Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 PCIe Soundkarte an Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
PowerPaul86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2009, 19:56
Hallo,

ich möchte mit meinem PC Filme anschauen und das gerne in Surroundsound.
Da ich bisher nur mit der externen USB 2.0 Behringer UCA 202 höre, muss eine andere her.

Da ich eigntl. keinen PCI Steckplatz mehr frei habe und auch ungern auf diesen älteren Steckplatz setzten will sollte es PCIe oder vllt USB sein.

Zu USB gibt es ja keine Unterschiede bei der Filmwiedergabe, da mein Receiver ja DTS kann? (Yamaha RX361)
Nur macht es ja keinen Sinn eine Soundkarte zu kaufen, wenn ich es später (bei Diablo3 zBsp) bereue keine EAX 5.0 Soundkarte gekauft zu haben.

Geht das überhaut, dass die EAX 5.0 Signale digital an meinen Receiver kommen? Ansonsten lohnt es sich ja nicht!


Hier meine Auswahlkandidaten:
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-49161

Gleiche Frage im hwluxx Forum:
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?p=12163128


[Beitrag von PowerPaul86 am 05. Jun 2009, 07:07 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2009, 20:41
Hallo, EAX über Digital geht nicht.
Du müsstest dir damit behelfen:
http://www.dolby.de/consumer/technology/dolby_live.html
ichmagfilme
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jun 2009, 20:59
hab ne ähnliche frage möchte mir die Creative Sound Blaster X-Fi Titanium PCI-E holen.

nun wollte ich wissen, wenn ich die über optischen an meinen hk avr 155 anschließe, ob ich dann 5.1(dts,dd) sound bei filmen habe??
plastikohr
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2009, 21:12
Ja, wenn 5.1 in der Art vorliegt.

Aber, bei meiner Creative-Soundkarte z. B. wird
bei wiedergabe einer Audio-DVD der Digitale Ausgang
gesperrt.
Asmudeus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jun 2009, 04:12

plastikohr schrieb:
Hallo, EAX über Digital geht nicht.
Du müsstest dir damit behelfen:
http://www.dolby.de/consumer/technology/dolby_live.html

Nicht ganz Richtig bzw. unkomplette Aussage .


http://geizhals.at/?...eren+&bl1_id=100&xf=
Das wären erstmal Soundkarten mit PCIe und EAX 5.0.

Laut dieser Übersicht hat z.b. die X-Fi Titanium unter Vista (somit also höchstwahrscheinlich auch unter Windows 7) DD Live und sogar das bessere DTS Connect.
Außerdem sogar ASIO 2.0 O_o, war mir neu das (manche?) X-Fis das können...naja, ist für dich ja nicht wichtig .


Übrigens benutzen die wenigsten Neuerscheinungen überhaupt noch EAX, bei den meisten neueren Spielen wird das alles in Software über den Prozessor berechnet da das im Verhältnis zu der Leistung heutiger CPUs kaum was ausmacht.
Außerdem hat dein Receiver auch einen analogen 5.1-Eingang, DD Live und DTS Connect wären für dich also überhaupt nicht zwingend notwendig.
PowerPaul86
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jun 2009, 07:06
Analog wollte ich meine Anlage nicht gerne anschliessen.

Wovor ich Angst habe, ist, wenn ich mir endlich mal richtige Kopfhörer kaufe (Sennheiser HD 650 habe ich im Auge, autsch mein Auge ^^), dass die Qualität am Receiver Kopfhörerausgang schlechter ist, als der analoge Stereoausgang an einer "richtigen" Creative oder Asus.

Ist das begründet? Da der günstige Preis des Receivers (glaube 130€) mit seinen ganzen Features qualitativ eigntl nicht an eine Soundkarte für 60-70€ herankommen sollte / dürfte.

Gleiche Frage im hwluxx Forum:
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?p=12163128
Asmudeus
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jun 2009, 15:32
Analoganschluss habe ich auch nur für Spiele und für den Fall das DD Live/DTS Connect aus irgendeinem Grund (wie z.b. dass du vllt. XP benutzt) bei dir nicht funktioniert vorgesehen.

Ja, ist begründet, da diese Buchsen sehr gerne recht schlecht angebunden sind (irgendwas mit einem Widerstand hinter der Endstufe oder so...ich weiß gerade nicht mehr wie das genau war^^). Wobei die DA-Wandler und deren Anbindung in den X-Fis aber auch nicht für ihre tolle Qualität bekannt sind . Wie viel davon aber gebashe ist und wie viel reale Qualität kann ich z.Z. aber auch nicht sagen.

Doppelforumskaufberatung :KR, du Schlingel du^^ (hab ich aber auch schon einmal gemacht :KR).

EDIT: Gerade ist mir noch eine Idee gekommen, deine Filme haben ja alle Raumklang in Form von DTS oder Dolby Digital/AC3, Richtig? Welches Motherboard hast du?
Bei ganz vielen Onboard-Audiointerfaces kann man sich per Slotblende einen optischen Ausgang besorgen, da dort nur das unveränderte digitale Signal des Film durchkommt hast du auch keine Qualitätsprobleme. So eine Slotblende bekommt man unter 10€ und für Spiele mit Surroundsound könntest du dir dann später etwas besorgen. Nur so als Alternatividee.

EDIT2: Es gibt da z.b. die Audiotrak Prodigy 7.1 HiFi, die hat auch einen kleinen KHV integriert (gut für HD650^^) aber kein DD Live oder DTS Connect/Interactive, dafür aber gute DA-Wandler. Für Kopfhörer ist das CMSS-3D der X-Fis auch recht interessant, Surroundklang über Kopfhörer (soll wohl erstaunlich gut sein).


PowerPaul86 schrieb:
Analog wollte ich meine Anlage nicht gerne anschliessen.

Weshalb eigentlich?


[Beitrag von Asmudeus am 05. Jun 2009, 16:00 bearbeitet]
PowerPaul86
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jun 2009, 16:18
Habe das MSI Neo2 FR leider keine digitalen Soundausgang dabei, aber ich hab mal im hwluxx nachgefragt, vllt geht das doch irgendwie nachträglich nachzurüsten.

Zu der Audiotrak Prodigy 7.1 100€ is schon recht viel, vllt. sogar nach einem anderen Receiver Ausschau halten (siehe hwluxx thread).

Ansonsten kann ich ja meine Westone UM1 anschliessen, wenn ich die Boxen gerade nicht betreiben kann.


Ich möchte die Anlage nicht analog verbinden, weil ich auch meinen Monitor nicht analog ansteuere, wenn es digital und damit ohne Verluste geht.


[Beitrag von PowerPaul86 am 05. Jun 2009, 16:19 bearbeitet]
ichmagfilme
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jun 2009, 19:12

plastikohr schrieb:
Ja, wenn 5.1 in der Art vorliegt.

Aber, bei meiner Creative-Soundkarte z. B. wird
bei wiedergabe einer Audio-DVD der Digitale Ausgang
gesperrt.


also wenn ich mir ne titanium hole von creative und meine sicherheitskopie einer bluray mit 5.1 ton abspiele über pc müsste ich doch dd bzw dts 5.1 ton haben oder sehe ich das falsch??

wollte die creative titanium über optical an den hk avr 155 anschließen.

vllt kann einer eine bessere zuverlässigere karte empfehlen


[Beitrag von ichmagfilme am 05. Jun 2009, 19:12 bearbeitet]
Asmudeus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jun 2009, 06:30
Das habe ich dir doch gerade beschrieben , das geht per Slotblende (sowas z.b.), guck einfach mal ins Handbuch deines Mobos, da müssten die ganzen Konnektoren auf dem Brett dokumentiert sein und die Chancen das einer davon für SPDIF zuständig ist sind hoch.

Ich weiß nicht wie gut der KHV auf der Audiotrak ist (die Daten & das Bild bei www.Geizhals.at/de für diese Souka sind übrigens komplett falsch), aber es könnte halt sein das du dir dann den KHV sparen kannst, denn ein HD650 verlangt schon nach einem KHV, das beschreibt icebeer im HWluxx-Forum ja auch.


PowerPaul86 schrieb:
Ich möchte die Anlage nicht analog verbinden, weil ich auch meinen Monitor nicht analog ansteuere, wenn es digital und damit ohne Verluste geht.

Mit Verlaub, das ist Blödsinn.
Dein Monitor ist eine nahezu volldigitale Kette ohne verlustbehaftete Komprimierung. Deine Anlage ist eine teils digitale, teils analoge Kette.
Digitale Übertragung ist außerdem längst nicht immer verlustfrei. DD und DTS ist digital und verlustbehaftet, weshalb es auch nicht unbedingt erste Wahl sein sollte (unkomprimiert geht über S/P-DIF effektiv maximal Stereo mit 48 kHz und 20 Bit). Außerdem würde ich die DACs in deinem Receiver nicht überschätzen (ist nun einmal ein sehr günstiges Gerät), es ist gut möglich dass ein paar der genannten Soukas bessere DACs haben als dein Verstärker und du somit sogar in allen Bereichen bessere Qualität hättest wenn du deinen Receiver analog anschließt (solange die Kabel nicht sehr lang sind oder an einem starken Störfeld langführen ).



ichmagfilme schrieb:
also wenn ich mir ne titanium hole von creative und meine sicherheitskopie einer bluray mit 5.1 ton abspiele über pc müsste ich doch dd bzw dts 5.1 ton haben oder sehe ich das falsch??

wollte die creative titanium über optical an den hk avr 155 anschließen.

vllt kann einer eine bessere zuverlässigere karte empfehlen


Sicherheitskopie . Ein Freund von mir der auch öfters "Sicherheitskopien" guckt hatte mal eine ähnliche Frage, laut ihm sind die Tonspuren der BR-Rips fast immer in DTS oder DD/AC3 encodet, somit wäre das was du vorhast ohne Probleme möglich. Das Problem das Plastikohr ansprach tangiert dich ja nicht, außer du hörst DVD-Audios, falls du das machst musst du die Soundkarte aber eh Analog anschließen (DVD-Audio/SACD kann nicht über SPDIF übertragen werden).


[Beitrag von Asmudeus am 06. Jun 2009, 06:34 bearbeitet]
ichmagfilme
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jun 2009, 12:09
@Asmudeus:
Danke, genau die Antwort hatte ich gebraucht.
DVD-Audis höre ich net.


[Beitrag von ichmagfilme am 06. Jun 2009, 12:10 bearbeitet]
PowerPaul86
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Jun 2009, 17:27
ok habe jetzt 2 aktive Monitore (Behringer B2030A) gekauft.
Den XLR Eingang der Boxen soll man ja verwenden!
Wie schliesse ich die am besten mit meinen Grundig M1500 an meinen Yamaha 361?

Da ich leider eine ebay Auktion zu den Sondigos Callisto Home Theatre Adapter verpasst habe, arghh ging für 0,72€ weg!!!
Blöde kanadische Uhrzeit

Dann muss ich mich doch nach Angeboten hier in Deutschlad umschauen:



Vom Preis her schnenken die sich nichts, da beide so um die 60€ kosten.

Nur bei den Creative steht noch dabei "Optical Out supports stereo SPDIF out and pass through of multichannel DVD sound."

Heisst das nur eingeschränkter 5.1 Sound oder was?

Und ausserdem kann die Creative laut der Beschreibung keine DDL sondern "nur" DD.

Irgendwelche Tipps oder Empfehlungen?

Danke schonmal!
Asmudeus
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Jun 2009, 20:39
ichmagfilme
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Jun 2009, 23:15
einfach ein bissl weiteroben lesen die unterhaltung von mir asmudeus


Creative USB Sound Blaster X-Fi Surround Sound 5.1 kaufen
verbinden via optical

fertig und zu ddl die lizenz kannst du dir bei creative kaufen für 4 irgendwas dollar über inet


[Beitrag von ichmagfilme am 17. Jun 2009, 23:19 bearbeitet]
PowerPaul86
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jun 2009, 06:08
Ah ok, danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PCIe Soundkarte extern?
foscarini am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  24 Beiträge
Premiere-Receiver an Soundkarte (5.1)
SirSunny am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
4.1 Soundkarte an 5.1 Receiver?
Wirbel am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  11 Beiträge
5.1 soundkarte an marantz5300 ???
hunter am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  4 Beiträge
Receiver an Soundkarte anschliessen
olithebrain am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
DD 5.1 über Soundkarte an AV-Receiver
hausmarke20 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  12 Beiträge
Vor und Nachteile von PCI, PCIe und externen Soundkarten
ewk am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  14 Beiträge
Digitaler Ausgang Soundkarte an Receiver
was_soll_ich_nur_tun? am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  2 Beiträge
Receiver an PC-Soundkarte anschließen
Butcher am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  18 Beiträge
5.1 Lautsprecher an 5.1 Soundkarte anschließen
beks am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Sennheiser
  • Pioneer
  • CST

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.995