Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Drahtlose Verbindung PC --> Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
perlian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2016, 13:27
Hallo in die kundige Runde

Keine Ahnung in welche Kategorie ich die Frage stellen soll

Ich möchte den Soundausgang meinen PC drahtlos an meinen Verstärker verbinden

Warum ?
Weil die Entfernung zwischen beiden fast 15m beträgt

Wie ?
Egal ob über Funk oder WLAN Bluetooth oder wie auch immer

Es sollte natürlich möglichst Verlustfrei vonstatten gehen

Es müssten also 2 Module sein die drahtlos miteinander verbunden sind und jeweils eine Klinken bzw. Cinchverbindung bereitstellen

Hat jemand eine Ahnung wo ich sowas finde ?
radpa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mrz 2016, 13:42
hallo,
kann dir:
http://www.amazon.de/NAD-Wieless-USB-DAC-2/dp/B00DUKO3KA
wärmstens empfehlen!
viel erfolg
versuchstier
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2016, 13:43
Zum Beispiel hier:
http://www.amazon.de...f=pd_sl_92fy1xrbjc_b

Gruß versuchstier
freibürger
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2016, 21:23
Hat dein PC Bluetooth?

Dann das hier.
Ist natürlich nicht vom "Hohen Ende", funzt aber tadellos und DAB hättest du auch noch.
Ist bei mir heute angekommen. Guckst du

Gruß aus FR
Peter


[Beitrag von freibürger am 15. Mrz 2016, 21:24 bearbeitet]
perlian
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2016, 00:02
Danke für die Antworten

Ich bin mittlerweile auf eine andere Lösung meines Problems gekommen

Da ich eigentlich nur Musik vom NAS wiedergeben wollte habe ich mir heute einen meiner Raspberries geschnappt und mit Volumio bestückt

Mit USB Soundblaster Karte erfüllt das Teil wunderbar seinen Zweck

Die Soundblaster werde ich vielleicht noch mit einer Hifiberry Karte ersetzen
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2016, 00:11
kannst du etwas zu der "Stabilität" sagen?

es gibt immer wieder Leute die behaupten, dass es bei USB Soundkarten zu Aussetzern kommt, weil die Daten auch über USB kommen oder über Ethernet, das ist beim Pi aber ebenfalls per USB angebunden (genauso wie ein USB WLAN Stick halt auch) und die Gesamt-Datenrate dann nicht immer ausreicht und es zu Aussetzern kommt.

Ist dir das schon passiert/aufgefallen?
perlian
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2016, 10:47
Nein es kommt zu keinerlei Aussetzern.
Mag sein weil es ein Raspberry Pi2 ist der einige Reserven mehr hat als der Vorgänger

Der Raspberry ist sogar mit WLAN Stick angebunden

Das ist die Soundblaster

Auch Webradio funktioniert damit
XdeathrowX
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2016, 10:49
Alternativ gibt es von Hifiberry auch Boards mit gutem DAC und analogen Ausgängen.
perlian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2016, 12:30

XdeathrowX (Beitrag #8) schrieb:
Alternativ gibt es von Hifiberry auch Boards mit gutem DAC und analogen Ausgängen.



Ja ich plane sowieso mir in Kürze so eins zu holen

Ich dachte da an das HiFiBerry DAC+ Pro

Scheint sehr gut zu sein oder ?


[Beitrag von perlian am 17. Mrz 2016, 12:32 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2016, 12:49
Ich hab den Hifiberry Digi+ (um digital in meine Aktivmonitore zu gehen) und kann mich bisher nicht beklagen - hab den RPi aber erst seit Dezember.

Zu den Aussetzern: Ich verwende den RPi mit WLAN Stick (5GHz mit 300mbit) und das läuft flüssig. Es gibt lediglich einen Aussetzer in den ersten 5 Minuten nach dem Einschalten des RPi. Keine Ahnung was da im Hintergrund passiert...


[Beitrag von XdeathrowX am 17. Mrz 2016, 12:51 bearbeitet]
perlian
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mrz 2016, 13:22
Hast Du ein fertiges Image wie das von Volumio benutzt oder MPD manuell auf irgendeine Distro installiert ?

Der 4 Kerner RPi2 langweilt sich die meiste Zeit bei Volumio
XdeathrowX
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2016, 13:24
Volumio hatte mit meiner NAS-Freigabe so seine Probleme, daher verwende ich MoOde Player (welcher allerdings auch auf Volumio oder Rune bzw MPD basiert)
perlian
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Mrz 2016, 12:44
Nachtrag:

Heute ist der Hifiberry DAC+ pro angekommen

Funktioniert out of the Box mit Volumio

Jetzt brauche ich noch ein schönes Gehäuse für das ganze

Aber die aus Metall sind leider unverhältnismässig teuer
XdeathrowX
Inventar
#14 erstellt: 19. Mrz 2016, 12:47
Die Kiste verschwindet doch eh hinter irgendetwas, bei mir liegt sie zB unter der Couch - also isses doch egal welches Gehäuse. Und solltest du mal auf den RPi 3 wechseln ist Metall eh doof wegen der WLAN-Antennen.

edit
Der Herr hinter MoOde Audio entwickelt grad seine eigene Distro Namens MoOdeOS zum Ausführen seines Audio Players. Ziemlich aktiv der Gute, kann man auf Twitter verfolgen.


[Beitrag von XdeathrowX am 19. Mrz 2016, 12:54 bearbeitet]
perlian
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Mrz 2016, 13:13
Ja schon klar der das Ding irgendwo hinter verschwindet

Vielleicht vergewaltige ich ja auch demnächst mal ein altes Hifi-Gehäuse und baue da alles ein incl. Festplatte

Hab ich bei meinem Mediacenter fürs Wohnzimmer schon gemacht

Und MoOde Audio unterstützt auch den Hifiberry sagst Du ?

Werde ich mir mal bei Gelegenheit ansehen

Bei Volumio scheint sich jedenfalls in letzter Zeit nichts mehr so recht zu tun
Die letzte Version ist schon recht älteren Datums
XdeathrowX
Inventar
#16 erstellt: 19. Mrz 2016, 13:14
Sag ich!
perlian
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Mrz 2016, 14:05
Jetzt sind bei mir auch Unterbrechungen aufgetreten

ein zweimal seitdem läuft es durch

Hoffe es liegt nur an der WLAN Verbindung

Wäre blöd extra dafür noch ein LAN Kabel verlegen zu müssen


[Beitrag von perlian am 20. Mrz 2016, 17:27 bearbeitet]
perlian
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Mrz 2016, 19:56

XdeathrowX (Beitrag #16) schrieb:
Sag ich!


Ich habe grade MoOde Audio installiert
Bis jetzt bin ich ziemlich begeistert
Alleine die vielfältigen Einstellmöglichkeiten sind im Vergleich zu Volumio der Hammer
Der Hifiberry wird sogar in der DAC + Pro Version voll unterstützt
Volumio wandert jetzt ins Archiv
Danke für den Tipp
Con-Hoolio
Inventar
#19 erstellt: 26. Mrz 2016, 20:16
Und wie sind jetzt deine Erfahrungen mit dem MoOde Audio?

Wie wird das denn überhaupt bedient? Gibts dafür dann auch ein App oder geht das über eine Weboberfläche?
XdeathrowX
Inventar
#20 erstellt: 26. Mrz 2016, 20:23
Geht sowohl über App (alle zum Bedienen des Media Player Demon oder aber auch per zB Volumio App) als auch über Weboberfläche.
perlian
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Mrz 2016, 02:03

Con-Hoolio (Beitrag #19) schrieb:
Und wie sind jetzt deine Erfahrungen mit dem MoOde Audio?

Es läuft super
Ich bediene es per mpdroid app oder web oberfläche
perlian
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Mrz 2016, 18:37
Wie bekommt man denn neue Radiostationen ins System ?

Wie bei Volumio Playliste nach /var/lib/mpd/music/WEBRADIO kopieren ?

Hab ich gemacht aber taucht dann in der Liste nicht aur


[Beitrag von perlian am 27. Mrz 2016, 18:38 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#23 erstellt: 30. Mrz 2016, 07:34
Kein Ahnung, ich höre kein Radio.
perlian
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 30. Mrz 2016, 13:40
Hat sich auch schon erledigt
Playliste nach /var/lib/mpd/music/WEBRADIO kopieren


Danach ist nur ein reboot nötig


[Beitrag von perlian am 30. Mrz 2016, 13:41 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#25 erstellt: 30. Mrz 2016, 14:19
Ich habe hier mal einen eigenen Thread für MoOde eröffnet um deinen Thread nicht vollzuknallen und die Informationen zu bündeln.

Ich fände es großartig, wenn du deine Erkenntnisse dorthin transferieren würdest - sonst mache ich es.
XdeathrowX
Inventar
#26 erstellt: 15. Okt 2016, 06:45
Vielleicht kann mir jemand von euch bei meinem Problem helfen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung PC zu Verstärker
moron am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  2 Beiträge
Richtige verbindung PC >> Verstärker
Fre4k1ike am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  2 Beiträge
Drahtlose HIFI Kopfhörer an PC
dave_thekid am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Verbindung AMP <-> PC
<Chris> am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  4 Beiträge
Verbindung PC/Anlage, Problem !!!
H-Line am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  17 Beiträge
Verbindung PC - Receiver
ak47 am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  7 Beiträge
Verbindung Verstärker zu PS
Campmichi am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
Verbindung Soundkarte zum Verstärker
davidgredig am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  13 Beiträge
Pc an AV Verstärker / Klinke - Cinch Verbindung
MikeDVD am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
verstärker verbindung zum pc - geht das?
Schepsi am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technisat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.820