Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Drahtlose Musikübertragung (Bluetooth)

+A -A
Autor
Beitrag
Godewind
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2010, 08:53
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ein Bekannter besitzt einen MP3-Player von Apple mit Bluetooth- Schnittstelle über die er seine Audio-Files drahtlos an ein aktives 2:1 Boxensystem im Wohnzimmer wiedergeben kann. Der zusätzlich benötigte Empfänger sah aus wie ein Stecker- Netzteil mit 3,5 mm Stereo Klinkenbuchse.

Komfortable Sache ..

Ich möchte jetzt meine MP3-Files über einen PC mit Windows XP per Bluetooth zu einem 2:1 Teufel System senden. Das Teufel System (Motiv 2) war früher an einem PC angeschlossen, steht jetzt aber unter unserem neuen LCD-TV.

Frage: Welche Hardware bzw. Software benötige ich im einzelnen.

Am Line-Ausgang der Soundkarte liegt ja das Audio-Signal an, muß hier ein Sender angeschlossen werden bzw. am Teufel Boxen-Set der spezielle Bluetooth Empfänger. Unterstützt das Betriebssystem XP und sein Medien-Player Bluetooth ? Mein Rechner besitzt Hardwareseitig noch keine Bluetooth- Schnittstelle.

Entschuldigung, Frage mag banal klingen aber ich habe nie näher mit Bluetooth und drahtloser Musikübertragung beschäftigt.

Danke und Gruß .. Godewind
getloud
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Nov 2010, 15:12
Hallo, habe auch erst nen Thread erstellt, es gibt von Belkin einen Bluetooth-Musik-Empfänger, da müsste auch ne Software dabei sein, würde gern von anderen Foren-Usern wissen, ob sie damit schon Erfahrungen gemacht haben. Das Gerät kostet so um 25 Euro. Für den Pc bräuchtest du noch ein Bluetooth-Dongle.
Godewind
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Nov 2010, 09:02
Hallo getloud,

danke für Deine Antwort,

Ich habe gleich mal nach dem Belkin Bluetooth Musik-Empfänger gegoogelt und bin bei Amazon fündig geworden. Lies dir mal die hilfreichen Kundenrezensionen durch, viele Käufer bemängeln die schlechte Audioqualität.

Mit einem iPhone oder iPod touch Bluetooth funktioniert alles problemlos da hier die A2DP-Profile für die Übermittlung von Audiodaten bereits integriert sind. Bei der drahtlosen Musikübertragung über den PC wird es komplizierter. Windows XP unterstützt das benötigte A2DP-Profil nicht bzw. es ist gar nicht vorhanden.

Man benötige jetzt also:

1x Bluetooth Musik-Empfänger
z.B. Belkin Bluetooth Musik-Empfänger schwarz

1x USB Bluetooth Dongle inkl. Treiber
z.B. mumbi Mini Bluetooth Dongle USB Adapter Claas2 EDR V2.0

Wiedergabesoftware mit A2DP-Profil
(z.B. Bluesoleil)

Ist das soweit korrekt ?

Danke und Guß .. Godewind
getloud
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2010, 15:22
Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema. Welche Wiedergabesoftware gebraucht wird weiss ich leider nicht.
Vielleicht hat hier noch jemand Ahnung?
SPYcorp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2011, 12:07
Tach...seit gestern steh ich vor der gleichen "Problematik"
Laptop (bzw. Handy) via A2DP-Bluetooth (z.B. Belkin Bluetooth Musik) mit der Anlage verbinden um Kabelsalat zu minimieren bzw. das der Klapptop auch Mobil bleibt.

Sollte jemand das hier so am laufen haben, wäre ich für Erfahrungsberichte Dankbar.

Soweit meine Recherche ergab, sind theoret. alle Bluetooth-Dongel "A2DP fähig" aber das Problem ist, das Windows kein A2DP-Protokoll an Bord hat (http://de.wikipedia.org/wiki/A2DP).

Um einen Windowsrechner A2DP-fähig zu machen benötigt man einen kostenpflichtigen "Bluetooth Stack" (z.B. Blue Soleil, WidComm oder Toshiba BT Stack) der bei keinen BT-stick dabei ist oder aber A2DP "nachgekauft" werden muß.
Hier geht der Spaß richtig los. Nicht jeder BT-Chipsatz wird von jedem Stack/ "A2DP-treiber" unterstützt und man bekommt das auch sehr schlecht raus wer mit wem kann.

Diese "Experiment" kostet dann mal Schnell 50.- ++ Euromark(25.- Belkin BT-empfänger, 10.- BT-Dongel, 20.- BT-Stack) und man weiß nichtwie die Qualität ist.

P.S. Wer es mal Probieren will

"Blue Soleil" (ca. 20 Euro)
-> 30-Tage Testversion http://www.bluesoleil.com/products/S0001201005190001.html

"WidComm Stack" (?? Euro)
-> (erkennt meinen betagten BT-Stick, der sonst problemlos seinen Dienst verrichtet, nicht
http://www.broadcom.com/support/bluetooth/update.php

"Toshiba BT-Stack" (?? Euro)
30-Tage Testversion für "Nicht Toshibageräte" -> http://aps2.toshiba-tro.de/bluetooth/?page=download


MfG BT-verzweifelter SPYcorp

[Nachtrag]
Es gibt auch die Möglichkeit eines "Klinkenstecker BT-Senders(z.B. Jabra A120 oder B-Speech TX2). Dabei stört mich aber das der Sound Analog via Klinke ausgegeben wird, der "Klinken BT-Transmitter" das wieder umrechnet und ist nicht so dezent am Laptop wie z.B. ein kleiner BT-Dongel.


[Beitrag von SPYcorp am 20. Mai 2011, 12:48 bearbeitet]
loplott
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Mai 2011, 17:56
Hallo,
ich habe einen Belkin Bluetooth-Empfänger an meiner Stereoanlage. iPhone, iPod und MacBook verbinden sich problemlos, bei Windows (7) musste ich erst den
Belkin-Adapter einrichten (ohne irgendwelche Software, Windows hat sich die Treiber allein geholt) und dann "als Bluetooth-Headset verwenden".
Mein Notebook hat bereits Bluetooth eingebaut, aber es müsste mit einem Dongle auch gehen.
Das Wichtigste: Die Klankqualität ist hörbar schlechter, aber noch in Ordnung (dafür, dass man von überall bequem Musik hören kann!)


[Beitrag von loplott am 21. Mai 2011, 17:57 bearbeitet]
Maxix
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jun 2011, 21:15
Hallo,
wenn ich es am Win7 PC als BT-Headset einstellen kann, dann werden doch alle Audiosignale des Laptops übertragen, richtig?
Wäre mir wichtig, da ich auch öfter was anderes als Musikdatein wiedergeben möchte, z.B. Musik/Sounds aus dem Browser oder Videos.

Verschlechterte Klangqualität schreckt mich aber ab. Hilft vll. wirklich nur mal ausprobieren...

Grüße
cr
Moderator
#8 erstellt: 25. Jun 2011, 01:55
Das Problem ist einerseits, dass es nur so ramschige Geräte dafür gibt.
Und die Specs von A2DP: Zwar könnte man mW mit Bluetooth unkomprimiert 44/16 übertragen, allerdings ist nur AAC und mp3 und Atrac vorgesehn und das nur optional. Somit ist die Geschichte mM für ernsthaftes HiFi sowieso zu vergessen.
Maxix
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jun 2011, 06:52
Hallo,
habe jetzt noch ein wenig mehr Infos gesammelt.
Mein aktueller Stand zeit leider, dass es keine Lösung gibt, die meine Ansprüche befriedigt...
Also weiter mit dem Kabel rumlaufen.

Grüße
oledefence
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2014, 16:50
Hallo,

mittlerweile ist die Technik ja ein Stück weiter...

Wie ist die mp3-Qualität via Bluetooth 3.0/ 4.0 A2DP mit aptX-Komprimierung zu bewerten?

-verlustfrei da mp3 auch komprimiert (Hi-Fi)
-nahezu mp3-Standard (Hi-Fi)
-mp3-Standard mit Abstrichen (gutes Stereo)
-deutlich geringer als mp3-Standard (Stereo)

Aufgrund meiner Anwendung im Auto tendiere ich zum 2. Spiegelstrich, bin mir aber nicht sicher. Kann jemand etwas technisch fundiertes dazu sagen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth -Musikübertragung von pc zu pc
primemaster am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  9 Beiträge
Audio über Bluetooth von PC an Anlage?
TonySunshine am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  6 Beiträge
Bluetooth Stereo-Headset / Kopfhörer
lamer305 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  4 Beiträge
Bluetooth - Übertragung
stribbel am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  12 Beiträge
Flac über Bluetooth
mikezimmermann am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  2 Beiträge
wlan/bluetooth hifi sender
Metzger am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  2 Beiträge
PC als mp3-Player
h5n1_1991 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  16 Beiträge
Bluetooth Audio Adapter
Jon_Lord am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  4 Beiträge
Bluetooth-Audio-Erfahrungen
Vishnu am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  5 Beiträge
WLAN Bluetooth oder Audiokabel?
Mikolas am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedPhilvinder
  • Gesamtzahl an Themen1.345.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.435