Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USb to IDE SATA?

+A -A
Autor
Beitrag
teste123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2012, 06:15
Hallo zusammen
Ich habe von Ebay den Adapter geakuft, der Adapter meldet sich nicht in windows?
Ich habe den Adapter geöffnet und ein Chip wird warm, meine Frage was könnte es Kaputt sein?
DSCI1326DSCI1324
http://usb.brando.com/usb-2-0-to-sata-i ... 2d015.html
vielen Dank
dimme1995
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jun 2012, 08:10
Hey also wenn du das gerade eben gekauft hast und es nicht geht dann versuch nicht dran rumzubasteln sondern schicks einfach wieder zurück!
Dass der Usb Anschluss mit Heißkleber festgemacht wurde kommt mir leicht komisch vor
teste123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jun 2012, 08:26
hi danke dir
leider habe ich auch schon gemacht, bekomme das zweite und gleiches Problem
dimme1995
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jun 2012, 08:30
okay dann ist die Frage ob dein Pc mit dem Wandler kompatibel ist.
Die Treiber einfach mal im Internet suchen
xutl
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2012, 08:31
Ist der USB-Anschluß im BIOS aktiviert?
Andere Anschlüsse getestet?

An anderem PC / Notebook ausprobiert?


[Beitrag von xutl am 24. Jun 2012, 08:34 bearbeitet]
teste123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jun 2012, 08:31
bei mir in Gerätmanager kommt auch nichts, normalerweisse was kommen oder??
xutl
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2012, 08:33
Richtig!
Daher meine Fragen
teste123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jun 2012, 08:34
Ja Naderlich habe Ich USB Stick und das ist der zweiten Adapter

DSCI1327


[Beitrag von teste123 am 24. Jun 2012, 08:36 bearbeitet]
teste123
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jun 2012, 18:14
Ich habe einfach alles wieder gelötet und der Adapter wird bei Windows erkannt und die Festplatten werden erkannt und arbeiten
von diesem Satz habe ich es verstanden lieber alles wiederlöten :-)
Dass der Usb Anschluss mit Heißkleber festgemacht wurde kommt mir leicht komisch vor
eine Frage noch, wie erkennt man als kaltlötstellen?

vielen Dank


[Beitrag von teste123 am 24. Jun 2012, 18:15 bearbeitet]
dimme1995
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jun 2012, 04:41
Kalte Lötstellen sind nur sehr schwer zu erkennen!
Sie glänzen ehr matt und haben eine ehr "klumpige" Oberfläche da sie oft bei zu geringen Temperaturen gelötet wurden.
Sehr gut dass das jetzt geklappt hat ich würde die Mängel aber auf jeden Fall melden
teste123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Jun 2012, 04:44
guten Morgen Ich danke dir viel mals, genau das habe ich gehabt
MfG
hf500
Moderator
#12 erstellt: 25. Jun 2012, 18:07
Moin,
nochmal zum Heisskleber:
Das findet man oft, man hat damit _vor_ dem Loeten das Kabel auf der Platine befestigt, damit die Litzenenden nicht immer wieder aus den Loechern rutschen.

73
Peter
teste123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jun 2012, 05:06
ja das Stimmt
teste123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Okt 2012, 07:54
hallo zusammen
Ich habe eine Frage was für ein chip ist das?
AMS1117 3.3 1125
ahbed.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Okt 2012, 14:37
Google verrät dir, dass das ein Spannungsregler ist.
teste123
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Okt 2012, 18:24
hi danke dir
wie kann man mit Multimeter testen, ob das funktioniert?
ahbed.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Okt 2012, 17:47
Da bin ich überfragt. Würde ich eher mal im DIY/Elektronik Unterforum nachfragen, die haben dort mehr Ahnung.
teste123
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Okt 2012, 19:31
wo soll ich mich anmelden, gibt's eine Adresse?
DIY/Elektronik
hf500
Moderator
#19 erstellt: 29. Okt 2012, 20:34
Moin,
diesen Spannungsregler kann man einfach ueberpruefen. Die Kuehlfahne und das Bein in der Mitte duerften an Masse (Minus) liegen, eins der anderen Beine fuehrt die 5V Betriebsspannung, die der USB-Anschluss liefert, das andere Bein sollte dann 3,3V gegen Masse fuehren. Das ist dann die Betriebsspannung des USB->IDE/SATA Chips.

73
Peter
ahbed.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 29. Okt 2012, 21:38

teste123 schrieb:
wo soll ich mich anmelden, gibt's eine Adresse?
DIY/Elektronik

Ich meinte hier im HiFi Forum das Unterforum "Do it yourself" bzw. noch eine Stufe tiefer "Elektronik".
Aber hier kam ja doch eine hilfreiche Antwort!
teste123
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Okt 2012, 03:06
ach so habe ich jetzt verstanden aber wisst Ihr nicht, welche beine hat 5V, welcher 3,3V ?
danke
teste123
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Okt 2012, 06:16
ich habe noch eine Frage, muss ich auslöten oder kann ich einfach so messen?

das ist AM 1117 3.3 1125

ohne auszulöteen

1. 1 mit 2 =.885V
2. GND
3. 3 mit 2 = 158,5 mV


[Beitrag von teste123 am 30. Okt 2012, 07:02 bearbeitet]
teste123
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 31. Okt 2012, 10:39
was für Transistoren sind?
1


[Beitrag von teste123 am 31. Okt 2012, 11:00 bearbeitet]
eBill
Inventar
#24 erstellt: 31. Okt 2012, 11:21

teste123 schrieb:
Ich habe eine Frage was für ein chip ist das? AMS1117 3.3

... welche beine hat 5V, welcher 3,3V?

... was für Transistoren sind?

Was eine Suchmaschine ist und wie man sie benutzt, ist Dir bekannt? Schon der erste Treffer liefert Dir das Datenblatt!

Das mit den Transistoren finde hübsch selbst heraus!!


eBill
teste123
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 31. Okt 2012, 11:23
in rechte Trasistor ist ein zeichen, ist das ein Diode oder?
erstens genau gucken bitte dann schreiben
alles Klar


[Beitrag von teste123 am 31. Okt 2012, 11:24 bearbeitet]
eBill
Inventar
#26 erstellt: 31. Okt 2012, 11:59
Gib doch einfach die Bauelementebeschriftungen (wie oben auch schon) selbst bei Googel ein! Was ist daran so schwer??

Dieses Diodensymbol ist hat nichts mit "Diode" des betreffenden Bauteils zu tun sondern ist Bestandteil des Logos von International Rectifier, die nicht nur Gleichrichter herstellen!


eBill
teste123
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 31. Okt 2012, 14:48
das war mein Problem, ich dachte das ist ein Diode :-)
wo kann man die bestellen?
danke sehr


[Beitrag von teste123 am 31. Okt 2012, 14:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SATA Festplatte anschliesen?
DanielSun am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  13 Beiträge
Festplattengehäuse sATA II
olis85 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
Erste SATA-Platte - und nix funktioniert.
xlupex am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  7 Beiträge
Wireless Music - how to? (Logitech, Philips)
testererer am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  19 Beiträge
Externer CD-Brenner USB - Probleme
henriette am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  33 Beiträge
IDE Festplattengehäuse für ATA
blu-ray am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  4 Beiträge
externes USB Interface
liegruppe am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  2 Beiträge
SATA HD reparieren?
Labyrator am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  4 Beiträge
Sata Festplatten Problem!! Bitttttte helft mir!!!!!!!
Pyro2k4 am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  13 Beiträge
normale mp3 to instrumental
2HeRo am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedSchinkenspucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.360