Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauftipps für Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jun 2009, 12:59
hallo alle zusammen,

ich bin auch frisch hier und hab mich ma angemeldet um tipps von euch zu bekommen...

also ich bin meine 2.1 anlage von logitech (Logitech Z3) eher gesagt leid. der subwoofer macht zwar tolle bässe aber ich mags dann doch mit der zeit noch härter und die kleinen stanartboxen sind auch nicht das tollste.

naja jedenfalls bin ich jetzt auf der suche nach einer vernünftigen anlage. da hab ich an einen verstärker und ein paar standlautsprechern gedacht und evtl noch einen subwoofer (<--- der muss aba nicht sein weil es sonst evlt zu teuer sein wird)

zu dem verstärker: der verstärker kann im gebrauchten zustand sein, doch ich weiß jetzt nicht so recht welche marke da könnt ihr ja bei helfen dann! die sinusleistung (rms) sollte schon die 800 wattgrenze überschreiten.

zu den boxen: es sollten doch eher standlautsprecher sein, die genügend bass haben und auch sonst einen tollen klang haben. dann könnte ich mir ja später den subwoofer auch sparen!

jetzt zu einer der wichtigsten fragen ;)... ich höre fast NUR techno.. von eher langsamen house bis zu jumpstyle und hardstyle..! manchmal kommt auch hip hop und gängliche musik un frage.

alles in allem sollte der preis nicht mehr wie 200-220 euro überschreiten denn ich bin noch schüler (2 tage :D)

dann bin ich mal gespannt auf eure antworten un tipps und bedanke mich schonmal im vorraus!

LG


[Beitrag von CyMa am 10. Jun 2009, 13:01 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2009, 13:03
Hallo.

sollte schon die 800 wattgrenze überschreiten.

Wohnst du unter Einflugschneise von einem Flughafen?
born2drive
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2009, 13:08

CyMa schrieb:
die sinusleistung (rms) sollte schon die 800 wattgrenze überschreiten.

Vergiss die Watt. Sagen nichts über Lautstärke und noch weniger über Klang aus.


CyMa schrieb:
alles in allem sollte der preis nicht mehr wie 200-220 euro überschreiten denn ich bin noch schüler (2 tage :D)

220€ für ein Paar Standlautsprecher mit Verstärker?
Da gehört selbst auf dem Gebrauchtmarkt viel Glück dazu, um was anständiges zu finden.

Mein Tip:
JBL Northridge E60 (oder grössre Modelle: E80, E90, E100)
Ein Auslaufmodell von JBL, welches die "typisch amerikanische" Abstimmung mit für einsteiger-Ls gutem Klang zum aktuellen Discountpreis vereint. Die hatte ich auch mal und kann sagen, dass die richtig Spass machen. Zu den aktuellen Preisen sowiso.
Als Verstärker kannst du mal Ebäh nach gebrauchten Markengeräten durchforsten.


[Beitrag von born2drive am 10. Jun 2009, 13:09 bearbeitet]
King-Dyeon
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jun 2009, 13:09
Du kannst ja mal bei mir vorbeikommen, dann zeig ich dir mal wie laut ! 50 Watt ! sind
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Jun 2009, 13:09
oohhh sry ich meinte damit jetzt den verstärker ;)... hab vergessen das dazu zu schreiben!

also der verstärker sollte 800 watt haben sinus! weil ich will irgendwann in 10 jahren nicht wieder einen kaufen wenn er zu schwach ist
born2drive
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2009, 13:10

King-Dyeon schrieb:
Du kannst ja mal bei mir vorbeikommen, dann zeig ich dir mal wie laut ! 50 Watt ! sind ;)

Du kannst mal bei mir vorbeikommen, dass zeig ich dir mal wie das mit dem Wirkungsgrad ist.
King-Dyeon
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jun 2009, 13:13
StandLS 91db/1w1m ... was sollte der Beitrag jetzt?


CyMa schrieb:
oohhh sry ich meinte damit jetzt den verstärker ;)... hab vergessen das dazu zu schreiben!

also der verstärker sollte 800 watt haben sinus! weil ich will irgendwann in 10 jahren nicht wieder einen kaufen wenn er zu schwach ist


Wenn du einen Verstärker kaufst, mit echten 800Watt Sinus, und diesen in deinem Zimmer mit vernünftigen Boxen auf Maximum drehst, hörst du nurnoch ein Rauschen bis garnichts.


[Beitrag von King-Dyeon am 10. Jun 2009, 13:15 bearbeitet]
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Jun 2009, 13:16

King-Dyeon schrieb:
StandLS 91db/1w1m ... was sollte der Beitrag jetzt?


CyMa schrieb:
oohhh sry ich meinte damit jetzt den verstärker ;)... hab vergessen das dazu zu schreiben!

also der verstärker sollte 800 watt haben sinus! weil ich will irgendwann in 10 jahren nicht wieder einen kaufen wenn er zu schwach ist


Wenn du einen Verstärker kaufst, mit echten 800Watt Sinus, und diesen in deinem Zimmer mit vernünftigen Boxen auf Maximum drehst, hörst du nurnoch ein Rauschen bis garnichts.


hmm jaa okay dann empfehl mir mal einen realistischen verstärker?!
born2drive
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2009, 13:18

CyMa schrieb:

King-Dyeon schrieb:
StandLS 91db/1w1m ... was sollte der Beitrag jetzt?


CyMa schrieb:
oohhh sry ich meinte damit jetzt den verstärker ;)... hab vergessen das dazu zu schreiben!

also der verstärker sollte 800 watt haben sinus! weil ich will irgendwann in 10 jahren nicht wieder einen kaufen wenn er zu schwach ist


Wenn du einen Verstärker kaufst, mit echten 800Watt Sinus, und diesen in deinem Zimmer mit vernünftigen Boxen auf Maximum drehst, hörst du nurnoch ein Rauschen bis garnichts.


hmm jaa okay dann empfehl mir mal einen realistischen verstärker?!

Bei Ls mit einem anständigen Wirkungsgrad ist jeder gängige Markenamp ausreichend.
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Jun 2009, 13:26
was sagt ihr denn zu gebrauchten yamaha verstärkern? muss das eigentlich dann ein vollverstärker sein?! oder endstufe... soll ja an den pc angeschlossen werden.

tut mir leid wenn ich so doofe fragen stelle aba meine ahnung is gleich null in diesem bereich fast
born2drive
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2009, 13:27
Ein Vollverstärker müsste das sein.
Zu Yamaha: Grundsätzlich nicht schlecht, aber wenn du ein Modell im Auge hast, post das doch.
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Jun 2009, 13:32

born2drive schrieb:
Ein Vollverstärker müsste das sein.
Zu Yamaha: Grundsätzlich nicht schlecht, aber wenn du ein Modell im Auge hast, post das doch.

okay danke dann weiß ich ja wonach ich suchen kann bei verstärkern...

zu den standboxen... die JBL e60.. da kostet die stückzalh 95 euro in diesem fall.. 2 würden dann ja schon fast 200 kosten... ich hab ein anderes produkt im auge ein wenig:

was hält ihr davon:
http://www.amazon.de...id=1244633721&sr=1-1
born2drive
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2009, 13:37
[quote="CyMa]was hält ihr davon:
[url=http://www.amazon.de/Clatronic-796-Bassreflex-Lautsprecherboxen-Lautsprecherkabel-schwarz/dp/B001L5W8N0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1244633721&sr=1-1]http://www.amazon.de...id=1244633721&sr=1-1[/url][/quote]
Ich würd's mir nicht antun.
50€ Unterschied zu einem meilenweit besseren Markenprodukt wären wohl doch eine Überlegung, oder?

Geh doch mal in einen lokalen Blödmarkt und hör dir gängige LS an... dann kommst du am schnellsten vorwärts... hier über subjektive Eindrücke zu schreibseln bringt nicht viel.


[Beitrag von born2drive am 10. Jun 2009, 13:38 bearbeitet]
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Jun 2009, 13:38
[quote="born2drive"][quote="CyMa]was hält ihr davon:
[url=http://www.amazon.de/Clatronic-796-Bassreflex-Lautsprecherboxen-Lautsprecherkabel-schwarz/dp/B001L5W8N0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1244633721&sr=1-1]http://www.amazon.de...id=1244633721&sr=1-1[/url][/quote]
Ich würd's mir nicht antun.
50€ Unterschied zu einem meilenweit besseren Markenprodukt wären wohl doch eine überlegung, oder?[/quote]

ja schon aba das is ja stückzahl.. die 95 euro.. dann müsste ich allein für die boxen 190 blechen. oder hab ich iwas falsch gelesen?!
born2drive
Inventar
#15 erstellt: 10. Jun 2009, 13:41

CyMa schrieb:
ja schon aba das is ja stückzahl.. die 95 euro.. dann müsste ich allein für die boxen 190 blechen. oder hab ich iwas falsch gelesen?!

Ich will dir nicht vorschreiben, was du zu kaufen hast... aber Qualität (wenigstens im Anfangsstadium) kostet halt.
ICH würde nicht fast gleich viel Gelf für schlechtete LS (Klang, Verarbeitung, ...) ausgeben, welche wahrscheinldich nicht mal eine ordentliche Weiche drin haben.
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Jun 2009, 13:45

born2drive schrieb:

CyMa schrieb:
ja schon aba das is ja stückzahl.. die 95 euro.. dann müsste ich allein für die boxen 190 blechen. oder hab ich iwas falsch gelesen?!

Ich will dir nicht vorschreiben, was du zu kaufen hast... aber Qualität (wenigstens im Anfangsstadium) kostet halt.
ICH würde nicht fast gleich viel Gelf für schlechtete LS (Klang, Verarbeitung, ...) ausgeben, welche wahrscheinldich nicht mal eine ordentliche Weiche drin haben.


hmm jaa das stimmt schon. gibt es denn noch andere boxen, die billiger sind aber dennoch recht gut sind und jetzt hätte ich noch eine frage, was bräuchte ich für eine soundkarte?
Paesc
Inventar
#17 erstellt: 10. Jun 2009, 13:57
Wenn Du wirklich gut fahren willst, schliesst Du Deinen PC an eine Stereoanlage an. Ich kann Dir Tipps für Receiver oder Vollverstärker geben (Vollverstärker sind bei gleichem Klang günstiger), auch Lautsprecherempfehlungen usw.

Heutige Vollverstärker sind bereits so weit fortgeschritten, dass sich Gebrauchtware nicht mehr wirklich lohnt. Hol Dir was Rechtes, das Freude bereitet.

Greez
Paesc
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 10. Jun 2009, 14:30

Paesc schrieb:
Wenn Du wirklich gut fahren willst, schliesst Du Deinen PC an eine Stereoanlage an. Ich kann Dir Tipps für Receiver oder Vollverstärker geben (Vollverstärker sind bei gleichem Klang günstiger), auch Lautsprecherempfehlungen usw.

Heutige Vollverstärker sind bereits so weit fortgeschritten, dass sich Gebrauchtware nicht mehr wirklich lohnt. Hol Dir was Rechtes, das Freude bereitet.

Greez
Paesc



jaa kann ich mir auch gut vorstellen das neue verstärker auch echt moderner sind usw aber das ist halt echt zu teuer und ich bin ja auch noch schüler also verdiene noch nichts un jaa da kann man sich ja nicht alles direkt leisten aber empfehlen kannste mir ja trz sachen
Paesc
Inventar
#19 erstellt: 11. Jun 2009, 06:14
Kann Dir leider nur aktuelle Sachen empfehlen, da ich mich im Einsteigerbereich früher nicht wirklich schlau gemacht habe. Meine Klasse war immer die Mittel- und Oberklasse, habe mich aber zwecks Empfehlungen auch mit der heutigen Einsteigerklasse etwas befasst.

Habe meinerseits jeweils Ferienjobs gemacht, um mir meine Sachen zu kaufen Dies u.a. für meinen ersten MiniDisc-Recorder von Sony für damals 800 DM (1998), einen DVD-Player von Sony für damals 1300 DM und Geld zusammengespart für einen Vollverstärker von Sony für 1200 DM. Jedem das Seine...

Du musst nicht zwingend gleich viel ausgeben wie ich damals, um klanglich was einigermassen Rechtes zu kriegen. Aber mindestens 250 bis 300 Euro für einen Vollverstärker solltest Du investieren. Ansonsten würde ich kein Geld für einen Verstärker ausgeben, sondern eben wieder (klanglich begrenzte) aktive PC-Lautsprecher anschaffen, z.B. von Logitech...

Greez
Paesc
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 11. Jun 2009, 10:36

Paesc schrieb:
Kann Dir leider nur aktuelle Sachen empfehlen, da ich mich im Einsteigerbereich früher nicht wirklich schlau gemacht habe. Meine Klasse war immer die Mittel- und Oberklasse, habe mich aber zwecks Empfehlungen auch mit der heutigen Einsteigerklasse etwas befasst.

Habe meinerseits jeweils Ferienjobs gemacht, um mir meine Sachen zu kaufen Dies u.a. für meinen ersten MiniDisc-Recorder von Sony für damals 800 DM (1998), einen DVD-Player von Sony für damals 1300 DM und Geld zusammengespart für einen Vollverstärker von Sony für 1200 DM. Jedem das Seine...

Du musst nicht zwingend gleich viel ausgeben wie ich damals, um klanglich was einigermassen Rechtes zu kriegen. Aber mindestens 250 bis 300 Euro für einen Vollverstärker solltest Du investieren. Ansonsten würde ich kein Geld für einen Verstärker ausgeben, sondern eben wieder (klanglich begrenzte) aktive PC-Lautsprecher anschaffen, z.B. von Logitech...

Greez
Paesc


oha oha... da aber das wäre ja dann der neupreis von einem verstärker, wenn ich dann einen gebrauchten verstärker finden würde zb bei ebay dann wären das evtl auch nur 100 euro ungefähr?!

wie ist das denn eigentlich jetzt mit der soundkarte?! was für eine musste ich dann nehmen?! weiß das jemand

lg
Paesc
Inventar
#21 erstellt: 11. Jun 2009, 11:31
Yep, ich spreche von Neupreis. Falls Du Dir nun ernsthaft einen Vollverstärker anschaffen willst, müsste ich allerdings noch ein paar Dinge wissen. Also, willst Du?

Soundkarte:
1. intern oder extern (=externes Soundinterface)?
2. Preisbereich?

Greez
Paesc
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 11. Jun 2009, 12:52

Paesc schrieb:
Yep, ich spreche von Neupreis. Falls Du Dir nun ernsthaft einen Vollverstärker anschaffen willst, müsste ich allerdings noch ein paar Dinge wissen. Also, willst Du?

Soundkarte:
1. intern oder extern (=externes Soundinterface)?
2. Preisbereich?

Greez
Paesc


jaa also ganz ehrlich.. 300 euro noch extra für einen verstärker zahlen... dann guck ich lieber, dass ich en guten gebrauchten halt bei ebay finden kann. ich hab gehört pioneer verstärker sind nicht schlecht!

jaa in moment hab ich noch ne onboarf soundkarte un jetzt wollte ich wissen ob ich die auch weiterhin nehmen kann! die hat nur die standartanschlüsse (2.1) oda wie das heißt
Paesc
Inventar
#23 erstellt: 11. Jun 2009, 13:13

CyMa schrieb:
jaa also ganz ehrlich.. 300 euro noch extra für einen verstärker zahlen... dann guck ich lieber, dass ich en guten gebrauchten halt bei ebay finden kann. ich hab gehört pioneer verstärker sind nicht schlecht!


Das lässt sich so nicht pauschal sagen. Kommt sehr auf Deine Bedürfnisse an (Musikgeschmack, Lautsprecher, Leistungsbedarf (laut hören) usw.). Zudem kann das von Modell zu Modell sehr unterschiedlich sein, mitunter sogar, dass ein günstigerer Amp seinen grösseren Bruder aussticht.


CyMa schrieb:
jaa in moment hab ich noch ne onboarf soundkarte un jetzt wollte ich wissen ob ich die auch weiterhin nehmen kann! die hat nur die standartanschlüsse (2.1) oda wie das heißt ;)


Das sagt noch immer nicht viel aus. Zudem hast Du meine Fragen nicht beantwortet.
Was für Bedürfnisse hast Du?

Greez
Paesc
CyMa
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 11. Jun 2009, 21:23
ja wie schon oben genannt höre ich eher techno.. also müsste der bass auch stimmen und ein wenig laut könnten sie auch ma sein aba das muss nicht extrem sein!
Paesc
Inventar
#25 erstellt: 12. Jun 2009, 06:44
Ok, mit Pioneer liegst Du nicht schlecht, aber aktuell ist ein NAD ganz vorne dabei. Zudem gibt es noch andere ebenbürtige Hersteller, somit ist die Wahl auch eine Sache der Ausstattung, der Leistung und des Designs. Habe die genaue Typenbezeichnung des NAD gerade nicht zur Hand, müsste ich Dir später geben. Müsste Zuhause nachforschen gehen und würde Dir auch noch andere Amps nennen.

Bevor ich das mache, muss ich Dich aber nochmals fragen, ob Du Dir ernsthaft einen Vollverstärker anschaffen willst. Sonst spare ich mir die Mühe. Wenn nein und Du einfach ein bisschen am Thema schnuppern willst, ist das ganz ok, gebe ich Dir aber eher generelle Aussagen.

Allerdings hast Du meine Fragen zur Soundkarte noch immer nicht beantwortet...

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 12. Jun 2009, 06:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z3 Equalizer???
LogiZ3 am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  4 Beiträge
Verhexte Logitech-Anlage?
LeonLion am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  6 Beiträge
Anlage Logitech Z 5400 + Verstärker
Xen0n90 am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  9 Beiträge
PC Anlage! Logitech VS Teufel
h3nn1ng am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  168 Beiträge
Anlage rauscht und ich hab anschlussprobleme
Phifips am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 Anlage
OFC am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  29 Beiträge
Logitech Z3 & Magnat transforce 1200 ......
Pynhead am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  11 Beiträge
Suche subwoofer anlage für pc!
lola156 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  4 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung der Anlage
Wolle2203 am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Probleme mit Logitech Z-5500 Anlage
the-pollox am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.176