Musik von Laptop über WLAN auf Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
oli2109
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2012, 14:31
Hallo zusammen,

ich möchte bei mir zuhause Musik von meinem Laptop abspielen und diese Musik über meine HIFI Boxen hören. Derzeit geht das nur mit einer nervigen Kabelverbindung über den Kopfhhörerausgang.
Ich frage mich, ob sowas nicht auch über WLAN gehen könnte. Dafür bräuchte natürlich ein zusätzliches Gerät. Kennt jemand so was?

Danke und schöne Grüße
Oliver
outlaw1986-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jul 2012, 19:30
Ich schließe mich der Sache an... allerdings bin ich schon etwas weiter. Du benötigst einen Wireless extender ( z.b. netgear) für ca. 35 € bei Amazon.

An euch eine Frage. Der AVR hat jetzt mittels Extender Internetverbindung zum Router. IP etc. hat er sich selbstständig generiert.

Wie kann ich jetzt aber Musik vom Laptop auf dem AVR abspielen? Irgendwie hab ich keine Ahnung wie diese Schnittstelle aussehen muss bzw. was man einstellen muss und vor allem wo.

Laptop + AVR hängen beide am Router aber wie ich das hin bekomme mit Musik abspielen...? keine ahnungh
fager
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2012, 21:17
der avr braucht keine internetverbindung um das zu bewerkstelligen.

es gibt im prinzip zwei möglichkeiten:
per bluetooth
oder per wlan
von avm
apple

wenn du distanz nicht zu groß ist, würde ich zuerst die bluetooth lösung probieren, da sie um einiges günstiger ist.


[Beitrag von fager am 21. Jul 2012, 08:29 bearbeitet]
Cartoc
Stammgast
#4 erstellt: 17. Aug 2012, 10:29
hallo,

ich suche im prinzip nach genau der gleichen Lösung, möchte aber möglichst jeglichen vom Notebook ausgegebenen Sound über Wlan von meinem AVR wiedergeben lassen (dieser ist ein Onkyo TX-SR608 mit Heco Meta XT´s). Also auch wenn ich Spiele spiele, oder einen Film/ein Video gucke, möchte ich das der Sound vom AVR wiedergegeben wird. Falls relevant, das Notebook wird ein Alienware m17x R4 mit einer Creative Sound Blaster Recon3Di with THX TruStudio Pro Software (diese Bezeichnung steht bei der Soundkarte)


Ich hoffe, das mir hier jemand bei meinem Problem helfen kann, bisher habe ich keine (halbwegs bezahlbare) Lösung gefunden. Was den Preis angeht bin ich aber durchaus bereit mehr zu auszugeben wenn das Ergebnis stimmt.


Gruß
Cartoc
fager
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2012, 13:23
hast du schon die oben verlinkten geräte getestet? innerhalb von 14 tagen kannst du ohne probleme die geräte zurücksenden.
Cartoc
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2012, 14:18
ich werd mir mal das Teil von AVM beim Büchershop bestellen und testen. Danke dir schon mal.


Gruß
Cartoc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton von Laptop per WLAN auf nicht-netzweTon von Laptop per WLAN auf nicht-netzwerrkfähigen Receiver?
gubka am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  9 Beiträge
Musik vom Laptop zur Hifi-Anlage via WLan?
puschi20 am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  6 Beiträge
Musik von DAT nach Laptop über USB
Mattin01 am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
Musik vom Laptop via WLAN zum Verstärker der Audioanlage
zlayer am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  5 Beiträge
Musik von PC über wlan auf lautsprecher der stereo anlage
esemudeo am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Wireless Musik vom Laptop auf die Anlage
DaFrank am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  3 Beiträge
Musik per WLan an die Stereoanlage?
raiden89 am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  3 Beiträge
Musik per Wlan streamen versus Anschluss über USB
sidvicious123 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Mischpult (von Laptop/PC auf 5.1)
XartiM am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  4 Beiträge
Musik vom Laptop -> brumen -> Erdung weg -> Ton OK. Warum ?
MarkusKl am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.492 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedparanoidScientist
  • Gesamtzahl an Themen1.368.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.059.796