Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


etwas spezielle frage bzgl DD und anschlussmöglichkeiten

+A -A
Autor
Beitrag
rDr
Neuling
#1 erstellt: 14. Jun 2004, 10:41
hallo erstmal,

hier mein problem:
ich hab seit längerem eine xbox und möchte nun die dolby digital fähigkeit nutzen.
die xbox hat einen optischen digi out. da ich aber weniger auf die klangqualität als auf den preis guck, reicht me ne einfach lösung, mit der ich aber schon echten dolby digital surround sound hab.
nen aktiv boxen system mit opt. line in und DD decoder is mir aber zu teuer, ein externer DD receiver/verstärker + hifi boxen erst recht.
ich hab da eine idee, weiss aber nicht genau obs funktioniert.

wenn ich die xbox mit der soundkarte vom rechner, die 5.1 und DD unterstützt über den optischen line in der karte verbinde und von dort aus über die 5.1 anschlüsse nen standart 5.1 aktivboxen system mit 6 analogen kanälen ansteuer.
dann müsste ich doch echten surround sound haben, den ich von den spielen oder dvds aus der xbox beziehe?
eox
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2004, 11:08
nein das funktioniert nicht, die soundkarten im consumermarkt erlauben nur pcm daten über die digitaleingänge, ac3 daten sind aber atsc, und das klappt nicht.
die billigste lösung ist so ein boxenset mit decoder, auch wenn die grauenvoll klingen
teuchi
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2004, 11:11
das ist ja dumm das ein digital eingang das nicht unterstützt klingt ja voll wie ne verbraucher verarschung warum ist die dann digital

Dann schau lieber mal ob du die Games nicht gleich auf dem PC Spielen kannst mit nem XBox-Emulator

oder das Boxen-System vom PC irgendwie gleich an die XBox anschließen da gabs doch auch irgendwo wen hier der das schonmal erfragt hatte wie aus nem opt-Ausgang man auf analog 6-kanal kommt
ich weiß aber nicht ob es da ne lösung gab musst mal suchen


[Beitrag von teuchi am 14. Jun 2004, 11:18 bearbeitet]
rDr
Neuling
#4 erstellt: 14. Jun 2004, 11:42
moment
hier ist die bschreibung einer soundkarte die ich im kopf habe:
Typhoon Acoustic Six 5+1 Sound Card

Vorstellung
Ob Sie [...] Im Zusammenspiel mit einem DVD-Player kann sie auch DolbyDigital-AC3-Signale decodieren und darstellen. Wenn Sie einen AC3-Digitaldecoder besitzen, können Sie dessen optischen Digitalausgang benutzen um die Signale direkt zur Soundkarte zu leiten um dann die Lautsprecher anzusteuern.


das wäre sinnlos mit pcm daten?
die xbox wäre im prinzip ja mein ac3 digitaldecoder mit optischem ausgang..

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWN%3AIT&rd=1
hier sind die restlichen technischen date noch...
teuchi
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jun 2004, 11:48
Ich trau mich kaum was zu schreiben weil der EOX schon echt nen Plan hat von dem was er sagt aber nach der Beschreibund auf dem Link ist das genau das was du vor hast und müsste einwandfrei funktionieren
rDr
Neuling
#6 erstellt: 14. Jun 2004, 11:50
ich denk auch...

hab mir jetzt für 90€ billige surroundanlage und die karte gekauft.. ich werd euch dann berichten ob überallwas rauskommt
im notflal schliess ich die boxen eben so anne xbox über stereo chinch stecker dings und schalt auf stereo die boxen..
eox
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2004, 15:23
keine angst bin auch nicht allwissend, es kann durchaus sein das eine soundkarte das kann, das wäre mir persönlich auch neu, ich hab noch keine gesehen, aber wenn das oben gepostete bei einem hersteller stand muss es stimmen, dann geht das natürlich

eidt @ebay link:

hm
Wenn Sie einen AC3-Digitaldecoder besitzen, können Sie dessen optischen Digitalausgang benutzen um die Signale direkt zur Soundkarte zu leiten um dann die Lautsprecher anzusteuern.

das heisst wiederum so viel wie das geht nicht du brauchst einen externen ac3 decoder... das ist für mich recht verklausuliert, wahrscheinlich mit absicht...


[Beitrag von eox am 14. Jun 2004, 15:26 bearbeitet]
rDr
Neuling
#8 erstellt: 14. Jun 2004, 15:52
weiter unten bei den technisen spezifikationen steht aber noch:

Unterstützt Digitale Audioschnittstelle durch 24-bit SPDIF In/Out (44.1 und 48kHz)

ausserdem liefert die xbox via digi out ja nen ac3 signal, in dem fall ist die xbox ja der ac3 decoder..
eox
Inventar
#9 erstellt: 14. Jun 2004, 17:53

Unterstützt Digitale Audioschnittstelle durch 24-bit SPDIF In/Out (44.1 und 48kHz)

das sind PCM daten keine ATSC(ac3)!!! klar das kann die karte...


ausserdem liefert die xbox via digi out ja nen ac3 signal, in dem fall ist die xbox ja der ac3 decoder..

vollkommen falsch! wenn sie das digital ausgibt gibt sie einen ac3 stream aus der noch codiert ist und auch keine pcm daten beinhaltet -> das ganze muss noch decodiert werden. Würde sie das an einem 5.1 ausgang anlog ausgeben, wäre es decodiert.


[Beitrag von eox am 14. Jun 2004, 17:53 bearbeitet]
teuchi
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jun 2004, 18:50
also ich weiß nicht ob die sound-karte oder die xbox das ac3-signal nun decodiert, aber wenn das eine nen digitalen ausgang hat und das andere nen digitalen eingang dann müssen die sich doch verstehen

sonst würde dieses forum ja von leuten geflutet die das anschliessen und nichts funktioniert

am besten du schaust mal im Xbox-Handbuch was du an dem Digitalem Ausgang anschließen kannst

am besten du schliest das einfach mal an und schaust was passiert die karte hast ja nun eh schon bestellt
entweder die verstehen sich oder nicht (mach ganz leise zum testen)


[Beitrag von teuchi am 14. Jun 2004, 18:52 bearbeitet]
rDr
Neuling
#11 erstellt: 14. Jun 2004, 20:15
hehe jojo danke...

werd bericht erstatten wenn die karte da ist
teuchi
Stammgast
#12 erstellt: 15. Jun 2004, 19:33
Mal so nebenbei, wenn das so ist wie ich denke das die XBox das AC3-Signal schon dekodiert dann wäre das ganze hier fürn arsch weil du dann ein billiges 5.1-boxen-system mit digitalem eingang anschliessen könntest
eox
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2004, 21:18

Mal so nebenbei, wenn das so ist wie ich denke das die XBox das AC3-Signal schon dekodiert dann wäre das ganze hier fürn arsch weil du dann ein billiges 5.1-boxen-system mit digitalem eingang anschliessen könntest


so dann erkläre mir als volllaien *g* mal wie man ein boxenset mit digitaleingang (muss man erstmal finden, wohlgemerkt ohne decoder...) an den digitalen ausgang der xbox packt, und nebenbei erklähre mir noch wie die daten 5.1 decodiert durch das digitale toslink kabel kommen?
schliesslich ist das ja decodiert, heisst PCM und dann 6ch pcm... ok das will ich sehen an einem boxenset und einer xbox

"den sarkasmus in diesem post höhrt man wohl raus :)" ist nicht böse gemeint, aber das funktioniert nicht so wie ihr euch das vorstellt.
teuchi
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jun 2004, 12:50
OK hast recht, da hab ich mich schlecht beraten lassen.

Damit ich nicht wieder nen Fehler mache muss ich aber mal fragen ob ich das jetzt verstanden hab

eine Soundkarte kann auf dem digitalem Eingang kein ac3 empfangen, aber auf dem digitalem Ausgang AC3 ausgeben???

das bedeutet wenn ich nen DVD-Player hab und den über ein digitales Kabel an der Soundkarte anschließe bekomme ich nie den 6 Kanal-Sound in den PC???

und wenn ich eine Soundkarte an meine Anlage mit nem digitalem Kabel verbinde und meine Soundkarte das Signal decodiert hab ich auch kein 6-Kanal-Sound???

oder gibt es doch nen 6-Kanal-Sound, der aber nicht AC3 ist, der durchs digitale Kabel passt???


[Beitrag von teuchi am 16. Jun 2004, 13:05 bearbeitet]
rDr
Neuling
#15 erstellt: 16. Jun 2004, 21:08
genau das gleiche ging mir auch durch kopp feuchti

vllt ist die karte morgen schon da, dann sag ich euch obs geht
eox
Inventar
#16 erstellt: 16. Jun 2004, 21:18

oder gibt es doch nen 6-Kanal-Sound, der aber nicht AC3 ist, der durchs digitale Kabel passt???

klar andere encodierte formate wie
DTS, SDDI usw.


eine Soundkarte kann auf dem digitalem Eingang kein ac3 empfangen, aber auf dem digitalem Ausgang AC3 ausgeben???

sagen wir mal 99% können das nicht, bin mir nicht zu 100% sicher aber fast alle die ich kenne können nur PCM annehmen über SPDIF, oder ein signal durchleiten dann geht auch AC3, aber nur durchleiten zum ausgang!


das bedeutet wenn ich nen DVD-Player hab und den über ein digitales Kabel an der Soundkarte anschließe bekomme ich nie den 6 Kanal-Sound in den PC???

jop


und wenn ich eine Soundkarte an meine Anlage mit nem digitalem Kabel verbinde und meine Soundkarte das Signal decodiert hab ich auch kein 6-Kanal-Sound???

genau so ist es!, deshalb benutzen viele board mit soundstorm chipsatz der hardwaremässig ac3 encodieren kann... oder eben ac3filter.
rDr
Neuling
#17 erstellt: 18. Jun 2004, 07:15
und WARUM kann das keine karte?

müsste doch realisierbar sein..
eox
Inventar
#18 erstellt: 18. Jun 2004, 13:17
weil das die wenigsten brauchen,
90% benutzen reciever und boxen und die anderen 9,9% aktivboxen mit decoder.
spax_vogel
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Jun 2004, 15:30
hey...geht das hier net weiter ??....
habe nämlich nen mehrkanalton problem mit der typhoon acoustic six 5.1 und bin deshalb hier im post gelandet

die tage wurde ich besitzer einer .....die karte gibt´s übrigens bei nem bekannten auktionshaus für 22,50 € +7 € porto ,statt direkt beim händler für 79 € (?!)

nun zum thema.....

install technisch ging alles automatisch ohne konflikte aber ich bekomm auf dem optischen kanal vom pc aus nur stereo ......
in der anleitung steht , das soll funken : coax/optisch ausgabe für ac3 oder hauptsystem....des weiteren steht: s/pdif funkt nur bei 2 kanal einstellung bzw kopfhörer (nur so ist coax oder op aktiviert)mehrkanal soll sich laut anleitung aber zum receiver tranzportieren lassen

auf 2 kanal oder KH eingestellt bleibt det blaue lämpchen für mehrkanal am sony-receiver jedoch aus, dafür zeigt mir der kasten nur ein stereo signal an
von den mitgeliefertem DEMOs bekomm ich auch nur ein stereo zum receiver .....
bei der mitgelieferten (winDVD) software bekomme ich 6 kanal beim abspielen einer DVD angezeigt ....welches optisch auch nur als stereo am receiver ankommt.....ach ja ,im winDVD bei DTS einstellung streikt die karte ganz.....

ich glaube nicht ,dass mir sowas wie zb ein plugin fehlt, da in der hilfe von winDVD dieses zu finden ist

>>Einige DVDs bieten mehrere Auswahlmöglichkeiten für die Tonausgabe, z. B. dts-ES Digital-Surround, Dolby 5.1 und Dolby 2.0. Zur Änderung der Tonausgabe öffnen Sie das Stammenü der DVD, und wählen Sie Audiooption und das gewünschte Audiosystem. <<

denke, das ist vollständig und die karte soll ja mehrkanal ton per s/pdif können von einem dvd-rom....das steht da sogar in DEUTSCH

warum ich das sag "in deutsch" ??

hier nen orginal abtipper von dem handbuch *lächel* ....

1. vorsprung ihrer system

2. wenn die system entdeckt die tüchtig karte, bitte erlesen abbrechen zu unterbinden die entdeckung vorgang

3. klicken die autofahrer kompackte scheibe hinein kompackte scheibe-rom und die auto - verkehren einbau wählen boxen wille anmuten (oder auch blättern die kompackte scheibe-rom inhalte doppel einrasten fort autorun.exe

4.klicken sie "install typhoon acoustic six 5+1 driver"

5. auserwählt "install device driver and applications".zur optimalen nutzung der soundkarte können sie die software für die typhoon acoustic six 5+1 installieren

6. klickenc "ok" und befolgen sie die aufbildschirmanweisungen,anlage durchzuführen

7. beginnen sie ihren computer wieder, wenn sie angefordert werden, um so zu tun

lustig ne ?! der autor hatte warscheinlich zuviel bei seiner auswahl in sachen "übersetzungs soft"

zurück zum thema

was geht : ich habe mal nen dvd player optisch mit der karte verbunden und ne test dvd reingetan ...dann über die zugehörige soft einen digital loop geschaltet und zum receiver geschickt...kein problem ...alle ton arten inkl. blaue lampe gingen an , also quasi durchgeschliffen....die karte hat ja eigene klinkenanschlüsse für 5.1 was problemlos läuft....denke , sollte zb ne x-box *kein plan von* ein ac3 signal ausspucken, denn kann man via pc-klinkenausgang speaker füttern

was ich net kapier, in der anleitung steht , dass ich mit einem dvd rom und einem fähigen softplayer ac3 zum receiver schicken kann........nüscht is...oder ich bin zu blöde ....

habe auf jedenfall entlos lange mit rumexperementiert ohne ergebnis .....ne schleiffe geht , aber nix von der dvd-rom...find ich komisch ....bitte macht mich schlauer


[Beitrag von spax_vogel am 20. Jun 2004, 15:43 bearbeitet]
teuchi
Stammgast
#20 erstellt: 20. Jun 2004, 17:12
das wird ne einstellung im winDVD sein das du das ac3-signal praktisch unberührt zum reciever sendest und der das dann erst umwandelt

wenn winDVD das nicht kann(keine ahnung nutz ich nicht) dann organisier dir mal powerDVD
spax_vogel
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 21. Jun 2004, 07:13
windvd macht das ja .......kann da ja auswählen ....bei DTS zb bleibt der ausgang stumm ....stereo und 5.1 geht ...wird allerdings nicht als mehrkanal ton ausgegeben über s/pdif....dort liegt nur stereo vor und es lässt sich nur ein und ausschalten

das der ton noch bearbeitet wird ,kann ich mir nicht vorstellen ....wo denn ?!...ich lege ne dvd in das rom ...drücke auf play

ich denke solangsam, da sämtliche daten über den pci slot gehen und mein board (irgent nen elite wat mind 4 jahre alt is) nicht das neuste ist, wird da der haken sein ...oder?

hier wurde ja beschrieben , dass du irgendwie nen besonderen chipsatz brauchst..auch auf dem board?..hmmm...kein plan....wäre aber zu denken...da ja das durchschleifen optisch sowie coaxialer signale über die SK funktioniert....

vieleicht geht det signal ja irgendwo zwischen den slot und der ide schnitti flöten .....wird also hardware mässig nicht unterstützt....habe ja auch keine sound-strippe vom dvd-rom zur sk...ähnlich wie bei rom .....ich weiss es nicht

deshalb brauch ich rat ....da software ja bei der karte bei war , müsste des eigendlich klappen....glaube nicht, dass die was beilegen, was nicht funkt....würde keinen sinn machen ....das beiligende demo programm, spukt ja auch nur stereo über s/pdif aus, obwohl da ja gezeigt wird, was die karte kann

greezZz
teuchi
Stammgast
#22 erstellt: 21. Jun 2004, 08:01
Die sound-strippe die wir alle noch vom cd-rom zur SK hatten ist total sinnlos es gibt zwar wieder ne neue generation von sound-strippen fürs dvd-laufwerk aber da brauchst auch erstmal ein entsprechendes laufwerk

geht also eigentlich alles übers datenkabel
das du nen speziellen chip auf deinem board brauchst wäre mir neu
eox
Inventar
#23 erstellt: 21. Jun 2004, 11:41
die neuen sind interne SPDIF gibts aber schon recht lange...
im mixer ist das dann cd digital
spax_vogel
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Jun 2004, 22:35
ich kapituliere .....und wieder habe ich 1nen tag verbracht und kein mehrkanal signal vom dvd-rom zum reciever bekommen

des habe ich gefunden, besser erklärt wie in der beiliegenden anleitung bzw auf dem druck der verpackung >>>>

Typhoon Acoustic Six 5+1 Soundkarte
Ob Sie zwei, vier oder auch sechs Lautsprecher haben, die TYPHOON Acoustic Six 5+1 Soundkarte ist in der Lage, bis zu sechs Lautsprecher anzusteuern. Ausgestattet mit dem fortschrittlichen HRTF-basierenden 3D-positional-audio-Chipsatz unterstützt sie 4- sowie 6-Kanalton. Im Zusammenspiel mit einem DVD-Player kann sie auch DolbyDigital-AC3-Signale decodieren und darstellen.

Wenn Sie einen AC3-Digitaldecoder besitzen, können Sie dessen optischen Digitalausgang benutzen um die Signale direkt zur Soundkarte zu leiten, um dann die Lautsprecher anzusteuern.


...oO(also det geht nur über die klinken !!...ich hatte das (leider)im werbetext bei der auktion missverstanden)Oo..



Die TYPHOON Acoustic Six 5+1 hat eine professionelle digitale Schnittstelle, die den optischen 24-bit Digitalein- und ausgang unterstützt (44.1 KHz und 48 KHz). Sie können über die beiden Anschlussmöglichkeiten koaxial und optisch DAT-Recorder, Minidisc-Player oder andere digitale Abspielgeräte. Durch den integrierten Yamaha SG-50 bietet die neue TYPHOON Soundkarte einen FM Emulator (DLS) und einen Wavetable Synthesizer, mit denen man auf bis zu 64 Stimmen und 128 Instrumente zurückgreifen kann. Die Hardwarebeschleunigung unterstützt &apos,Direct Music&apos, und &apos,Direct Sound&apos, und ist kompatibel zu SoundBlaster, SoundBlaster Pro, EAX, DirectSound 3D, A3D 1.0, Virtual EAR und Karaoke Key. Die TYPHOON Acoustic Six 5+1 ist für folgende Betriebssysteme geeignet : Windows98SE / ME / 2000 / XP.

PRODUKTDETAILS:

Chipsatz:
CMI8738-6CH mit 16-bit Vollduplex Codec

System Interface:
32-bit PCI Bus Master, erfüllt PCI 2.1
erfüllt die PC99-«-Anforderungen

Hardware Interface:
MPU401 kompatible MIDI Schnittstelle (General MIDI/DLS 1.0)
Hochleistungs-Gameport
4.1/5.1 Lautsprechersysteme, Positional Audio im 4/6-Lautsprecher-Modus
Legacy Audio SB16 kompatibel
Externe EEPROM Schnittstelle (optional)
Eingebauter 32-Ohm Earphone Buffer und ZV Port
Unterstützt Digitale Audioschnittstelle durch 24-bit SPDIF In/Out (44.1 und 48kHz)
PCI Legacy DMA Methode
PC/PCI, DDMA, TDMA DMA (8237) Emulation
Intervideo WinDVD im Lieferumfang

Spezifikationen
WaveTable Synthesizer:
DLS-basierter Wavetable Music Synthesizer
Hardwarebeschleunigung:
Sowohl Direct Music als auch Direct Sound Hardwarebeschleunigung


Softwarekompatibilität:
Voll kompatibel zu SoundBlaster und Sound Blaster Pro
Direct Sound 3D kompatibel


...mehrkanal geht rein oder wird nur durchgeschliffen....
kommt aber nicht von PC seite her zum s/pdif...die karte kann halt nur prologig über das pc-system abspielen ....

scheeeeeeisse,was zum geier habe ich mir da nen brei gekauft *fluch*....wer lesen kann ist klar im vorteil

hätte ich ma die SB gezockt wie ich vorgeschlagen bekommen habe ....na ja ...lehrgeld ne ?!?!?!

greez

ps: will jemand das dingen haben , zum durchschleifen 1ner x-box oder so ?? *lächel* ...bitte pn


[Beitrag von spax_vogel am 21. Jun 2004, 22:36 bearbeitet]
teuchi
Stammgast
#25 erstellt: 22. Jun 2004, 11:54
!früher war alles besser! und das sag ich der selbst erst 23 ist... also kann hier was nicht stimmen

heisst das jetzt das die Karte das Signal immer decodiert...also nie ac3 über digital-Ausgang hergibt???

langsam fang ich an zu verzweifeln...warum stellen die denn sowas her????

man wird ja als Verbraucher nur noch verarscht
irgendwann rächen wir Verbraucher uns mal und dann gehts den Firmen dreckig

Verbraucher aller Länder vereinigt euch


[Beitrag von teuchi am 22. Jun 2004, 22:40 bearbeitet]
spax_vogel
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 22. Jun 2004, 21:29

heisst das jetzt das die Karte das Signal immer decodiert...also nie ac3 über digital-Ausgang hergibt???


jab....

...sie ist nicht in der lage , von einem dvd-rom oder platte das mehrkanal signal zum coax oder optischen ausgang zu geben....da ist sie mit der stinknormalen stereo SB kompatibel.....also gleich...auch das pc zoggen würde nie als mehrkanal im s/pdif übertragen....nur über die (für mich) unbrauchbaren klinken

mir war (bzw ist) es wichtig ....von einem PC über s/pdif mehrkanal zum receiver zu schicken....aber genau das kann sie nicht....
sie kann ac3 durchschleifen....aber wozu zum geier brauch ich den mist, wenn ich zb mit nem dvd player gleich zum receiver gehen kann....und über deren ausgang zu ner tripledat oder ne terratec den pc fütter....also zum musizieren von audio

kurz
die karte ist "müll"
eox
Inventar
#27 erstellt: 23. Jun 2004, 17:05
das was du und ich brauchen brauchen 90% nicht die meisten brauchen eine karte die dekodiert
ich mache meine encodierung mitlerweile mit ac3filter deshlab hab ich mich aus der problematik etwas ausgeklinkt.
filme in wmv usw encodiere ich in ac3 und schicke es digital zum amp.
direkt codiertes mateiral kann man fast immer direkt über spdif ausgeben, aber mehrkanal aus spielen geht fast nur über stereo pcm aber das ist bei allen soundkarten so...ausser soundstorm...
ist nunmal so und wird auch nicht viel gegen unternommen.
ich weis das sigma einen ac3 encoder chip für soundkarten hat es gibt aber keine karte die den nutzt leider...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z-2300 Anschlussmöglichkeiten
soultrain am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  3 Beiträge
Anschlussmöglichkeiten Headset/KH/2.1
raisinplague am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  6 Beiträge
Frage bzgl. Soundkarte + Boxen empfehlungen
leycos am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
nap frage bzgl 5.1 Receiver
lumber am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  2 Beiträge
Frage bzgl. CEM@SB2ZS. Wäre ein Receiver sinnvoll?
T-oastbro-T am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  3 Beiträge
Treiberfrage bzgl. Fortissimo IV
Moosman am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  6 Beiträge
Creative X-fi Music - DTS und DD Problem
Denone-joghurt am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  3 Beiträge
DTS/DD softwaremässig decodierbar?
LordTyrano am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  25 Beiträge
Receiver mit DD encoding?!
T-Lymphozyt am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  4 Beiträge
DD am ALDI - PC ?!?
Bosechist am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedwupper1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.332
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.362