Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich eine hochwertige Soundkarte für mich?

+A -A
Autor
Beitrag
borstyhl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2013, 11:00
Moin moin,

zuerst mal zur Ausgangssituation: Ich habe einen Marantz SR6007, daran hängt bald (schon bestellt) ein Surroundset der Dali Zensor Reihe.

Da ich aber auch gerne Musik höre, überlege ich, eine gute Soundkarte ala Creative ZxR zu kaufen. Die Soundkarte würde ich dann per Stereo-Cinch (für Musik) und Digital (für Mehrkanalfilm) mit dem AVR verbinden. Eine andere Variante wäre noch, den AVR auch für Musik Digital zu verbinden und den AVR dann die Arbeit machen zu lassen. Was wäre besser? Bezogen auf die Z und die ZxR.

Weiterhin frage mich, ob sich das lohnt, eine ZxR zu kaufen oder ob eine Creative Z reicht. Den Vergleichstest habe ich gelesen und da hat die ZxR klar die Nase vorne, aber 250€ sind nicht gerade wenig Geld.
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2013, 15:31
Ich würde mir das Geld sparen und einfach den Verstärker die Arbeit machen lassen.
mightyhuhn
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2013, 15:31
erstmal stell sicher das der avr keinen adc hinter denn analogen anschlüsse hat. wenn das der fall ist sind alle soudkarten total wertlos.

die creative ist lecherlich überteur die asus essece stx steht der in nix nach und auch die ist alles andere als billig.

wenn das geräte scho digital verkabelt wird dan doch bitte über hdmi.
borstyhl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Apr 2013, 15:42

mightyhuhn (Beitrag #3) schrieb:
erstmal stell sicher das der avr keinen adc hinter denn analogen anschlüsse hat. wenn das der fall ist sind alle soudkarten total wertlos.

die creative ist lecherlich überteur die asus essece stx steht der in nix nach und auch die ist alles andere als billig.

wenn das geräte scho digital verkabelt wird dan doch bitte über hdmi.



Erstmal Danke für die Antworten. Was ist adc?

Warum soll ich den AVR unbedingt per HDMI abschließen? Optisch geht doch auch, oder?
funkbueffel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Apr 2013, 15:57
Ich würde die Soundkarte immer digital (optischer Anschluss) verbinden, wenn Du die Möglichkeit dazu hast. Dann kannst Du deinen hochwertigen DAC des Marantz verwenden und bist nicht auf den in der Soundkarte angewiesen.

Soundkarte kannst Du dann irgendeine verwenden (die billigste), denn das Digitalsignal ist immer das gleiche...

Ob Du HDMI oder optisch verwendest ist für den Ton ebenfalls egal, digital ist digital.


[Beitrag von funkbueffel am 01. Apr 2013, 15:59 bearbeitet]
borstyhl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Apr 2013, 15:59
Ok, danke für die Antworten.

Wie sind denn die D/A-Wandler des Marantz, verglichen mit denen von guten Soundkarten?
funkbueffel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Apr 2013, 16:04
Also Marantz ist ja nicht gerade ein "Billigprodukt". Ich gehe (ohne ihn gehört zu haben) doch sehr davon aus, dass dort vernünftige Wandler verbaut sind.
Letztlich sind aktuelle D/A-Konverter heute (wenn's nicht gerade super-billig-Teile sind) alle sehr gut, ab einem gewissen Niveau (das sowohl bessere Soundkarten als auch der Marantz erfüllen) sind die Unterschiede, wenn überhaupt hörbar, äußerst gering.
Steck Dein Geld in die Boxen und die Raumakustik, das ist das, was dir die Leute hier im Forum immer wieder erzählen (wenn sie nicht gerade vom Verkauf höchstpreisiger High-End-Zuspieler leben).
mightyhuhn
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2013, 16:15

Ob Du HDMI oder optisch verwendest ist für den Ton ebenfalls egal, digital ist digital.


bei digital gibt es zwar keine klan unterschied solange das gleiche signal über tragen wird aber über spidf läst sich kein umkompremiertes multichannel pcm übertragen was bei hdmi geht zudem geht 7.1 nicht über spdif somit ist die aussage falsch den es geht hier auch um surround


der dac des avr ist zumindest auf denn blatt papier nicht überweltigend


Audio-Signal-Rauschabstand100 dB


mehr daten finde ich auch die schnelle nicht

das heist nicht ds ein besser dac einen entscheidenen klnag forteil bringt und selbst eine 60 euro karte hat schon locker 109 snr.

der snr ist auch nur ein mäßwert der mit mäßtechnick problemlos nachweisbar ist alles um die 100 solte schon extrem sauber sein.


Erstmal Danke für die Antworten. Was ist adc?


ein ADC ist ein analog digital converter also das gegen teil von dac grade bei geräten dieser firma hab ich jetzt schon des öfteren von solch einen verhalten gehört.


das signal wird erst nochmal digital gewandelt um dann wieder mit denn eigenden dac wieder analog zu wandeln. warum dies teils gemacht wird weis ich nciht vielleicht wegen sounding upsampling oder sonst was fakt ist das ist alles andere als gut... und ganz wichtig das muss NICHT auf dieses geräte zutreffen! deswegen ins handbuch schaun!
*Nightwolf*
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2013, 16:17

funkbueffel (Beitrag #5) schrieb:
Ob Du HDMI oder optisch verwendest ist für den Ton ebenfalls egal, digital ist digital.

Nicht ganz. Bei Stereoton mag das zutreffen, aber für Mehrkanalton reicht die Bandbreite des optischen Anschlusses nicht aus. Ob man den Unterschied hört ist eine andere Frage, aber warum solltest du an deinem Ton rumrechnen lassen, wenn du alles einfach unverändert über HDMI ausgeben könntest?
funkbueffel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Apr 2013, 17:11

mightyhuhn (Beitrag #8) schrieb:
zudem geht 7.1 nicht über spdif somit ist die aussage falsch den es geht hier auch um surround


Richtig. Den Surround-Punkt hatte ich übersehen. Ziehe meine Aussage zurück.
kingofbee
Stammgast
#11 erstellt: 02. Apr 2013, 15:45
Wurde ja bereits gesagt das HDMI Multichannel + hochauflösenden HD-Ton kann und dann auch noch nichts kostet wenn Dein Rechner einigermaßen aktuell ist (ansonsten hift eine billige Graka welche den HD-Ton wiedergeben kann).
Ein weiterer Vorteil der HDMI-Lösung ist eine Umschaltung am AVR entfällt egal ob nun Video oder Audio per PC wiedergegeben wird.
Wenn Du zudem nativ und bitgenau ohne Upsampling etc. wiedergeben möchtest, dann empfehle ich für den Windows-PC zur Musikwiedergabe Foobar2000 mit WASAPI-Plugin.

kingofbee
borstyhl
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Apr 2013, 17:17
Erstmal danke für die vielen Antworten. Hab mir jetzt ne Creative Z gekauft, zum daddeln eben. Ich gehe jetzt digital zum AVR.

Weiß nur noch nicht so genau wie.

Ich würde gerne ein Bild vom PC auf dem TV erzeugen oder Kabel-Receiver. Das Problem dabei ist, dass ich nicht zwei Quellen gleichzeitig am AVR betreiben kann. Somit werde ich meinen PC wohl per Coax und per HDMI anschließen und nach Bedarf umschalten.
mightyhuhn
Inventar
#13 erstellt: 02. Apr 2013, 17:54
wie schon jetzt von min 4 leuten geschreiben digital die soundkarte zubenutzen bringt garnix und das mit denn "daddeln" ist so oder so bldsinn da hat eine soundkarte keine merklichen proformence aus wirkungen. ich habe jahre lang eine x fi benutzt es macht schlicht keinen unterschied.die spiele die eax 5.0 unterstützen gehn auch fast gegen 0
borstyhl
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Apr 2013, 18:13
Die xfi bringt keinen Unterschied zu was?
borstyhl
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Apr 2013, 19:01
Ich spiele mit Headset. Da gibt es allerdings Klangunterschiede zwischen Onboard und Soka.

Hab die ZxR jetzt nur nicht genommen, weil ich keinen Hochwertigen Kopfhörer habe.
*Nightwolf*
Inventar
#17 erstellt: 02. Apr 2013, 20:04

borstyhl (Beitrag #12) schrieb:
Ich würde gerne ein Bild vom PC auf dem TV erzeugen oder Kabel-Receiver. Das Problem dabei ist, dass ich nicht zwei Quellen gleichzeitig am AVR betreiben kann. Somit werde ich meinen PC wohl per Coax und per HDMI anschließen und nach Bedarf umschalten.

Dann stöpsel doch einfach das Coax-Kabel raus und nutze nur HDMI. Dann brauchst du auch nicht umschalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochwertige Soundkarte?
croni-x am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  13 Beiträge
Lohnt sich für mich eine Soundkarte?
Xtremez am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  6 Beiträge
Lohnt sich für mich eine externe Soundkarte?
Yoshi-87 am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  7 Beiträge
Lohnt sich für mich eine Externe Soundkarte?
PB791 am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  8 Beiträge
Hochwertige Soundkarte für SPDIF sinnvoll
bob.george am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  3 Beiträge
Lohnt sich für mich der Umstieg auf eine Soundkarte?
dingles am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  22 Beiträge
Lohnt sich hier eine gute Soundkarte?
Jumpbreaker am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2 Beiträge
suche neue hochwertige Soundkarte
Apalone am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  3 Beiträge
Lohnt sich externe Soundkarte?
maduk am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  9 Beiträge
Lohnt sich eine bessere Soundkarte?
Nobody_X am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedm4rcs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.763