Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4.1 Soundkarte an 5.1 Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
Wirbel
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2005, 08:31
Hallo zusammen!!

Ich denke darüber nach mir eine DD soundkarte anzuschaffen. Nichts Besonderes nur nen optischen Ausgang sollte sie haben, damit ich meinen Denon Receiver anschliessen kann.
Die Terratec 512i Digital, ist zwar ein altes Stück, aber sie ist billig zu haben und macht anscheinend ganz guten Sound.
SIe hat aber nur 4.1 decoding. Meine Frage ist: Habe, ich wenn ich das AC3 Signal durchreiche (passthru) dann trotzdem 5.1 Sound (Decoding vom Receiver) oder fehlt mir dann was?
Kann diese Karte überhaupt Pass thru, wenn nicht welche günstige, optische kann das?

Nur das Beste !!
Wirbel
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2005, 07:07
nur das Beste oder einfach nur eine Karte?

Passtrough sollte sie eigentlich beherrschen. Mir sind bisher sehr weniger untergekommen, die es nicht konnten.

Und wenn du es digital an den Receiver gibst, dann kommt da ja nach Signal 5.1 oder gar 6.1 heraus. Wenn du die karte allerdings analog anschließt, dann fehlt halt der Center, logisch


Wenn du was richtig gutes willst, dann kauf dir aber lieber eine Terratec Aureon 7.1 Space, oder eine Soundblaster Audigy 2 ZS. Die kosten auch nichtmehr so viel, können aber einiges mehr als deine alte
Wirbel
Neuling
#3 erstellt: 23. Okt 2005, 07:36
Hmmm, ja ok, aber ich dachte wenn ich schon sonen guten Verstärker habe (Denon 1803 - finde ich richtig geil) dann sollte der wohl auch ein wenig zum Einsatz kommen.

Macht es denn so einen Unterschied was für eine Soundkarte ich habe wenn ich eh nur passthru einstelle?

Naja zum zocken ist es wohl schon wichtig. Ist die Audigy wirklich gut?

Ich habe in ein paar threads gelesen, das eigentlich das beste ein nForce Ac3 encoder sei, da sei man dann alle Probleme los, und die hätten auch nen optischen Ausgang. Puhh aber gleich ein neues Motherboard... ich weiß nicht..

Danke auf jeden Fall mal

P.S:werde mich wohl mal nach dem Preis der Audigy erkundigen...
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 23. Okt 2005, 09:45
audigy 2 ZS analog angeschlossen (mit ordentlichen Kabeln!) ist einem nForce AC3 meilenweit überlegen...in ALLEN Disziplinen. Was besseres gibt es kaum noch. Als Steigerung die X-Fi von Creative, aber die ist ein wenig teurer.


würdest du nur DVDs am PC schauen oder so, dann wäre es egal welche Soundkarte, weil der digitale Passtrough ist bei allen Karten gleich...die können das Signal ja eh nicht verändern.
Wenn du aber Spielen willst und Musik hören willst, dann ist eine Audigy aufjedenfall zu bevorzugen.
Wirbel
Neuling
#5 erstellt: 23. Okt 2005, 09:55
Also DVDs will ich klar schaun aber eben auch Musik (evtl. Zocken). Deswegen will ich mir ja die Soundkarte kaufen.
Ich habe eine 5.1 C media onboard soundkarte, aber die kann nur über analog mit dem Receiver verbunden werden (Ext. In). Der Nachteil ist dann, dass ich dann am Receiver kein 5 CH stereo einstellen kann und auch diesem Onboard ding die Entschlüsselung überlassen würde.

Ich bräuchte also schon eine optische Übertragung, damit der Denon zufrieden ist (und ich )

Naja auf jeden Fall, gehe ich morgen mal zum PC shop nebenan und schau mir mal die Audigy an.

Kann die eigentlich auch AC3 encoding?
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2005, 11:52
nein, AC3 encoding kann KEINE Soundkarte. Der nVidia Soundforce Chip hat zwar ein billiges encoding als einziger Chip drin, dieses ist aber mehr oder weniger unbrauchbar (verständlicherweise, da die Lizenzgebühren für echtes encoding den Preis um mehrere Zehnerpotenzen steigern würde).
fehlermeldung_2000
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2005, 21:38
Hi,

wie ist das mit dem ´pass-through´? Meine onboard Karte kann auch digital ausgeben, soviel habe ich nach fast einem Jahr rausgekriegt. Jedenfalls samplet die Karte auf jeden Fall auf 48kHz hoch, kann ich das bei meinem Typ unterbinden oder muss ich eine neue Billigsoundkarte kaufen, bei der man das upsamplung ausschalten kann.

Meine onboardkarte:

GerätebeschreibungTyp
Intel 82801EB ICH5 - AC'97 Audio Controller [A-2/A-3]PCI
Wirbel
Neuling
#8 erstellt: 27. Okt 2005, 05:41
Mmmmhhh,

naja eigentlich kannst du wenn du einen digitalen Ausgang hast (S/PDif)-kann entweder coax. oder optisch sein, deine Soundkarte auf pass through stellen. Das heist, dass die digitalen Signale nicht von der Soundkarte, sonderen vom externen AV Receiver decodet werden.
Das müsste sich eigentlich bei der software deiner Karte einstellen lassen, vorausgesetzt sie verfügt über diese Option, und du hast sie entsprechend verkabelt.
Um Filme zu sehen, bei denen das Signal durchgereicht wird (pass through) musst du dann noch im Menü von Power DVD etc. einstellen, dass es den SPDIF ausgang nutzen soll zur sound ausgabe...fertig.

Nur das Beste!!
fehlermeldung_2000
Inventar
#9 erstellt: 27. Okt 2005, 06:19

Wirbel schrieb:

Das müsste sich eigentlich bei der software deiner Karte einstellen lassen, vorausgesetzt sie verfügt über diese Option, und du hast sie entsprechend verkabelt.



Genau das würde ich gerne wissen. Ich habe weder im Bios, och in der Soundkartensoftware so einen Knopf gefunden. Gibt es andere Treiber oder ein extra Tool für diese Funktion?
Wirbel
Neuling
#10 erstellt: 27. Okt 2005, 10:49
SO genau weiß ich das natürlich nicht, kenne deine Karte ja nicht. ABer bei mir z.B. hat die Onboard soundkarten software so ein Abschnitt da kannst du die ANzahl der LS einstellen und dort müsste sich auch dieser Knopf befinden.
Ein extra tool gibt es soviel ich weiß nicht.
Hat deine Onboard soundware einen SPDIF ausgang?
fehlermeldung_2000
Inventar
#11 erstellt: 27. Okt 2005, 20:39

Wirbel schrieb:
ABer bei mir z.B. hat die Onboard soundkarten software so ein Abschnitt da kannst du die ANzahl der LS einstellen und dort müsste sich auch dieser Knopf befinden.


nachdem ich den knopf in meinem Setup nicht gefunden habe, habe ich voller Hoffnung mich hier im Forum nach Rat umgesehen.



Wirbel schrieb:
Ein extra tool gibt es soviel ich weiß nicht.
Hat deine Onboard soundware einen SPDIF ausgang?


ja elektrisch, also nicht optisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4.1 Soundkarte?
lampion am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.09.2012  –  2 Beiträge
5.1 Soundkarte mit 4.1 Boxensystem
Maniac_89 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  4 Beiträge
Premiere-Receiver an Soundkarte (5.1)
SirSunny am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
5.1 PCIe Soundkarte an Receiver
PowerPaul86 am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  15 Beiträge
Soundkarte?
Trick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
5.1 soundkarte an marantz5300 ???
hunter am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  4 Beiträge
Receiver an Soundkarte anschliessen
olithebrain am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Digitaler Ausgang von 4.1 Soundkarte
Tobel am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  3 Beiträge
DD 5.1 über Soundkarte an AV-Receiver
hausmarke20 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  12 Beiträge
Pro logic mit 4.1 system....
KeNnY am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.762