Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue 5.1 Digital Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
*Tee*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2007, 02:53
Hi,

möchte meinen neuen pc ( soundkarte fehlt noch ) digital an meinen receiver anschließen und meine anlage somit über meinen pc steuern. Sprich - am pc über meine anlage musik hören und dvd's in dolby surround schauen. D.h ja, dass die soundkarte die möglichkeit haben muss, dass ich zwischen stereo zum musik hören und dolby zum dvd schauen umschalten kann, richtig ? Mit welcher soundkarte die ihr mir empfehlen könnt ( wenns geht max. 30 € ) wäre das möglich ? Ich habe hier in anderen threads öfters etwas von der c-zyber und trust SC-5250 gelesen, die etwas in dieser preisklasse liegen. Wäre das etwas für meinen anwendungszweck ? Und worauf sollte ich noch achten, damit die verbindung von pc und receiver in kombination mit der soundkarte funktioniert und letztendlich auch ordentlich klingt ?

Ps : Habe schon ein wenig in anderen threads gelesen, um ein wenig zu erfahren, aber bin wirklich absoluter leihe..

Über eure hilfe würde ich mich freuen
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2007, 13:03
Hi,

ja die Z-Cyber ist voll okay dafür... davon abgesehen ists der Karte völlig wurscht was du digital ausgibst, ob das jetzt Stereo Musik oder Mehrkanal DD /DTS ist, die haut einfach einen einzigen Stream raus. Daher brauchst du auch nicht irgendwo was umschalten

Auf was bestimmtes achten musst du bei der digitalen Verbindung eigentlich nicht mehr, wenn möglich kannst dus optisch verkabeln (also Toslink), dann kanns auch keine störenden Einflüsse geben (wie das bei koaxial der Fall sein KANN).
*Tee*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Apr 2007, 13:33

Bonehunter22 schrieb:
Hi,

ja die Z-Cyber ist voll okay dafür... davon abgesehen ists der Karte völlig wurscht was du digital ausgibst, ob das jetzt Stereo Musik oder Mehrkanal DD /DTS ist, die haut einfach einen einzigen Stream raus. Daher brauchst du auch nicht irgendwo was umschalten

Auf was bestimmtes achten musst du bei der digitalen Verbindung eigentlich nicht mehr, wenn möglich kannst dus optisch verkabeln (also Toslink), dann kanns auch keine störenden Einflüsse geben (wie das bei koaxial der Fall sein KANN).


Danke erstmal =)

Hat die Z-Cyber denn diesen optischen digital out ? Natürlich ist mir klar dass max. 30 € für eine soundkarte nicht gerade viel sind.. Trotzdem möchte ich dann natürlich die beste karte nehmen, die ich für diesen preis bekommen kann ! Wie ich das sehe, sind c-zyber und die oben angesprochene von trust technisch fast identisch.. ist das korrekt ? Ist es also egal welche ich nehme..?

Wenn ich die geräte digital verbinde.. Gibt es dort große qualitätsunterschiede was die kabel betrifft.. vielleicht eine empfehlung ?

greetz
gr1zzly
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2007, 14:05

*Tee* schrieb:
Hat die Z-Cyber denn diesen optischen digital out ? Natürlich ist mir klar dass max. 30 € für eine soundkarte nicht gerade viel sind.. Trotzdem möchte ich dann natürlich die beste karte nehmen, die ich für diesen preis bekommen kann ! Wie ich das sehe, sind c-zyber und die oben angesprochene von trust technisch fast identisch.. ist das korrekt ? Ist es also egal welche ich nehme..?

Wenn ich die geräte digital verbinde.. Gibt es dort große qualitätsunterschiede was die kabel betrifft.. vielleicht eine empfehlung ?


1) Ja, die Z-Cyber hat sowohl opt. als auch coaxiale Ein- und Ausgänge.

2) 30 EUR sind für eine Soundkarte, die nur digital ausgeben soll, mehr als genug

3) Ich denke, die Trust und die Z-Cyber sind technisch 100% identisch. Jedenfalls haben sie den selben Chip, verwenden die selben Treiber und können das gleiche.
--> Es ist egal, welche du nimmst.

4) Bei der digitalen Verbindung reichen eigentlich auch ganz billige Kabel, denn an 1 und 0 können auch die miesesten Kabel nicht viel ändern.
Falls aber noname-schlabber-billig Kabel nicht mit deinem Hifiverständnis vereinbar sind (sowas solls geben :D) , schau dir Mal die Clicktronic Kabel an. Auf den Klang hat die Kabelwahl wie gesagt keinen Einfluss (bei digitaler (!) Datenübertragung).
a'ndY
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2007, 14:08
Z-Cyber Nightingale Pro 6

Hat jede Menge digitaler Anschlüsse, wenn ich das richtig sehe zumindest zwei koaxiale und zwei optische.

Eine Soundkarte wird durch gute Wandler teuer, die Z-Cyber hat die offenbar nicht, ist aber auch nicht nötig wennst sie nur für die Digitalausgabe verwenden willst

Welche Kabel du nimmst ist völlig egal

EDIT: Und gr1zzly war schneller als ich


[Beitrag von a'ndY am 25. Apr 2007, 14:09 bearbeitet]
*Tee*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Apr 2007, 14:30
Erstmal danke für eure antworten..

Hab hier jetzt schon 2 mal sowas wie "wenn du nur digital ausgeben willst reicht das.." gelesen ! Da liegt die betonung wohl auf "NUR", oder ? Was käme denn danach bzw. was wäre im gegensatz dazu ein fortschritt ?
a'ndY
Inventar
#7 erstellt: 25. Apr 2007, 14:44
"nur" im Sinne von "ausschließlich"

D.h. keine analoge Ausgabe, wies für Spiele notwendig wäre, so meinen wir das
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital?Analog?EAX?neue Soundkarte?
Schwarzblut am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  3 Beiträge
Neue Soundkarte!
soi-pis am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
SB Live! 5.1 analog vs. OnBoard Digital vs. neue Soundkarte
TheProphet am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  5 Beiträge
Neue 5.1 Soundkarte nötig?
cannabinol am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  12 Beiträge
neue soundkarte: 5.1 optical?
isegal-niemand am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  3 Beiträge
neue soundkarte
saci am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  7 Beiträge
neue Soundkarte?
schwerminator am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte mit 5.1 Digital-Eingang
HolgerCW am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  21 Beiträge
Soundkarte?
Trick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedStimmchen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.255