Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluß alter VCR an PC

+A -A
Autor
Beitrag
Hauptskerl
Neuling
#1 erstellt: 31. Dez 2009, 18:38
Mein erster Kontakt mit diesem Forum:
Mit einem alten Videorecorder: Video 2000, Philips VR2020 möchte ich alte Cassetten-Aufnahmen digitalisieren. Der Recorder hat eine mir unbekannte 20ig polige Steckverbindung (Buchse), siehe Bild, kein Scart! Wer kennt diese Schnittstelle? Wie heißt sie und wie ist die Pinbelegung?
nordinvent
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2009, 19:12

Hauptskerl schrieb:
Mein erster Kontakt mit diesem Forum:
Mit einem alten Videorecorder: Video 2000, Philips VR2020 möchte ich alte Cassetten-Aufnahmen digitalisieren. Der Recorder hat eine mir unbekannte 20ig polige Steckverbindung (Buchse), siehe Bild, kein Scart! Wer kennt diese Schnittstelle? Wie heißt sie und wie ist die Pinbelegung?


welches Bild?

blind tippe ich mal auf einen S-Vhs oder dergleichen Ausgang
???!!!???
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Dez 2009, 19:39
Ich meine es noch grau in Erinnerung zu haben. Bei den Grundig konnte man den VCR über diese Buchse und einen Adapter an den TV anschließen, und somit auch fernbedienen.

Möglich das es bei dem Philips genau so ist. S-VHS gab es damals noch nicht.


[Beitrag von ???!!!??? am 31. Dez 2009, 19:40 bearbeitet]
Hauptskerl
Neuling
#4 erstellt: 31. Dez 2009, 19:51
Das ist ja toll: Unmittelbar 2 Antworten! Danke!
Zu nordinvent: Das Bild habe ich über directupload.net hochgeladen. Eine andere Möglichkeit habe ich als Forums-Neuling nicht gefunden.
S-VHS kenne ich.

Zu !!!???!!!: Ich vermute dies ist eine richtige Vermutung. Aber : Wie heißt die Steckverbindung bzw. welche Pinbelegung? Vielleicht kann man bei dieser Kenntnis das AV-Signal abgreifen.
???!!!???
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Dez 2009, 20:24
Wie gesagt, es ist mir nur noch grau in erinnerung. Die Steckverbindung könnte remote Control oder so ähnlich geheißen haben.

Was mich jetzt etwas stutzig macht ist, das kein Scart-Anschluß vorhanden ist. Das AV-Signal muß dann wirklich nur über diese Verbindung kommen. Das hieße aber auch das der Philips VCR damals auch nur an Philips TV´s angeschlossen werden konnte. Die Grundig Video 2000 liefen an allen anderen TV´s. Nur Fernbedienen konnte man diese wiederum nur an Grundig TV´s.

Und bei einem 20 pol. Stecker kann es eigentlich nur zusätzlich eine FB-Möglichkeit sein. Damals gab es noch keine BUS-Technik, da lief alles über ein extra Kabel.

Vielleicht könntest du in einer anderen Rubrik (Röhren TV, Elektronik) mehr erfahren.
Marsupilami72
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2009, 20:41

Hauptskerl schrieb:
Das ist ja toll: Unmittelbar 2 Antworten! Danke!
Zu nordinvent: Das Bild habe ich über directupload.net hochgeladen. Eine andere Möglichkeit habe ich als Forums-Neuling nicht gefunden.

Du musst das Bild aber auch verlinken! In Deinem Beitrag ist nichts zu sehen...

Zur Not holst Du Dir eine analoge TV-Karte und schliesst den VCR per Antennenkabel an...
???!!!???
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Dez 2009, 21:48
Über Modulator geht auch, ja. Was mir noch eingefallen ist, damals gab es auch noch kein Scart, erst später. Bei den alten 2000er von Philips/Grundig gab es die runde 6 pol. Din AV Buchse. Die war belegt mit Audio/Video In-Out/Schaltspannung/Masse.

Schau mal ob du die findest.
nordinvent
Inventar
#8 erstellt: 01. Jan 2010, 11:52
na dann .... könnte es doch möglich sein das es sich um einen

runden DIN Ausgang handelt.....


vieleicht bekommen wir ja mnoch ein Bild
Hauptskerl
Neuling
#9 erstellt: 01. Jan 2010, 15:10
Ich bin beeindruckt wie ihr Euch um mein Thema kümmert. Nochmals: Danke!

Den VCR habe ich kürzlich bei ebay ersteigert (ohne Unterlagen geliefert), weil mein eigener Video 2000-Recorder (Grundig 2x4 plus, 1981 gekauft für 2343,-- DM) mechanisch nicht mehr funktioniert und ich mich auf diesem Gebiet nicht auskenne.
Ich habe eine Menge alter bespielter Video 2000-Cassetten, die ich vor dem Wegwerfen nochmals sichten möchte und einiges digitalisieren will. Soviel zum Grund meiner Bemühungen.

Wie ich das Bild nachträglich verlinken kann, ist mir nicht bekannt. Also hier die Beschreibung der Schnittstelle:

Es ist eine rechteckige (ca. 35 x 15 mm) Buchse an der Geräterückseite mit 20 Pins. Zwei Reihen a 10 Pins. Kein Scart. Die Bezeichnung darunter lautet Hilfsanschlüsse. Außerdem befindet sich eine runde 5polige DIN-Buchse mit der Bezeichnung Fernbedienung auf der linken Geräterückseite. Weitere Buchsen sind nicht vorhanden.
nordinvent
Inventar
#10 erstellt: 01. Jan 2010, 15:16
nordinvent
Inventar
#11 erstellt: 01. Jan 2010, 15:18
nordinvent
Inventar
#12 erstellt: 01. Jan 2010, 15:20
Auszug aus der Beschreibung....

Zwar ist das Gerät robust und leicht zu bedienen, dennoch dürften Einsteiger nicht viel Freude daran haben. Kalte Lötstellen und ausgetrocknete Kondensatoren setzen technische Kenntniss voraus, und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man den AV-Adapter auch nachbauen müssen. Neuere Geräte sind da pflegeleichter.
nordinvent
Inventar
#13 erstellt: 01. Jan 2010, 15:22
???!!!???
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Jan 2010, 18:48
Wenn du also diesen AV-Adapter nicht nachbekommst bleibt dir nur die möglichkeit über den Antennenausgang.

Schnell die Videocassetten digitalisieren, solange das Gerät noch geht.
Hauptskerl
Neuling
#15 erstellt: 01. Jan 2010, 18:59
Hallo nordinvent Das ist ein Volltreffer!
Du hast genau das Richtige gefunden. Herzlichen Dank.

Das ist genau mein Gerätetyp. Jetzt weiß ich,dass das Gerät keinen direkten AV-Ausgang hat. Eine Anleitung zum Bau des notwendigen Adapters habe ich auch. Ein Bild der Schnittstelle Hilfsanschlüsse ist in dem Beitrag auch dabei. Ich habe mich geirrt: es ist auch bei mir ein Stecker und keine Buchse. Die gewünschte Pinbelegung ist dank Deiner Bemühungen gefunden!! Nun habe ich mehr Unterlagen als ich gehofft habe.
Meine erste Forums-Teilnahme war gleich ein voller Erfolg. Das Jahr beginnt hervorragend.

Also noch einmal: Herzlichen Dank.
Mit diesem Ergebnis und diesem Thema verabschiede ich mich aus dem Forum.
Bis zum nächsten Problem mit den besten Wünschen für das Neue Jahr.
nordinvent
Inventar
#16 erstellt: 01. Jan 2010, 19:07
schon ok,

ist ein exotisches Teil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-Anschluß an Verstärker
Tommy_Angel am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  8 Beiträge
PC-Anschluß an TV
Tommy_Angel am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  14 Beiträge
Wie Anschluß an PC Netzteil?
Dammy am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  3 Beiträge
Anschluß Standalone DVD an PC
Heurik am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  4 Beiträge
PC-Anschluß an Philips LCD
Jack09 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  3 Beiträge
Anschluß Stereanlage an PC-Soundeingang erzeugt Brummton
Couch_Potato am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  3 Beiträge
"Alter"Verstärker+PC
YoungMC am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  4 Beiträge
PC an Stereo Verstärker
Tosta_ am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  5 Beiträge
Anschluß PC an AVR per HDMI Audio-only.
contadinus am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  3 Beiträge
Anschluß von Squeezebox3 unklar
Mario_BS am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.695
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.143