Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Videoplayer mit ASIO Support

+A -A
Autor
Beitrag
Dentho
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2012, 18:50
Hey,

gibt es einen Videoplayer der, wie z.b. bei Musik mit foobar, asio output untertützt?
Alles was ich bisher gefunden habe war das einige player wie vlc es zwar mal untertützt haben in ner alten Version aber aktuell scheint es keinen zu geben.
Wäre danbkbar falls jemand einen Player kennt

Und falls nicht - was wäre die Optimale Einstellung für den Output bei Filmen?
Nutze die Asus Xonar Essence One.

Danke.

Edit: Gleiche Frage bei Spielen - Asio support bzw. die Bit Perfect Wiedergabe Funktioniert dort gar nicht oder?

Sry das es gleich soviele Fragen aufeinmal sind aber versuche den Klang sowweit es geht zu Optimieren


[Beitrag von Dentho am 19. Okt 2012, 18:56 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2012, 20:27
asio ist für bit genaue wiedergabe nicht nötig. computerspiele mit asio zuverbinden wäre schlicht wahnsinnig asio ist nicht grade für seine stabilität bekannt....

jRiver soll asio unterstützung bringen aber warum du dir soviel gedanken über audio machst und nicht das bild (ich meine hier wurde vlc genant) muss ich jetzt nicht verstehn oder ? X-)
Dentho
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Okt 2012, 20:33
Das war ja nurn beispiel fürn Player der es mal untertützt haben soll
Nutze schon MPC-HC mit madVR

Aber wollt halt das best mögliche aus den neuen Lautsprechern für Filme raushohlen
mightyhuhn
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2012, 21:25
jriver hat auch madvr unterstützung
j!more
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2012, 09:27

mightyhuhn schrieb:
asio ist für bit genaue wiedergabe nicht nötig.


asio nur, wenn die Soundkarte dafür einen Treiber mitbringt. Alternativ ks oder wasapi, auf gar keinen Fall asio4all - das ist eine Mogelpackung, die ks in asio einpackt. Braucht kein Mensch.


mightyhuhn schrieb:
computerspiele mit asio zuverbinden wäre schlicht wahnsinnig


Das braucht es in der Tat nicht


mightyhuhn schrieb:
asio ist nicht grade für seine stabilität bekannt....


asio kommt aus dem Bereich der professionellen Musikproduktion - da ist Stabilität ein Muss; Deine Feststellung kann sich nur auf asio4all beziehen
mightyhuhn
Inventar
#6 erstellt: 20. Okt 2012, 09:36
ja aber es wird nicht in dieser art benutzt der sinn hinter asio ist was anderes nehmlich low lancy normale soundkarten haben damit gerne mal probleme.

und das wichtigste ein vorteil ist bis heute nicht bewiesen und wird es wohl auch nie.

über directsound geht auch bitgenaue wiedergabe das alles voodoo mist steht sogar auf der foobar seite das man asio nur benutzen soll wenn man keine andere möglichkeit hat.


Please note that this component is meant for systems where ASIO is the only available output method. It is highly recommended to use the default output modes instead of ASIO. Contrary to popular "audiophile" claims, there are NO benefits from using ASIO as far as music playback quality is concerned, while bugs in ASIO drivers may severely degrade the performance.


das schreiben die nciht zum spass...

vergleiche niemals einen normalen computer mit professionelen equipment.

ich benutze hin und wieder foobar mit asio von meiner asus essence stx
j!more
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2012, 10:59

mightyhuhn schrieb:
das schreiben die nciht zum spass...


ja nee, klar: Alles was aus der foobar-ecke kommt, ist richtig. Hatte ich ganz vergessen, sorry.


mightyhuhn schrieb:
vergleiche niemals einen normalen computer mit professionelen equipment.


Und das warum bitte?


mightyhuhn schrieb:
ich benutze hin und wieder foobar mit asio von meiner asus essence stx


Die hat immerhin einen nativen Treiber. Keine Ahnung, ob der was taugt. Im Zweifel ist das Problem ja nicht asio, sondern der vom Hersteller gelieferte Treiber.

Anyway: Eingesetzt werden die alternativen Ausgabemethoden ja, um den Windows-Mixer zu umgehen. Und da sind für Wiedergabezwecke in Heimumgebungen KS und WASAPI sicherlich erste Wahl.
Dentho
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Okt 2012, 11:04
Naja, ich hab mir zwei Adam A7X zusammen mit nem externen DAC (Asus Xonar Essence One) geholt und wollte einfach nur wissen wie ich da die bestmögliche Soundquallität herausbekomme ohne das mir irgendwas am Lappy den Klang unwissentlich schlechter macht - der DAC hat ja Asio 2.2 unterstützung und soweit ich das verstanden hab sorgt des ja dafür das eben nix verfälscht wird.

Aber wenn es da keinen großen Klangunterschied geben sollte wärs auch ok - bin halt noch recht neu auf dem Gebiet

Wobei im moment das größere Problem ist das die A7X mit DAC irgendwie schlechter klingen als die A5 Artist mit eingebauten DAC...
mightyhuhn
Inventar
#9 erstellt: 20. Okt 2012, 12:08
liegt wohl daran das der dac auf die lautsprecher abgestimmt ist also sounding betreibt
Dentho
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Okt 2012, 12:22
Naja aber das nen eingebauter DAC schlechter klingt als nen 400 Euro Dac? oO
Kommt mir ejdenfalls so vor als würden die A7X etwas unpräziser Klingen und als wenn der Bass alles etwas überdeckt - jededenfalls klangen z.b Gitarre bei den Artist 5 deutlich präsenter... hmpf - dachte wäre mit der Kombi nu endlich am Ziel angekommen
mightyhuhn
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2012, 12:35
na ja dac sind so oder so überbewertet der beste liegt bei technisch grob -124 db oder so der rerst ist die art wie die klingen und placebo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Foobar mit Asio-Treibern.
thk_ms am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  68 Beiträge
Videoplayer mit Asiosupport
Heiner2 am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  5 Beiträge
Bitgenaue Wiedergabe im Videoplayer?
BoomerBoss am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  3 Beiträge
Foobar2k + "24bit oder ASIO Support"?
rami87 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  11 Beiträge
Video/DvD Player mit ASIO KS PLugin ?
Tezzor am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  4 Beiträge
ITunes mit ASIO-Plugin?
schnawwl am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  3 Beiträge
Lautstärkeregelung mit ASIO möglich?
occam am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit Winamp + Asio
Special_<K> am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  2 Beiträge
Videoplayback mit ASIO ?
erazer_ am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  3 Beiträge
ASIO für Stereo-Chinch?
Ragendorf am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitgliedsimionov
  • Gesamtzahl an Themen1.345.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.064