Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vor und Nachteile von PCI, PCIe und externen Soundkarten

+A -A
Autor
Beitrag
ewk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2007, 23:23
So nach längerem Recherschen und viel zu viel ärger mit meiner onboard Soundkarte vom Asus Commando bin ich kurz davor mir eine Soundkarte zuzulegen mit der ich vorallem (ganz wichtig) keine treiber probs mehr unter Vista habe und mit der ich gleichzeitig ein analoges 5.1 signal und mein receiver über coax befeuern kann!!
Es wird gezockt, Filme geschaut, und viiiel Musik gehört also nix proffesionelles damit gemacht. Bin bei der m-audio revo 5.1 hängengeblieben... bevor ich mich aber endgültig entscheide ist mir aufgefallen das ich mir bisher gar nicht die frage gestellt habe ob es besser ein externe lösung sein soll oder eben eine pci karte.

Deshalb hier die frage:

Wo liegen die vor und nachteile einer externen/pci/pcie lösung?

und werde ich mit der m-audio karte unter vista keine probleme haben?

gerne auch andere/sinnvollere vorschläge für soundkarten bis 100€
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2007, 10:39
Mich wundert, dass du mit deinem Mainboard keine X-Fi nimmst, das Commando ist ja nun eines DER Gamer-Boards, und Creatives neue SC-Serie beherrscht allein die neuesten EAX Standards für Games, außerdem ist die CMSS-3D Funktion genial wenn man mit KH spielt.
Im Grunde haste zwischen PCI und PCIe keinen Unterschied, kommt halt drauf an welchen Slot du noch übrig hast, die EINZIGE mit bekannte mit PCIe ist jedoch die X-Fi Xtreme Audio.
Bei einer externen Lösungen sind Brummschleifen eher ausgeschlossen und du kannst die Karte auch an mehreren Geräte benutzen, mir ist aber aufgefallen, dass viele Leute hier mit Problemen kommen die bei externen Varianten durchs Netzteil entstehen, außerdem sind diese meist teurer.
ewk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2007, 12:21
HAbe schon so viel schlechtes gehört von den Creative Karten vorallem was den Treiber angeht ausserdem misstraue ich diesen flexijack anschluss auch etwas *g* deswegen hab ich mich ganz bewusst um was anderes bemüht...aber belehrt mich gerne eines besseren....was macht den klanglich mehr her? hab gehört das Karten mit nem CMI8788 chip den x-fi auch etwas vorraus hätten?
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2007, 13:03
Also von Treibern kann ich nix schlechtes her berichten, mit Alchemy läuft durch OpenAL alles 1a unter Vista.
Klanglich kommts auch zu großen Teilen auf die Boxen an, die Frage ist halt was man im Endeffekt eher hört, den Klangqualitätsunterschied oder die zusätzlichen Effekte wie EAX, CMSS-3D...
Kommt auch drauf an wie deine Prioritäten auf Musik VS Games liegen
ewk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Nov 2007, 13:41
mit alchemy hat man wieder alle eax effekte unter vista? hmm wäre noch ne überlegung und zur verteilung von games musik und filme würde ich das verhältniss so definieren 1 zu 2 zu 1
ewk
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2007, 18:07
Um das hier nochmal zum abschluss zu bringen würde ich gerne mal ein paar vorschläge für ein soundkarte bis 200 euro hören gespielt wird über 5.1 analog ausgang! Filme & musik gehört über coax zu einem Digitalen Receiver Boxen sind noch das Teufel Concept E Magnum. Diese werden aber im frühjahr gegen wharfedale diamond9 reihe ersetzt(oder vergleichbarem, bin noch am suchen) Das verhältnis von musik,filme/spiele liegt bei 2:1.

Betriebssystem wird vista bleiben

danke für alle vorschläge


[Beitrag von ewk am 06. Nov 2007, 18:08 bearbeitet]
gr1zzly
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2007, 19:31
Ich weiß auch nicht, wie der Treiber-Status der Xfis für Vista ist, aber für deine Anforderungen (Spiele analog 5.1, Musik/Filme via spdif) gibt es eigentlich nur die Xfis.

Wenn es unbedingt ein Coax-spdif-Anschluss sein muss, dann die Xtreme Music (bulk), falls es aber auch optisch geht (besser, weil beim Doppelanschluss Brummschleifen vermieden werden), dann die Xtreme Gamer (bulk).

Allerdings habe ich auch mal gehört, dass der spdif-out unter Vista Probleme machen soll, und zwar nicht nur bei den Xfis, sondern generell. Das sollte man vorher also noch abklären.
(ich selber hab nur XP, und kann dazu also keine Erfahrungen beisteuern)

MfG Chris
ewk
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Nov 2007, 20:31
Problem ist das mein receiver mit einem 5 m langem coax kabel verbunden ist! optisches kabel in der länge is sau teuer mein ich *g*


[Beitrag von ewk am 06. Nov 2007, 20:35 bearbeitet]
ewk
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Nov 2007, 17:13
So also ich werde mich jetzt nach langem überlegen wohl doch für eine x-fi platinum version entscheiden da ich die fernbedienung in zukunft wohl für einen htpc verwenden möchte (überhaupt empfehlenswert?) 2te frage die sich mir stellt ist ob sich eine fatalaty version lohnt? worin liegen die unterschiede/vorteile einer solchen? und wenn mir sonst noch jemand erfahrungen bezüglich digitalem und analogen ausgaben unter vista posten kann bin ich ganz doll happy


boom chakalaka laka boom


edit: sehe grad gar keinen coax ausgang bei den karten auf den bildern?? oO


[Beitrag von ewk am 07. Nov 2007, 17:20 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2007, 17:48
hab gerade keine Zeit zu schreiben
aber Coax hat die Fatality zumindest als Flexijack und am Frontpanel jeweils Toslink und Coax als In und Out
gr1zzly
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2007, 18:51

ewk schrieb:
Problem ist das mein receiver mit einem 5 m langem coax kabel verbunden ist! optisches kabel in der länge is sau teuer mein ich *g*

klick + klick
Sauteuer?
Bei digitaler Übertragung tuts sogut wie jedes Kabel und vergoldete Kontakte sind bei opt. Übertragung schonmal völliger Blödsinn. (Ich weiß, der oben verlinkte Adapter hat welche, war aber dort einfach der Einzige)

ewk schrieb:
So also ich werde mich jetzt nach langem überlegen wohl doch für eine x-fi platinum version entscheiden da ich die fernbedienung in zukunft wohl für einen htpc verwenden möchte (überhaupt empfehlenswert?) 2te frage die sich mir stellt ist ob sich eine fatalaty version lohnt? worin liegen die unterschiede/vorteile einer solchen?

Willst du unbedingt viel Geld ausgeben?
Wenn es nur um die Fernbedienung eines HTPC geht, dann halte ich ein iMON VFD für wesentlich geeigneter. Es gibt auch viele HTPC-Gehäuse, die sowas bereits eingebaut haben.

Und die Fatality hat diesen 'Xram', der bringt dir als Harcorezocker vllt 1-2% Leistungsgewinn. In meinen Augen auch Blödsinn.

MfG Chris
ewk
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Nov 2007, 20:30

gr1zzly schrieb:

ewk schrieb:
Problem ist das mein receiver mit einem 5 m langem coax kabel verbunden ist! optisches kabel in der länge is sau teuer mein ich *g*

klick + klick
Sauteuer?
Bei digitaler Übertragung tuts sogut wie jedes Kabel und vergoldete Kontakte sind bei opt. Übertragung schonmal völliger Blödsinn. (Ich weiß, der oben verlinkte Adapter hat welche, war aber dort einfach der Einzige)

ewk schrieb:
So also ich werde mich jetzt nach langem überlegen wohl doch für eine x-fi platinum version entscheiden da ich die fernbedienung in zukunft wohl für einen htpc verwenden möchte (überhaupt empfehlenswert?) 2te frage die sich mir stellt ist ob sich eine fatalaty version lohnt? worin liegen die unterschiede/vorteile einer solchen?

Willst du unbedingt viel Geld ausgeben?
Wenn es nur um die Fernbedienung eines HTPC geht, dann halte ich ein iMON VFD für wesentlich geeigneter. Es gibt auch viele HTPC-Gehäuse, die sowas bereits eingebaut haben.

Und die Fatality hat diesen 'Xram', der bringt dir als Harcorezocker vllt 1-2% Leistungsgewinn. In meinen Augen auch Blödsinn.

MfG Chris



Danke damit hast du meine entscheidung schon so gut wie gefestigt

Das sollte dann auch ein gutes angebot sein oder?
Guckst du
oder lohnt der aufpreis für die qualitativ hochwertigeren wandler auf der elite pro bulk
Guckst du

und der flexijack ausgang ist ein 3,5 klinke? und per adapter geht ein coax kabel oder optisches drann anzuschließen? hmm und mein mic hat dann aber kein platz mehr??

denke damit sind alle meine fragen geklärt *g*


[Beitrag von ewk am 07. Nov 2007, 20:32 bearbeitet]
gr1zzly
Inventar
#13 erstellt: 07. Nov 2007, 20:51

ewk schrieb:
Das sollte dann auch ein gutes angebot sein oder?
Guckst du
oder lohnt der aufpreis für die qualitativ hochwertigeren wandler auf der elite pro bulk
Guckst du

Ob die besseren Wandler nun den doppelten Preis wert sind, kann ich nicht wirklich einschätzen, aber ich meine Mal gehört zu haben, dass das nur die Wandler in der externen Box betrifft.
Ob die dann auch zum Tragen kommen, wenn du die Ausgänge direkt an der Karte benutzt, weiß ich nicht. Ich ahb mich mit der Platinum auch nie wirklich beschäftigt

ewk schrieb:
und der flexijack ausgang ist ein 3,5 klinke? und per adapter geht ein coax kabel oder optisches drann anzuschließen? hmm und mein mic hat dann aber kein platz mehr??

Fast richtig. Die Xtreme Music hat nur Coax, die Xtreme Gamer nur Toslink! Du entscheidest dich also schon mit dem Kauf für einen der beiden Übertragungswege.

Wie du dein Mic anschließen kannst, steht im Handbuch der jeweiligen Karte. (Gibts bei creative zum download, ich müsste jetzt auch erst nachschauen)

MfG Chris
ewk
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Nov 2007, 13:28
Also hab mal nachgeschaut und es scheint um gleichzeitig ein mic anzuschließen brauche ich entweder das frontpanel oder ich muss immer umstöpseln.... hmmm haben sie ja wieder toll gelöst auf Audigy Reihe war das noch nich der fall....grml die wissen schon wie sie geld machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bezeichnungen von Creative-PCI-Soundkarten
ArchitectOfMatrix am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  9 Beiträge
SOUNDKARTEN
MOKEL am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  5 Beiträge
pci expension
lil_lay am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  4 Beiträge
5.1 PCIe Soundkarte an Receiver
PowerPaul86 am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  15 Beiträge
soundkarten frage
Sunshine_live am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  8 Beiträge
Brauche Rat: PCI-X-fähige Soundkarte oder PCIe
chefmagier am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  2 Beiträge
Soundkarten, Qualitätskriterium
karbes am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
Soundkarten Problem
Belov am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  3 Beiträge
Stereoqualität und Onbordsoundchips/Soundkarten
carnik am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  32 Beiträge
SOUNDKARTEN-Problem!
flosse2006 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.757