Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptop klingt an Anlage schlecht

+A -A
Autor
Beitrag
fox2k
Neuling
#1 erstellt: 11. Apr 2009, 15:28
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich schließe meinen Laptop an meine Anlage (Technics ST-CA10) an und möchte ein Lied hören. Dieses klingt aber schlecht und ist sehr leise. Wenn ich nun das Lied auf CD brenne und dann anhöre, klingt es super. Kann ich die Klangqualität vom Laptop aus irendwie verbessern?

MfG
fox2k
LS-1900
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Apr 2009, 17:07
Moin Fox

Welche Tonverbindung besteht zwischen Laptop und Anlage???
Digital oder Analog?

Analog kann nur schlecht klingen, da in PC´s sehr einfache
Digital/Analog Wandler eingebaut sind.

Prüfe im Handbuch ob eine der 3,5 mm Klinken ein digitales Signal ausgeben kann. Elektrische oder optische Umstellung dig./ana. erfolgt in der Systemsteuerung.
Ein entsprechendes Adapterkabel besorgen und über Toslink(optisch) oder Koaxial (elektrisch) die Anlage füttern.
mogo
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2009, 17:17
Ich möchte behaupten, dass für diese Anlage auch ein normaler Notebook-Soundchip ausreichend ist.
Des weiteren halte ich es für fraglich, dass die Anlage digitale Eingänge besitzt.

Also fangen wir mal ganz von vorne an: Wie hast du das Notebook an die Anlage angeschlossen? Wie ist der entsprechende Eingang der Anlage beschriftet?

Hast du schon verschiedene Lautstärkeeinstellungen am Notebook ausprobiert?
fox2k
Neuling
#4 erstellt: 12. Apr 2009, 09:46
Hey,

mein Aufbau sieht folgendermaßen aus:
Klinke aus dem Laptop --> Adapter auf cinch --> "External Input" der Anlage.

Ich habe auch verschiedene Lautstärkeeinstellung ausprobiert. Das Hauptproblem ist eigentlich die schlechte Qualität. Am meisten fällt das bei den Bässen auf, diese klingen stark abgeschwächt und nicht klar sondern schwammig (Immer im Vergleich zur CD-Wiedergabe).
mogo
Inventar
#5 erstellt: 12. Apr 2009, 09:48
Hast du die Möglichkeit mal ein anderes Gerät (z.B. MP3-Player) über diesen Weg anzuschließen?
Sind an deiner Anlage digitale Eingänge vorhanden?
fox2k
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2009, 12:04
Ja, hab mal einen MP3-Player angeschlossen. Hört sich besser an. Aber digitale Eingänge hab ich keine.
Thrillseeker
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Apr 2009, 12:11
Mit welchem Player spielst du auf dem Laptop ab?
mogo
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2009, 12:35
Der Player wäre noch ein Ansatzpunkt, aber ich gehe dann doch eher davon aus, dass du einen vergleichweise sehr schlechten Soundchip in deinem Notebook hast.

Eine Alternative wäre in deinem Fall eine externe Soundkarte. Kannst ja mal etwas im Forum danach suchen, da gibt es schon viele Beiträge zu.
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 13. Apr 2009, 13:18
möglich wäre auch das der player im notebook schlecht konfiguriert ist (eq usw), vielleicht mal wie gesagt wurde einen anderen player testen oder den anderen auf werkseinstellung setzen

die gebrannte cd mal mit dem notebook abspielen. müsste dann ja genauso klingen wie die mp3's
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop an Anlage anschliessen
flo200000 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  5 Beiträge
Laptop an HiFi-Anlage
harty am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  3 Beiträge
Anlage an Laptop
Ich1223 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  9 Beiträge
Laptop an die Anlage!
buutinie am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  13 Beiträge
Bluetooth Empfänger klingt schlecht, pitcht und hat Aussetzer
zuyvox am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  3 Beiträge
laptop an anlage so leise !!!
kingkahn am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
Laptop an Anlage sehr basslastig
JoeNazz am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  2 Beiträge
Laptop an Anlage digitaler sound?
andy11071987 am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  3 Beiträge
Laptop an 5.1 Anlage anschließen
franz-zeus am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
laptop kabellos an 5.1 anlage?
Zazz00 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedalex1027
  • Gesamtzahl an Themen1.345.680
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.873