Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautstärkeregelung Laptop-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
hellthevoid
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2010, 14:42
Hallo

Soll ich wenn ich meinen Laptop an einen Verstärker anschließe lieber die Lautstärke am Laptop erhöhen oder am Verstärker?
Gibt es da einen Unterschied in der Qualität?
Verbrauche ich weniger Strom des Laptopakkus wenn ich die Lautstärke am Verstärker erhöhe, statt am Laptop?
FloGatt
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2010, 15:00
Hallo,

der Signal-Rausch-Abstand und die D/A-Konvertierung werden besser sein, wenn du den Laptop auf volle Lautstärke stellst und nur am Verstärker die Lautstärke regelst.

Auswirkungen auf den Stromverbrauch hat das keinen, dafür ist die Leistung zu gering

Grüße,
Florian
hellthevoid
Neuling
#3 erstellt: 26. Mrz 2010, 16:42
ok schonmal danke. Hatte ich mir schon gedacht denn wenn ich meinen Mp3-Player an ein tape im Auto anschließe ist das Rauschen auch weniger wenn ich die Lautstärke am Mp3-Player auf maximum hab.

Meinst du wirklich das es keinen Unterschied macht ob ich am Laptop die Lautstärke auf Maximum hab, anstatt sogen wir jetzt nur 20% ?

Vll hab ich das auch flasch verstanden.
expolinear
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Mrz 2010, 13:14
nein, der pegel am quellgerät (laptop in diesem fall) sollte auf jeden fall 100% sein, da es sonst zu dynamikeinbußen kommt und zu verstärktem rauschen.


[Beitrag von expolinear am 28. Mrz 2010, 13:15 bearbeitet]
WolArn
Stammgast
#5 erstellt: 02. Apr 2010, 05:42
Hallo,

aber wie sieht das aus, wenn man sich nur noch eine Stereo- oder zwei Mono-Endstufen zu den Boxen (Standboxen), hinstellen möchte, und diese nicht über einem Vorverstärker, sondern direkt an einem Laptop, bzw. bei mir an einem PC, anschließe? Dann kann man ja nur noch in Windows oder in einem Player die Lautstärke regeln. Darf/kann man sowas machen, oder sollte man auf jeden Fall noch einen Vorverstärker dazwischen schalten?
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 02. Apr 2010, 11:05
Man kann es zwar machen, aber auf die klanglichen Verluste wurde ja nun mehrfach hingewiesen. Ob das an eine Endstufe oder einen aktiven LS geht, ist ja letztlich physikalisch egal und kommt auf die selben Verluste raus.
Es muss ja keine teure Vorstufe sein, auch relativ günstige Lautstärkeregler oder Controller wären ja denkbar.
WolArn
Stammgast
#7 erstellt: 02. Apr 2010, 12:12
Aber wäre im dem Fall nicht der PC der Vorverstärker?
expolinear
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Apr 2010, 14:48
nein, ein cd-player mit regelbarem pegel (was im prinzip dasselbe wäre) ist ja auch kein vorverstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop/Iphone/Verstärker/Equalizer
denis84 am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  5 Beiträge
Laptop
borissimo am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  12 Beiträge
Laptop HDMI Verstärker
olop am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  3 Beiträge
Laptop -> Verstärker => 5.1
Viamaster am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  6 Beiträge
Problem bei Laptop-Anschluss an Verstärker
Smidge am 15.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  6 Beiträge
Laptop an Verstärker
cineast007 am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  2 Beiträge
Wireless Laptop->Verstärker
roBD am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  4 Beiträge
Anschluss Laptop an Verstärker
zwäng am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  14 Beiträge
Laptop - Kopfhörer Ausgang zu Verstärker
Tom0100 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  7 Beiträge
Laptop mit Verstärker verbinden
bertmelzig am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.242