Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


langes USB oder langes Cinch Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
lxlx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:26
hallo,

nachdem mir schon heute so schnell geholfen wurde, vielleicht gleich wieder

zwischen PC und Anlage sind bei mir nunmal 5m Abstand... wie überbrücke ich die elegant?
Ich kann entweder einen externen DAC kaufen, mit langem USB Kabel (da habe ich schonmal gelesen, dass man das vermeiden sollte) ... oder ein langes Cinch-Kabel ... was man generell auch vermeiden sollte.
Was meint ihr?

danke
Dilbert
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:39
Unabhängig ob es Kabelklang gibt oder nicht, würde ich der digitalen Übertragung auf einer solche Strecke den Vorzug geben.Du kannst ruhig ein 5m langes USB Kabel nehmen. USB ist bis 5m spezifiziert, da passiert nichts. Im übrigen braucht es auch kein spezielles High-End-USB Kabel dafür.

Grüsse

Dilbert
Hearmaster
Gesperrt
#3 erstellt: 27. Mrz 2010, 11:41

Dilbert schrieb:
Unabhängig ob es Kabelklang gibt oder nicht, würde ich der digitalen Übertragung auf einer solche Strecke den Vorzug geben.Du kannst ruhig ein 5m langes USB Kabel nehmen. USB ist bis 5m spezifiziert, da passiert nichts. Im übrigen braucht es auch kein spezielles High-End-USB Kabel dafür.

Grüsse

Dilbert


Kommt drauf an. Langes USB Kabel = hoher Jitter. Allerdings können gute 5m Cinchkabel gut und gerne mal vierstellige Eurobeträge kosten.
ts2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:09
Ein hoher Jitter hin oder her. Das spielt ja keine Rolle, so lange das Gerät am anderen Ende der Leitung funktioniert. Und das wird ja quasi garantiert wenn man sich an die USB-Spezifikation hält.

Die Übertragung ist digital und damit verlustfrei.

vG
ts2
Hearmaster
Gesperrt
#5 erstellt: 27. Mrz 2010, 13:01

ts2 schrieb:

Die Übertragung ist digital und damit verlustfrei.


Das ist schlicht und ergeifend falsch.
ts2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mrz 2010, 13:42
Informationstechnisch verlustfrei natürlich.

Die Bitfolge welche übertragen werden soll, wird exakt von der empfangsstelle aufgenommen.


Oder auf was beziehst du dich Hearmaster? Kannst du mir bitte das 'Falsch' erklären?


vG
ts2
Cowboy__Bebop
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Mrz 2010, 13:59
Die Verluste beim analogen Signal über das Cinch-Kabel könnten wohl evtl. theoretisch hörbar/messbar sein, wohingegen auch ein ewig langes USB-Kabel keine falschen Nullen und Einsen übertragen sollte. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass hier Fehler produziert werden. In my humble opinion ...
Dilbert
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mrz 2010, 15:55
na ja, ewig lang sollte es nicht sein, die Spezifikation lässt 5 m zu, wird das Kabel viel länger, kann es schon zu Übertragungsfehlern aufgrund der Dämpfung im Kabel kommen. Das hat aber dann nichts mit schlechtem Klang zu tun, sondern dann kommt es zu Aussetzern, hörbaren Artefakten oder die Verbindung reisst ganz ab.

Grüsse

Dilbert
Cowboy__Bebop
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Mrz 2010, 17:09
Für das Problem von lxlx wären ja 5 Meter aureichend, passt wie Faust auf Auge
ts2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mrz 2010, 19:05
Jungs:


Aber ich warte ja immer noch auf eine Antwort von Hearmaster zu

Hearmaster schrieb:

ts2 schrieb:

Die Übertragung ist digital und damit verlustfrei.
Das ist schlicht und ergeifend falsch.

Auf eine Erklärung hoffend,
ts2
WolArn
Stammgast
#11 erstellt: 27. Mrz 2010, 22:20
Nur die Übertragung durch optisches Kabel ist verlustfrei.
Cowboy__Bebop
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Mrz 2010, 22:36
Ja, verlustfrei in dem Sinne, dass beim Empfänger alle Daten ohne Fehler ankommen. Aber auch die Lichtsignale kommen wohl nicht mit der gleichen Intensität an, mit der sie ursprünglich gesendet wurden.

Abgesehen davon sind optische Signale auch digitale Signale.

Oder belehrt mich eines besseren!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besser langes Chinch oder USB Kabel ?
Miklang am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  6 Beiträge
10m langes USB-Kabel zur Soundkarte
BassTea am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  11 Beiträge
Langes Kabel zwischen PC und 5.1 System
Rosendorn365 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  2 Beiträge
langes Digitalkabel möglich? Qualität?
rob_2106 am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  6 Beiträge
Graka => langes optisches Kabel => TV ?
marco555 am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  8 Beiträge
USB-Kabel zu lang?
René23 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  8 Beiträge
USB-BOX neues USB kabel!
waldwicht am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  10 Beiträge
Besser Chinch- oder USB -Verlängerungskabel bei USB Interface verwenden?
Sebastianr89 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  26 Beiträge
USB auf Cinch
Pätschi am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  3 Beiträge
USB-Cinch-Verbindung
*sphereo* am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedMusic_63
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.118