Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bluetooth -Musikübertragung von pc zu pc

+A -A
Autor
Beitrag
primemaster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2004, 19:10
High habe ne Frage:
Ich würde gern meine 2 Pc`s mit Bluetooth verbinden.
Beide im Gleichen Zimmer.(Ca 6 m entfernt).
Der eine is n HTPC und der andere zum zocken und führs
Netz .
Jetzt is meine Hauptfrage kann ich vom Zocker-PC den Spielsound (oder alles andere was über den Mixer läuft)
steamen?
Würd gerne Gta Vice City übern Beamer zocken.
vom Zocker-PC zum Beamer is es nich weit(1,5 m).
das mach ich mit Kabel.
Würde das gerne Kabellos mit dem sound lösen und
auch gene Daten Abgleichen.
sowie am HTPC surfen.
teuchi
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2004, 19:48
tach erst mal, hier bin nicht ich (also teuchi) sondern ein Freund...nämlich der VORTEX, sein "Ghostwriter" :-)
Hab davon ein bissel mehr Peilung, aber eigentlich will teuchi nicht das er für meinen Mist greifbar ist *löl*
Ne un zwar denk ich mal müsste das mit Winamp und Shoutcast lösbar sein...theoretisch!!! Und zwar würdest du dann dich mittels Shoutcast (Empfänger) bei dem Zock-PC einloggen, also die IP eingeben. Auf dem Zock-PC wiederum würdest du die Daten auch mit dem Shoutcast-Plugin einspielen. Du brauchst aber natürlich vorher das Plugin, runterladen. Aber wie du nun den Sound an sich in ins Winamp bekommst kann ich dir nicht sagen, jedenfalls nicht genau.
An sich ist das auch ein wenig knifflig, weil du mittels Netzwerk normalerweise nur "feste" Daten schickst und dann abspielst, und nicht streamst. Du bräuchtest eigentlich nur ein kleines cooles Tool was es dir streamt, durchs NEtzwerk durch und schon is dein Prob gelöst..
Alles paletti?
Cya
primemaster
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jun 2004, 20:03
@teuchi
high
könnt man über winamp nich den Master kanal ausgeben.
müsst doch gehen?
qnorx
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jun 2004, 23:49
Das wird nicht gehen. Effektive Transferrate von Bluetooth (Sustain Rate) wird wohl zu tief sein, als dass Du so einen Audiostream mit ner vernünftigen Qualität übertragen kannst.

Versuchs mit WLan, dann klappts locker.
teuchi
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jun 2004, 13:24
wie schnell ist blootooth eigentlich??

naja ich hab mal im winmp rumgeschaut und wüsste nicht wie es geht keine ahnug was der Vortex da im kopf hatte

es dürfte schwer werden ne software zu finden die auf das audiosignal zugreifen kann es dann noch streamt und durchs netzwerk sendet
eox
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2004, 15:08
max 1MBit in eine richtung bei halfduplex.
primemaster
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jun 2004, 19:49
Video Konferenzen gehen wohl.
Hab ich glaub irgendwie mitgekriegt.
Und irgendwelche standalone Multimediastations machens auch.
na ja vieleicht kann einer auch was positives(bzw konstruktives) posten.
Z.B programmer die n ne idee haben Bluetooth auserhalb der Normen zu verwenden.
Das heißt soviel: wie mit funk wird sound doch schon lang übertragen.
generel würds der entsprechende treiber schon tun.
So wie ein kleiner Radiosender.
datenströme und sound waren zur zeit als man noch daten auf Audiokassetten sicherte (C64) sich sehr Ähnlich.
Nich die Datenübertragungsrate nutzen sondern den Funk an sich.
qnorx
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jun 2004, 00:49
Die Realität sieht aber leider so aus, dass Du sehr zufrieden sein kannst, wenn Du eine Sustain Rate von rund 200kBit/s bekommst. Leider kann es unter nicht so ungünstigen Vorraussetzungen, und das ist meist der Fall, dazukommen, dass man regelrechte Einbrüche bei der Übertragungsrate hat die mehrere Sekunden andauern können (frag mal die Leute die mit einem BT Headset am Computer oder Mobile arbeiten und wie oft die schon Utnerbrüche hatten...). Man sollte sich immer vor Ausgen halten, dass Bluetooth eine alte Technologie ist, die während des Internet-Hypes gepushed wurde. Durchgesetzt hat sie sich allerdings bei Weitem nicht so sehr wie man sich das noch vor Jahren versprochen hatte und wird das wohl auch nie, denn eigentlich ist Bluetooth eine längst überholte Technologie. Die Zukunft heisst UMTS, selbst in der Device-to-Device Kommunikation ist der Umweg über UMTS einfacher, flexibler, qualitativ hochwertiger, sicherer, schneller und günstiger als BT.

Um wieder auf Dein Szenario zurück zu kommen: wenn ich's mir nochmals überlege, nehme ich mein erstes Votum zurück. Denn mit 200kBit/s kann man schon Audio übertragen in einer vernünftigen Qualität, solange es nicht 5.1 sein muss. Allerdings solltest Du eine Streaming-Technologie verwenden, die NICHT puffert (was alle mir bekannten tun), weil Du ansonstne einen Offset zwischen Video und Audio hast. Du bekommst dann allerdings eben auch alle Aussetzer voll zu hören!

Daher: WLAN oder ein langes Kabel und Dein Problem ist solide und in bester Qualität gelöst.

Da fällt mir gerade ein, dass ich kürzlich hier im Board ein Posting gelesen habe, wo einer etwas ähnliches machen wollte und dazu einen einen kleinen, leistungsschwachen FM-Sender und -Empfänger günstig gebaut hat. Wäre auch ne Möglichkeit.

Übrigens: ich fand mein Posting durchaus konstruktiv, auch wenn's inhaltlich nicht das war, das Du lesen wolltest. Und ausserdem gehöre ich zu den Programmieren, die auch schon mit Bluetooth auf Mobiles arbeiten MUSSTEN und daher realtiv genau wissen, was BT kann und was nicht.


[edit]
Von wegen ausserhalb der Norm. Fakt ist, dass BT nicht entwickelt wurde um permanente Datenströme im Sinne von QoS/Realtime Streams zu ermöglichen, sondern um Objekte auf kurze Distanz auszutauschen, also Dateien. Da kannste noch lange kreativ sein wollen und ausserhalb der Norm entwickeln wollen, wenn die unterliegende Technologie Dir die Basis nicht liefert, dann endet das genau wie bei TollCollect!


[Beitrag von qnorx am 17. Jun 2004, 00:57 bearbeitet]
primemaster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jun 2004, 20:26
Merci
Das nenn ich doch´n super posting wies man sich vorstellt.
O.K Dann muß ich wohl in den sauren apfel beißen und ein "altmodisches" Kabel legen.
Währen dann Datenverkehr und Streaming möglich?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Drahtlose Musikübertragung (Bluetooth)
Godewind am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  10 Beiträge
Audio über Bluetooth von PC an Anlage?
TonySunshine am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  6 Beiträge
Sound vom PC an Bluetooth headset übertragen?
Christian1979de am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  4 Beiträge
Bluetooth Audio Adapter
Jon_Lord am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  4 Beiträge
musikarchivierung von minidisk zu pc
knarf2005 am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  7 Beiträge
Von DAT zu PC - Hilfe!
musikpeter am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  18 Beiträge
Problem von pc zu lcd
ayumiz am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  13 Beiträge
Verbindung von PC zu Reciever
giorgioz am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  7 Beiträge
ton von pc zu verstärker
taker-` am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  10 Beiträge
Audiophiler PC ?
Perutz am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.111