Denkfehler oder ginge das so?

+A -A
Autor
Beitrag
Marverel
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2010, 16:03
Tag auch.

Nachdem ich fast damit fertig bin, meine CD-Sammlung zu digitalisieren (mit iTunes in Apple lossless Format), bin ich mit meiner mobilen Musik-Lösung (iPod Classic + Etymotics HF5) sehr zufrieden.

Nun überlege ich, wie ich in den Genuss höherwertigeren Klangs am PC komme. Das Gequäke über (onboard-)Soundkarte und PC-Brüllwürfel ist für nebenher ganz nett, auf Dauer aber unbefriedigend.

In einem anderen Thread bin ich über den Beresford TC-7520 gestolpert. Klingt für mich nach einer guten Lösung.

Ich könnte das Teil z.B. über USB an den Rechner anschließen und dann erst mal mit meinen "großen" Kopfhörern Musik hören. Und als spätere Erweiterung kämen dann z.B. Aktivmonitore wie die ADAM A5 in Betracht - womit ich am Computer zu einer ordentlichen Qualität kommen sollte.

Würde es tatsächlich reichen, einfach diese Kiste dazwischenzuschalten, oder hab ich da was übersehen?

Danke und Gruß,
Martin
Dilbert
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2010, 17:48
Hallo

wenn der Beresford schon den variablen Ausgang hat, kann man damit auch die Aktiv-Monitore ansteuern, ansonsten sollte ein wie immer gearteter "Vor-Verstärker" dazwischen geschaltet sein, um die Lautstärke zu regeln. Die Lautstärke auf der "digitalen" Seite am PC zu regeln würde ich nicht empfehlen, da man nicht sicher sein kann, daß die Lautstärke-Regelung auch nach einem Neustart immer auf dem zuvor eingestellten Wert bleibt, z.B. OS-Updates, Treiberwechsel oder auch nur Unachtsamkeit und zum anderen eine "digitale" Pegel-Absenkung die Auflösung verringert (-6dB ==> -1Bit).

Grüsse

Dilbert


[Beitrag von Dilbert am 12. Feb 2010, 17:49 bearbeitet]
Marverel
Stammgast
#3 erstellt: 12. Feb 2010, 18:05
Hi

und danke für die Antwort.

Also laut Beschreibung hat der Beresford folgende Anschlussmöglichkeiten:

The three analog outputs allows you to:

1. Connect to a 2-channel or multi-channel receiver or preamp via the Line (Fixed) output - volume controlled by receiver or preamp

2. Connect to a power amp or powered speakers via the Preamp (Variable) output - volume controlled by the TC-7520

3. Connect to headphones via the front panel headphone jack - volume controlled by the TC-7520 and the Preamp (Variable) analog output automatically muted

Dann werde ich mir den wohl bald mal bestellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonhöhe beschneiden oder das "böse" s
Laborix am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  19 Beiträge
BEKOMME ES NICHT HIN DAS DD oder DTS funktioniert,
Master_M_M_ am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  2 Beiträge
DAC707SE oder doch was anderes? Neuer AVR?
mogo am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
logitech z5400 oder z5500?
h1f1d3l1ty am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  119 Beiträge
Bose oder die Alternative?
ceuroc am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  3 Beiträge
Lieber Logitech oder Creativ???
Meister_Propper am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  9 Beiträge
laptop an anlage so leise !!!
kingkahn am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
koaxial oder optisch ?
ismiregal am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  8 Beiträge
2. Soundkarte oder alternatiblösung
Maggi259 am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  10 Beiträge
Brummschleife oder PC Problem?
AmonTobin am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNo_Freak
  • Gesamtzahl an Themen1.376.424
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.687