Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 dauerhaft per Software auf 5.1?

+A -A
Autor
Beitrag
MiniOh
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jan 2013, 11:53
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage die sicherlich schon irgendwo beantwortet wurde, aber viele Themen dazu beschreiben leider recht oft nur Lösungen für bestimme Anwendungen wie VLC oder iTunes oder so.

Ich möchte erreichen, dass der PC über die Soundkarte welche an einem 5.1 System angeschlossen ist, immer "5.1 Signale" ausgibt und nicht anhängig ist von dem Quellformat der abzuspielenden Datei. Sprich ein Stereo MP3 File soll nicht nur auf 2 Boxen sondern auf allen Lautsprechern ankommen.

Mir ist bewusst dass viele Audio Systeme auch Funktionen haben, Stereo Signale auf virtuelle 5.1 Signale umzuwandeln, aber das möchte ich hier nicht erreichen oder besprechen.
Mir geht es eher darum dass dies bereits vorher am PC passiert.

Soundkarte ist einmal eine Asus Xonar Essence STX und einemal eine etwas ältere Creative Sound Blaster X-Fi.
Gibts da Möglichkeiten das so umzusetzen?

Vielen Dank schon im Voraus.

mfG Olli


[Beitrag von MiniOh am 09. Jan 2013, 12:20 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2013, 12:49
die asus kann dies nicht bei creative geht dies in gaming und unterhaltungs modus dort einfach denn upshift(denn genauen namen kenne ich nicht) an machen und gut ist immer gut gehn tut dies nicht selbst verständlich nicht.
MiniOh
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Jan 2013, 13:07
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das ist schade dass das die doch recht teure Asus nicht kann?
Mit irgendwelcher Zusatzsoftware ist dies auch nicht machbar?

Ich stehe vor dem Problem dass das Soundsystem, zwar genau diese Funktion hat, aber nur dann wenn nur die Anschlüsse VL und VR angeschlossen sind.
Sobald alle Eingänge von der Soundkarte verbunden sind, geht dies nicht mehr.
Von daher wollte ich es schon "vorher" per Software regeln.

...
mightyhuhn
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2013, 13:14
die essence ist zur wiederabe von stereo gedacht und das addon für 5.1 hat schlechtere dac als die beide front speaker dies ist nunmal eine 2.0 karte.

aber du kannst es mal mit uni treiber probiern es kann sein das die dort die zusätzlichen funktion von denn 5.1 karten mit dabei sind.

http://brainbit.wordpress.com/category/uni-xonar/

ich selbe habe eine esence st ich würde dort nie auf die idee kommen das zu brauchen.
MiniOh
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Jan 2013, 13:53
Vielen Dank. Dann werde ich mal den UNI Treiber mal probieren.

Wie meinst du, du kämst nicht auf die Idee das zu brauchen? Welche Möglichkeiten gibt es sonst, ein 2.0 Quellsignal auf allen Boxen auszugeben?

Olli


[Beitrag von hgdo am 10. Jan 2013, 01:30 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2013, 14:02
ich würde halt niemals 5.1 an eine essence stx an schließen. viele avr benutzen einen für mich total sinn freien adc wandeler bei analoge eingang signalen wo durch digital dann so oder so besser ist. ich hätte vermutlich direct auf digital hdmi gesetzt gesetzt oder eine soundkarte gekauft die für 5.1 gedacht ist. zugegebener maßen ist meine st nichtmal für 5.1 benutzbar weil sie nicht mit denn addon kompatible ist was wohl auch immer ein wenig in hinterkopf bleibt.

was du noch machen könntest wäre hdmi zubenutzen und den reciver das upmixing machen lassen. vielleicht nochmal in ahnd buch nachlesen ob ein adc hinter denn analogen eingangen gechaltet ist.
MiniOh
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Jan 2013, 14:39

mightyhuhn schrieb:


was du noch machen könntest wäre hdmi zubenutzen und den reciver das upmixing machen lassen. vielleicht nochmal in ahnd buch nachlesen ob ein adc hinter denn analogen eingangen gechaltet ist.


Ich glaube hier reden wir etwas aneinander vorbei.
Beim Kollegen ist die Soundkarte mit einem Teufel Concept E 350 Control verbunden.
Das Teufel System kann zwar Upmix, aber nur dann, wenn es mit nur einem Kabel am PC angeschlossen ist.
Daher die ursprüngliche Frage, ob man das Signal schon PC seitig upmixen kann.
Ein Reciver oder Verstärker ist somit nicht noch zusätzlich im Einsatz.
mightyhuhn
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2013, 14:46
der sub enthält bei denn system denn avr/verstärkeraber wenn der o eingechränkt ist...


dann wird dir nur die x fi bleiben oder du probierst es mit der onboard.
MiniOh
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Jan 2013, 14:54
Ja, sicher enthält der Subwoofer die Komponenten, aber da wird es wohl nicht viel einzustellen geben.

Ich werde etwas mit dem Kollegen testen.
Entweder mit der Creative, oder mit dem UNI Treiber für die Asus (oder fällst das in der Konstellation weg).

Wäre es alternativ auch noch möglich auf dem PC entsprechende Audiodecoder wie ffdshow zu verwenden und die Funktion dort zu konfigurieren?
mightyhuhn
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2013, 15:03
computer spiele benutzen kein ffdshow somit fält das weg auch blu ray die mit power dvd usw abgespielt werden sind so nur schwer bis garnicht zu benutzen... ich bin zwar nicht sicher aber ffdshow hatte dolby souround upmix und nen cross over und das programm wäre bei allen directshowfilter playern benutzbar dank des raw audio procesings.

es könnte vielleicht ein program geben aber ich kenne die nciht und zweifel allgemein ob diese programme die auch bei asio wasapi use hinbekommen und nicht nur bei direct audio.

die asus kannst du mit c media pannel probieren bei mir geht es allerdings nciht würde es als zeit verschwendung ansehn besonders da das 5.1 upixing bei asus als buggy gilt.

du könntest noch die onboard benutzen das spiel bei solchen lautsprecher keine rolle.
MiniOh
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Jan 2013, 15:17

mightyhuhn schrieb:
computer spiele benutzen kein ffdshow somit fält das weg auch blu ray die mit power dvd usw abgespielt werden sind so nur schwer bis garnicht zu benutzen... ich bin zwar nicht sicher aber ffdshow hatte dolby souround upmix und nen cross over und das programm wäre bei allen directshowfilter playern benutzbar dank des raw audio procesings.


Die meisten PC Spiele haben ja eh 5.1 Output, da isses doch egal. Blurays ebenso.
Es ging ja darum, die Quellen die nur Stereo haben, wie MP3s und AVI Files usw. upzumixen.
mightyhuhn
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2013, 01:45

ich habe eine Frage die sicherlich schon irgendwo beantwortet wurde, aber viele Themen dazu beschreiben leider recht oft nur Lösungen für bestimme Anwendungen wie VLC oder iTunes oder so.


wieder spricht aber dies.

ich würd e vermutlich mittels foobar für music machen da gibt es ein dsp für und mpc-hc mittels ffdshow machen.

und glaub mir es gibt massig blu rays die kein 5.1 haben.
woody32
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jan 2013, 07:50
gibt auch noch den Direct-Show Filter "AC3-Filter". Der kann nicht nur AC3 und DTS sondern auch alle anderen Formate.

In dem Filter kann man genau Festlegen wie das Signal aufbereitet werden soll - auch ein Stereo upmix ist möglich.

Dein Player muß nur Direct-Show fähig sein.

Benutze den selber um imeinem HTPC den Fernsehton von 2.0 auf 5.1 aufzuteilen. Eine Stimmenregelung ist fein justierbar für den Centerkanal. Auch "All Channel Stereo" ist möglich. Das Ergebniss ist besser als diverse DSPs des hochgelobten Yamaha 2067.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassumleitung per extra Software?
BASSinsFACE am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  3 Beiträge
Lautstärkeabhängiges Loudness per Software
Paffkatze am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  10 Beiträge
Stereo Upmix per Software?
Search&Destroy am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  9 Beiträge
Software zum switchen der 5.1 Kanäle
volty am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  8 Beiträge
Software für 5.1 Channeltest
NautilusIII am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  10 Beiträge
Front/Rear Lautsprecher per Software tauschen?
alexri am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
Dolby Digital Echtzeit Encoding per Software Filter
Poison_Nuke am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  11 Beiträge
5.1 Software
Leolow am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  4 Beiträge
Software für: DVDs in 5.1 abspielen !
am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  3 Beiträge
[GELÖST]Laptop Ton per HDMI an LCD(&AVR) in 5.1 -> es geht nur 2.0 !
Panza am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 97 )
  • Neuestes Mitgliednonamer123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.502