Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher fürn Rechner

+A -A
Autor
Beitrag
macpaul84
Stammgast
#1 erstellt: 22. Apr 2006, 21:46
Moinsen,

Ich bräuchte euren Fachkundigen Rat. Habe seit gestern nen neuen I-Mac und bin bis jetzt suuper zufrieden, bis auf die internen Lautsprecher die sind soooo grottig! Ich höre fast ausschließ über den Rechner Musik und das wollte ich wegen der praktischen Verwaltung von MP3s und dem Online-Radio auch net ändern. Der mac hat nen optischen/digitalen Ausgang.
-Ich suche günstige Lautsprecher die mein Zimmer ordentlich beschallen.

-Gibt es vielleicht die Möglichkeit Lautsprecher zu bauen und an den Rechner dranzukoppeln? (Natürlich mit nem Wandler oder sowas da ja von digital auf analog geschaltet werden muss)
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2006, 22:01
Moin!
Dazu müssen wir erst mal grundlegendes klären.
Wie viel Geld hast du zur Verfügung?
Wie viel Platz hast du?
Welche Musik hörst du?
Grüße
Markus
macpaul84
Stammgast
#3 erstellt: 22. Apr 2006, 22:17
hi,
mehr als 200 euro wollt ich erst mal net aus geben.
Mein Zimmer hat ne Fläche von 17,5 Quadratmeter.
Ich höre alles, wirklich alles. Wobei in letzter Zeit ich etwas mehr hip-hop(unkommerziellen) höre.
björn486
Stammgast
#4 erstellt: 22. Apr 2006, 22:27
http://teufel.de/de/Multimedia/s_133.cfm

die wären was für dich vorrausgesetzt dein imac hat auch ne normale soundkarte mit chinch ausgängen
björn486
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2006, 22:29
http://teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?show=fotos

ansonsten das hier, anschluss über usb
macpaul84
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2006, 22:41
hi,
also bezüglich cinch habe ich nur den klassischen Kopfhörerausgang.
Gibt es den auch ne lösung mit Standlautsprechern?
björn486
Stammgast
#7 erstellt: 23. Apr 2006, 08:28
klar kannst du standlautsprecher nehmen, allerdings brauchst du dann auch n verstärker der die befeuert - hast du den ?
Trailer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Apr 2006, 11:29
Also für nen Mac bieten sich ja fast die Harman/Kardon Soundsticks 2 an.
Kosten bei Amazon ca. EUR 145.
Alternativ sind für den PC-Bedarf noch folgende Lautsprecher imho attraktiv:

- ALTEC LANSING FX6021 (knapp über 200 EUR)
- Behringer MS-40 (mit opt./koax. Digitaleingängen)
- Klipsch Promedia 2.1

Die Idee mit einem separaten Verstärker und (evtl. gebrauchten) Standboxen ist natürlich ebenfalls interessant.

Viel Erfolg!
macpaul84
Stammgast
#9 erstellt: 23. Apr 2006, 12:00
Also, ich glaube ich spare etwas länger und nehm einen 5.1 Reciever an welchen ich 2 Standlautsprecher (Needle) als Fronstsystem plus center und 2 kleine für hinten, sowie Fernseher und Rechner anschließe. Ach ja und sub
macpaul84
Stammgast
#10 erstellt: 23. Apr 2006, 12:03
Kann mir da jemand nen feinen 5.1 Reciever empfehlen? Evtl mit DVD-Laufwerk?
Brunhilde
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Apr 2006, 14:15

Habe seit gestern nen neuen I-Mac.....
die internen Lautsprecher die sind soooo grottig


Kann mir da jemand nen feinen 5.1 Reciever empfehlen? Evtl mit DVD-Laufwerk?

Wenn die internen LSP grottig sind, mußt du wie von anderen empfohlen, das Stereo Signal über einen Verstärker an hochwertigere Lautsprecher führen.
Welcher Verstärker, und welche LSP ist dir überlassen. Die Auswahl ist wirklich zu groß.

5.1 wird entweder von bestimmten Quellen (Spiele, DVD usw) bereitgestellt, oder durch Decoder aus dem Stereo Signal gemixt. Wenn du einen 5.1 Ampliver mit DVD Laufwerk verwenden möchtest, stellt sich die Frage wo du das Video Signal abbilden willst. Für DVD auf dem I-Mac ist ein integriertes DVD Laufwerk bestimmt besser.
Für einen TV oder Beamer gibt es DVD Player mit 5.1, Dolby Surround Equipment ab 25 € bis weit über 1000 €, weshalb eine Typempfehlung wegen Masse wohl kaum in Frage kommen kann.
Michael@golf4
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Apr 2006, 11:19
Hallo
ich hab ein ähnliches Problem, such für mein neues NB ebenfalls PC-Boxen. 2.1 wäre da eigentlich genau richtig, allerdings will ich net mehr wie 70€ ausgeben. Musik höre ich alles, viel zoggn tu ich ebenfalls, ne Kabelfernbedienung mit Substeuerung fänd ich auch gut. Ausgang hab ich keinen besonderen also den ganz normalen 3.5 Klinke. Da gibts doch bestimmt auch irgendwas?!
Danke für Eure Hilfe.
Michael@golf4
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mai 2006, 18:59
Hat denn keiner nen guten Vorschlag für mich???
Snake18
Stammgast
#14 erstellt: 02. Mai 2006, 21:01
Wegen der Übersichtlichkeit würde ich eher nen eigenen Threat aufmachen!
Michael@golf4
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mai 2006, 12:13
JA ich dachte ja nur, weil sonst wieder sowas kommt wie #Mal die Suchefunktion benutzen#
Aber nachdem ich hier net weiterkomm, werd ich des wohl machen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Headset und Lautsprecher parallel?
Rake am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  6 Beiträge
Günstige Lautsprecher 50-70?, welche?
A_Alkhanchi am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  11 Beiträge
PC Lautsprecher bis 40?!
MasterPIMP. am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  15 Beiträge
Mikrofon direkt über die Lautsprecher ausgeben+Vista
seeder am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
Bau von Lautsprecher-Box -> PC rein
OSii am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher mit USB
moöd am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  2 Beiträge
Was für Lautsprecher/Kopfhörerausgang
eff07 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte für Mac?
masterofweb am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  9 Beiträge
Lautsprecher und Kopfhörer gleichzeitig
ralfe am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  4 Beiträge
Sonos als Lautsprecher
Grobbelflopp am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Behringer
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579