Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte mit dititalem Ausgang NICHT optisch gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
KnutKutter
Neuling
#1 erstellt: 09. Jun 2009, 08:42
Hallo zusammen,

bin neu hier und hab einige Fragen bei denen ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

Ich muss ein wenig ausholen um mein Problem zu beschreiben und den Stress den ich in den letzten Wochen hatte.
Ich habe jahrelang eine Soundblaster 5.1 Live (uralt) benutzt, um Sound digital direkt an meinen DigitalReceiver auszugeben (funktionierte über ein Kabel "Klinke->Chinch"). Diese ist dann irgendwann kaputt gegangen, sobald ich ein Spiel oder einen Film gestartet habe, hatte ich ein sehr lautes dröhnen und kratzen.

Dann hab ich eine Zeitlang die OnBoard-Soundkarte auf meine Asus P5ND2SE genutzt. Der Sound war aber bescheiden, bei TS z.B. war ich kaum verständlich, ausserdem hatte ich 1 Sek. Soundaussetzer wenn ich z.B. das Licht eingeschaltet habe, oder irgendein anderes elekrisches Gerät.

Dann hab ich mir die Trust SC-5250 besorgt. Diese hatte zwar auch die Soundaussetzer, funktionierte aber bis neulich einwandfrei. Vorgestern hab ich AC3Filter neu konfiguriert, da AC3 und DTS nur Stereo weitergegeben wurde. Hab SPDIF Passthrough für AC3 Signale eingestellt, was dann auch problemlos funkionierte. Einen Tag später funktionierte der Sound über Flashplayer (Youtube etc.) auf einmal nicht mehr, bei Stereo-Videos hatte ich zwar noch SOund, konnte aber nicht mehr lauter und leiser machen (Lautstärke blieb unverändert). Nach einem Neustart hatte ich gar keinen Sound mehr, Windows erkannte noch nicht mal mehr die Soundkarte. Selbst ein Neuinstall von XP brachte nichts, die Karte scheint kaputt zu sein, zumindest erkennt die Hardwareerkennung sie nicht mehr.

So, dies zur Vorgeschichte.


Ich suche also eine neue Soundkarte. Ich brauche keine High-End-Karte, was ich aber brauche ist ein digitaler Ausgang der NICHT optisch ist (hab nur einen, bereits belegten optischen Eingang am Verstärker). Ich hab mir div. Creative Soundkarten angeguckt, aber die scheinen alle nur noch optische Digitalout zu haben.

Kennt wer eine rel. gute Soundkarte (am liebsten eine Creative, da ich da gute Erfahrungen gemacht habe) bis ca. 80 Euro, die nen guten Chipsatz hat und die robust läuft? Sie braucht zwingend einen digitalen COAX-Ausgang, da ich ungern einen Wandler einsetzen möcht (gibt es da Qualitätseinbußen?). Besonders in Hinblick auf die Soundausetzer mit C-Media Chipsätzen wäre mir halt Creative oder vergleichbar relativ wichtig.

Vielen Dank und sorry für die Arie die ich hier geschrieben hab, aber ich musste meine Probleme der letzten Wochen mal irgendwo schildern und loswerden

Gruß

Andreas
MasserT
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Jun 2009, 11:53
Vielleicht wirst du bei AuzenTech fündig.
Gibt auch div. andere hersteller, die sogar EAX2 und DDL anbiegen.

/me hat selber eine PreLude 7.1 mit koaxialem und optischem ausgang (geht problemlos).

Auzentech hat auch kleinere Modelle.
KnutKutter
Neuling
#3 erstellt: 09. Jun 2009, 12:52
Hallo MasserT,

erstmal vielen Dank für deine Antwort :).


Die Soundkarten sehen gut aus, war gerade auf der Herstellerseite. In die nähere Auswahl fallen diese beiden hier:

http://geizhals.at/deutschland/a355287.html
http://geizhals.at/deutschland/a259174.html


Für ein einfaches durchschleifen des Sounds an den Receiver wahrscheinlich übertrieben, aber dafür (hoffentlich) Qualitätsware.

Den Sticky oben über DDL hab ich gelesen, bin aber nicht ganz schlau daraus geworden. Wie funktioniert das genau mit dem DDL?
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es damit möglich, das was EAX macht, über einen Receiver mit DD 5.1 abzubilden? Sprich: Ich starte ein Spiel und wenn jemand von hinten schiesst, fliegen mit die Kugeln auch von hinten nach vorne durchs Wohnzimmer? Muss das Spiel dies dafür unterstützen? Oder ist das eine Einstellung die ich vor dem spielen in den Soundeinstellungen der Karte treffe?

Ach ja, ich hab gesehen das die Karten einen C-Media Chipsatz haben. Meine beiden letzten Karten mit einem C-Media hatten immer diese Aussetzer, wenn irgendwo in der Wohnung ein elektrisches Gerät ein- oder ausgeschaltet hab. Z.B. ich höre Musik, gehe auf die Toilette, mache das Licht an und ZAPP -> 1 Sekunde lang kein Sound, danach wieder normal.

Kennt jemand evtl. diesen Effekt und weiss was man dagegen machen kann?
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 09. Jun 2009, 21:24

KnutKutter schrieb:


Ach ja, ich hab gesehen das die Karten einen C-Media Chipsatz haben. Meine beiden letzten Karten mit einem C-Media hatten immer diese Aussetzer, wenn irgendwo in der Wohnung ein elektrisches Gerät ein- oder ausgeschaltet hab. Z.B. ich höre Musik, gehe auf die Toilette, mache das Licht an und ZAPP -> 1 Sekunde lang kein Sound, danach wieder normal.

Kennt jemand evtl. diesen Effekt und weiss was man dagegen machen kann?


ja kenne ich. deswegen nutze ich jetzt OPTISCHES kabel und der "effekt" ist weg. glaube kaum das es an c-media liegt. das ist eine macke die man manchmal mit koax hat, auch bei dvd-playern etc

ärgerlich falls die trust kaputt ist, erster fehler war aber schon der ac3 filter an sich... auch wenn das mit einem eventuellen defekt nicht zusammen hängt


[Beitrag von vstverstaerker am 09. Jun 2009, 21:25 bearbeitet]
MasserT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jun 2009, 22:14
Also, das DDL geht folgendermaßen:
Das Spiel kann 5.1 Sound (sonst bringt es nix, DDL dient nur zum durchschleifen eines 5.1 Signales oder 6.1/7.1 glaub ich noch). Anstatt das du das Signal Analog mit 3 kabeln (oder so) zum arv verbindest wird es wie eine DVD-Tonspur einfach zum avr gereicht, in DolbyDigital.

Ganz Kurz: Du sparst die die extra-kabel, um 5.1 von spielen auf den avr zu kriegen, DDL kann aber nix was das spiel nicht kann (glaub ich jetzt).
KnutKutter
Neuling
#6 erstellt: 10. Jun 2009, 06:34
Guten Morgen zusammen,

ich habe Glück gehabt, die Trust Soundkarte spricht wieder. Hab sie gestern in einem anderen PC verbaut, dort wurde sie erkannt. Hab den PCI-Slot im normalen Rechner noch mit einer Netzwerkkarte getestet, lief auch. Danach wurde die Trust wieder anstandslos erkannt. Mit den C-Media OpenSorce Treiber hab ich mMn. sogar nen besseren Sound, kann aber auch Einbildung sein :).


@vstverstaerker:

Vielen Dank, gut zu wissen das das ein Problem mit Koax ist. Mit der Sounblaster hatte ich das Problem nie, deshalb hab ich es auf den Chipsatz geschoben. Leider hab ich keinen optischen Eingang am Receiver mehr frei, an dem einen der vorhanden ist, kommt die Tage eine Dreambox.

@MasserT:

Auch dir vielen Dank. Also muss das Spiel DD unterstützen, sonst nützt es nichts. Danke, das wollte ich wissen. Es klang nämlich erst so, als könne man damit jedes Spiel in 5.1 über den Receiver spielen.


Höchstwahrscheinlich werde ich mir aber trotzdem eine Auzentech besorgen, was ich so gelesen habe klang eigentlich Recht gut. Denke mal nächsten Monat werde ich mir eine davon schiessen.


Vielen Dank, das war es dann von mir


Gruß

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte gesucht (optisch,digitalen Ausgang)
Pulveraner am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  8 Beiträge
2.0-Soundkarte mit opt.digit. Ausgang gesucht
wurzelknecht am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  10 Beiträge
Gesucht: Soundkarte mit symmetrischem Ausgang
zeontwilight am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
externe Soundkarte mit XLR Ausgang
mi-schi am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  6 Beiträge
Soundkarte mit guten Kopfhörerausgang gesucht
Grinner am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  13 Beiträge
Externe Soundkarte mit optischem Ausgang?
bugda am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  6 Beiträge
Soundkarte mit digital koax ausgang
WiiwillRockU am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  4 Beiträge
Optisch+ Soundkarte
skampi am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  12 Beiträge
Stereo Soundkarte gesucht
foumaster am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  2 Beiträge
soundkarte mit optisch
Sören am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedbugsbunny415de
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.232