Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


10m langes USB-Kabel zur Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Apr 2009, 10:14
Hallo,

ich möchte mein Notebook an einen JBL LSR 4328 mit digitalem Koaxialkabel verbinnden. Damit die USB-Soundkarte nicht immer auf dem Boden oder sonstwo liegt, würde ich sie gerne am Monitor befestigen und ein langes USB-Kabel (5-10m) verwendenden. Geht das? Verschlechtert das den Klang?

Vielen Dank.
BassTea
neonis
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2009, 10:25
Hallo,

also Wikipedia sagt zu dem Thema USB-Kabel:

Die Längen von Full/High-Speed und Low-Speed Kabeln vom Hub zum Gerät sind auf fünf bzw. drei Meter begrenzt. Längere Strecken kann man überwinden, indem USB-Hubs zwischengeschaltet werden. Sogenannte USB-Repeaterkabel entsprechen in ihren Funktionen einem Bus-Powered-Hub (s. u.)...


mfg
cr
Moderator
#3 erstellt: 05. Apr 2009, 11:12
Ich habe Repeaterkabel erfolgreich im Einsatz (20m zum Drucker im Nebenraum, nach 10m Repeater).
Allerdings klappten 10m auch mit USB zumeist (hängt vom verwendeten Gerät ab). Für Soundkarte reicht vom Datenvolumen her sowieso USB1.
Den Klang verschlechtern kann es nicht. Entweder es geht oder der PC meldet einen Fehlfunktion.


[Beitrag von cr am 05. Apr 2009, 11:14 bearbeitet]
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Apr 2009, 12:33
Vielen Dank.
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Apr 2009, 13:18
Was haltet ihr denn von einer Wireless Music Bridge? zB. http://www.4wildblue.com/Datasheets/MusicDataSheet.pdf ?
Wenn ich es richtig verstehe ist das eine Soundkarte, bei der die Daten über Wlan übertragen werden.
Die Musik entsteht also erst hinter der Übertragung.
Da man über Ethernet schneller Daten übertragen kann als für Musik gebraucht werden (oder?) müsste das doch eine gute Lösung sein.

Ist das Hifi-tauglich?
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Apr 2009, 13:21
Was haltet ihr denn von einer Wireless Music Bridge? zB. http://www.4wildblue.com/Datasheets/MusicDataSheet.pdf ?
Wenn ich es richtig verstehe ist das eine Soundkarte, bei der die Daten über Wlan übertragen werden.
Die Musik entsteht also erst hinter der Übertragung.
Da man über Ethernet schneller Daten übertragen kann als für Musik gebraucht werden (oder?) müsste das doch eine gute Lösung sein.

Ist das Hifi-tauglich?
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2009, 13:21
Auch bei einer USB Soundkarte "entsteht" die Musik erst nach der Übertragung.

Ich denke, dass Du mit einer ordentlichen USB-Soundkarte qualitativ besser bedient bist.
plastikohr
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2009, 14:50
@Marsupilami72, die hat er doch schon.
Siehe Nr.1
Gruß


[Beitrag von plastikohr am 06. Apr 2009, 14:51 bearbeitet]
mogo
Inventar
#9 erstellt: 07. Apr 2009, 07:54
Wenn möglich leih dir erstmal eine aktive USB-Verlängerung aus und teste, ob die Karte damit gut läuft. Gerade bei USB ist das mit der Kompatibilität ja immer so eine Sache...

Meine USB-Soundkarte (D2) ist dahingehend problematisch - sie arbeitet ausschließlich an einem Host-Port (also keine Hubs etc.).
Marsupilami72
Inventar
#10 erstellt: 07. Apr 2009, 13:06
Wobei ein USB-Hub nebenbei bemerkt auch eine aktive Verlängerung darstellt
cr
Moderator
#11 erstellt: 07. Apr 2009, 21:15
Ausprobieren, mit 90% geht ein passives 10m USB-Kabel.

Hubs und Soundkarte sind insoferne ein Problem, als es zu Unterbrechungen führen kann, da die Geschichte im USB-Echtzeitmodus ablaufen muß, der Hub aber auf viele Geräte aufteilen muß.
Ein aktives USB-Verlängerungskabl macht diese Probleme nicht. Daher sehe ich hier keine Gefahr.


[Beitrag von cr am 07. Apr 2009, 21:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besser langes Chinch oder USB Kabel ?
Miklang am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  6 Beiträge
langes USB oder langes Cinch Kabel?
lxlx am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  12 Beiträge
10m toslink möglich ??
frekz am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  11 Beiträge
USB-Kabel zu lang?
René23 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  8 Beiträge
USB-Soundkarte - Welches Kabel?
Cormerod am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  10 Beiträge
längeres Kabel vom Sub zur Soundkarte??
OptikFrEsH am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  8 Beiträge
usb soundkarte
killer-koenig am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  5 Beiträge
USB Soundkarte?
am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  8 Beiträge
USB-Soundkarte
N8-Saber am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  6 Beiträge
10m zum DAC, usb repeater oder toslink
Hifibrillator am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedkaminkii
  • Gesamtzahl an Themen1.345.754
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.424