verstärker oder sone High end Teile für über 1000€ also ich denke nicht, aber es gab einige, die nicht mal allzu teuer waren so für 275€ und auch gibts ne Soundkarte von Terratec für 135€ oder so die auch nen optischen out hat, frage is also schlechtes Digital, oder gutes Analog? Bzw. SPDIF ist ja digital, wobei ich mich noch ned wirklich mit diesem Anschluss auseinandergesetzt habe, hat da jemand ne gute Seite wo des knapp erklärt ist, was es damit auf sich hat?



Gruß

Maurice
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Aug 2005, 21:31
Ich kann dich beruhigen, du hast bereits alles, was du brauchst. Du hast deine Soundkarte analog über Klinke/Chinch an deinen Stereo-Verstärker angeschlossen, prima. Lass das so und alles ist gut.

Der Unterschied zwischen digital und analog ist lediglich, das im Falle von digital, das Signal in seiner Ursprungsform an den Verstärker weitergeleitet wird. Im Verstärker wird dann vereinfacht gesprochen ein Musiksignal daraus dekodiert. Wenn du deine Soundkarte analog anschliesst, macht das Dekodieren bereits deine Soundkarte und es wird ein Musiksignal an deinen Verstärker übertragen.

Zu den Onboard-Soundkarten: Diese sind immer weitaus minderwertiger, als die Audigy, die du besitzt.

Wenn dir der Klang bis jetzt gefallen hat, ist an deiner momentanen Lösung nichts auszusetzen.
Nobody_X
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Aug 2005, 22:37
Hi,
hey, das ist gut *g* hab mich jetzt über dieses SPDIF schlau gemacht, so wie ich des verstanden habe, ist des garkein eigener Anschlusstyp, es werden lediglich Cinch Klinke und Toslink darunter zusammengefasst, zumindest im Consumer Bereich.

Hmm ok den Unterschied zwischen digital und analog haste ja recht simpel dargestellt, und was klingt jetzt besser? Wenn die Soundkarte die "Arbeit" macht oder der Verstärker? Müsste doch der Verstärker sein, sonst hätte man das digitale doch ned eingeführt oder?

Oder ist es halt dafür da, dass dadurch mehrere Kanäle in einem Kabel zusammengefasst werden können, des ist ja zumindest beim Optischen so, was für Surround sicher auch ganz praktisch ist, für Stereo aber ned notwendig.

Naja bisher hätte man denke ich den Unterschied zwischen ner Audigy und ner richtig hochwertigen karte ned gehört, aber jetzt wo ich die Kef's habe, denke ich dass mans hören wird und da lohnt es sich sicher, wenn ich mir sone Karte mit Cinch hole, sie müsste ja wirklich nur 2 Anschlüsse haben und darauf gute Qualität bieten, aber sowas scheint in unsrer modernen Welt zu simpel zu sein ums herzustellen, es war bisher überall noch Toslink oder Surround oder irgendwas dabei, das einzige was ich vielleicht irgendwann mal gebrauchen könnte wäre ein Midi Port, aber da könnt ich mir dann auch noch ne extra Karte kaufen, da brauch man ja ned unbedingt sowas Qualitatives.

Kennt irgendwer sone Stereo Karte? Hab bisher nur ISA Karten gefunden die dem entsprachen was ich suche *g*


Gruß

Maurice
Troy.mc.Lure
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Aug 2005, 17:11
Ich denke du suchst so etwas? Ein Freund von mir hat die in einem kleinen "Heimstudio" und ist sehr zufrieden. Grossartige Surroundfunktionen darfst du nicht erwarten, aber in Stereo sollte die besser als eine Creative Karte sein.
http://www.m-audio.de/deltaap.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bessere Soundkarte, bessere Kabel... lohnt sich das?
zpx am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  4 Beiträge
Lohnt sich externe Soundkarte?
maduk am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  9 Beiträge
Soundkarte?
kakashi am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  8 Beiträge
Lohnt sich eine neue Soundkarte?
baumi88 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
Lohnt eine neue Soundkarte
P.Diddy am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
THX Soundkarte , Lohnt sich das ?
human8 am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  2 Beiträge
Lohnt sich für mich eine Soundkarte?
Xtremez am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  6 Beiträge
Lohnt sich für mich eine externe Soundkarte?
Yoshi-87 am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  7 Beiträge
Lohnt sich hier eine gute Soundkarte?
Jumpbreaker am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2 Beiträge
Lohnt sich eine hochwertige Soundkarte für mich?
borstyhl am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedmarkusblock
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.960