Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tripath 2021B für 10öre OK?

+A -A
Autor
Beitrag
foenfrisur
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mai 2013, 23:31
Das leidige Thema PC und Lautsprecher.
Ich habe vor meine unsäglichen und mittlerweile 12 Jahre alten 2.1 Labtec Plastik-Tröten gegen die schon lange dafür bereitstehenden 10Öre (Regalversion) zu tauschen.
Zumal auch so langsam Ausfallerscheinungen zu Tage treten. Sicken lösen sich auf, der Lautstärke-Poti ist durch...und häßlich sind sie auch

Sodenn, für die kleinen 10öre brauchts natürlich einen Verstärker.

Ich habe mich die letzten Tage mal ein wenig eingelesen, speziell die Tripath Amps mit 2021B passen mir recht gut.
Speziell Indeed und SMSL SA-S3 (wohl Baugleich) sind wohl ganz ok. Vor allem auch Preislich
Unterscheiden tun sich die beiden nur in der Kapazität der Elkos. Indeed mit 20.000µF vs. 6.000µF beim SMSL. Macht sich das irgendwie Bemerkbar?

Indeed:
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

SMSL:
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

Gibts dem generell etwas entgegenzusetzen?
Die Teile müssen nur das übliche PC Getöne ausgeben. Also youtube Videos, selten mal itunes, MP3 oder nen Livestream.
Ich hatte vor den SMSL zu nehmen, da die goldene Front mir eher zusagt als schwarz oder silber. Den Indeed gibts halt nicht in gülden.
Würde den daher nur nehmen, wenn sich die höhere Kapazität der Elkos auch bemerkbar macht.
Ein passendes 14V, 5A Netzteil ist bereits vorhanden.

Von Muse gibt es auch so ein Teil, billiger zwar, aber das scheint wohl eher nicht soo toll zu sein. Vor allem Verarbeitung und Ausfallquote scheinen bei denen wohl höher nachdem was ich so gelesen habe.

Oder gibts sogar komplett andere Vorschläge in dieser Preisklasse (~40EUR)?

thx
cr
Moderator
#2 erstellt: 26. Mai 2013, 15:40
Ich habe den Tripath Dynavox DA-30 ( http://www.amazon.de...a-30+verst%C3%A4rker ), hat zwar nur 2x15 Watt, und tut was er soll. Für PC immer noch besser als diese PC-Boxen mit eingebauten Verstärker. Auch das Handy, wenns daneben liegt, stört nicht.
So einer, wie du verlinkt hast, wäre mir zwar lieber, da besser aufgebaut (Cinch-Buchsen statt 3,5mm Klinke), aber hatte keine Lust in China oder USA zu bestellen


[Beitrag von cr am 26. Mai 2013, 15:42 bearbeitet]
foenfrisur
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mai 2013, 15:55
ja, den hab ich auch schon gesehen. aber die plastikoptik und die eher einfache verarbeitung ist nicht so ganz meins.
zudem ist dort ja auch nur der deutlich schlechtere 2024 verbaut.


[Beitrag von foenfrisur am 26. Mai 2013, 15:58 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 26. Mai 2013, 15:57
Ich hab nen SMSL SAD-25 direkt aus China und bin sehr zufrieden, verwende ihn per USB am Pc.
cr
Moderator
#5 erstellt: 26. Mai 2013, 21:48
Ja, das hat mich auch gestört. er ist allerdings als Porti konzipiert, man kann 8 Stk. AA-Akkus/Batterien einlegen.
Für mich wars eigentlich ein Testkauf, ob so ein Digitalverstärker wirklich was taugt, aber bin angenehm überrascht. Als Stromquelle dient ein Schaltnetzteil 12V/2A einer alten Festplatte.
Da die angeschlossenen Hitachi-Kleinboxen auch nur 15/20W vertragen, reicht er aus. Im Vergleich zu dem üblichen PC-Lautsprechermist jedenfalls eine massive Verbesserung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC säubern mit druckluft ok?
ednight am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  9 Beiträge
Multimedia-PC im anderen Raum. Lösung so ok?
mastada am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  4 Beiträge
Aufnahme am PC: Lautstärke Stimme OK. Musik zu Leise. Plz Help
laface am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  3 Beiträge
Verstärkerkarte für PC
traveller23 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge
iTunes verpfeift Musikpiraten - ok?
Paesc am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  130 Beiträge
Externe Soundkarte für Notebook
Duisburgerin88 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  5 Beiträge
line-in signal ok aber aufnahme dumpf?
jemandanders am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  4 Beiträge
HTPC: DVB-C & 1080p -> Hardware Konfig OK?
summit am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  4 Beiträge
Endstufe direkt an iMac anschließen -> OK?
DRS77 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  6 Beiträge
Asus Xonar Essence One - Powerknopf SO ok?
cyberstream am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.315