Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte für Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Fnokrer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2004, 09:10
Hi!
ich hab (-> Beitrag im Surround/Kaufberatung Forum) vor, ein SurroundSystem zu kaufen, das ich hauptsächlich vom PC aus beschallen will!

Bis jetzt hab ich nen onBoard SoundChip ohne digitalen Ausgang und favorisiere für das SurroundSystem eine digitale Übertragung.
Wie sieht das aus, bei digitalen (zB optischen) Soundübertragung macht doch der Receiver daraus die Töne. Dh die Soundkarte kann doch dann eigentlich auch ein etwas günstigeres Model sein (~30 Euro), hauptsache ein Chip is drauf, der Dolby Digital etc kann (für Filme, Spiele,...) und dann eben alles übern optischen Ausgang zum Receiver rüberpumpt. Ist das zu empfehlen bzw hat jemand konkrete Soundkartenvorschläge???
mfg
Ingo
stukkl
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jul 2004, 20:45
Hallo

Ich würde dir die Audigy 2 zs empfehlen sie kostet wohl ein wenig mehr als 30€ (80€), doch sie bietet eine super Leistung. (spreche aus erfahrung, hab mir vor 2 Tagen die Soundkarte gekauft und mein Onboard Soundchip meines Asus P4C800 E-Deluxe Mainboards konnte bei weitem nicht mithalten).............

So und jetzt wieder zur Soundkarte - sie hat kein optischer Ausgang, aber einen SPDIF Ausgang (koax-klinke)
den ich auch benutze, wie davor bei meine Onboard Soundchip. Es gibt ein paar Soundkarten die ein optischen Ausgang haben, doch diese Soundkarten kommen bei weitem nicht an die Audigy 2 zs ran.

Aufjedenfall muss du für einen guten Klang beim Spielen mehr als 30€ Ausgeben (sonst ist es nichts halbes&ganzes)
Deswegen empfehle ich dir die Audigy 2 zs (sie hat sogar die THX auszeichnung)

Zusatz in der Packung: Test Programme damit man den super Klang der Soundkarte hören kann, Tomb Raider - angel of darkness und natürlich ein Treiber für die Soundkarte mit vielen einstellungen.

Ich hoffe das ich dir weiter helfen konnte und das du dich für das richtige Produkt entscheidest. (egal was es für eine Soundkarte ist - die Hauptsache ist das du damit Glücklich wirst)
Fnokrer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jul 2004, 08:19
Hi!
hab auch schon die karte ins auge gefasst... bei ebay gibts einige "Creative SoundBlaster Audigy 2" gebraucht recht günstig...
Was genau ist den der Unterschied zwischen der Audigy2 MIT ZS und ohne...?
mfg
Ingo


[Beitrag von Fnokrer am 15. Jul 2004, 10:24 bearbeitet]
Fnokrer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jul 2004, 16:50
Hi!
die einzigen Unterschiede, die ich erkennen konnte, war, dass die 15€ teuere ZS 8 Kanäle hat, während die normale Audigy 2 nur 7 hat.
- Gibt es sonst noch wesentliche Unterschiede?
- Hat jemand Erfahrung mit einer der beiden Karten?
- Lohnt sich die Mehrinvestition in die ZS oder 'reicht' die Normale?
mfg
Ingo
Radiokopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Jul 2004, 11:07
Hallo,

ich kann uneingeschränkt die Z-Cyber Nightingale Pro6 empfehlen. Sie kostet etwas über 20€ (z.B. Ebayhändler) und besitzt optische und koaxiale Digitalausgänge und Eingänge.
Da Du die Karte eh digital verbinden willst, spielt die Qualität des A/D-Wandlers auf der Karte keine Rolle. Das übernimmt der Receiver. Der Vorteil der Karte ist, dass die Signale intern nicht umgerechnet werden (im Gegensatz zur Audigy). Die Ausgabe soll bitgenau sein (habe ich natürlich nicht überprüft - hören könnte ich es wahrscheinlich sowieso nicht).
Hier mal ein Link zu einem Test:

http://www.au-ja.org/review-sound2002-1.phtml

Gruß
Radiokopf
stukkl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jul 2004, 16:09
Hallo

die Soundkarte Z-Cyber Nightingale Pro6 ist vielleicht gut doch sie kann bei weitem nicht der Audigy 2 oder Audigy 2 ZS das Wasser reichen.
desswegen empfehle ich die Audigy 2.

mfg
Stefan
Radiokopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Jul 2004, 16:38
hallo,

@stukkl

Warum kann die Nightingale Deiner Meinung nach bei digitaler Übertragung der Audigy2 nicht das Wasser reichen? Sie tut doch nicht mehr als den Datenstrom an den Receiver weiterzureichen. Ich verstehe nicht ganz, woraus an dieser Stelle ein Qualitätsunterschied resultieren sollte.

Gruß
Radiokopf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte empfehlenswert?(digitale Übertragung)
yamahaFan:) am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  4 Beiträge
Bringt digitale Übertragung etwas ?
CyRo123 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  5 Beiträge
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Suche Surroundsystem für PC
SpeedyW am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  22 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte für HD Sound am Receiver
shorty1234 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  19 Beiträge
Frage zur digitalen Übertragung PC -> Anlage
Ghandi89 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
Soundkarte Kaufberatung
AvesAves am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte mit Digitalen Ausgang.
SpeedKiller90 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  9 Beiträge
Soundkarte, halbe Bauhöhe und digitalen Ausgang
Andyzx12r am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrike112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.577