Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundboxen fürn PC

+A -A
Autor
Beitrag
KonFlake
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2009, 17:19
Hi Leute,
Meine kleine Schwester sucht Soundboxen fürn PC.
Preislimit: 30€
Subwoofer ist eigentlich unerwünscht.
Wie gut sind denn die JBL Duett 2? was ist der Unterschied zwischen Duett2 und Duett?

!!!Diese JBLs sind aber nur erwünscht, wenn gute Lautsprecher 50€ kosten!!!

Andere Vorschläge wären Logitech X140 und Creative Inspire 280.
Für bessere Vorschläge sind wir natürlich offen


[Beitrag von KonFlake am 01. Aug 2009, 17:19 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2009, 17:26
ich schlage dir einen besuch im pc-laden vor denn dort kannst du die ls testen .

plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2009, 18:59

!!!Diese JBLs sind aber nur erwünscht, wenn gute Lautsprecher 50€ kosten!!!

Gute LSp. kosten locker das 3 bis x-fache.
KonFlake
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Aug 2009, 20:54
mit guten LS, meine ich jetzt keine richtig guten von Teufel, Bose etc.
Meine Schwester will halt bei mittlerer Lautstärke guten und möglichst satten Klang haben, wenn die Ls bei hoher Lautstärker wie Brüllwürfel klingen ist das egal. Wenn die LS bei mittlerer Lautstärke schon wie Brüllwürfel klingen, wäre es keine gute Qualität.
Notfalls muss sie halt in einen Pc-laden gehen.
HausMaus
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2009, 06:38

Notfalls muss sie halt in einen Pc-laden gehen.


bin ich auch dafür !
JackRyan
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2009, 12:54
keine Brüllwürfel, die auch nicht wie solche klingen, mit nem möglichst satten Klang, nicht so gut wie Teufel und vor allem BOSE solls sein, für 30€ ??

Kurze Übersetzung:

Vor allem Bose ist meist Mist, Teufel noch ganz anständig. Für mickrige 30€ bekommste nun mal keine Lautsprecher, die KEINE Brüllwürfel sind. Guten und satten Klang schon garnicht.

Die Herstellungskosten für 30€ PC-Lautsprecher dürften bei ca 10€ liegen, dafür kannste nun wirklich nichts dolles erwarten
l!l_wayne
Stammgast
#7 erstellt: 02. Aug 2009, 16:10
nimm das logitech 230x das hat rumms und ist klein und klingt gut> > 30 eus
born2drive
Inventar
#8 erstellt: 02. Aug 2009, 16:54

DER_VERRÜCKTE schrieb:
nimm das logitech 230x das hat rumms und ist klein und klingt gut> > 30 eus

Joah, das wirds sein.
Klanglich muss man auch als HIFI-Freak dem Plastikding gewisse Grundqualitäten zusprechen... und als PC-Lautsprecher für den Preis kann man nicht viel falsch machen.
l!l_wayne
Stammgast
#9 erstellt: 02. Aug 2009, 17:28
endlich mal jemand der das system nicht schlecht macht.den für den preis leistet es einiges.
Mcattttt
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Aug 2009, 19:04
Hat doch au en Woofer, wie wärs mit den Creativ Gigaworks T20-50Euronen im MM gezahlt und echt geil für des Geld-sogar noch klein und schick-ja ich hab die!

Wenn der Woofer ok wäre, würd ich des Logitech nehmen, da die Creativ auch teurer sind
KonFlake
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Aug 2009, 11:17
Ok, Danke,
dann schau ich die alle noch im laden an, und entscheide^^
peacounter
Inventar
#12 erstellt: 03. Aug 2009, 11:28
bei den logitechs neigt der sub schon sehr zum dröhnen.
ich hab die hier an einem der arbeits-pcs stehen.
falls man mal im hintergrund was dudeln lassen will. für mehr würd ich sie auch nicht nehmen wollen.
aber da sind auch die ansprüche und finanziellen mittel bei mir wohl etwas höher.
(ich benutz da gerne nahfeldmonitore, also studiolautsprecher ab 250,- aufwärts für den pc).

ich denke, für den preis sind die tatsächlich recht ordentlich.
beim sub hilft übrigens ein einfacher trick, um sie im bassbereich sauberer zu kriegen:
das bassreflexrohr vom sub mit einem locker aufgerollten stück schaumstoff teilweise verschließen.
dadurch wird der bass deutlich kontrollierter, weil die membran des lautsprechers sauberer schwingt.
es geht natürlich etwas an tiefbass verloren, aber der war vorher auch nicht wirklich schön.
jetzt kann man mit dem lautstärkeregler des sub den pegel auch anheben, vorher stand der eigentlich immer auf minimum.

hab sie jetzt grad mal etwas heftiger aufgedreht und denke, das könnte schon was sein für deine schwester.
dröhnt und kratzt nix und die kleinen boxen sind auch noch ganz hübsch.
aber sind eben mit sub ! (allerdings ist der sehr klein: 22x14x22 cm).

grüße

P


[Beitrag von peacounter am 03. Aug 2009, 12:23 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#13 erstellt: 03. Aug 2009, 12:27
die creatives sind natürlich schon ne ganze ecke erwachsener.
das geht dann in die richtung "studio"-lautsprecher (wenn auch nur ganz am anfang...;-) ).
aber ich find die im netzt nicht unter 70,- plus versand.

P
NikWin
Stammgast
#14 erstellt: 03. Aug 2009, 12:31
Also ich find die Logitech 2.1 Systeme ganz anständig.
Ich hab selber ein Logitech 5.1 System (70 Euro) und das klingt schon recht gut, wenn man bedenkt wie klein die Lautsprecher sind. Das 2.1 System hat die gleichen Lautsprecher, nur 3 weniger.

Übrigens, da man den Sub nicht orten kann, einfach hinter den PC stellen.


An einem anderen PC läuft gerade meine kleine 5000 Watt Basemaschine (PMPO ), einfach zwei Audi 80 Chassis an einem Brüllwürfel-Verstärker in einem großen MDF Gehäuse. Das ist viel besser als so kleine Plastikdinger und vor allem BILLIG.


[Beitrag von NikWin am 03. Aug 2009, 12:33 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#15 erstellt: 03. Aug 2009, 12:40
klar, mit nem halbwegs vernünftigen gehäuse kriegt man was deutlich besseres hin. auch mit deutlich weniger geld.

grüße,

P
Mcattttt
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Aug 2009, 12:45
Die Creativ sind warscheinlich in den Mitten und Höhen sehr viel ausgewogener und klarer, auch die übliche Lücke zwischen sub/sat giebts net!

Du hast halt 2wege und keine Breitbänder...

Studio sind die net ganz;-), aber ich benutz die öfter ma als "Home-recording-abhöre"; die sind auch im Bass sehr stark, aber nicht dröhnig, die schaffen die 50HZ sogar, die angegeben sind, die kommen echt tief runter, will man sie noch en ticken aucgewogener krieben=2KHZ im EQ runter!

Giebt warscheinlich nur noch die nachfolger-des iss Series 2 oder so...versuch dein Glück ma in Ebay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 fürn Computer ?
nolie am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  25 Beiträge
Teufel-System fürn PC
soundsmily am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  7 Beiträge
PC-LS für 60? Creative Gigaworks T20 vs Logitech Z10?
hermes am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  2 Beiträge
Creative Inspire T2900 / T3000
Tom83 am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  2 Beiträge
PC-Lautsprecher+Subwoofer
Blindmaster am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  9 Beiträge
Suche 5.1 System fürn Pc
Sofunny01 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  6 Beiträge
2.0 Lautsprecher für den PC
matrixmorpher am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  13 Beiträge
Welche Lautsprecher für PC?
H.Chinaski am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  5 Beiträge
Neue gute PC-Lautsprecher
nairolfz am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  24 Beiträge
Frage zu Creative Inspire 5300
Henric-A am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedaggeloseco
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.443