Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue 5.1 Soundkarte nötig?

+A -A
Autor
Beitrag
cannabinol
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2004, 12:10
Hallo!
Ich besitze bis jetzt als Surroundsystem das Hercules XPS 510 und als Soundkarte die Hercules Muse.
Nun habe ich mir ein neues Surroundsystem bestellt und zwar dieses http://www.teufel.de/index.cfm?show=/Shop/s_133.cfm , jetzt stellt sich die Frage, ob ich auch eine neue Soundkarte brauche, um diese Boxen anständig nutzen zu können?
Ich weiss nämlich nicht inwiefern die Soundkarte an der Soundqualität beteiligt ist!
In erster Linie nutze ich die Anlage zum Musik höhren... Spiele stehen an letzter Stelle und für diesen Zweck würde ich mir keine neue Soundkarte kaufen!
Ich wäre euch dankbar für jegliche Hilfe!
heavysteve
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2004, 15:31
Hi there,
also, welche Muse Karte benutzt Du denn?
Muse 5.1, Muse Lt????????
Die Hercules Muse Karten sind eigentlich in 1. Linie
als Gamesoundkarten gebaut.
Fast alle sind aber, z.B. die Muse 5.1 DVD
auch für den Audiobereich sehr gut zu gebrauchen.

Dein Teufelsystem scheint ein Highlight zu sein.
Probier doch erst mal aus, wenn Dein Teufel System da ist.

Gruss SteveO
arrowhead
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2004, 16:57
hi
also ich würde so spontan sagen die Karte langt! Selbstversändlich hat eine Soundkarte großen einfluss auf die Klanqualität, allerdings lohnt sich eine andere Karte auf keinen Fall wenn du eh nur mp3 (was die meisten am PC ja tun) hörst. Sicherlich werden dass viele auch anders sehen aber ich halte es für schwachsinn so viel geld in einen neue Soundkarte zu investieren. An deiner stelle würde ich einfach mal warten bis du dass system hast und wenn du dann unzufrieden bist kannst du dirs ja noch mal überlegen.
cannabinol
Neuling
#4 erstellt: 11. Aug 2004, 17:13
danke für eure Antworten.

Ich habe die Gamesurround Muse 5.1 DVD

Mein Grösstes Problem ist, dass mir wahrscheinlich nicht auffallen würde, wenn ich Qualitätseinbussen wegen der Soundkarte hätte, weil ich Soundtechnisch überhaupt nicht verwöhnt bin und so werde ich höchtswahrscheinlich so oder so hin und weg vom Teufelsystem sein
Es wäre bloss ärgerlich, wenn ich mir so ein teures System kaufe und dies dann aufgrund der Soundkarte nicht voll ausgekostet wird!
arrowhead
Stammgast
#5 erstellt: 11. Aug 2004, 18:29
hi
also wenn du nciht verwöhnt bist ist ja alles ok.
Ach und mach dir nicht allzu große Hoffnungen wegen dem teufel system ich bin auch von nem 2.1 System mit 50W auf das CEM umgestiegen. Entsprechend hoh erwartungen hatte ich an das CEM die aber nur teilweise erfüllt worden sind- ich bereue den kauf nicht aber ich hab mir halt mehr erwartet( bei den "Lobpreisungen"...)!!
Kannst ja mal posten wie es dir so erging wenn du dass System hast.
cannabinol
Neuling
#6 erstellt: 12. Aug 2004, 17:56
Was haben die teueren Soundkarten, was meine nicht hat?
Mal abgesehen von Fernbedienung und solchen schnickschnack, denn ich eh nicht brauche?
Bei mir muss die Soundkarte nur eins können:
Meinen Pc mit dem Teufelsystem verbinden und das ohne Qualitätsverlust!
Wenn ich aber durch die billige Sounkarte Qualitätsverlust habe sind es mir die 80€ für ne neue Soundkarte wert! Wenn ich mir das Geld aber sparen kann, umso besser!
Das ist im endeffekt die Frage..!
heavysteve
Stammgast
#7 erstellt: 13. Aug 2004, 12:52
Hi cannabinol,
also mit der Muse 5.1 DVD müssten die Ergebnisse ziemlich
gut werden.
Wie schon gesagt,...probier es aus. Neue Soundkarte tut
sicher nicht not.

Gruss SteveO
cannabinol
Neuling
#8 erstellt: 13. Aug 2004, 14:12
mein problem ist (wie oben erwähnt), dass es mir höchst wahrscheinlich nicht auffallen würde, wenn die Qualität aufgrund der Soundkarte leiden würde!

Deshalb wüsste ich gerne die fundamentalen unterschiede zwischen den teueren und günstigen Soundkarten...

Bei welcher Soundkarte könnte ich mir sicher sein, dass sie meinem Teufelsystem gerecht wird?


[Beitrag von cannabinol am 13. Aug 2004, 14:13 bearbeitet]
arrowhead
Stammgast
#9 erstellt: 13. Aug 2004, 14:49
tatsache ist, dass du auch für 80€ keine High-End Karte bekommst und du dann immer noch sagen könntest du hast Qualitätsverluste. Und was wahrscheinlich mehr bringt als ne neue Soundkarte: Ein Reciever! Den kannst du digital mit deiner Soundkarte verbinden und hast dann nen super klang (nebenbei haste dann noch en Radio und das Hitzeproblem des CEMs wird wahrscheinlich auch nicht mehr vorhanden sein( http://www.hifi-foru...woofer+aus+cem&z=1#1 ), da die Leistung der Satelitten dann vom reciever zur Verfügung gestellt wird)
arrowhead
Stammgast
#10 erstellt: 13. Aug 2004, 15:01
ach die unterschiede wolltest du noch wissen:

Verschiedene Soundstandards (EAX..) ... die dich aber nicht groß interesieren dürften, da du ja hauptsächlich musik hörst und die eigetnlich nur bei DVD und Spielen eine rolle spielen

Bessere D/A (digital/analog) Wandler: hier wird oft gespart obwohl die beim analogen Musikgenuss im Bezug auf "HighEnd-Klang" ne wichtige Rolle spielen. Wenn die schlecht sind hat man unruihge Frequenzgänge, und der sound soll(warum ich hier "soll" schreibe könnt ihr im letzten Satz lesen) schwammig klingen

mehr weiß ich grad net bin au net so de Profi!!
Aber es sei immer gesagt, dass Leute die zuhause Anlagen für mehrere Tausend Euro rumstehen haben den Klang eines 300€ Systems nicht sonderlich berauschend finden!!
cannabinol
Neuling
#11 erstellt: 13. Aug 2004, 16:14
Danke dir erstmal

Welche Soundkarte wäre den zu Empfehlen, die qualitativ deutlich besser ist als meine uralte Muse...?
arrowhead
Stammgast
#12 erstellt: 13. Aug 2004, 18:54
also wenn du weiterhin nur musik hörst und du nicht vor hast dir einen Reciever zuzulegen, dann würde ich dir die terratec aureon space/sky (unterscheiden sich glaub nur darin, dass die sky nur sechs Kanäle unterstütz und die space acht, weiß ich aber nicht genau, daher sicherheitshalber lieber die space nehmen) empfehlen für etwa 70€.
wenn du wert auf viel Austattung legst dann die terratec in der Universe variante (150€)
klangtechnisch soll die audiotrak prodigy 192 so ziemlich das maximum bieten(180€)


Wenn du dir nen Reciver kaufst sieht die sache aber wieder ganz anders aus!!!

in der sparte der NonPlusUtra karte (mehrere 100€) kenn ich mich absolut nicht aus und kann dir auch nix zu sagen.

by Michi


[Beitrag von arrowhead am 13. Aug 2004, 18:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit 5.1 Soundausgabe -> neue Soundkarte nötig?
ThomasausWB am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  3 Beiträge
neue Soundkarte nötig?
onkelz am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  7 Beiträge
Neue 5.1 Digital Soundkarte
*Tee* am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  7 Beiträge
neue soundkarte: 5.1 optical?
isegal-niemand am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  3 Beiträge
neue soundkarte
saci am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  7 Beiträge
Neue Soundkarte!
soi-pis am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
Soundkarte nötig
Backgroundworld am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
"Neue" Soundkarte vs. Onboard - Soundkarte ?
FC.Supporter. am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  4 Beiträge
Neue Soundkarte wirklich notwendig?
mantodea am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hercules

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.996