Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallpattenaufnahmen am PC sind zu leise !

+A -A
Autor
Beitrag
xrayme
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Mai 2009, 13:27
Hallo
Ich möchte gerne Schallplatten digitalisieren/aufnehmen mit meiner Audigy Gamer an dessen Line In ein Phono-Pre-Amp von Dynavox hängt.Der Line In vom Mixer der Soundkarte ist voll aufgedreht.Die Einstellungen in der Aufnahmesoftware sind auch so das das Line In Signal auf höchste Lautstärke eingestellt sind.Getestet habe ich : Get it on CD,Audacity,Nero Wave Editor.Leider sind die Wave Dateien die ich so erstellt habe viel zu leise
Wenn ich einfach nur LP´s höre ist der Sound gut,fette Bässe,gute Höhen.
Was kann ich machen / überprüfen damit die Aufnahmen endlich in guter Qualität gelingen,mit ausreichender Lautstärke ?
Vielen Dank für eure Antworten im voraus


[Beitrag von xrayme am 08. Mai 2009, 13:28 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2009, 14:21
Hallo, da du schon einen Pre-Amp benuzt,
wird das so wohl nicht Lauter werden.
Du kannst jedoch in Audacity über den Effekt
"Verstärcken" die Lautstärcke anheben. Das
klappt ganz gut.

Gruß
xrayme
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Mai 2009, 19:04
Hi Plastikohr Danke für deine Antwort.
Mit audacity arbeite ich nicht gerne, mit get it on cd einem wavelab clone von steinberg kann ich direkt in Wave aufnehmen.Die Softwaremässige nachbearbeitung wie verstärken klingt hinterher nicht so toll.Der Sound wird dumpfer


[Beitrag von xrayme am 08. Mai 2009, 19:38 bearbeitet]
Accuphase_Lover
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2009, 22:16

xrayme schrieb:
Die Softwaremässige nachbearbeitung wie verstärken klingt hinterher nicht so toll. Der Sound wird dumpfer


Dann stimmt da was nicht !

Eine Pegelveränderung verändert nicht den Frequenzgang.
Normalisierung ist klanglich weitgehend unbedenklich.



Grüße
???!!!???
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Mai 2009, 22:18
Zu xrayme:

Wenn du mit dem Dynavox-Pre-Amp den TPR-2 von Dynavox meinst, so ist das eigentlich nur ein Soundkonverter um einen typisch ähnlichen Röhrenklang zu erzielen.

Man kann diesen zwar auch als Phono-Vorstufe benutzen, aber er ist kein Phono-Vorverstärker in dem Sinn.

Es mag sein das er in Kombination mit einem Verstärker zu einigermaßen normalen Lautstärkeverhältnissen führt, in Verbindung mit einer Soundkarte kann es da aber zu Ungereimtheiten kommen.

Wenn du deine Soundkarte auf volle Line In einstellen mußt ist das schon ein verdächtiger Hinweis. Als ich meine LP´s "WAVE te" war der Line-In regler faßt auf minimum, und so sollte es auch sein.

Was die Softwaremäßige Nachbearbeitung betrifft, so sollte es eigentlich nicht dumpfer, sondern eher unreiner verzerrter klingen.


[Beitrag von ???!!!??? am 08. Mai 2009, 22:32 bearbeitet]
xrayme
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Mai 2009, 07:02
Hallo
An ???!!!??? Ich habe einen Dynavox TC-750 Phono Pre-Amp
der spielt die Platten an meiner Audigy Gamer mit normaler Lautstärkt ab, nur die Aufnahmen sind "Bescheiden".Ich muss den Line In voll aufdrehen.

Zitat ???!!!??? :

Wenn du deine Soundkarte auf volle Line In einstellen mußt ist das schon ein verdächtiger Hinweis. Als ich meine LP´s "WAVE te" war der Line-In regler faßt auf minimum, und so sollte es auch sein.



Soll das Bedeuten das mit meiner Soundkarte was nicht stimmt ? Evtl. ein Schaden am Line In ? Bis jetzt hatt ich nnicht den Eindruck das was Kaputt ist.Aber ich werde mir sobald ich geld übrig habe eine Besserer Soundkarte holen.Ich denke da an eine M-Audio Audiophile 2496.Die ist bestimmt um einiges besser als die Audigy Gamer die ich jetzt habe.
slickride
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mai 2009, 13:44
Mit mp3gain solltest du die die Lautstärke auf ein annehmbares Niveau anheben können (der Frequenzgang bleibt der Gleiche, wie schon erwähnt).
???!!!???
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Mai 2009, 16:55
Zu xrayme:

Ne, der Dynavox TC-750 ist ein reiner Phono-Verstärker, an dem sollte es dann nicht liegen.
Wenn das dann nur bei Aufnahmne ist, könnte es ein Softwarefehler sein.
Was deine Audigy Soundkarte angeht, ist die eigentlich schon recht ordentlich.
xrayme
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Mai 2009, 17:30
Mir ist aufgefallen das ich softwareseitig einige Probleme habe ... ich kann kein Nero Waveditor nachinstallieren,da kriege ich eine Fehlermeldung das was mit dem Transformer nicht stimmt und bei Get it on CD startet der Mixer nicht aus irgendwelchen undefinierbaren Gründen.
Ich muss glaub ich erst mal Windows neumachen.Ich weiss aber das ich zb vom Kassettenrecorder auf den Rechner überspielt habe ohne Probs mit guter Laut und Ton Qualität.Ist aber schon ne ewigkeit her.


MP3Gain kenne ich und hab auch schon damit gearbeitet, schon länger her ......... Danke für den Tip.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zu leise !?
Darkness1990 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
LAUTSPRECHER ZU LEISE!
fs99 am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  8 Beiträge
Lautsprecher Leise, Rauscht oder Krazt in Verbindung mit PC
Blakden am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  8 Beiträge
Sony MDR-XD100 zu leise
Peewee#67 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  4 Beiträge
Aufnahme am PC: Lautstärke Stimme OK. Musik zu Leise. Plz Help
laface am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  3 Beiträge
Audioausgang (analog) am PC (Klinke) sehr leise
Diggler-Royal am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  7 Beiträge
Neue Soundkarte - Eingangspegel leise
djtwok am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  4 Beiträge
Kopfhörerlautstärke am PC erhöhen
Bienenmann am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  6 Beiträge
hdtv ruckelt am pc
Toser am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  5 Beiträge
Gigabyte GA-H97-D3H Mikro zu leise.
EcouHD am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405