Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Externe Soundkarte für Mac?

+A -A
Autor
Beitrag
masterofweb
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2016, 23:57
Hi

ich habe an meinem MacBook Pro (2012) meine Harman Soundsticks angeschlossen und höre den ganzen Tag Musik über Spotify.

Im großen und ganzen bin ich eigentlich zufrieden. Nun habe ich schon öfter gelesen, das eine gute Soundkarte noch mal ein deutlich besseren Sound rausholen kann als analoger Onbaord-Sound. Darum hätte ich jetzt 2 Fragen:

Gibt es (für ein MacBook) generell brauchbare USB-Soundkarten, die rein für die Klangoptimierung gedacht sind und auch merkliche Verbesserungen bringen?

Da meine Soundsticks zwar für den Preis von 150€ schon ganz guten Sound liefern, aber sicher noch kein echtes HiFi ist, macht es überhaupt Sinn in dem Bereich an eine Soundkarte zu denken, oder sollte man lieber erstmal in bessere LS investieren? Denn bei dem Wert der LS macht es ja auch kein Sinn sich eine 200€ Soundkarte zu kaufen.

Wäre für passende hinweise dankbar!

Gruß
Jan
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2016, 00:08

masterofweb (Beitrag #1) schrieb:
Da meine Soundsticks zwar für den Preis von 150€ schon ganz guten Sound liefern, aber sicher noch kein echtes HiFi ist, macht es überhaupt Sinn in dem Bereich an eine Soundkarte zu denken, oder sollte man lieber erstmal in bessere LS investieren? Denn bei dem Wert der LS macht es ja auch kein Sinn sich eine 200€ Soundkarte zu kaufen.

genau damit triffst du den Nagel auf den Kopf!

das MacBook Pro (ich tippe das hie gerade auf einem MBPR15 Late 2013) hat schon einen sehr ordentlichen analogen Ausgang!
Ich stecke sogar meist meinen Beyerdynamic T1 Kopfhörer direkt in den KH Ausgang, weil es mir zu nervig ist da noch einen KHV zwischen zu schalten. Und selbst wenn ich das tue, dann den Fiio E10K für 80€ (mobiler KHV und DAC).
70erDisco
Gesperrt
#3 erstellt: 06. Feb 2016, 09:07
nur bessere lautsprecher bringen es. müssen es denn unbedingt soundsticks sein oder hast du eine alternative?
masterofweb
Neuling
#4 erstellt: 06. Feb 2016, 21:20
Die habe ich mir gerade erst vor kurzen geholt als Verbesserung von meinen Edifier-Boxen. Und schlecht sind die ja nicht. Aber es geht sicher besser. Und mehr würde ich aktuell ungerne für LS ausgeben.

Mir war es ja auch nur wichtig zu wissen, ob bei dem aktuellen Setup noch immer die LS der limitierende Faktor sind, oder ob nicht evtl die Übertragung der Flaschenhals sein kann (und sich evtl günstig verbessern lässt).
70erDisco
Gesperrt
#5 erstellt: 06. Feb 2016, 21:26
hast du mal mit einem guten kopfhörer verglichen? das ist das gleiche analogsignal.
masterofweb
Neuling
#6 erstellt: 06. Feb 2016, 21:35
Da habe ich auch "nur" ein paar Edifier-Kopfhörer im Angebot. Im Vergleich sind da die Soundsticks besser.

Wie gesagt, es ist ja auch nicht so, das ich Probleme mit dem aktuellen Setup habe (habe auch keinen echten Vergleich zu besseren System). Die Frage war ja, ob bzw wann es Sinn macht, über eine Soundkarte für ein MacBook Pro nachzudenken, und welche Geräte zu empfehlen wären.
70erDisco
Gesperrt
#7 erstellt: 06. Feb 2016, 21:45
am ende entscheidet dein höchstpersönlicher klangeindruck. das musst du halt selbst ausprobieren und heraushören, es ist schwierig dieses "am grünen tisch" zu empfehlen. so ist leiner nun einmal. alternativ wäre ein guter kopfhörer zu empfehlen, aber du hast dir ja gerade soundsticks gekauft. meine persönliche meinung über soundsticks trägt hier nichts zur sache bei.


[Beitrag von 70erDisco am 06. Feb 2016, 21:48 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2016, 22:12
ganz pauschal kann man aber sagen dass sich die Leute meist zu viel Gedanken um die Elektronik machen!
ein hochwertiger D/A Wandler kostet heute "nicht die Welt" (wenige Euro), ein Operationsverstärker der vor 30 Jahren als "Ultra-Low-Noise & High-Speed" (damals hat man das nicht "High-End" genannt) gehandelt wurde, kostet selbst für Privat-Leute in Einzel Stückzahlen keinen Euro mehr (eher wenige Cent).

wenn man also erstmal die "Schrottgrenze" durchbrochen hat (es gibt leider immer noch Onboard Sound, bei dem der letzte Cent gespart wurde und der dann wirklich scheiße klingt, auch wenn das seltener wird, aber die MacBooks gehören da halt nicht zu), dann muss man schon sehr hohen Aufwand treiben um noch eine Steigerung zu erreichen. Und der lohnt sich definitiv nicht für 150€ LS oder auch Kopfhörer.

Auch wieder ganz plump und pauschal (es gibt immer Ausnahmen): bevor du 100€ in neue Elektronik investierst, stecke 1000€ in die LS oder Kopfhörer, DA hörst du einen Unterschied.
70erDisco
Gesperrt
#9 erstellt: 06. Feb 2016, 22:20
da du das thema lautsprecher mit den neuen soundsticks bereits deinen angaben zufolge abgeschlossen zu haben scheinst bleibt nur ein kopfhörer. ich persönlich würde keine neue soundkarte holen, wenn du diese nicht für andere funktionen benötigst wie vinyl digitalisierung (dann besser eine noch hochwertigere als die du im auge hattest). auch einen kopfhörerverstärker vorerst mal zurückstellen und erstmal mit kh und klangeinstellungen am rechner experimentieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Soundkarte für Mac?
chris-chros85 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  7 Beiträge
Externe Soundkarte für PC und MAc gesucht
Lawyer am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  12 Beiträge
Suche eine externe 5.1 soundkarte für den mac
Bryce am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  3 Beiträge
Externe Soundkarte
Juniorfuzzi am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte
Dragon20 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  10 Beiträge
Externe Soundkarte
Jubal am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  11 Beiträge
Externe Soundkarte?
Dragon20 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
externe Soundkarte.
RebelAngel am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  9 Beiträge
externe soundkarte für dolby
xtc0r am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  10 Beiträge
Externe Soundkarte für Aufnahmen
Schnagdus am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.003