Ahnungsloser hat Problem mit Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
bleischneider
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2011, 12:13
Moin zusammen!

Wegen eines Höhrschadens kann ich den Ton von Lehrvideos etc. kaum noch über Kopfhörer wahrnehmen. Versuche, mit einem simplen KH mit Ponti haben nichts gebracht. Keine Ahnung, welche Soundkarte im PC steckt.
Frage: Kann ich den (preisgünstigen) Art Headamp KHV in die PC-Buchse und den KH in den KHV einstöpseln? Und würde das die ankommende Lautstärke merklich anheben?? Oder kann mir jemand einen besseren Weg weisen?

— Bitte aus der Verwendung der Fachtermini nicht auf Fachwissen schließen - ist alles soeben im hifi-forum angelesen wurden – und so antworten, dass es ein Doofi wie ich versteht ...

Mit Dank im Voraus,
bleischneider.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Feb 2011, 16:06

bleischneider schrieb:
Oder kann mir jemand einen besseren Weg weisen?


Suche dir professionelle Hilfe bei einem Hörgeräteakustiker! Wenn du tatsächlich schon einen Hörschaden hast, würdest du dein Gehör doch nur weiter schädigen, wenn du deine Kopfhörer an einen KHV hängst und deine Ohren mit übertriebenen Lautstärken malträtierst...

Also ab zum nächsten HNO oder Akustiker und beraten lassen.
KLM-U
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Feb 2011, 01:50
Das beste wäre hier einfach mal ausprobieren. Ein KHV bringt sicherlich noch einiges.

Ein Hörgeräteakustiker wird auch nicht unbedingt Sagen können ob ein KHV was bringt, zumal es hier auch um Hifi/Soundkarten-KHV geht.


[Beitrag von KLM-U am 12. Feb 2011, 02:20 bearbeitet]
bleischneider
Neuling
#4 erstellt: 12. Feb 2011, 16:06
Danke für die Anworten - aber sie helfen mir so sehr wie der Rat, mich im Krematorium zum Probeliegen anzumelden ...

Was ich fragte ist: kann ich einen KHV in den KH-Ausgang am PC einstöpseln, das dort ankommende Signal verstärken und dieses über den am KHV angeschlossenen KH abnehmen?

Oder (nach Recherchen) genauer: kann ein bei Conrad zu kaufender "ArtHeadamp 4" unter anderen genau das tun?

Bleischneider.
KLM-U
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Feb 2011, 20:37
Du kannst auch den Line-Out der Soundkarte nehmen, wenn du aber nur einen KH-Ausgang hast, dann nimmst du natürlich diesen.

Den ArtHeadamp 4 kenne ich jetzt nicht, sollte aber gehen sofern es ein KH-Verstärker ist. Es macht keinen Unterschied ob jetzt ein Vorverstärker oder Soundkarte vom PC am KHV angeschlossen ist. Du solltest nur darauf achten das die Impedanz des KH mit der des KHV in etwa übereinstimmt.
bleischneider
Neuling
#6 erstellt: 13. Feb 2011, 15:53
Danke KLM-U, damit kann ich schon mal was anfangen!

Bleischneider.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit HDMI- u. Kopfhörer-Ausgang
Draco92 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  3 Beiträge
Kopfhörer und HTPC: DD5.1- und Stereosender
Micha369 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  5 Beiträge
Problem mit "überspannung"
TorDDeY am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  6 Beiträge
Kopfhörer kabellos machen/nachrüsten
bonjo am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  8 Beiträge
kopfhörer funktioniren nicht
logion am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  3 Beiträge
Bluetooth Stereo-Headset / Kopfhörer
lamer305 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  4 Beiträge
Welche 5.1 Surround Kopfhörer
Nissy am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Sennheiser Headset/ Kopfhörer
cl55amg am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  7 Beiträge
Günstige Kopfhörer für LAN
slice1 am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  5 Beiträge
rauschen und brummen (kopfhörer)
Flamedramon am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.408 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedanna2017mallorca
  • Gesamtzahl an Themen1.368.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.056.413