Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auzen X-Fi HomeTheater HD oder Asus Xonar HDAV 1.3 Deluxe

+A -A
Autor
Beitrag
Kingzpin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Feb 2010, 13:46
Hi an alle,
Ich habe vor meinen Rechner an meinen Fernseher anzuschließen da ich dadrüber Filme gucken möchte.Als Soundsystem nutze ich ein Teufel Concept G THX 7.1. Jetzt bin ich aber noch nicht sicher welche Soundkarte ich nehmen sollte. Zur Auswahl stehen die beiden die schon im Titel stehen. Vielleicht haben ja einige von euch schon Erfahrungen mit den Karten in Sachen Klangqualität, Funktionen usw. gemacht und können mir etwas empfehlen.
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 01. Feb 2010, 15:53
ich würde mir das verdammt gut überlegen, es gibt mit beiden immernoch so einige probleme, klar es gibt auch zufriedene user aber immer wieder leute bei denen gar nix aus der karte kommt. lässt sich hier im forum gut verfolgen...

und: das soll nicht arrogant oder so klingen aber bei diesem soundsystem würde ich nicht in eine solche karte investieren sondern eine "normale" nehmen
Kingzpin
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 15:01
Ich weiß das die Anlage nicht der Hammer ist aber ich hätte halt gerne was für die Zukunft, den das wird wohl nicht mein letztes Soundsystem bleiben und für Blu-Ray filme gibt es nunmal leider nur die beiden Karten im Moment.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 16:22
ich gehöre zu den Xonar HDAV (slim) Besitzern, die keine Probleme haben! Ok, Vista64 lief nicht, aber mit XP und jetzt Win7 löppt die Karte.
Warum muss es denn unbedingt die "große" HDAV sein? Wenn du noch einen PCI Slot frei hast, dann reicht die slim doch völlig aus (ich wüsste nicht, was an der anderen besser sein sollte?!?)
Aus meiner Sicht entweder:
onboard Sound (S/P-Dif oder zur Not sogar analog)
ATI GraKa und 7.1 LPCM nutzen (keine Ahnung ob das bei dir laufen würde)
oder gleich die HDAV (slim). Beim Preis von 130€ ist die Arcsoft BD/DVD Player Software ja gleich dabei, für die (oder etwas vergleichbares) man ja sonst auch noch 60...80€ hinlegen muss.
Kingzpin
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 22:26
Kann man an die Slim den auch ein 7.1 System analog anschließen? Eine neue Grafikkarte will ich bei einer Geforce 280 GTX nicht wirklich kaufen. Wie siehts den mit der Audio Qualität bei der Slim aus zufrieden oder schon besseres gehört?
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2010, 22:45
upps, ich gehe immer stillschweigend davon aus, dass man Rechner digital an die Audio-Anlage anschließt
Ich glaube (ich bin mir wirklich nicht sicher!) dass die slim gar keine analogen Ausgänge hat (wenn, dann nur Stereo).
Und digital gibt es natürlich auch keine Klangunterschiede, sie muss ja nur den Bitstream an den AVR schicken (was ja leider nur die HDAV und HomeTheater können, daher dachte ich darauf kommt es dir auch an).

Wenn du allerdings analog übertragen möchtest, dann muss die Soundkarte ja auch das gesamte Management machen (Laufzeitkorrektur, Bass-Management, evtl. noch Effekt Programme) das "normalerweise" der AVR übernimmt. Damit bin ich raus, da habe ich absolut keine Ahnung!
Kingzpin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Feb 2010, 15:35
Hat den sonst keiner Erfahrungen mit den Karten?
vstverstaerker
Moderator
#8 erstellt: 04. Feb 2010, 08:26
wenn du sie analog betreiben willst dann bleibt doch nur eine übrig, die xonar.
und wie ich schon angedeutet habe gibt es zu beiden karten im forum bereits threads mit erfahrungen, speziell im htpc bereich denn hier hats eigentlich wenig verloren >>> sufu
Kingzpin
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Feb 2010, 13:08
Entschuldigung wenn das Thema im falschen Bereich gelandet ist. Natürlich habe ich vorher schon die Suchfunktion genutzt nur leider nichts genau zu den beiden Karten gefunden da die Meisten die bei der ASUS Karte die slim Variante genommen haben bei der es anscheinend viele Probleme gibt. Deswegen wollte ich fragen ob es Leute gibt die direkt mit den beiden oder eine von denen Erfahrungen haben.
Vorallem würde ich gerne mal wissen ob der Videochip der ASUS Karte wirklich ein besseres bild bringt oder nur schmückerei der Karte ist und ob die Auzentech so etwas auch bietet.


[Beitrag von Kingzpin am 04. Feb 2010, 13:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus Xonar 1.3 HDAV Deluxe - DTS HD / Dolby True HD Bitstreaming wie funktioniert es?
Speedy22 am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  12 Beiträge
Asus Xonar Essence STX (intern) oder Creative Sound Blaster X-Fi HD USB (extern)
neo3002 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  4 Beiträge
Asus Xonar DGX vs ESI Prodigy X-Fi NRG
Esa_Loca am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  3 Beiträge
Asus Xonar ST Bassmanagement?
DasNarf am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  9 Beiträge
Upgrade sinnvoll? - Asus Xonar D2 auf Essence STX / X-Fi Forte 7.1
Kiliya am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  4 Beiträge
Asus Xonar Essence ST/STX
Bemi92 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  4 Beiträge
Xonar 1.3 HDAV / YAMAHA 765 Problem ;)
Robsen87 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge
Kein Sound mit Asus Xonar Essence One
Smokyphil am 18.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  4 Beiträge
AuzenTech X-Fi HomeTheater HD geht HD Ton auch über 7.1 Analogoutput?
Son-Goku am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  4 Beiträge
Frage bezüglich Soundkarte Asus Xonar X
Bayernfan11 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedmarmell
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.256