Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verbindung PC - Verstärker USB Koax Lichtleiter

+A -A
Autor
Beitrag
micha5
Neuling
#1 erstellt: 18. Jun 2014, 09:02
Hallo liebe Hifi-Gemeinde!

Ich bin momentan mit meinem Latein etwas am Ende und würde mir gern hier Rat holen.
Gerade die Kombination PC und Verstärker bereitet mit den vielfältigen Anschlußmöglichkeiten Probleme.

Kurz zur Ausgangssituation:
Möchte meine Anlage nun auch endlich um Musik vom PC bereichern und das auch nur im Stere-Modus.
Verstärker ist ein Onkyo a-9050. Dieser hat 3 Digitaleingänge (2 x Koaxial und 1x optisch) und verfügt scheinbar auch über einen ordentlichen internen DA-Wandler.

Der PC (ASUS Essentio MB11) verfügt jedoch nur über usb Anschlüße. Natürlich gibt es auch eine Soundkarte und einen Köpfhöreranschluß, aber die sind doch (wenn ich das richtig verstehe) analoge Ausgänge, oder?

Wie kann ich nun den PC digital anschließen, um den DA-Wandler im Verstärker zu nutzen?
Geht es (technisch) den usb Ausgang mit dem Digitaleingang (Koaxial oder Optisch) des Amps zu verbinden? Evtl. Adapterkabel?

Alternativ habe ich den Audioquest Dragonfly in der Überlegung. Diesen an den USB Ausgang des PCs anschließen ist logisch, aber wie von dort in den Amp?
Und was würde eigentlich passieren, wenn ich den Audioquest Dragonfly ausgang mit dem Digitaleingang des Onkyos verbinden würde. 2fache DA-Wandlung???

Danke für voraus für die Unterstützung
Gruß Micha


[Beitrag von micha5 am 18. Jun 2014, 09:06 bearbeitet]
HaraldNorbert
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jun 2014, 09:13
Kauf Dir eine Soundkarte, die über einen Digitalausgang verfügt und alles wird gut.
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 18. Jun 2014, 22:06
Luxusversion wäre wohl ein M2Tech HiFace, es geht aber auch etwas preisgünstiger.
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2014, 08:54
Nur um einen optischen oder koaxialen Digitalausgang bereitzustellen, braucht manc sicher keine Luxusversion von Soundkarte.
Hierfür ist die billigste gerade gut genug, denn der DAC etc. der SK, in dem die Kosten stecken, wird garnicht benötigt.

Slati
Dao
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jun 2014, 13:41
die sieht auch passabel aus von der Verarbeitung?

http://www.ebay.de/i...rksid=p2054897.l5664
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung PC zu Verstärker
moron am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  2 Beiträge
Richtige verbindung PC >> Verstärker
Fre4k1ike am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  2 Beiträge
USB-Cinch-Verbindung
*sphereo* am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  4 Beiträge
Verstärker als externe Soundkarte über USB Verbindung
silver666 am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  11 Beiträge
Pc an AV Verstärker / Klinke - Cinch Verbindung
MikeDVD am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
Drahtlose Verbindung PC --> Verstärker
perlian am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  26 Beiträge
USB - Verbindung zur HiFi ???
René23 am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  5 Beiträge
optische Verbindung PC -> Receiver funktioniert nicht
esistdermicha am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  3 Beiträge
PC <-> DAC - Verbindung
Evil_Samurai am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  11 Beiträge
Verbindung AMP <-> PC
<Chris> am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitglieddj_Lowlax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.960